Copernicus präsentiert den European State of the Climate
Ein umfassender Überblick über das Klima im Jahr 2018 Die Niederlande, abgebildet mit Proba-V für 08-2018. Copyright: ESA/Belspo – produziert von C3S/ESA (Bildquelle: @ESA/Belspo) Heute stellt der Copernicus Climate Change Service (C3S) neueste Ergebnisse über das Jahr 2018 in seinem jährlich erscheinenden European State of the Climate vor. C3S wird im Auftrag der Europäischen Union vom Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW) implementiert. Mit zahlreichen relevanten Klimaindikatoren wird ein Überblick über das Klima des letzten Jahres im Kontext des Klimawandels gegeben. Trend bestätigt: Erderwärmung schreitet weiter voran Der European State of the Climate zeigt, dass 2018 eines der drei wärmsten Jahre Europas seit Beginn der Wetteraufzeichnungen war. Alle Jahreszeiten waren überdurchschnittlich warm, der Sommer 2018 sogar der Wärmste aller Zeiten mit 1,2 °C über dem Durchschnitt. Somit bestätigt auch das Jahr 2018 den Wärmetrend der letzten 40 Jahre. In Nord- und Zentraleuropa herrschte von Ende Frühling bis in den Herbst ...
Weiterlesen
Copernicus präsentiert auf der EGU 2019 seinen European State of the Climate
Der European State of the Climate liefert einen der umfassendsten Einblicke auf die Klimasituation Europas im letzten Jahr. (Bildquelle: @Copernicus Climate Change Service) Der Copernicus Climate Change Service (C3S) stellt auf der EGU 2019 die wichtigsten Ergebnisse seiner jährlichen Zusammenfassung über das europäische Klima, den European State of the Climate, vor. C3S wird vom Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW) im Auftrag der Europäischen Union implementiert. Die Vorstellung der Ergebnisse findet im Rahmen einer Pressekonferenz am 9. April 2019 auf der European Geosciences Union General Assembly (EGU) in Wien statt. Die kostenlosen und qualitativ hochwertigen Klima-Daten von C3S adressieren viele gesellschaftliche Bereiche, wie beispielsweise Landwirtschaft, Gesundheitswesen, Sicherheit, Tourismus, regionales Bauwesen und Stadtplanung sowie humanitäre und zivile Hilfsorganisationen. Als einzige ihrer Art liefert die Zusammenfassung einen gesamteuropäischen Einblick über weitreichende Klimadaten des vergangenen Jahres. Sie wird von C3S zusammengestellt, wobei auch Daten von anderen Copernicus Services sowie weitere Quellen miteinbezogen werden. ...
Weiterlesen
Die letzten vier Jahre waren die Wärmsten aller Zeiten – Zudem steigen die CO2-Werte weiter
2018 ist das vierte Jahr in einer Reihe von außergewöhnlich warmen Jahren laut Daten des Copernicus Climate Change Service (C3S). Außerdem steigt die atmosphärische CO2-Konzentration stetig an Lufttemperatur 2018 in Relation zum Durchschnittswert Jahre 1981-2010, Quelle: Copernicus C3S (Bildquelle: @Copernicus Climate Change Service) Reading, 07.01.2018 – 2018 ist das vierte Jahr in einer Reihe von außergewöhnlich warmen Jahren. Das belegen Daten des Copernicus Climate Change Service (C3S). Gemeinsam mit dem Copernicus Atmosphere Monitoring Service (CAMS) meldet C3S außerdem einen kontinuierlichen Anstieg der atmosphärischen CO2-Konzentration C3S und CAMS sind Services von Copernicus, dem Erdbeobachtungsprogramm der EU, und werden vom Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW) implementiert. Ihre Daten verschaffen einen ersten globalen Überblick über die Temperaturen und CO2-Werte des Jahres 2018. Die vorläufigen Prognosen der WMO (Weltorganisation für Meteorologie) und dem Global Carbon Project (GCP) werden durch die Copernicus Messungen jetzt bestätigt. Der C3S-Datensatz zeigt für das Jahr 2018 eine globale ...
Weiterlesen
Die Ozonschicht stets unter dem Auge des Copernicus Programm der Europäischen Union
Internationaler Tag zum Schutz der Ozonschicht am 16. September 2018 Reading, 17.09.2018 – Noch vor einigen Jahren las man ständig über das Ozonloch, doch heutzutage ist es nur noch wenig präsent in den Nachrichten. Nichtdestotrotz bildet es sich weiterhin jedes Jahr aufs Neue über der Antarktis. Im Zuge des Internationalen Tag zum Schutz der Ozonschicht am 16. September veröffentlicht der Copernicus Atmosphere Monitoring Service (CAMS) der Europäischen Kommission, implementiert vom Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage, ein Video zum Thema. Das Video zeigt die Hintergründe über die Entstehung des Ozonlochs, warum es sich im Winter und Frühling ausdehnt und welche Technologien und Werkzeuge CAMS nutzt, um es Tag für Tag zu überwachen und erforschen. Zusätzlich informiert eine neue Website über alle Neuigkeiten rund ums Ozonloch und über den Fortschritt seiner Entstehung in diesem Jahr. Zum ersten Mal ist dabei das Ozonloch als 3D-Animation zu sehen, die jede Woche mit den täglich ...

Weiterlesen