Marktführende Cca- und B2ca-Kabel mit hoher Faseranzahl für In- und Outdoorbereich
Prysmian Group BU Multimedia Solutions präsentiert weltweit erste gelgefüllte CPR Cca- und B2ca-Bündeladerkabel mit bis zu 288 Glasfasern Cca- und B2ca-zertifizierte LWL-Bündeladerkabel mit bis zu 288 Fasern für höchsten Brandschutz (Bildquelle: Prysmian Group, BU Multimedia Solutions) Köln, 16. Juli 2019. Als weltweit erster Kabelhersteller bringt die BU Multimedia Solutions der Prysmian Group Cca- und B2ca-zertifzierte LWL-Bündeladerkabel mit bis zu 288 Fasern auf den Markt. Das Portfolio umfasst die metallfreien, gelgefüllten LWL-Bündeladerkabel der N-Serie mit einer Zugfestigkeit von bis zu 9 kN. Die Kabeltypen N10, N14 und N15 entsprechen den Anforderungen der anspruchsvollen CPR-Brandklasse Cca. Die Modelle N09, N11 und N13 sind B2ca-konform. Die wasserdichten Bündeladerkabel eigenen sich für den Einsatz sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. In ihrer Kombination aus Wasserabdichtung, maximaler Anzahl von 288 Glasfasern und mechanischer Belastbarkeit bei gleichzeitig höchstem Brandschutz sind die neuen Draka-Kabel branchenweit führend. Mit der seit 1. Juli 2017 verbindlich für alle EU-Mitgliedsstaaten ...
Weiterlesen
Distec nimmt robustes, sonnenlichtlesbares 7-Zoll-TFT-Display von Ortustech ins Programm
Adapter-Board IF420-00 von Distec erweitert COM70H7M24ULC um Schnittstellen und Treiber für optimales Ansteuern Robustes, sonnenlichtlesbares 7-Zoll-TFT-Display COM70H7M24ULC von Ortustech mit New-Blanview Die Distec GmbH – einer der führenden deutschen Spezialisten für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen – bietet ab sofort das transflektive 7-Zoll-TFT-Display COM70H7M24ULC von Ortustech mit perfekter Ablesbarkeit auch unter sehr schwierigen Umgebungsbedingungen. „Die New-Blanview-Technologie sorgt für eine besonders kontrastreiche und farbtreue Anzeige des Displays bei gleichzeitig sehr geringem Stromverbrauch – und das sogar in direktem Sonnenlicht und ohne aktives Backlight“, erläutert Leonhard Spiegl, Product Manager Components der Distec GmbH. Zur einfachen Ansteuerung mit erweiterten Schnittstellen und Backlight-Treiber ergänzt Distec das COM70H7M24ULC mit dem Adapter-Board IF420-00 und liefert beides auf Wunsch auch komplett montiert. Das robuste Display hat einen großen Arbeitstemperaturbereich und ist für Vibrationen bis 6,8 G spezifiziert. Damit widersteht es extrem harten Umgebungsbedingungen und eignet sich hervorragend für mobile Anwendungen in der Industrie, der ...
Weiterlesen
TI Technische Isolierung: Neue Kommunikationsmarke für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz
(Mynewsdesk) Köln, 29. Mai 2019 – Mit „TI – Technische Isolierung“ bringt die Rudolf Müller Mediengruppe ein neues Fachmagazin für die Isolierbranche heraus. Viermal im Jahr erhalten Fachplaner der Technischen Gebäudeausrüstung, das Isolierhandwerk und die Isolierstoffhersteller Informationen im Bereich Planung, Ausführung, Betrieb, Digitales und Recht. Die erste Ausgabe des TI-Magazins erscheint Ende Mai 2019. Neben Markt- und Produktneuheiten liefert „TI – Technische Isolierung“ Informationen aus den einschlägigen Verbänden, Interviews und Projektbeispiele. Dabei legt die Redaktion Wert auf nutzenorientiertes Fachwissen und unabhängige Berichterstattung. Das neue Branchenmagazin beschäftigt sich ferner mit den großen Herausforderungen wie z. B. Nachhaltigkeit und Energieeffizienz. Interviews mit Branchenexperten, die Vorstellung von Praxisprojekten und technischen Fachbegriffen geben einen schnellen Überblick über neue Trends und Lösungsansätze in dem technisch äußerst anspruchsvollen Baugewerk der Isolierung. „TI – Technische Isolierung“ startet mit einer Druckauflage von 10.000 Exemplaren. Das Jahresabonnement ist zum Preis von 59,– Euro erhältlich. Die Website www.tech-isolierung.de und ein ...
Weiterlesen
Ausgediente Feuerlöscher: Brandschutz-Fachbetriebe nehmen Altgeräte an und beraten bei Neuanschaffung
Mit Sicherheit entsorgt: Der direkte Weg zum Brandschutz-Fachbetrieb Ausgediente Feuerlöscher sind Sonderabfall und nicht als Hausmüll oder Sperrmüll zu entsorgen Bei regelmäßiger Wartung, die alle zwei Jahre durchgeführt werden sollte, hat ein Feuerlöscher eine Lebensdauer von etwa 20 bis 25 Jahren. Nach diesem Zeitraum sind sie in Arbeitsstätten auszutauschen, da Materialermüdungen auftreten können. Zudem besteht selten eine weitere Ersatzteilversorgung, sodass der sichere Einsatz bei einem Entstehungsbrand nicht mehr gewährleistet ist. Der Austausch ausgesonderter Altgeräte gegen neue Feuerlöscher wird dringend empfohlen. Auf diesen Sachverhalt macht der bvbf Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. aufmerksam. Ältere privat genutzte Feuerlöscher, die zum Beispiel in Wohnungen, Heizungskellern, Ferienhäusern oder Autos vorhanden sind, sollten ebenso ordnungsgemäß zur Entsorgung und gegen Neugeräte ausgetauscht werden. Ausgediente Feuerlöscher dürfen keinesfalls über den Hausmüll entsorgt werden. Mit Sicherheit entsorgt: Der direkte Weg zum Brandschutz-Fachbetrieb „Feuerlöscher sind Druckbehälter, die man nicht einfach in die Mülltonne wirft“, so Carsten Wege, Geschäftsführer des bvbf. „Da ...
Weiterlesen
Brandschutzseminar für Planer, Ausführende und Behörden
KESSEL und DOYMA informieren mit Roadshow zu professionellem und sicherem Brandschutz Roadshow von KESSEL und DOYMA: „Brandschutz – einfach, professionell und sicher“ Bereits zum fünften Mal informieren die KESSEL AG und DOYMA mit ihrer Brandschutz-Roadshow zur Anwendung und Auswahl von Brandschutzsystemen. An sechs Terminen in ganz Deutschland erfahren die Teilnehmer alles zur fachgerechten Umsetzung von Brandschutzmaßnahmen. Anschaulich erläutern Prof. Dr.-Ing. Eugen Nachtigall von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg sowie KESSEL- und DOYMA-Experten Aufgaben und Verantwortung von Planern, Ausführenden und Bauleitern, was im Brandfall passiert und wie Brandschutzabschottungen funktionieren. Darüber hinaus klären sie über Kaltrauch sowie die damit verbundenen Gefahren auf und stellen praktische Lösungen zu typischen Abschottungsproblemen und Mängeln vor. Gemeinsam mit dem Publikum erarbeiten die Referenten anhand von Beispielen Lösungsansätze. Neben theoretischen Inhalten steht vor allem die praktische Um-setzung im Mittelpunkt des Seminars. Anhand einer Praxisvorführung wird die Funktionsweise des Brandschutzes in Bodenabläufen und Rohrabschottungen gezeigt. Interessierte können sich unter ...
Weiterlesen
Ziemlich belastbar
UNIKA Kalksandstein – lebenslang zuverlässig UNIKA Kalksandstein – lebenslang zuverlässig (Bildquelle: UNIKA/Sven-Erik Tornow) Menschen sind Gemeinschaftswesen. Keiner bleibt gerne allein. Immer wieder gibt es Berührungspunkte oder Gemeinsamkeiten, die ganz unterschiedliche Menschen zusammenführen. Aus manchen dieser Begegnungen entstehen Beziehungen, von lockeren „Buddies“ über tiefe Freundschaften bis hin zu lebenslangen Partnerschaften. Damit Beziehungen lange bestehen, müssen sie ziemlich belastbar sein. Denn natürlich läuft nicht immer alles glatt im Leben. Aber tragfähige Beziehungen halten eine Menge an Ärger, Enttäuschung und Verletzungen aus. Das macht sie so wertvoll. Beim Hausbau ist es nicht anders. Auch hier will man sich auf die Qualität der verwendeten Materialien verlassen können. Schließlich soll ein Haus mehr als ein Menschenleben lang halten. Und genau wie bei den Beziehungen zwischen den Menschen wird auch beim Hausbau gleich am Anfang der Grundstein für eine lebenslange Tragfähigkeit gelegt – mit der Auswahl der richtigen Baustoffe. In Sachen Tragfähigkeit ist UNIKA Kalksandstein als ...
Weiterlesen
Feuergefahr in Escape-Rooms: Brandschutz- Experten sorgen für Sicherheit
Umfassende Sicherheitskonzepte bei Spielstätten und Events Brandschutz-Fachbetriebe unterweisen das Betriebspersonal im richtigen Umgang mit dem Feuerlöscher Nach dem tragischen Brandereignis im polnischen Koszalin, bei dem fünf junge Mädchen in einem Escape-Room ums Leben kamen, wird jetzt auch über die Sicherheit deutscher Spielstätten diskutiert. Der richtige Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Brandschutz sind hier Sicherheitsexperten, insbesondere Brandschutzbeauftragte, die Sicherheitskonzepte für Unternehmen und Gewerbe ausarbeiten und bei Umsetzung behilflich sind. Darauf weist der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf) hin. Rauchmelder, Feuerlöscher und richtiges Verhalten im Notfall retten Leben Bundesweit gibt es ca. 400 gewerbliche Betreiber, die rund 1.000 speziell hergerichtete Escape-Rooms anbieten, in denen die Spieler innerhalb einer vorgegebenen Zeit knifflige Fragen beantworten und anspruchsvolle Aufgaben lösen müssen. Allerdings lassen sich hier in der Regel – anders als bei der betroffenen Spielstätte in Polen – die Türen im Notfall öffnen; zudem sind die Räume mit Feuerlöschern ausgestattet. Dennoch ist jetzt die ...
Weiterlesen
Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteil in Kürze – Arbeitsrecht
Rauchen im Betrieb: Brandschutz geht vor Mitbestimmung Quelle: ERGO Group. Muss der Arbeitgeber aufgrund behördlicher Auflagen zum Brandschutz in allen Betriebsräumen ein Rauchverbot verhängen, unterliegt dies nicht der Mitbestimmung des Betriebsrates. Dass es bisher nicht zu einem Brand gekommen ist, ist nicht ausschlaggebend. Dies hat laut Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice), das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz entschieden. Worum ging es bei Gericht? Ein Magnesiumdruckgusswerk hatte von der örtlichen Kreisverwaltung die Auflage bekommen, eine verbindliche, DIN-gerechte Brandschutzordnung aufzustellen. Ein Sachverständiger, der mit dieser Aufgabe betraut wurde, kam zu dem Ergebnis, dass der Brandschutz im Betrieb nicht ausreichte: Es gab in Innenräumen Raucherräume sowie Raucherecken in den Werkhallen. Zigarettenkippen tauchten an Orten auf, wo sie nichts zu suchen hatten – etwa in Rauchverbotsbereichen und in Mülleimern, in denen auch Pappbecher lagen. Verarbeitungsreste von Magnesium sind aber leicht entzündlich und in den Hallen des Betriebs gab es überall jede Menge davon. ...
Weiterlesen
Zusammenspiel mit verlässlichen Partnern
UNIKA – mehr als Mauerwerk Neue UNIKA Imagebroschüre zum kostenlosen Download auf www.unika-kalksandstein.de (Bildquelle: UNIKA) In Zeiten wachsender Märkte und einer boomenden Baubranche steigen die Herausforderungen nicht nur, sie werden auch komplexer. Denn demografischer Wandel, Nachverdichtung in Ballungszentren oder Umwidmung von Gewerbeflächen zu Wohnungen zeigen, neue Herausforderungen erfordern neue Herangehensweisen. Kurzum – das reibungslose Zusammenspiel aller Beteiligten gewinnt immens an Bedeutung. Nicht nur, dass die gelernte und gewohnte Arbeitsteilung wegfällt, sondern auch, dass sie durch sekundenschnelle Kommunikation über digitale Netzwerke und Arbeitsräume in Clouds ersetzt wird. Genau für diese neue Herausforderung bietet UNIKA als innovatives und modernes Unternehmen mehr als „nur“ Mauerwerk. Hinter der deutschlandweit angebotenen Kalksandsteinmarke UNIKA stehen mittelständische Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern. Sie sorgen einerseits für regionale Nähe und kurze Entscheidungswege, andererseits für gebündeltes Knowhow made in germany. In der neuen, kostenlos verfügbaren Broschüre „UNIKA ist Mauerwerk“ dokumentieren die Kalksandstein-Spezialisten ihre Kompetenz als ...
Weiterlesen
Freihoff eröffnet am 1.3.2019 Büro im Hamburger Raum
Für Gauner wird es in Hamburg ungemütlicher. Freihoff Sicherheitssysteme, Daniel Cassano, Geschäftsführer Hamburg – Stelle im Süden von Hamburg ist der neunte Standort von Freihoff – Daniel Cassano wird Standortleiter – Fokus: Sicherheitskonzepte und Videoüberwachung für Hamburger Industrieunternehmen, vor allem die Logistikbranche Der Sicherheitsexperte Freihoff öffnet am 1. März 2019 seinen Standort. Spezialisiert auf Einbruchanlagen, Videoüberwachung und Brandschutz, greift er vor allem der Logistik- und Energiebranche in Fragen der Sicherheit künftig unter die Arme. Hamburg gehört zu den Städten, in denen die meisten Einbrüche in Deutschland passieren. Dabei sind elektronische Geräte aus Firmen beliebte Beute, vor allem wegen der Daten, die darauf zu finden sind. Daher steht Prävention bei Hamburgs Unternehmen ganz oben auf der Agenda. „Werden Daten geklaut, ist der Schaden mit Euros gar nicht zu beziffern. Mit entsprechendem Schutz können sich Unternehmer viel Geld und Ärger sparen, und dazu wollen wir beitragen“, sagt Frank Pokropp, einer der geschäftsführenden ...
Weiterlesen
Security on Tour 2019 – Roadshow der Sicherheitsbranche kommt am 12. Februar 2019 nach Wien
KI bis Digitalisierung in der Sicherheitstechnik Security on Tour 2019 Am 12.02.2019 kommt die Roadshow der Sicherheitsbranche, die „Security on Tour“, nach Wien. Führende Security-Hersteller präsentieren über 30 aktuelle Lösungen aus den Bereichen Alarm, Videoüberwachung, Sicherheitsmanagement, Zeit und Zutritt sowie Brandschutz. Ohne lange Anfahrt können sich so Fachbetriebe aus der Region persönlich mit den Top-Herstellern zu den neuesten Trends persönlich auszutauschen. Der Besuch der Roadshow ist kostenlos. „Als hochkarätige Dialog-Plattform bietet die Security on Tour, im Gegensatz zu hektischen Branchenmessen, eine intensive Fachberatung in entspannter Atmosphäre. Die Branchen-Roadshow deckt hierfür das gesamte Spektrum der gewerblichen, öffentlichen und privaten Sicherheitsanforderungen ab“, sagt Isaac Lee vom Security on Tour-Veranstalter EUCAMP. Die digitale Transformation treibt gleichfalls die Security-Branche an. Die neuen vernetzten Möglichkeiten der Digitalisierung stimulieren das Sicherheitsbedürfnis von Unternehmen und Privatpersonen. In Deutschland entfielen in 2017 bereits rund 25 Prozent des 17 Milliarden umfassenden Branchenumsatzes auf digitale Sicherheitstechnik. Erste Lösungen setzen auf ...
Weiterlesen
Roadshow der Sicherheitsbranche kommt am 7. Februar 2019 nach Ingolstadt
Security on Tour 2019 – KI bis Digitalisierung in der Sicherheitstechnik Security on Tour 2019 Am 07.02.2019 kommt die Roadshow der Sicherheitsbranche, die „Security on Tour“, nach Ingolstadt. Führende Security-Hersteller präsentieren über 30 aktuelle Lösungen aus den Bereichen Alarm, Videoüberwachung, Sicherheitsmanagement, Zeit und Zutritt sowie Brandschutz. Ohne lange Anfahrt können sich so Fachbetriebe aus der Region persönlich mit den Top-Herstellern zu den neuesten Trends persönlich auszutauschen. Der Besuch der Roadshow ist kostenlos. „Als hochkarätige Dialog-Plattform bietet die Security on Tour, im Gegensatz zu hektischen Branchenmessen, eine intensive Fachberatung in entspannter Atmosphäre. Die Branchen-Roadshow deckt hierfür das gesamte Spektrum der gewerblichen, öffentlichen und privaten Sicherheitsanforderungen ab“, sagt Isaac Lee vom Security on Tour-Veranstalter EUCAMP. Die digitale Transformation treibt gleichfalls die Security-Branche an. Die neuen vernetzten Möglichkeiten der Digitalisierung stimulieren das Sicherheitsbedürfnis von Unternehmen und Privatpersonen. In Deutschland entfielen in 2017 bereits rund 25 Prozent des 17 Milliarden umfassenden Branchenumsatzes auf digitale ...
Weiterlesen
Roadshow der Sicherheitsbranche kommt am 5. Februar 2019 nach Frankfurt
Security on Tour 2019 Security on Tour Am 05.02.2019 kommt die Roadshow der Sicherheitsbranche, die „Security on Tour“, nach Frankfurt. Führende Security-Hersteller präsentieren über 30 aktuelle Lösungen aus den Bereichen Alarm, Videoüberwachung, Sicherheitsmanagement, Zeit und Zutritt sowie Brandschutz. Ohne lange Anfahrt können sich so Fachbetriebe aus der Region persönlich mit den Top-Herstellern zu den neuesten Trends persönlich auszutauschen. Der Besuch der Roadshow ist kostenlos. „Als hochkarätige Dialog-Plattform bietet die Security on Tour, im Gegensatz zu hektischen Branchenmessen, eine intensive Fachberatung in entspannter Atmosphäre. Die Branchen-Roadshow deckt hierfür das gesamte Spektrum der gewerblichen, öffentlichen und privaten Sicherheitsanforderungen ab“, sagt Isaac Lee vom Security on Tour-Veranstalter EUCAMP. Die digitale Transformation treibt gleichfalls die Security-Branche an. Die neuen vernetzten Möglichkeiten der Digitalisierung stimulieren das Sicherheitsbedürfnis von Unternehmen und Privatpersonen. In Deutschland entfielen in 2017 bereits rund 25 Prozent des 17 Milliarden umfassenden Branchenumsatzes auf digitale Sicherheitstechnik. Erste Lösungen setzen auf Künstliche Intelligenz (KI) ...
Weiterlesen
cubos Internet unterstützt die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e. V.
Erstmals Teilnahme als Aussteller an der vfdb Jahresfachtagung Die Aachener cubos Internet GmbH, Entwickler der intelligenten Alarmierungssoftware GroupAlarm®, ist seit Anfang Januar 2019 Mitglied in der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e. V. (vfdb). Bereits seit 2017 trägt GroupAlarm® das von der vfdb verliehene Markenzeichen „Safety made in Germany“, kurz SMG, was quasi als „Ritterschlag“ und Aufstieg in den „Qualitätsadel“ anzusehen ist. Das neue Mitglied cubos Internet nimmt 2019 erstmals als Aussteller an der vfdb Jahresfachtagung teil, die in diesem Jahr vom 27. bis 29. Mai 2019 in Ulm stattfindet. Die vfdb wurde 1950 in Stuttgart mit dem Ziel gegründet, Forschung, Entwicklung und Innovation im Fachgebiet der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr zu fördern. Im internationalen Rahmen ist die vfdb ein Repräsentant für die nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr Deutschlands. Die vfdb Mitgliedschaft ist für cubos Internet die konsequente Fortführung der aktiven Arbeit des Aachener Unternehmens für mehr Sicherheit in Deutschland. „Die Arbeit der vfdb ...

Weiterlesen
Roadshow der Sicherheitsbranche kommt am 31. Januar 2019 nach Leipzig
„Security on Tour“ 2019 – KI bis Digitalisierung in der Sicherheitstechnik „Security on Tour“ 2019 Am 31.01.2019 kommt die Roadshow der Sicherheitsbranche, die „Security on Tour“, nach Leipzig. Führende Security-Hersteller präsentieren über 30 aktuelle Lösungen aus den Bereichen Alarm, Videoüberwachung, Sicherheitsmanagement, Zeit und Zutritt sowie Brandschutz. Ohne lange Anfahrt können sich so Fachbetriebe aus der Region persönlich mit den Top-Herstellern zu den neuesten Trends persönlich auszutauschen. Der Besuch der Roadshow ist kostenlos. „Als hochkarätige Dialog-Plattform bietet die Security on Tour, im Gegensatz zu hektischen Branchenmessen, eine intensive Fachberatung in entspannter Atmosphäre. Die Branchen-Roadshow deckt hierfür das gesamte Spektrum der gewerblichen, öffentlichen und privaten Sicherheitsanforderungen ab“, sagt Isaac Lee vom Security on Tour-Veranstalter EUCAMP. Die digitale Transformation treibt gleichfalls die Security-Branche an. Die neuen vernetzten Möglichkeiten der Digitalisierung stimulieren das Sicherheitsbedürfnis von Unternehmen und Privatpersonen. In Deutschland entfielen in 2017 bereits rund 25 Prozent des 17 Milliarden umfassenden Branchenumsatzes auf digitale ...
Weiterlesen