Auf die Schienen, fertig, los!
Mit Gebeco fremde Länder vom Zug aus entdecken Kiel, 07.06.2019. Die Eisenbahn war eine der revolutionärsten Erfindungen des 19. Jahrhunderts und befördert seit 1825 neben Gütern auch Personen. Sie verbindet Länder und Kontinente sowie Menschen und Kulturen auf der ganzen Welt und macht es möglich, Grenzen einfach und schnell zu überschreiten. Auf zwei Schienen reisen Gebeco Gäste komfortabel und schnell Seite an Seite mit Einheimischen durch grandiose Landschaften: mit dem Zug von Pjöngjang nach Shenyang, mit der historischen Transsibirischen Eisenbahn durch die Mongolei bis nach China, mit der Andenbahn durch das Urubamba-Tal zum Machu Picchu oder mit dem Hochgewschwindigkeitszug Shinkansen durch Japan. Egal für welche Bahnstrecke sich die Reisenden entscheiden, die Deutsch sprechende Reiseleitung begleitet die Teilnehmer und erzählt ihnen mehr über das Land, das sie auf zwei Schienen entdecken. Gespräche in der Gruppe, das Beobachten der wechselnden Szenerie und Zwischenstopps garantieren vielfältige Eindrücke während der Fahrt. Der Kieler Reiseveranstalter ...

Weiterlesen
Mit Vierbeinern in Bus und Bahn
ARAG Experten über Regeln für tierische Mitreisende in Bus und Bahn Wer mit Hund oder Katze auf Reisen gehen will, sollte gut vorbereitet sein. Denn es gibt eine Vielzahl von Regeln für tierische Mitreisende, die je nach Verkehrsmittel und Stadt auch noch variieren: Während die Bahn gößere Hunde angeleint und mit Maulkorb mitfahren lässt, dürfen Bello & Co. in manchen Bussen ohne Transportbox gar nicht einsteigen. Die ARAG Experten informieren im Folgenden über die wichtigsten Regeln. Vierbeiner in der Bahn Bei tierischen Mitreisenden in der Bahn ist die Größe entscheidend, auch für den Preis. Ist das Haustier maximal so groß wie eine Katze und während der gesamten Fahrt in einem geschlossenen Behältnis, darf der Vierbeiner sogar umsonst mitfahren. Konkrete Maße gibt es für solch eine Box zwar nicht, sie muss jedoch unter den Sitz oder auf die Ablage über den Sitz passen und darf andere Personen oder Sachen nicht beeinträchtigen. ...

Weiterlesen
Ein Monument der Freiheit
Besichtigung der sanierten Befreiungshalle in Kelheim Bei Kelheim in Niederbayern liegt die Befreiungshalle, die ein Denkmal an die napoleonischen Kriege darstellt. Eine Schifffahrt über die Donau mit anschließender Besichtigung des Gebäudes eignet sich ideal für einen Frühlings-Ausflug. Das „Fluss und Genuss“-Angebot des „The Monarch Hotel“ kombiniert beide Aktivitäten mit einem Wellness-Urlaub. Nach den Wintermonatenlockt im Frühling wieder die Sonne an die frische Luft. Der Naturpark Altmühltal in Bayern eignet sich dank seiner Wander- und Panoramawege zu dieser Jahreszeit perfekt für einen Tagesausflug. Inmitten der Flora und Fauna thront hier auf dem Michelsberg die Befreiungshalle bei Kelheim, deren Bau 1842 von König Ludwig I. in Auftrag gegeben und die zwischen 2015 und 2018 rundum saniert wurde. Die Rotunde liefert mit einer Höhe von knapp 45 Metern und ihrer großzügigen Treppenanlage ein majestätisches Erscheinungsbild. In Deutschland gilt die Befreiungshalle als eines der bedeutendsten Bauwerke des 19. Jahrhunderts. Per Schiff und Bahn zur ...
Weiterlesen
Rechte von Reisenden im Bahnverkehr – Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice
Kommt sie oder kommt sie nicht? Bei einer längeren Verspätung darf auf einen anderen Zug umgestiegen werden. Quelle: ERGO Group Wetterkapriolen, technische Störungen oder Personalmangel – immer wieder kommt es im Bahnverkehr zu Verspätungen, kurzfristigen Fahrplanänderungen oder Zugausfällen. Fährt der Zug nicht wie erwartet, kann das für die Reisenden sehr ärgerlich sein. Welche Rechte sie in solchen Fällen haben, weiß Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice). Wo sind die Fahrgastrechte geregelt? In Europa, und damit auch Deutschland, gelten seit 2009 einheitliche Fahrgastrechte im Eisenbahnverkehr (EU-Verordnung 1371/2007). „Sie gelten für alle Arten von Eisenbahnen, angefangen mit den Zügen der S-Bahn über den Regionalverkehr bis hin zum ICE. Und das unabhängig davon, von welchem Unternehmen sie betrieben werden“, so Michaela Rassat. Fahrgäste können demnach immer dann eine Entschädigung fordern, wenn sie ihren Ankunftsort mindestens 60 Minuten später erreichen, als im Fahrplan vorgesehen. Die D.A.S. Expertin verweist zudem auf ein ...
Weiterlesen
Bahnfahrt erster Klasse mit Ticket zweiter Klasse? – Verbraucherfrage der Woche des D.A.S. Leistungsservice
Gut beraten von den Experten der ERGO Group Achim P. aus Hannover: Gerade vor Weihnachten sind die Züge wieder überall hoffnungslos überfüllt. Darf ich mich mit meinem Zweite-Klasse-Ticket auch in ein Abteil der ersten Klasse setzen, wenn sonst nichts mehr frei ist? Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice): Selbst bei extremem Platzmangel haben Zugpassagiere mit einem Fahrschein für die zweite Klasse kein Anrecht auf einen Platz in der ersten Klasse. Das ist in § 13 der Eisenbahn-Verkehrsordnung sogar gesetzlich geregelt. Allerdings kann der jeweilige Zugchef eigenständig entscheiden, ob er aus Sicherheitsgründen in einem überfüllten Zug die erste Klasse allgemein freigibt. Er informiert die Reisenden darüber in der Regel mit einer Lautsprecherdurchsage. Wer ohne Erlaubnis mit einem Ticket für die zweite Klasse in der ersten Klasse fährt, ist ein Falschfahrer. Wird er von einem Zugbegleiter erwischt, gilt dann beispielsweise bei der Deutschen Bahn: Entweder er verlässt die erste ...

Weiterlesen
Relaunch der Logistik Jobbörse LOGISTIKPLATZ
Logistikplatz.de stellt neue Homepage vor Relaunch der Jobbörse LOGISTIKPLATZ und Start der Jobbörsen SPEDITION.JOBS, CARGO.JOBS und BAHN.JOBS Bewährte Jobbörse Logistikplatz.de stellt neue Webseite vor Es ist alles übersichtlicher geworden. Die neue Webseite überzeugt mit ihrem klaren Design und wurde für die Nutzung auf mobilen Endgeräten optimiert. Darüber hinaus hat LOGISTIKPLATZ jetzt ein neues Logo und die Präsentation der einzelnen Firmenprofile wurde mit dem Relaunch ansprechender gestaltet. Gleichgeblieben ist die hohe persönliche Service-Qualität, die dem Anbieter zuvor einen ausgezeichneten Ruf beschert hatte. Zusätzlich zu den bisherigen Angeboten gehen im Ziegeler Medien Karrierenetzwerk ab sofort die neuen Branchen-Jobbörsen CARGO.JOBS, SPEDITION.JOBS und BAHN.JOBS an den Start. Ein zuverlässiger Partner für alle Berufsgruppen im Bereich der Logistik. Bereits seit 2008 findet sich auf www.logistikplatz.de ein breit gefächerter Stellenmarkt für Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Bereich Spedition, Cargo, Materialwirtschaft und Logistik. Die Jobbörse gehört zum Ziegeler Medien Karrierenetzwerk und bringt Fachkräfte und Akademiker mit ihren potentiellen ...
Weiterlesen
POLYRACK-Kartenführungen erfüllen brandschutztechnische Anforderungen nach DIN EN 45545-2
Der Baugruppenträger FerroRAIL mit Kartenführungen entspricht der DIN EN 45545-2. (Bildquelle: POLYRACK) Die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH hat vor kurzem die Klassifizierung nach der DIN EN 45545 für die Kartenführungen erworben und erfüllt somit alle technischen Anforderung im Bereich Brandschutz nach DIN EN 45545-2:2016-02. Die DIN regelt den Brandschutz aller Produkte, die in Schienenfahrzeugen verwendet werden und über ein mögliches Brandschutzpotential verfügen. Das Produkt Kartenführung kommt überwiegend in Bahnanwendungen zum Einsatz und unterliegt gewissen Brandschutz-Richtlinien bei Schienenfahrzeugen im Personenverkehr. Die Brandschutzverordnung konkretisiert die Anforderungen an das Brandverhalten der im Fahrzeug verbauten Materialien und Komponenten, um Personen in Notsituationen ausreichend Schutz zu garantieren und eine wirksame Evakuierung und Rettung zu ermöglichen. POLYRACK erreichte ein Klassifizierungsergebnis der Kartenführung nach Anforderungssatz R24 für die Gefährdungsstufe HL3 welches die höchste Einstufung nach der Hazardlevel-Tabelle ist, um Konstrukteuren der Fahrzeughersteller ein Höchstmaß an Planungssicherheit zu geben. Mit der Klassifizierung DIN EN 45545-2 garantiert POLYRACK seinen Kunden ...
Weiterlesen
Hangstufen.de – Allroundlösung für sicheres Gehen und Arbeiten im Steilgelände
Hangstufen.de Die mit einem Gebrauchsmuster geschützten Hangstufen von Hangstufen.de bieten ideale Standfestigkeit an Steilhängen. Als einfach zu nutzendes Hilfsmittel erleichtern diese die Garten-, Landschafts- und Böschungspflege auf Privatgrund, Gemeindeflächen, forstwirtschaftlichen Arealen und landwirtschaftlichen Nutzflächen bis hin zum Weinbau. Die Böschungsstufen werden mit ebener Standfläche einzeln oder als Treppe im passenden Abstand am Hang platziert und auf die individuelle Hangneigung zur sicheren Nutzung eingestellt. Die speziell entwickelten Hangstufen bieten festen Tritt in naturgemäß schwierig begehbarem Areal und ermöglichen komfortables Stehen, Gehen und Knien. Ebenso sind die Hangstufen eine praktische Hilfestellung bei der Pflege von Blumenbeeten, Böschungen, beim Baumschnitt oder Zaunarbeiten in Hanglage. Durch die Konstruktion werden zuverlässig sowohl das horizontale Hanggefälle als auch die seitliche Neigung ausgeglichen. Die Stufen werden mit wenigen Handgriffen verlegt und im Boden verankert, bei Bedarf ebenso einfach wieder demontiert und an anderer Stelle eingesetzt. Gleichfalls können die Hangstufen als Gartentreppe dauerhaft im Steilgelände verbleiben. Bedeutendes Detail ...
Weiterlesen
IT-Landschaft im RMV standardisieren: rms GmbH nimmt Gesamtsystem der IVU in Betrieb
Berlin/Frankfurt a.M./Hofheim a.T., 26. Juni 2018 – Ein einheitlicher Datenfluss und damit eine Vereinheitlichung der Fahrgastinformationen in einem Verkehrsverbund mit über 160 Verkehrsunternehmen: Um das zu verwirklichen, nimmt die Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft (rms) nun ein zentrales Mandantensystem der IVU Traffic Technologies in Betrieb. Dies schafft die Basis für eine Harmonisierung der IT-Landschaft im Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV). Für den Fahrgast bringt das zum Beispiel eine schnellere, zuverlässigere und vor allem flächendeckendere Echtzeitauskunft. Der RMV ist einer der größten Verkehrsverbünde Deutschlands, mit einem Verkehrsgebiet von 14.000 Quadratkilometern und rund 750 Millionen Fahrgästen jährlich. Neben 64 Regional- und S-Bahnlinien zählt der Verbund rund 1.000 Buslinien, die überwiegend von kleinen und mittleren Verkehrsunternehmen betrieben werden. Diese bringen ihre eigenen IT-Systeme mit – mit der Folge, dass es in der Verbundlandschaft bislang oftmals keine einheitlichen IT-Prozesse, Strukturen und Techniken gibt. Um das zu ändern, hat der RMV im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie gemeinsam mit seiner Tochter rms GmbH ...
Weiterlesen
Mehr Bahn im Hinterland: Contargo Rail Services eröffnet in Duisburg erste Zweigstelle
Ab sofort bietet die Contargo Rail Services GmbH ihre Dienstleistungen rund um den Schienengüterverkehr auch über eine neu eingerichtete Agentur- und Koordinationsstelle in Duisburg an. Hier übernimmt das Team klassische Agenturleistungen, wie die kaufmännische und dispositive Abwicklung der Züge für Kunden sowie Koordinationsleistungen rund um die Verkehre Dritter. „Agenturleistungen sind eine der Säulen unseres Unternehmens, die wir zunächst nur in den Seehäfen erbracht haben“, sagt Andreas Mager, Geschäftsführer der Contargo Rail Services GmbH. „Nun bieten wir diese Leistungen auch im Hinterland an. Insbesondere zentral strukturierte Unternehmen können von diesem Angebot profitieren.“ Zunächst besetzen drei Mitarbeiter die Agentur- und Koordinationsstelle von Contargo Rail Services, die in den Büroräumen des Duisburg Intermodal Terminal (DIT) untergebracht ist. Sie arbeiten eng mit den Kunden und ihren Dienstleistern wie Eisenbahnverkehrsunternehmen zusammen. „Wir haben uns für Duisburg als Standort für eine erste Zweigstelle entschieden, weil der größte Binnenhafen der Welt auch eine bedeutende Drehscheibe für Bahnverkehre ...
Weiterlesen
Am Fuß des höchsten Vulkans der Welt
Karawane erweitert sein Südamerika-Programm um neue Mietwagentouren und Kreuzfahrten Der neue „Südamerika“-Katalog von Karawane Reisen für die Saison 2018/19 wartet mit zahlreichen Höhepunkten in Peru, Chile und den Anden auf. Neu im Angebot sind Mietwagenreisen durch unberührte Nationalparks, ein Besuch des höchsten aktiven Vulkans der Erde und Kreuzfahrten auf dem Amazonas. Auf den Spuren der Inka Ob Einblicke in die beeindruckende Natur Perus und des Amazonas-Regenwalds oder in Jahrtausendealte Kulturen in Chile: Im Süden Amerikas steht ein Abenteuer nach dem anderen an. So taucht man auf einer 14-tägigen Privatreise beispielsweise tief in die Vergangenheit des Volks der Inka ein und besucht Ruinen sowie die Hauptstädte Kolumbiens und Perus – Karibik-Flair inklusive („Bogota, Peru & Karibik“, ab 3.346,- Euro pro Person). Andernorts warten neben erhaltenen Steinbauten einstiger Hochkulturen auch natürliche Highlights wie der höchste noch aktive Vulkan der Erde im Cotopaxi Nationalpark auf Besucher („Über die Anden zur Küste“, 9 Tage ...
Weiterlesen
Pendeln 2.0: Mit Fahrrad und ÖPNV ins Büro
(Bildquelle: www.brompton.de | pd-f) Die Anzahl der Pendler in Deutschland steigt seit Jahren. Doch gerade in den Metropolen soll die Zeit des Autos sich langsam dem Ende entgegen neigen; Alternativen wie der ÖPNV und das Fahrrad werden wichtiger. Der pressedienst-fahrrad zeigt positive Projekte, die diese Kombination fördern und woran es noch hakt. [pd-f/krg] Das Fahrrad ist ein prädestiniertes Pendlerfahrzeug. Wieso? Laut einer Studie der Techniker Krankenkasse sind Berufspendler überdurchschnittlich oft von psychisch bedingten Fehlzeiten betroffen. Da mittlerweile rund 60 Prozent der Deutschen täglich zwischen Wohnort und Arbeitsplatz pendeln, steigt die potenzielle Risikogruppe stetig an. Regelmäßig Sport treiben hilft gegen psychische Erkrankungen. Gerade Radfahren wirkt stressmindernd und positiv auf die Gesundheit: Radelnde Pendler haben weniger Krankheitstage. Die Bewegung an der meist frischen Luft tut gut und man spürt gleichzeitig den Trainingseffekt. Aber: Der durchschnittliche Arbeitsweg beträgt in Deutschland fast 17 Kilometer. Selbst für leidenschaftliche Fahrradfahrer eine ordentliche Distanz. Kombinationen aus Öffentlichem ...
Weiterlesen
„Pendeln ohne Stress und Schnupfen“ – Verbraucherinformation der DKV
Tipps für die gesunde Gestaltung des Arbeitsweges Vor allem in Großstädten pendeln Arbeitnehmer besonders häufig. Quelle: ERGO Group Immer mehr Menschen pendeln zur Arbeit: Das zeigt eine Auswertung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung. Besonders viele Arbeitnehmer pendeln demnach in Großstädte wie München, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Stuttgart oder Berlin. Die Gründe dafür? Hohe Mieten in den Ballungsräumen, befristete Verträge oder die Familie, die in einer anderen Gemeinde verwurzelt ist. Damit tägliche lange Auto- oder Bahnfahrten langfristig keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit haben, gibt Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, Tipps für die optimale Gestaltung des Arbeitsweges. Auswirkungen von Pendeln auf die Gesundheit Nicht nur die Zahl der täglichen Pendler nimmt zu, die Arbeitswege werden auch immer länger. Fahrten von mehr als 50 Kilometern sind keine Ausnahme. Für die Gesundheit kann das Folgen haben. „Beispielsweise ist das Ansteckungsrisiko in Bus und Bahn, wo sich viele Menschen ...
Weiterlesen
Keine Luftnummer
MCD Elektronik entwickelt Prüfstand für Gebläse End-of-line Testsystem für Bodenheizgeräte. Birkenfeld, 12. September 2017: Der Mess- und Prüftechnikspezialist MCD Elektronik bekam den Auftrag, eine End-of-Line Prüfanlage für Gebläse zu entwickeln. Die Querstromgebläse sind Teil von Kleinheizern, die in Klimaanlagen und in Bodenheizgeräten für Busse und Bahnen integriert werden. Mit dem Testgerät werden die verschiedenen Stufen der Gebläse überprüft, Spannungs- und Strommessungen sowie Dichtheitsprüfungen vorgenommen. Die Prüfeinrichtung befindet sich auf einem Rollwagen, der bequem an seinen Einsatzort gefahren werden kann. Die Bedienperson kontaktiert die Gebläse mit Schnelladaptern. Über einen Touchscreen- Monitor erfolgt die Eingabe und Anwahl der Fertigungsaufträge innerhalb der Serienfertigung. Sodann erfolgt die Funktionsprüfung der mehrstufigen Lüfterfunktionen. Für die Messungen am Prüfling kommt die MCD ULC MSR Funktionskarte mit programmierbarem Stromsensor zum Einsatz. Die Dichtheit wird durch Vergleichsverfahren von Zufuhr- und Ausgabedruck überprüft. Am Ende der Prüfung, die je nach Heizervarianten (mehrstufige Ausführungen) zwischen 12 und 30 Sekunden dauert, erstellt ...
Weiterlesen
„Dazubucher-Rabatt“: Bahn & Hotel gemeinsam buchen und dabei sparen
Ameropa-Reisen und Deutsche Bahn belohnen Kombi-Bucher mit zehn Prozent Ermäßigung auf den Sparpreis der Bahn Gemeinsam mit der Deutschen Bahn setzt der Reiseveranstalter Ameropa-Reisen ein neues Vorteilsprogramm für kombinierte Bahn & Hotel-Buchungen auf. Reisende, die ab sofort auf www.ameropa.de und www.bahn.de/dazubucher-rabatt ein Hotel innerhalb Deutschlands buchen und sich gleichzeitig für die Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn in der 2. oder 1. Klasse entscheiden, erhalten auf den Sparpreis der Bahn zehn Prozent Ermäßigung. Ob ein Kurzurlaub in den schönsten Regionen der Bundesrepublik oder eine Auszeit in kleinen und großen Städten – der „Dazubucher-Rabatt“ gilt in Kombination mit über 1.500 Hotels in ganz Deutschland. So können Kurzentschlossene im August beispielsweise ab 59,80 Euro pro Person schon eine Nacht in einem Drei-Sterne Hotel in Berlin verbringen und mit dem Zug anreisen. „Ob Berlin, München oder Hamburg, das Wattenmeer oder die Zugspitze – Ameropa-Reisen setzt mit dem „Dazubucher-Rabatt“ noch mehr Anreize, um ...
Weiterlesen