Süßes oder Saures – Halloween-Tipps aus den USA, Asien und Australien
Ende Oktober heißt es wieder „Süßes oder Saures“ – Halloween steht vor der Tür! Ursprünglich ein keltisches Fest, das in Irland am Vorabend von Allerheiligen (All Hallows Day) gefeiert wurde, zieren heute weltweit Kürbisse und Schreckgestalten die Häuser von Gruselfans. In Florida, USA reicht das Angebot von familienfreundlich in SeaWorld Orlando bis Horrorerlebnisse für Hartgesottene in Busch Gardens Tampa Bay. In Asien werden Halloween-Fans vor allem in Hongkong fündig. Das Szene-Viertel Lan Kwai Fong ist für seine zahlreichen einschlägigen Partys bekannt und auch in den Freizeitparks Hong Kong Disneyland Resort und Ocean Park Hong Kong wird kräftig gespukt. Selbst in Australien ist der Grusel-Trend angekommen: In Melbourne können Besucher unter anderem bei einer Tour im Dunkeln durch ein ehemaliges Gefängnis ihren Mut beweisen. ASIEN: Hongkong – Asiatische Hochburg für Gruselfans Hongkong ist als asiatisches Halloween-Mekka berüchtigt. Eine Vielzahl an Kostüm-Partys, besondere Gastronomie-Angebote und bunt geschmückte Einkaufszentren stimmen auf die Nacht ...
Weiterlesen
Affektive Störungen (Depressionen)
Eine Depression (deprimere – Niederdrücken) ist eine psychische Erkrankung des Gefühls- und Gemütslebens. Fast jeder Fünfte erkrankt mindestens einmal im Leben an einer Depression. Weil viele Betroffene die Anzeichen einer Depression nicht richtig deuten oder sich scheuen, zum Arzt zu gehen, liegt die Dunkelziffer vermutlich um ein Vielfaches höher.   In der Psychiatrie wird die DEPRESSION den affektiven Störungen zugeordnet. Eine Diagnose wird immer nach Symptomen und Verlauf gestellt.   Die Zeichen einer Depression können sein: negative Gedanken negative Stimmung keine Freude mehr empfinden keinen Antrieb spüren kein Selbstwertempfinden fehlende Leistungsfähigkeit kein Einfühlungsvermögen Zukunftsangst vielfältige körperliche Symptome wie: Schlaflosigkeit, Appetitstörungen, Schmerzzustände   Nach der fachärztlichen Leitlinie der „Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde „DGPPN“ (Nationale Versorgungs-Leitlinie Unipolare Depression)“ vom Jahr 2011 wird empfohlen, zum Zwecke der Diagnose (nach ICD-10) zwischen drei Haupt- und sieben Zusatzsymptomen zu unterscheiden. Für eine Diagnosestellung müssen Hauptsymptome und weitere depressive Symptome mindestens ...
Weiterlesen
Sterbehilfe – Die Erinnerung bleibt für immer
Der Bundestag hat sich am 06. November 2015 für ein Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe entschieden. Ärzte, die Hilfe zum Suizid leisten (Einzelfallentscheidungen), sollen aber straffrei bleiben. Was „geschäftsmäßige Sterbehilfe“ bedeutet, müssen dann die Gerichte klären!   Der Bundestag hat mit Mehrheit einen Gesetzentwurf beschlossen, der von einer Abgeordnetengruppe um Michael Brand (CDU) und Kerstin Griese (SPD) vorgelegt worden war. Der Antrag erhielt insgesamt 360 der 602 abgegebenen Stimmen. Diese Entscheidung bedeutet nun, dass von Vereinen „organisierte Sterbehilfe“ in Zukunft NICHT erlaubt ist, egal ob kommerzielle Zwecke verfolgt werden oder nicht. Das heißt, dass demnach Vereine oder Einzelpersonen künftig keine Beihilfe zum Suizid als Dienstleistung anbieten dürfen. Der Abstimmung ohne Fraktionszwang war eine einjährige Meinungsbildung über die heikle Gewissensfrage in Parlament und Öffentlichkeit vorausgegangen. Bis zu drei Jahren Haft drohen, wenn einem Sterbewilligen, geschäftsmäßig ein tödliches Medikament gewährt wird. Sterbehilfevereine agierten bislang in einer rechtlichen Grauzone. Vor einer Bestrafung wären allerdings ...
Weiterlesen
Pullover für Pinguine
Phillip Island im australischen Victoria ruft zum Stricken auf Pullis für Pinguine – klingt kurios, kann für die possierlichen Bewohner Australiens jedoch lebensrettend sein. Denn mögliche Schiffsunglücke mit auslaufendem Öl sind für Pinguine eine große Bedrohung, weil die Vögel ihr Gefieder täglich gründlich reinigen und sich mit Öl so selbst vergiften würden. Die Lösung sind gestrickte „Rettungswesten“, die auf Phillip Island angewendet werden. Im Falle einer Öl-Verschmutzung ziehen Tierpfleger diese den kleinen Frackträgern über, bevor sie sie umfänglich säubern und pflegen. Die Penguin Foundation von Phillip Island hat präventiv Tausende Mini-Pullover für den Ernstfall eingelagert. Mit der aktuellen Rückgewinnung der Halbinsel Summerland wird die Ansiedlung weiterer 1.400 Pinguine erwartet. Auch für weitere Vögel soll nun gesorgt sein. Und so ruft der australische Bundesstaat Victoria international zum Mitstricken auf. Dafür wurde eine genaue Anleitung erstellt, um die für die Pinguine wichtigen Anforderungen zu erfüllen. Derzeit leben circa 32.000 Zwergpinguine im Nationalpark ...
Weiterlesen
Buchungsfreigabe für neue Australien Reisen
Mit Gebeco den fünften Kontinent auf neuen Reisen entdecken Kiel, 16.08.2019. Gebeco baut das Australien-Reiseangebot weiter aus und bietet Kunden aktuell 21 Reisen nach Australien an. Auf der neuen Reise „Australien auf den zweiten Blick“ besuchen die Gebeco Gäste in 20 Tagen die Höhepunkte des südlichen Australiens mit Sydney, Melbourne und Adelaide. Wer noch mehr Zeit hat, der bucht die neue umfassende 29-Tage-Australien-Reise „Der vielseitige Kontinent“. Diese ergänzt die 20-Tage Reise um Ayers Rock und Cairns. Im Reisepreis enthalten sind bereits alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren sowie Ausflüge. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro bis Ende 2020 buchbar. Für 2021 können unverbindlich Termine vorgemerkt werden. Australien auf den zweiten Blick Australiens ursprüngliche Tierwelt, moderne Städte und einzigartige Naturerlebnisse machen die Reise „Australien auf den zweiten Blick“ zu einem ganz besonderen Erlebnis. Die Reise startet an der Westküste Australiens in Perth, von wo aus die Gruppe Ausflüge nach Rottnest Island ...
Weiterlesen
Victoria/Australien: Pinguin-Parade wird zum Parade-Beispiel für erfolgreichen Öko-Tourismus
Die Pinguin Parade auf Phillip Island, eine der bekanntesten Touristen-Attraktionen Australiens, hat ein neues Zuhause. Am 25. Juli wurde nach drei Jahren Bauzeit ein neues Besucherzentrum eröffnet. Dank Schutzprogrammen des Phillip Island Nature Parks ist die Zwergpinguin-Kolonie in den letzten Jahren auf rund 35.000 Tiere angewachsen. Allabendlich bei Einbruch der Dunkelheit tauchen am Summerland Beach Hunderte der kleinen Frackträger aus den Fluten und watscheln zu ihren Nestern. Der Standort des neuen Besucherzentrums befindet sich weiter landeinwärts als sein Vorgänger. 6,7 Hektar Strand, das natürliche Habitat der Pinguine, konnten renaturiert werden. Ranger und Freiwillige setzten in den vergangenen zwei Jahren mehr als 26.300 Pflanzen ein. Die Samen hierfür wurden im Vorfeld von Helfern in der Umgebung gesammelt. Bis zu 1.400 Zwergpinguine, aber auch andere heimische Vögel und Insekten, können sich dadurch ihren ursprünglichen Lebensraum zurückerobern. Bereits 1985 entschied sich die australische Regierung, das Areal rund um den Summerland Beach der Natur ...
Weiterlesen
Zum Festival „down under“
Open-Air-Veranstaltungen sind im Sommer nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland äußerst beliebt. Auf einer Karawane-Rundreise durch Australien haben Teilnehmer nicht nur die Chance, landestypische Highlights kennenzulernen, sondern zur richtigen ­Reisezeit auch einen Festival-Besuch in ihre Ferien zu integrieren. Sommerzeit bedeutet für viele vor allem eines: Festivalzeit. Egal, ob Pop, Rock, Metal, Klassik oder elektronische Klänge – Musikliebhaber genießen es jetzt, gemeinsam unter freiem Himmel zu feiern. Und wenn hierzulande Rock am Ring, Wacken, Southside und Co. vorbei sind, geht die Saison andernorts erst so richtig los – zum Beispiel in Australien. Mit einem Besuch des Harbourlife-Festivals in Sydney im November kann man die Festival-Saison einfach verlängern und zugleich auf dem schönsten Dancefloor des Landes tanzen. Wer schon immer mal nach Australien wollte und die Gelegenheit nicht verpassen möchte, all die typischen Höhepunkte des Landes mit einer aufregenden Festivalerfahrung zu verbinden, für den ist das Angebot „Highlights of Australia“ ...
Weiterlesen
Erste UNESCO Welterbestätte für die Kultur der australischen Ureinwohner: Budj Bim an der Great Ocean Road zeigt 6.600 Jahre alte Aquakultur
Das australische Budj Bim ist neue UNESCO Welterbestätte. Dies gab das UNESCO-Welterbekomitee bei ihrer Tagung in Baku, Aserbaidschan am Samstag bekannt. Es ist die erste Stätte, die sich exklusiv mit dem kulturellen Erbe der australischen Aborigines beschäftigt. In einem rund 100 Quadratkilometer großen Feuchtgebiet in der Nähe der bekannten Great Ocean Road im Bundestaat Victoria legten die Mitglieder des Gunditjmara Stammes vor rund 6.600 Jahren ein einzigartiges Aquakultursystem an. Noch heute sind die Kanäle, Deiche, Teiche und Reusen sichtbar, mit denen die Ureinwohner Aale und andere Fische fingen und Hochwasser erfolgreich eindämmten. Einige der Kanäle sind mehrere Hundert Meter lang und wurden aus dem basalen Lavagrund ausgehoben. Entlang der verzweigten Wassersysteme errichteten die Gunditjmara runde Häuser aus Basalt-Stein. Ein interessanter Punkt vor der langanhaltenden Annahme vieler Wissenschaftler, dass alle Aborigine-Stämme ausschließlich Nomaden waren. Von ursprünglich rund 300 Gebäuden prägen noch heute Überreste die Landschaft. Die Budj Bim National Heritage Landscape ...
Weiterlesen
Tipps vom Koala zum Tag des Schlafes (21.6.) – Schlafexperte rät: Aufmerksamkeit vom Schlafen weglenken
Der 21. Juni ist der Tag des Schlafes. Damit soll auf die Bedeutung des erholsamen Schlafs für die Gesundheit aufmerksam gemacht werden. Einer aktuellen Studie zufolge leidet die Mehrheit aller Berufstätigen unter Schlaflosigkeit, Unruhe oder Stress.* Ganz anders ergeht es den Koalas: Die tierischen Australier schlafen bis zu 21 Stunden am Tag. Und wir können Einiges von den Schlafweltmeistern lernen: auf Energiesparmodus schalten und gut betten zählen. Und dazu: „eine Fantasiereise in ihre Heimat Victoria antreten“, rät Professor Schredl vom Mannheimer Schlaflabor. „Je mehr man ans Einschlafen denkt, desto schwieriger wird es“, konstatiert Professor Michael Schredl vom Mannheimer Schlaflabor. „Die Aufmerksamkeit vom Schlafen wegzulenken“, ist die Devise. So liegt es nahe, Schäfchen zu zählen – nicht immer von Erfolg gekrönt. Claudia Schaumann, die im australischen Victoria als Tier-Pflegerin arbeitet, hält es für zielführender, Koalas, statt Schäfchen zu zählen. Schließlich sind die niedlichen Tiere mit bis zu 21 Stunden Schlaf am ...
Weiterlesen
Melbourne & Victoria: Touren für Leute, die keine Touren mögen
Ein guter Reiseleiter ist der Schlüssel zum Reiseziel. Wem klassische Touren nicht zusagen, für den sind im australischen Victoria die Guides von Localing da: Ambitionierte Melburnians, die ihren anspruchsvollen Gästen als gastfreundliche, gut informierte Einheimische begegnen und exklusive Erfahrungen bieten. Unterwegs mit Freunden ist die Devise. Es gibt keinen vorgeschriebenen Routenplan, nur gute Ideen für die gemeinsame Zeit. Das jeweilige Interesse bestimmt den Fokus – in Melbourne zum Beispiel Kaffee, Sport oder Kunst. Vor den Toren der Metropole führen private Ranger zu Naturschätzen und Wildtierbeobachtungen. Die Erkundungen starten auf Wunsch zu Fuß, per Rad oder in der Luxuslimousine. Ganz neu sind voll organisierte (und dennoch flexible) Selbstfahrer-Routen mit Concierge Service und Übernachtungen in ausgewählten Design- und Boutique-Hotels in der Wildnis oder auf renommierten Weingütern. Sich auf der anderen Seite der Erde wie ein Einheimischer fühlen – das bieten die Gründer des Reiseunternehmens Localing ihren Gästen. Die in Melbourne heimischen und ...
Weiterlesen
Melbourne & Victoria: „Nur ein Koala-Nickerchen entfernt“
Video vom Schlafweltmeister gibt Einschlaftipps Ein Nickerchen nach dem Essen: Was bei Menschen ein 20- bis 30-minütiger Verdauungsschlaf ist, nimmt bei Koalas schon mal 20 Stunden Zeit in Anspruch. Aufgrund ihrer niedrigen Stoffwechselrate brauchen die australischen Beuteltiere deutlich mehr Ruhe als Menschen und gelten so als wahre Schlafweltmeister. Rund um diesen Nickerchen-Rekord hat Victoria, der Bundesstaat mit der größten Koala-Population Australiens, ein Video kreiert. Es begleitet alltagsgestresste Menschen mit einem Augenzwinkern auf eine besondere Australienreise: Die niedlichen Beuteltiere geben Tipps zum besseren Einschlafen oder eine entspannende Auszeit zwischendurch. Selbstredend, dass interessierte Zuschauer Koalas statt (wie hierzulande) Schäfchen zählen. Nebenbei erfährt er: Die trendige Hauptstadt Melbourne liegt nur etwa 20 Flugstunden entfernt, genau so lange wie ein Koala-Nickerchen dauert. Und in keinem anderen australischen Bundesstaat kann man leichter einheimische Tiere in freier Wildbahn beobachten als in Victoria. Das Video ist auf der deutschen Internetseite von Visit Victoria eingebettet: Die „Koala-Nickerchen“-Seite hält ...
Weiterlesen
Ardex-Gruppe baut Marktposition in Australien weiter aus
Witten/Pirmasens (Germany) und Melbourne/Sydney (Australien), 29. April 2019. Wakol und Ardex Australien haben heute den Erwerb einer gemeinsamen Mehrheitsbeteiligung an dem australischen Unternehmen Nexus Adhesives, einem Hersteller hochqualitativer Bodenbelags- und Industrieklebstoffe, bekannt gegeben. Nexus wurde 2006 gegründet und ist heute einer der Marktführer für Bodenbelagsklebstoffe sowie Teppichrückenbeschichtungen in Australien. Das Unternehmen produziert und vertreibt seine Qualitätsprodukte bisher in den Märkten Australien und Neuseeland. Mit dem Anspruch, innovative und zuverlässige Produkte zu liefern, liegt der Fokus auf dem Profisegment. „Mit diesem Joint Venture bauen wir unsere führende Marktposition am australischen Markt weiter aus“, sagt Mark Eslamlooy, CEO der Ardex-Gruppe. „Mit unserer Systemkompetenz bieten wir Gesamtlösungen für unsere Kunden.“ „Wir sind stolz, ein Teil der Ardex-Gruppe zu werden“, betonen Jonathon Clewlow und Brett Nixon, Eigentümer von Nexus. „Es ist ein Zeichen des Vertrauens in Australien als Produktionsstandort und wir freuen uns gemeinsam mit Wakol und Ardex zukünftige Wachstumspotentiale zu erschließen, in Australien ...
Weiterlesen
Melbourne & Victoria durch die Augen der Aborigines erleben
Neue Broschüre, Erlebnisse und Rundreisen-Angebote ab Deutschland Das Melbourne Museum beherbergt die weltweit bedeutendste kulturelle Sammlung der australischen Aborigines: Die First Peoples Ausstellung im Bunjilaka Aborigine Cultural Centre ist eine Zeitreise von vor 40.000 Jahren bis in die Gegenwart. Auch im regionalen Victoria können Reisende die Kultur der indigenen Völker hautnah erleben. Mit Aboriginal Guides auf Tour zu gehen, bedeutet, Menschen, Natur und Wildlife nahe zu kommen und zu verstehen. Eine neue Broschüre bündelt, wo und wie Reisende Traumzeitgeschichten lauschen, Heilungszeremonien erleben, mit Künstlern ins Gespräch kommen, traditionale Küche kosten oder Bumerang werfen können. Passende Rundreisen auf den Spuren der Ureinwohner halten die Reiseveranstalter bereit. Eine neue Broschüre zum Thema Aboriginal Victoria bündelt jetzt die vielfältigen Erfahrungen in dem australischen Bundesstaat. Vielerorts eröffnet sich hier dem Besucher die antike Kultur der Koorie, wie sich die Aborigines im Süden Australiens nennen. Und auch gegenwärtig sind indigene Einflüsse erlebbar und laden zu ...
Weiterlesen
Homer Simpson auf australischer Silbermünze in Deutschland nachgefragt
Große Nachfrage nach Homer Simpson Münzen Homer Simpson auf Silbermünze aus Australien (Bildquelle: TM&(C) 2019 FOX – redaktionelle Verwendung frei) Die australische Münzprägestätte Perth Mint hat zu der seit 30 Jahren im Fernsehen laufenden Serie „The Simpsons“ Silbermünzen ausgegeben, die sich in Deutschland großer Nachfrage erfreuen. Eine Münze mit einem Donut darauf ist bereits in Australien ausverkauft, eine jüngst ausgegebene Homer-Simpson-Silbermünze, auf der der Protagonist in Farbe mit einem Bier anstößt, steht in Australien kurz vor dem offiziellen Ausverkauf. Eine große Nachfrage dazu kam gerade aus dem deutschen Markt, berichtet der Distributor australischer Münze in Deutschland, Anlagegold24. Die nur 5000x hergestellte Homer Simpson Silbermünze besteht aus 999,9er Feinsilber und wurde in Australien für den Inselstaat Tuvalu hergestellt. Die meisten Silbermünzen dürften jedoch zwischenzeitlich in deutschen und amerikanischen Sammlerhänden sein. Erstmals wurden die Comic-Strips mit den Simpsons im Jahr 1987 ausgestrahlt und erschienen ursprünglich in 30-Sekunden-Segmenten in der Tracey-Ullman-Show. Mittlerweile werden ...
Weiterlesen
CUBA Bikers – 100 Jahre Harley Davidson Historie auf Kuba
Wenn Bikerträume wahr werden Mit CUBA Bikers auf Harley Davidson durch Kuba | cuba-bikers.com Viele Wege führen den Reisenden von Havanna über die bezaubernde, grüne und geschichtsträchtige Insel Kuba. Neben Mietwagen, Oldtimer mit Chauffeur, öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad hält Kuba seit Neuestem für seine Besucher ein besonders stylisches und aufsehenerregendes Transportmittel bereit: Die Harley Davidson. 1917 erstmals auf die Insel gelangt, blickt Harley Davidson auf Kuba auf mehr als 100 Jahre Geschichte zurück. Während beeindruckende, historische Liebhaberobjekte die Kubanischen Straßen zieren, freuen sich die Gäste von CUBA Bikers auf den Motorrad Touren über faszinierend neue Harley Davidson Modelle. Ideen und Stärke hinter CUBA Bikers Teresa Hampe und Wolfgang Thomasitz, Motorradfans und Harley Davidson Biker mit Leib und Seele, haben 2018 ihren Traum wahr gemacht und den Reiseanbieter CUBA Bikers ins Leben gerufen. Zutaten für das Projekt sind tiefe Leidenschaft für Motorräder und Harleys, persönliche Freundschaften und Kontakte zu Bikern ...
Weiterlesen