Professionelle Notdienste im Einsatz
lesen Sie hier, was man über den AOS berichtet Schlüsseldienst Hamburg Von Volker Stahl In den vergangenen Monaten berichteten die Medien vermehrt über Abzocke durch Schlüsseldienste. Unseriöse Anbieter verlangen mitunter mehrere Hundert Euro für das Aufsperren einer Tür in Minutenschnelle. Das MieterJournal nahm die Berichte zum Anlass, einen Anzeigenkunden zu testen. Der AOS Schlüsseldienst Hamburg wirbt mit dem Slogan „Hanseatisch fair“. Und verspricht Türöffnungen für 59,50 Euro zuzüglich Materialkosten. Der Festpreis gelte auch an Sonn- und Feiertagen, schreibt der Dienst auf seiner Website und beteuert: „Kein Nachtzuschlag“, „keine An und Abfahrtkosten“. Klingt günstig! Was liegt also näher, als die Probe aufs Exempel zu machen? Der Anruf per Handy erreicht AOS Schlüsseldienst Hamburg um 15 Uhr wochentags. Ich erzähle, ich hätte mich ausgesperrt. „In Eidelstedt? Da ist um diese Zeit doch alles dicht – die A7, die Zubringer. Das dauert“, stöhnt der Mann am anderen Ende der Leitung. „Wie lange?“ – ...
Weiterlesen
Schufa löschen nach Restschuldbefreiung mit DSGVO
Saubere Schufa nach Restschuldbefreiung Schufa-Einträge löschen lassen und nach Erteilung der Restschuldbefreiung saubere Schufa bekommen Ein Insolvenzverfahren dauert in der Regel 6 Jahre. Wer diese Zeit, die mit erheblichen Einschränkungen verbunden ist, erfolgreich überstanden hat, bekommt die sog. Restschuldbefreiung erteilt, womit alle restlichen Schulden erlassen werden. Auch bei der Schufa werden sämtliche offenen Forderungen mit einem Erledigungsvermerk versehen. Da die Schufa ihren Datenbestand regelmäßig mit den Insolvenzverzeichnissen der Amtsgerichte und dem Schuldnerverzeichnis abgleicht, wird auch die Erteilung der Restschuldbefreiung bei Schufa gespeichert. Wann werden die Einträge bei der Schufa gelöscht? Zuerst werden die Forderungen aufgrund der Restschuldbefreiung als erledigt markiert. Die Löschung dieser Einträge erfolgt erst nach drei Jahren. Dies bewirkt, dass der Betroffene noch für einen Zeitraum von drei Jahren nach Beendigung des Insolvenzverfahren von der Teilnahme am Wirtschaftsleben faktisch ausgeschlossen ist. Denn mit den auch als erledigt markierten Negativmerkmalen und erst mit dem Eintrag über die Erteilung der ...
Weiterlesen
Recht auf Familie: SOS-Kinderdörfer starten Online-Kampagne #GiveKidsAVoice
(Mynewsdesk) München – Jedes zehnte Kind weltweit wächst alleine auf oder läuft Gefahr, seine Familie zu verlieren. Nach Angaben der SOS-Kinderdörfer weltweit betrifft das Millionen Kinder in Kriegs- und Krisengebieten und auf der Flucht, aber auch westliche Jungen und Mädchen seien bedroht: „Kinder arbeitsloser und alleinerziehender Eltern zum Beispiel, sowie Kinder in problematischen, oft auch gewaltbetonten Lebensverhältnissen, sind besonders gefährdet“, sagt Louay Yassin, Pressesprecher der SOS-Kinderdörfer weltweit. Im Kampf für ein Recht dieser Kinder auf Familie haben die SOS-Kinderdörfer eine Onlinekampagne gestartet. Unter dem Motto #GiveKidsAVoice werden bundesweit Stimmen von Kindern und auch Erwachsenen gesammelt. Der Wortlaut der Petition: „Viele Kinder auf dieser Welt leben ganz allein. Sie haben niemanden, der sich um sie kümmert. Das wollen wir ändern! Jedes Kind soll eine Familie haben. Bitte, liebe Regierung, Ihr müsst helfen!“ Die SOS-Kinderdörfer wollen diesen Kindern eine Stimme verleihen, sichtbar sei die verzweifelte Lage von Kindern im Jahr 2019 überall. ...

Weiterlesen
Reutlingen: Trommel – AG, viel mehr als nur „Musik“
Das Spendenparlament Reutlingen übergibt 3.600 Euro Spende an den Foerderverein der Erich-Kaestner-Schule Offizielle Übergabe der Anschubfinanzierung an die Erich-Kästner-Schule Reutlingen Durch die Anschubfinanzierung des Spendenparlaments profitiert die neue Trommel-AG, die durch eine Fachkraft der Kulturwerkstatt e.V. durchgeführt wird, mit Schülerinnen und Schüler der Klassen 2-4 der Erich-Kästner Schule. Nun wurde die Mittelverwendung bei einer Schulveranstaltung gefeiert und von den Verantwortlichen des Spendenparlaments Reutlingen e. V. geprüft. Der Förderverein unterstützt seit 1975 die Arbeit an der Erich-Kästner-Sprachheilschule. Im Alltag erleben Kinder bei der Kommunikation immer wieder, dass Probleme auftreten und sie falsch verstanden werden können. Gerade trommeln bietet eine gute Möglichkeit spielerisch die Sprache zu rhythmisieren, das Selbstvertrauen der Kinder zu stärken und Ängste abzubauen. Kinder bekommen die Möglichkeit, sich durch das Trommeln aktiv auszudrücken. Das Miteinander im Klassenzusammenhalt, die Konzentration und das Lernverhalten werden verbessert. Bei einer Festveranstaltung der Schule konnten sich verschiedene-AG´s präsentieren. Neben den Kindern und Eltern konnte ...
Weiterlesen
Verstoß gegen Kartellrecht – EU-Kommission verhängt Geldbußen gegen Autozulieferer
Verstoß gegen Kartellrecht – EU-Kommission verhängt Geldbußen gegen Autozulieferer Wegen Verstößen gegen das Kartellrecht hat die EU-Kommission zwei Autozulieferer zu Geldbußen in einer Höhe von insgesamt 368 Millionen Euro verurteilt. Die EU-Wettbewerbshüter haben die Geldbußen verhängt, weil die Kartellanten illegale Absprachen bei der Lieferung von Sicherheitsgurten, Airbags und Lenkrädern getroffen hatten. Einem dritten Zulieferer wurde die Geldbuße gemäß der Kronzeugenregelung erlassen, weil er die Behörden über das Kartell informiert hatte. Nach Angaben der EU-Kommission haben die Kartellanten illegale Absprachen getroffen, um ihre Gewinne beim Verkauf lebensrettender Einzelteile wie Airbags oder Sicherheitsgurte zu steigern. Dazu seien vertrauliche Geschäftsinformationen ausgetauscht und das Marktverhalten gegenüber den Autokonzernen koordiniert worden. Die Absprachen dürften sich erheblich auf den europäischen Automarkt ausgewirkt haben. Die Kartellabsprachen hätten der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Autoindustrie geschadet und damit letztlich auch negative Folgen für den Verbraucher gehabt, so die EU-Wettbewerbshüter. In einem Vergleich räumten die Parteien ein, dass sie an dem ...
Weiterlesen
ARAG Recht schnell…
Aktuelle Gerichtsurteile auf einen Blick +++ Gekaufte Bewertungen +++ Amazon kann verlangen, dass sogenannte Drittanbieter auf „amazon.de“ ihre Produkte nicht mit „gekauften“ Bewertungen bewerben, ohne kenntlich zu machen, dass die Tester einen vermögenswerten Vorteil erhalten haben. Dies geht laut ARAG aus einem Beschluss des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main vom 22.02.2019 hervor. Der kommerzielle Hintergrund der Bewertungen sei für den Verbraucher „nicht klar und eindeutig“ erkennbar, heißt es in der Begründung des Gerichts (Az.: 6 W 9/19). Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung des OLG Frankfurt. +++ Geringeres Arbeitslosengeld bei Berufsferne +++ Wer längere Zeit nicht mehr in seinem erlernten Beruf gearbeitet hat, muss damit rechnen, dass er bei der Berechnung der Höhe des Arbeitslosengeldes wie eine ungelernte Kraft behandelt wird. ARAG Experten verweisen auf das Urteil des Landessozialgerichts Nordrhein-Westfalen vom 17.01.2019 im Fall eines Informatikkaufmannes, der mehr als neun Jahre nicht mehr in seinem Beruf tätig gewesen ...

Weiterlesen
Michael Oehme: Ungarn soll aus der EVP ausgeschlossen werden
Die Plakatkampagne gegen die EU hat Ungarn eine verhängnisvolle Situation mit der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) verschafft St.Gallen, 12.03.2019. „Nachdem Ungarn erneut eine Anti-EU-Plakatkampagne von Steuergeldern veröffentlicht hat, ist die Zukunft der Fidesz-Partei von Ungarns Premierminister Viktor Orbán in der Europäischen Volkspartei (EVP) unklar“, so Kommunikationsexperte Michael Oehme. Auf den Plakaten sind sowohl Jean-Claude-Juncker zu sehen, als auch der immer wieder von Fidesz diffamierte ungarisch-amerikanische Milliardär George Soros. Die Plakate tragen Botschaften wie: „Sie haben das Recht zu wissen, was Brüssel plant“ oder „Sie wollen verpflichtende Umsiedlungsquoten einführen. Sie wollen die Rechte der Mitgliedstaaten auf Grenzschutz schwächen. Sie wollen mit Migranten-Visa die Einwanderungen erleichtern.“  „In Brüssel reagiert man mittlerweile genervt, zumal dies nicht die erste Anti-EU-Kampagne Orbáns dieser Art ist. Ein Ausschluss aus der EVP wurde auch in der Vergangenheit schon öfter in Erwägung gezogen“, so Oehme weiter. Juncker, selbst auch EVP-Mitglied, erklärte bei einer Diskussionsrunde in Stuttgart: „Ich finde, dass die ...
Weiterlesen
Helios-Verlag: Eisenbach: Der Einsatz deutscher Sturzkampfflugzeuge gegen Polen, Frankreich und England 1939 und 1940
Eine Studie zur „Grazer Gruppe“ I./76 und I./3 Eisenbach: Der Einsatz deutscher Sturzkampfflugzeuge gegen Polen, Frankreich und England 1939/1940 Die I. Gruppe Sturzkampfgeschwader 76, nach ihrem Aufstellungsort auch „Grazer-Gruppe“ genannt, gehört zu den bekanntesten Sturzkampfgruppen des II. Weltkriegs. Sie erlangte 1939 gleich zweimal traurige Berühmtheit. Erstmals als sich am 15. August 13 Sturzkampfbomber dieses Verbandes bei einer Vorführung vor der Generalität wegen mangelnder Bodensicht bei Neuhammer in den Boden rammten, wobei alle 26 Besatzungsmitglieder den Fliegertod fanden und zum zweiten Mal als diese Sturzkampfgruppe in den frühen Morgenstunden des 1. September 1939 befehlsgemäß die Stadt Wielun in Polen bombardierte, was in der Nachkriegszeit zu heftigen Diskussionen über die Rolle der Sturzkampfwaffe führte. Das Buch dokumentiert umfassend die Geschichte der Sturzkampfgruppe I./76 zwischen 1938 und 1940 und gibt einen kurzen Überblick über die nun in I./StG 3 bzw. I./SG 3 umbenannte Sturzkampfgruppe zwischen 1941 und 1945. Dabei stehen die Flugzeugführer und ...
Weiterlesen
Neu im Helios-Verlag: Doku – Hans J. Wijers: Die Ardennenoffensive Band IV
3. Fallschirmjäger-Division – Kämpfe im Nordabschnitt der Ardennenoffensive 1944/45 Augenzeugenberichte Helios-Verlag: Doku – Hans J. Wijers: Die Ardennenoffensive – 3. Fallschirmjäger-Division Der Autor beschreibt den militärischen Konflikt zwischen zwei sich feindlich gegenüberstehenden Armeen im Nordabschnitt der Ardennen und zitiert die Männer, die in diesem Gefecht für ihr Land kämpften. Hans Wijers thematisiert in dieser Publikation jene Kämpfe in dem Gebiet südöstlich von Malmedy, das nach der 1. Phase der Arden-nenoffensive von Teilen der 3. Fallschirm jäger-Division zwischen Weihnachten 1944 und Ende Januar 1945 gesichert wurde. Er gibt eine detaillierte Übersicht über die Geschehnisse in der Zeit, nach-dem der deutsche Vormarsch sich festgelaufen hatte und die 3. Fallschirmjäger-Division und andere Einheiten versuchten, die Ge-genoffensive der US-Truppen Ende Januar 1945 in ihrem Abschnitt aufzuhalten. US-Einheiten, die seit Beginn der Offensive deutschen Verbänden gegenüberstanden, wurden erneut in den Kampf geworfen, um die deutschen Truppen wieder zu ihren Ausgangsstellungen der Offen-sive zurückzudrängen. Die deutschen ...
Weiterlesen
Ortschaft in Brandenburg – IoT dank neuer Funkantenne
Auf Telekom und Politik warten? Bürger stellt IoT-Hotspot auf. Internet der Dinge soll Innovation und Startups aufs Land holen. Bürger von Friesack (Havelland) unterstützen Innovation Friesack, 12. März 2019. Während in der Nachbargemeinde Kleßen-Görne noch darüber diskutiert wird, ob der LTE-Mobilfunk ausgebaut wird, ist man in Friesack zwei Schritte weiter. Statt mit Telekom oder Politik zu streiten, werden hier Fakten geschaffen. Ein Bürger stellt einen Funkmast auf und versorgt damit die ca. 2.500 Einwohner mit dem Internet der Dinge. Und das ganz legal. Den umtriebigen Innovator Christoph Köpernick hat es vor knapp zwei Jahren aus Berlin ins ländliche Brandenburg, in die kleine Stadt Friesack im Herzen des Havellandes, verschlagen. Während der 34-Jährige die saubere Luft, die reiche Natur und die warmherzigen Menschen schätzt, fehlen ihm moderne Technologien, innovative Ideen und die Startup-Kultur. Statt zu warten, um Erlaubnis zu bitten oder Fördergelder zu beantragen, nahm er 400 Euro aus seinem Sparschwein ...
Weiterlesen
Politik und Verwaltung können die Zukunft gemeinsam gestalten
Verwaltungsmanagement & Kommunalpolitik – Zukunft erfolgreich gestalten Kissing, 12. März 2019 – WEKA MEDIA bietet mit „Verwaltungsmanagement & Kommunalpolitik“ ein neues Werk für kommunale Mandatsträger und Führungskräfte, wahlweise gedruckt oder online. Das Werk verbindet Politik und Verwaltung, beleuchtet Themen aus beiden Blickwinkeln und zeigt die jeweiligen Möglichkeiten der Einflussnahme auf. Bei einer stetigen Mehrung der Aufgaben und gleichzeitiger Personalfluktuation stehen sowohl die Sicherung der Informationsqualität als auch die schnelle Erzielung rechtssicherer Ergebnisse und zukunftsträchtiger Lösungen im Vordergrund. Dabei gilt es im Dschungel der kommunalen Aufgaben und Vorschriften den Überblick zu behalten, aber auch gestalterische Spielräume zu nutzen. Das Werk „Verwaltungsmanagement & Kommunalpolitik“ bietet praxisnahe Beiträge und innovative Herangehensweisen und zeigt auf, dass das Rad dabei nicht (immer) neu erfunden werden muss. Neu ist der kooperative Ansatz des Werkes, der Politik und Verwaltung verbindet. Neben vertieften Abhandlungen zu grundlegenden kommunalen Fragestellungen enthält das Werk kompakte, wenige Seiten umfassende Texte sowie Interviews ...
Weiterlesen
„SysTeam Ausbildungsnews aus der Systemgastronomie“ erscheint pünktlich zum 10. Teamcup der Systemgastronomie
(Mynewsdesk) Ein neues, vom Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) herausgegebenes Ausbildungsmagazin ist da. Die „SysTeam – Ausbildungsnews aus der Systemgastronomie“ feiert in der Erstausgabe das zehnjährige Jubiläum des „Teamcup der Systemgastronomie“, der am 16. März 2019 in der Beruflichen Schule Elmshorn stattfindet. Der Teamcup ist der größte Team-Ausbildungswettbewerb der Branche und wartet in diesem Jahr mit einem besonderen Highlight auf: vier Wochen lang wird das Siegergericht im Sommer beim BdS-Mitglied L’Osteria angeboten. Andrea Belegante, BdS-Hauptgeschäftsführerin, sagt, der Name des Magazins sei ganz bewusst gewählt. „Mit SysTeam drücken wir zwei unverzichtbare Eigenschaften unserer Branche aus: Nur mit System und nur gemeinsam im Team lassen sich täglich rund 4 Millionen Gäste in unseren Restaurants bedienen und ein perfekter Service bieten.“ Doch SysTeam beleuchtet nicht nur das Jubiläum, sondern die ganze Palette an aktuellen Ausbildungsthemen. Von den vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten – egal ob eine zwei- oder dreijährige Ausbildung oder sogar ein Duales Studium – ...
Weiterlesen
Mehr als ein allgemeines Zeichen der Solidarität
Persönliche Begegnung mit dem Dalai Lama lässt Flaggenkampagne für Tibet in einem neuen Licht erscheinen Otmar Knoll, Direktor von Whirlpools World, bei der Audienz mit dem Dalai Lama. Hunderte von Städten beteiligten sich am Sonntag, 10. März, an der Aktion „Flagge zeigen für Tibet!“ und bekundeten damit ihre Unterstützung für die Tibeter und deren geistliches Oberhaupt, den Dalai Lama. Auch die Gemeinde Deißlingen macht seit vielen Jahren bei dieser Kampagne mit. Für den hier beheimateten Rollerclub „Die Göttlichen“ und Otmar Knoll, Direktor der Firma Whirlpools World, bedeutete dieser Tag jedoch mehr als ein allgemeines Zeichen der Solidarität. Genau 60 Jahre ist es her, seit sich das tibetische Volk – auch aus Sorge um das Leben des Dalai Lama – gegen die chinesische Besatzungsmacht erhoben hatte. Der Tibetaufstand wurde vom chinesischen Militär brutal niedergeschlagen; Zehntausende Tibeter starben, der Dalai Lama floh ins Exil nach Indien. Unzählige Kultur- und Religionseinrichtungen Tibets wurden ...
Weiterlesen
Angehörige pflegen – in der Brückenteilzeit
ARAG Experten über das Für und Wider der neuen Teilzeitregelungen Aktuelle Umfragen belegen: Die meisten Deutschen sind bereit, nahe Verwandte zu Hause zu pflegen, sollte dies notwendig werden. Viele nehmen dafür auch eine Reduzierung ihrer Arbeitszeit oder sogar eine längere berufliche Auszeit in Kauf. BIslang riskierten sie dadurch, in der „Teilzeitfalle“ zu landen. Um die Vereinbarkeit von Pflege oder Familie und Beruf zu stärken, hat der Bundestag eine Änderung des Teilzeit- und Befristungsgesetzes verabschiedet. Arbeitnehmer können damit seit 2019 die so genannte Brückenteilzeit wählen. Die ARAG Experten warnen allerdings vor übereilten Entscheidungen und nennen wichtige Details. Wichtige Infos in Kürze Für Arbeitnehmer -Das neue Recht auf Brückenfreizeit gilt seit 2019 für alle, die dann in Teilzeit gehen wollen. Zu diesem Teilpunkt müssen Sie mehr als sechs Monate im Unternehmen beschäftigt gewesen sein. -Sie stellen mindestens drei Monate vor dem gewünschten Beginn in Textform einen Antrag bei Ihrem Arbeitgeber. Die Teilzeitphase ...
Weiterlesen
Für den Ernstfall vorsorgen – nicht nur im Alter
Wie Generalvollmacht, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung für den Ernstfall vorsorgen erklärt Bettina Selzer, Notarin aus Frankfurt Bettina Selzer, Notar Frankfurt, gibt Informationen zur juristischen Vorsorge für Alter und Unfall Frankfurt, 8. März 2019 – Wer kann heute schon sagen, wie es einem morgen geht? Gerade für das Alter, aber nicht nur dafür, sollte man rechtzeitig vorsorgen. Auch ein Unfall kann die eigene Handlungsfähigkeit unverhofft beeinträchtigen. Wichtige Entscheidungen können dann vielleicht nicht mehr selbstständig getroffen werden. Bettina Selzer, Notarin in der Kanzlei Selzer Reiff Rechtsanwälte Notare aus Frankfurt, erklärt, wie durch Generalvollmacht, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung für den Ernstfall vorgesorgt werden kann. Hierbei gilt: „Je früher, desto besser“, betont die Notarin aus Frankfurt. „Sie sollten sich ausreichend Zeit nehmen, um dieses komplexe Thema gebührend zu überdenken und die notwendigen Schritte dann auch gehen. Eine Beratung mit einem Notar als fachkundigen Experten kann sehr hilfreich sein.“ Die Generalvollmacht „Mit einer Generalvollmacht ermächtigen ...
Weiterlesen