News & Networking auf der SCHEMA Conference 2017 am 9. und 10. Mai 2017
Automatisierung, Industrie 4.0 und IoT im Fokus – alljährliches Branchentreffen der Technischen Redaktion und Dokumentation in Nürnberg Auch in diesem Jahr verspricht die SCHEMA Conference wieder zu einem Branchen-Highlight der Technischen Redaktion und Dokumentation zu werden. Nach dem Besucherrekord im vergangenen Jahr mit 500 Teilnehmern aus 21 Ländern begrüßt der Veranstalter, die SCHEMA Gruppe aus Nürnberg, Kunden, Partner und interessiertes Fachpublikum in diesem Jahr erstmals in der großzügigen Messe-Atmosphäre des Nürnberg Convention Centers (NCC) Mitte. Im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung stehen am 9. und 10. Mai 2017 Workshops, Vorträge, Präsentationen und Partner-Lösungen rund um das XML-basierte Component Content Management System SCHEMA ST4 und die intelligente Content-Delivery-Lösung SCHEMA CDS. Intelligentes Content Management in Zeiten von Industrie 4.0 und IoT Automatisierung, Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT) sind die Schlagworte, die Unternehmen in der Informationstechnologie ebenso wie in der Prozess- und Fertigungsindustrie heute umtreiben. Groß ist daher der Branchenquerschnitt – von ...
Weiterlesen
TUNE IT! SAFE! mit Tuning-Ohrwurm und Clubszene-Aktionen
Rapsong auf der Tuning World Bodensee vorgestellt TUNE IT! SAFE! präsentiert im Kampagnenjahr 2016/2017 einen veredelten Ford Mustang „Wold Wide 5.0“. Maßgeschneiderte Aluminiumräder, 455 PS, Sportauspuffanlage und eine Höchstgeschwindigkeit von 268 km/h: Das sind die Eckdaten des TUNE IT! SAFE!-Kampagnenfahrzeuges. Der von Wolf Racing veredelte Ford Mustang 5.0 V8 Fastback präsentiert sich nicht nur als dynamisches Kraftpaket, sondern wirbt vom 28. April bis 1. Mai 2017 auf der TUNING WORLD BODENSEE (Halle B1 | Stand 105) im originalen Polizei-Outfit für sicheres Tuning. Dazu lässt TUNE IT! SAFE! mit einem Tuning-Ohrwurm und Aktionen für die Clubszene das PS-Fieber steigen. Der brandneue Rapsong wird in Friedrichshafen auf der Kinoleinwand und Showbühne exklusiv zu sehen sein. „Schreib dir hinter deine Ohren: TUNE IT! SAFE! – Denn Sicherheit geht vor“, rappt Perplexx23 inmitten glänzender Felgen und tiefgelegter Fahrzeuge. Der Song über die Initiative TUNE IT! SAFE! geht nicht nur ins Ohr, sondern bringt auch ...
Weiterlesen
OPTIMIZE™ 2017: AspenTech untermauert Strategie zur Asset-Optimierung
Asset Performance Management Lösungen sowie Trends zu Asset Analytics, Ursachenanalyse, Mustererkennung und Machine Learning im Fokus der Konferenz OPTIMIZE 2017 von AspenTech in Houston München – 27. April 2017 – Aspen Technology, Inc. (NASDAQ: AZPN), führender Anbieter von Software und Services für die Prozessindustrie, untermauerte auf der OPTIMIZE™ 2017 (25. + 26. April, Houston), seine Strategie im Bereich Asset-Optimierung und präsentierte seine Asset Performance Management Lösungen. Beim zweijährlich stattfinden Kundenevent von AspenTech treffen sich Experten und Top-Manager führender Unternehmen der Prozessindustrie, um sich über Innovationen, Trends und Lösungsstrategien der Branche auszutauschen. Die Vortragsreihe im Bereich Asset Performance Management demonstrierte anschaulich wie Unternehmen in einem anspruchsvollen, industriellen Umfeld, eine konstant hohe Rendite über den kompletten Lebenszyklus von Anlagen-Assets erzielen – vom Entwurf über die komplette Betriebsdauer bis hin zur Instandhaltung. Betreiber erfahren wie sie die Zuverlässigkeit ihrer Anlagen erhöhen und einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil sichern. In einer von ARC Advisory Group moderierten ...
Weiterlesen
Schnupfen droht auch im Frühjahr – diese Mineralstoffe helfen
Die ersten Frühlingstage verführen dazu, sich nur leicht bekleidet nach draußen zu wagen. Oft wird dann selbst ein frischer Wind ignoriert und man lässt eine warme Jacke zu Hause, ohne an die kühleren Abendstunden zu denken. So kommt es schnell einmal zu einem Schnupfen. Gut, wenn man dann die passenden Schüßler Salze zur Hand hat, um Schlimmeres zu verhindern. Die körperliche Ursache von frischem Schnupfen – mit glasklarem Schleim – deutet auf einen Mangel des Schüßler Salzes Nr. 8 hin. Natrium chloratum ist für den Aufbau der Schleimhaut notwendig. Bei einem Mangel wird der Schleimstoff abgebaut und die Nase läuft. Hier sollten Sie sofort reagieren und alle paar Minuten eine Tablette vom Salz Nr. 8 lutschen. Klingen die Symptome ab, reduzieren Sie auf halbstündlich und dann auf stündlich eine Tablette. Meist ist am 2. Tag zwar schon alles wieder in Ordnung, Sie sollten aber zum Auffüllen der Speicher noch eine ...

Weiterlesen
Bewerbungen für den IKU 2017 noch bis zum 31. Mai möglich
BMUB und BDI prämieren mit insgesamt 125.000 Euro innovative Prozesse, Produkte und Dienstleistungen sowie klima- und umweltfreundliche Technologietransferlösungen für Schwellen- und Entwicklungsländer. Bewerben können sich Unternehmen und Organisationen der Wirtschaft sowie Forschungseinrichtungen mit industriell verwertbaren Innovationen.  Alle eingereichten Bewerbungen werden vom Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI wissenschaftlich bewertet. Eine hochrangige Jury aus Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik unter dem Vorsitz von Achim Steiner wählt auf dieser Grundlage die innovativsten Projekte aus. Bewerber können Innovationen einreichen, die noch ganz am Anfang des Innovationsprozesses stehen, als auch solche, die sich bereits in der Marktdiffusion befinden. Der Preis soll das Bewusstsein für drängende Fragen des Klima- und Umweltschutzes in der Öffentlichkeit stärken und lösungsorientierte Innovationen aus Deutschland vorstellen. Ein Schwerpunkt in den Umweltkategorien des Preises sind Innovationen, welche die biologische Vielfalt bewahren. Die Gewinner werden im Rahmen einer festlichen und öffentlichkeitswirksamen Preisverleihung im Februar 2018 im Bundesumweltministerium in ...
Weiterlesen
Gregor Heilmaier beantwortet 4 Fragen zur Industrialisierung 4.0
Die digitale Evolution und mit ihr verbunden die vierte industrielle Revolution (Industrie 4.0) bietet eine Vielzahl an Chancen und Möglichkeiten für den deutschen Mittelstand. Welche das sind, damit beschäftigt sich dieser Artikel im H&H Magazin. Gregor Heilmaier beantwortet im H&H-Magazin vier Fragen zur Industrialisierung 4.0. Für die deutschen mittelständischen Unternehmen mit ihrem B2B-Schwerpunkt und ihrer Export-Orientierung hat das digitale Zeitalter gerade erst begonnen. Um die Chancen zu ergreifen und nutzbar zu machen, die dieser Wandel bietet, ist oft ein grundlegendes Umdenken und eine Neuentwicklung der Geschäftsmodelle und Prozesse erforderlich. Es lohnt sich, für diese Fragen Kompetenzen und den frischen Blick von außen ins Unternehmen zu holen. Gregor Heilmaier beantwortet die vier am häufigsten gestellten Fragen zur Industrie 4.0. Diese sind: 1) Welche neuen Chancen und Geschäftsmodelle ergeben sich durch die Digitalisierung? Digitalisierung an sich ist zunächst einmal nichts Neues. Dennoch betrifft sie das gesamte Unternehmen mit all seinen Prozessen und ...
Weiterlesen
Buchvorstellung: Das Olivenöl Kochbuch
Olivenöl ist eines der gesündesten Lebensmittel. Viel glauben, dass man es nur für Salate verwenden kann, doch dem flüssigen Gold sind keine Grenzen gesetzt. In diesem Buch finden sich einige Rezepte und Tipps rund um das Olivenöl. Viel Vergnügen beim Kochen. Taschenbuch: 52 Seiten Verlag: Karina-Verlag; Auflage: 1 (25. März 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3903056553 ISBN-13: 978-3903056558 Trailer; https://www.youtube.com/watch?v=1G5lQ-MaRyw Format: Kindle Edition Dateigröße: 11758 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 35 Seite Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung Verlag: Karina Verlag, Wien (1. November 2015) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B017HRB598 Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert X-Ray: Nicht aktiviert Word Wise: Nicht aktiviert Screenreader: Unterstützt Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert Mehr Infos unter: http://www.karinaverlag.at/ Und das passende Olivenöl für diese Rezepte finden Sie hier. Naturreines Olivenöl aus Griechenland, Peleponnes: Sie können über uns 100 %ig naturreines Olivenöl vom Peloponnes beziehen. Dieses Öl ist herrlich zart und doch würzig im Geschmack. Ideal ...
Weiterlesen
Wie wichtig die Familie ist, braucht man nicht zu erwähnen
Wie wichtig die Familie ist, braucht man nicht zu erwähnen. Wie wichtig die Familie ist, wenn man krank ist, kann man nicht in Worte fassen. Im Buch „Mein Leben mit MS“ von Autorin Britta Kummer wird unter anderem ein und dieselbe Krankheitsgeschichte aus zwei Perspektiven erzählt. Einmal aus der Sicht der Erkrankten, dann aus der Sicht der Eltern. Überaus interessant zu lesen, wie beide Parteien damit umgehen und was sie empfinden. Buchbeschreibung: MS (Multiple Sklerose) ist das facettenreichste Krankheitsbild der Neurologie. Diese Krankheit stellt das Leben eines Betroffenen völlig auf den Kopf. Sie ist nicht nur eine Krankheit mit 1000 Gesichtern, sondern auch mit 1000 Fragen. Eine davon WARUM? Aber das Leben geht weiter … eben nur anders als bisher. Ein Leben mit Höhen und Tiefen, mit Ängsten aber auch Hoffnungen. Dieses Buch ist kein Fachbuch oder Ratgeber über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin. Mit ...
Weiterlesen
Die Pest – eine Epidemie des Mittelalters?
Wenn man an die Pest denkt, fällt einem sofort das Mittelalter ein. Doch ist der „Schwarze Tod“ wirklich besiegt? Mitte des 14. Jahrhunderts wurden die Menschen in Europa plötzlich von einer seltsamen Krankheit heimgesucht: Sie bekamen Fieber, merkwürdige Beulen am ganzen Körper, und kurz darauf starben sie – einer nach dem anderen. Die Pest war ausgebrochen. Es dauerte lange, bis die Menschen herausfanden, was sie gegen die Ausbreitung der Krankheit tun konnten – und so starb in den ersten fünf bis sechs Jahren etwa ein Drittel der europäischen Bevölkerung. Während die Pest im Mittelalter weltweit verbreitet war, tritt sie heute nur noch vereinzelt auf. Durch eine Kombination verschiedener Antibiotika kann sie inzwischen sehr effektiv behandelt werden. In manchen Regionen Nord- und Südamerikas sowie in weiten Teilen Nordasiens und Afrikas gibt es die Pest allerdings noch. Jedes Jahr erkranken laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) bis zu 3000 Menschen an der Pest. Immer wieder ...
Weiterlesen
Die Geschenke der Protectum
Das Ziel einer Genossenschaft ist die Förderung ihrer Mitglieder. Wir überraschen gerne unsere Mitglieder, wir machen es ihnen leicht sich zu freuen! Natürlich erhalten sie Sonderkonditionen beim Mieten und Kaufen unserer Immobilien. Der neueste Vorteil der Protectum: sie sparen bei uns vor Einzug noch 1500,- Euro! Unsere Mitglieder zahlen keine Kaution!! Welchen Wunsch dürfen wir ihnen noch erfüllen? Unser Internetkaufhaus bietet nur unseren Mitglieder die verschiedensten Einkaufsvorteile. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Arbeitnehmersparzulage von 20% bei der Protectum. Bei einer jährlichen Einzahlung von 400 Euro entspricht dies 80,- Euro. Hinzu kommt die Wohnungsbauprämie von 8,8%. Sie sehen: bei der Protectum geht es um ihre Förderung und ihre Vorteile. Natürlich kann ihr Arbeitgeber ihre Beiträge bezuschussen – hier sind ihm keine Grenzen gesetzt. Kommen wir nun zu ihrem Geld, ihrer Auszahlung und unserer stetig hohen Ausschüttung von Dividenten. Unsere Mitglieder werden seit vielen Jahren an den guten Geschäftsergebnissen der Genossenschaft ...
Weiterlesen
Studie von Brocade zeigt: Über die Hälfte der IT-Profis besitzen nicht die richtigen Fähigkeiten, die die Branche in den nächsten 12 Monaten fordert
Deutschland und USA liegen an der Spitze, UK hängt hinterher München, 26. April 2017- Brocade (NASDAQ: BRCD) veröffentlicht heute seine weltweite „Global Digital Transformation Skills Study“. Die Studie zeigt auf, wie führende IT-Entscheider sich selbst und ihr Team einschätzen, um Rückschlüsse auf aktuelle und zukünftige Geschäftsanforderungen zu ziehen. Von den sechs untersuchten Märkten ist Deutschland am besten auf die Herausforderungen der Digitalen Transformation vorbereitet. Auf Platz zwei folgen die USA, während Großbritannien auf dem letzten Platz den anderen Märkten hinterherhinkt. Laut der Studie, für die 630 IT-Abteilungsleiter in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Australien, Singapur und den USA befragt wurden, befinden sich viele Unternehmen an einem Wendepunkt, da neue Technologien auch neue Fähigkeiten voraussetzen. Unternehmen, die dieses Problem jetzt durch Weiterbildungs- und Trainingsmaßnahmen angehen, können zukünftig mit Geschäftswachstum und Wettbewerbsvorteilen rechnen. Insgesamt bestätigten 91 % der befragten IT-Profis, dass die IT-Abteilung mittlerweile als sehr wichtig oder erfolgskritisch für Innovation und Unternehmenswachstum anerkannt ...
Weiterlesen
Der erste Eindruck vor Gericht
Es ist immer gut, einen überzeugenden Eindruck zu hinterlassen. Richter und Anwälte haben hier noch eine größere Vorbildfunktion, die sich auch in ihrer Kleidung abzeichnet. Neben Qualität und Wertschätzung gilt es, die Anwaltsrobe auch optisch so auszuwählen, dass sie dem Träger besonders gut steht und schmeichelt. Hochwertige Stoffe und eine sorgfältige Verarbeitung zählen ebenso wie eine kluge Entscheidung, welche Details auf den Anwaltsroben sichtbar sein sollten. Nicht jeder mag verschnörkelte Initialen oder persönliche Gadgets auf dem Kragen. Schlicht und ergreifend, aber vertrauensvoll und elegant sollten die Anwaltsroben sein. Obwohl es natürlich wichtiger ist, dass der Anwalt seine Arbeit zufriedenstellend erledigt, sind Kleidung und Auftreten gerade in diesem Berufsbild unglaublich wichtig. Deshalb lohnt es sich bei der Auswahl der Anwaltsrobe besonders kritisch zu sein. Begleitung oder ein geschultes Auge können manches negative Erscheinen zu Tage fördern oder gegebenenfalls andere Vorschläge einbringen, bevor die Robe fertig ist. Der Tragekomfort ist weniger ausschlaggebend ...
Weiterlesen
Reisekosten Verpflegung nach Belegen
Wenn einer eine Dienstreise unternimmt und seine Spesen abrechnen möchte, dann kann er was erzählen – etwa seiner Buchhaltung, der eigenen Firma und zwar wo denn nur die ganzen Belege geblieben sind. Es geht auch anders: Das Portal Dienstreise-Online nimmt allen Beteiligten viel Arbeit ab. Die Mitarbeiter können alle Daten zu ihrer Dienstreise bereits unterwegs erfassen. Und die Buchhaltung bekommt die Daten so vorgeführt, dass sie sich gleich weiter verwenden lassen.   Geschäftsreisen wären so schön, wenn im Anschluss nicht die „Zettelwirtschaft“ auf die Beteiligten warten würde. Beide Seiten – reisende Mitarbeiter ebenso wie die Buchhaltung – wünschen sich eine probate Lösung, die auch die aktuelle Gesetzgebung mit berücksichtigt. Dienstreise-Online ist eine Browser und Cloud-Lösung, die einen großen Vorteil mitbringt: Alle Beteiligten können von jedem Computer der Welt aus auf die Dienstleistung der Software zugreifen – es muss dafür nur ein Web-Browser vorhanden sein. Dabei haben die Entwickler vor allem ...
Weiterlesen
APROS Consulting unterstuetzt Arbeit der GWW mit Euro 1200
Beirat- Leistungsfaehig, leistungswillig, selbstbestimmt. (vl.n.r.: Beirat Arno Wölk, Mitte Volker Feyerabend APROS, Beirat Markus Weimar) Arbeit mit und Arbeit für Menschen mit Behinderung. Die GWW – Gemeinnützige Wohnstätten und Werkstätten GmbH hat sich das seit 1973 auf die Fahnen geschrieben und ist erfolgreich damit. Erfolgreich nicht nur im Sinne von wirtschaftlich erfolgreich, sondern auch im Sinne der erfolgreichen Integration von Menschen mit Behinderung in den Alltag, den wir normal nennen. In den Kreisen Böblingen und Calw betreibt die GWW von Magstadt bis Nagold zahlreiche Werkstätten, die die Industrie längst als kompetenten Partner für die Zulieferung qualitativ hochwertiger Komponenten und Produkte entdeckt hat. Die Menschen, die hier arbeiten sind leistungsfähig und -willig. Derzeit werden in der GWW ca. 1.400 Menschen begleitet und betreut. Und die GWW geht mit Ideen voran. Für die Bereiche der Werk- (arbeiten) und Wohnstätten (wohnen) gibt es schon seit Jahren Beiräte, mit denen die behinderten Menschen einen ...
Weiterlesen
Schnellkurbel-Hubsystem 3053 von Ketterer
Ökologische Lösung für ergonomische Arbeitsplätze Schnellkurbel-Hubsystem 3053 von Ketterer (Bildquelle: Quelle: B. Ketterer Söhne GmbH & Co KG) Das neue Kurbel-Hubsystem 3053 von Ketterer ist die „grüne“ Lösung für höhenverstellbare Arbeitsflächen. Ganz ohne Strom ermöglicht es im Handumdrehen die stufenlose und individuelle Einstellung der Arbeitshöhe von 590 bis 1250 mm bei einem minimalen Einbauraum. Das neue, rein mechanische Kurbel-Hubsystem von Ketterer ermöglicht einen maximalen Hub von 660 mm. Der Tisch lässt sich sehr schnell verstellen, denn pro Kurbelumdrehung werden 40 mm Höhenunterschied realisiert. So ist mit nur wenigen Umdrehungen schnell und komfortabel jede beliebige Tischhöhe zwischen 590 und 1250 mm einstellbar. Das neue Kurbel-Hubsystem erfüllt damit die europäische Sitz-Steh-Norm DIN EN 527-1 für ergonomische Arbeitsplätze und bietet auch groß gewachsenen Menschen die individuell ideale Arbeitshöhe. Das Ketterer Hubsystem arbeitet selbst unter Belastung extrem leichtgängig: Bis zu einer empfohlenen Zuladung von max. 40 kg lässt sich die Arbeitsfläche komfortabel und ohne ...
Weiterlesen