poor public spending by less than scrupulous politicians, and the nations continued borrowing, being among the prime suspects
However, their liability, unlike the liability of the owner in a proprietary firm and the partners in a partnership concern, is limited to their capital contributions. Long term capital gains and losses net against each other as do short term capital gains and losses. Reconstructing daily expenses. So with a drop in sales and revenue, keeping on top of these costs can drive a mexican restaurant in to debt. For example, a coffee grower in Hawaii will have very limited opportunities to sell locally, but huge opportunities to sell their gourmet coffee internationally. Capital expenditure decisions are also called long term investment decisions. You may also find that collection attempts begin to fail when Merchant Cash Advance provider recovery attempts become too aggressive Wouldnt it be nice if you can use your talent while celebrating the Valentines season and making money out of it? With a small business, you do ...

Weiterlesen
Coole Chancen für Azubis in der Grenzregion
Gemeinsam mit anderen Auszubildenden Dänisch lernen, im Sommer den skandinavischen Nachbarn entdecken und neues Know-how wieder mit zurück in den eigenen Ausbildungsbetrieb bringen – das bietet das Projekt COOL der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in Flensburg. Ab Ende Februar kommenden Jahres können Azubis aus den nördlichen Landesteilen dieses Programm nutzen, um sich für das Arbeitsleben in der Grenzregion fit zu machen – Bewerbungen sind ab sofort möglich. Im Mittelpunkt des Projekts COOL – kurz für „Cross Border Job & Language Experience“ – steht die Verbesserung der Arbeitsmarktchancen von Auszubildenden in der Grenzregion.  Die dänische Sprache und das Wissen, wie sich das Arbeitsleben im Nachbarland gestaltet, seien wichtige Faktoren, um sich auch diesseits der Grenze für einen deutschen Arbeitgeber zu empfehlen, weiß Gunnar Schröder, Projektleiter der Wirtschaftsakademie in Flensburg, zu berichten. Daher bildet in Zusammenarbeit mit der dänischen EUC Syd ein berufsbegleitendes Training, an dem Jugendliche im ersten und zweiten Ausbildungsjahr aus der ...

Weiterlesen
Unterstützung für Ausbildung in den Betrieben
Unter dem Titel „Erfolgreich ausbilden“ hat die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein Veranstaltungen rund um das Thema Ausbildung gebündelt in einer neuen Broschüre zusammengestellt, die ab sofort landesweit kostenlos erhältlich ist. Das kompakte Ausbildungsprogramm richtet sich an Unternehmen, deren Ausbilder und gleichermaßen an Auszubildende selbst. Auf 80 Seiten finden sich beispielsweise Prüfungsvorbereitungen für zahlreiche Ausbildungsberufe, unterschiedliche Fachkundetrainings sowie eine Reihe von Veranstaltungsangeboten, die die persönlichen Kompetenzen von Auszubildenden stärken. Dazu zählen unter anderem das neue Azubi-Starterkit der Wirtschaftsakademie oder ein Azubi-Sommercamp, das im nächsten Jahr an zahlreichen Orten im Land angeboten wird. Zahlreiche Informationen zu weiteren ausbildungsbegleitenden Veranstaltungen und Projekten runden das neue zusätzliche Programm der Wirtschaftsakademie ab. Die gedruckte Broschüre ist ab sofort an allen Standorten der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein kostenlos erhältlich und kann telefonisch unter (04 31) 30 16 – 0 ebenfalls kostenfrei angefordert werden. Unter www.erfolgreichausbilden.de steht das Angebot zusätzlich zum Download bereit.

Weiterlesen
This will go in your favour in assuring the advance lender that you are a good credit risk
Because of such things as new technology and foreign trade opportunities economic growth has been happening automatically, and the deficit only continues to rise (What is Fiscal Policy?). he Reserve Bank of India (RBI) uses various monetary tools to manage economic growth and inflation during times of boom and recession. A home remodeling business advance by keeping your home as a warranty is the just the right way to get started. This leads to economic revival. How is it coming back? Is it coming back in consumables? Are they buying automobiles? No, we cannot produce the automobiles as inexpensive as South Korea, Japan or India. All monetary inflation is political and perpetrated by the government (or more precisely the Central Bank). So you are full of ideas and ready to take on the world Mitts tax rate was lower than it otherwise might have been, in part because he lost ...

Weiterlesen
Neues Programm der Wirtschaftsakademie für 2013
Druckfrisch steht ab sofort das neue Gesamtprogramm der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein für Bildungsinteressierte zur Verfügung. Alles, was die Akademie im kommenden Jahr landesweit an beruflicher Aus- und Weiterbildung im Angebot hat, kann auf über 260 Seiten entdeckt werden. Die Bandbreite des neuen Katalogs mit rund 300 Bildungsgängen reicht wortwörtlich von A wie Ausbildereignung bis Z wie Zollseminare. Einen besonderen Schwerpunkt bilden im kommenden Jahr berufsbegleitende Trainings für Auszubildende. „Auf Grund der hohen Nachfrage aus den Betrieben haben wir diesen Bereich deutlich erweitert und ihn zu unserem Jahresthema 2013 gemacht“, berichtet Wirtschaftsakademie-Geschäftsführer Dr. Detlef Reeker. „Unter der Rubrik „Erfolgreich ausbilden“ finden sich vom Azubi-Starterkit über Fachkundetrainings bis hin zu Vorbereitungen auf die Abschlussprüfung eine Vielzahl von Veranstaltungen, um Unternehmen und Auszubildende während der Ausbildung zu unterstützen“, so Reeker. Darüber hinaus liefert das Jahresprogramm alle Informationen rund um das duale Studium an der Berufsakademie, über die staatlich anerkannte Fachschule für Betriebswirtschaft, zum Kieler ...

Weiterlesen
Lehrgang zu Bilanzbuchhaltern in Elmshorn
In zwei Jahren neben dem Job zum Bilanzbuchhalter (IHK) – das ermöglicht eine berufsbegleitende Weiterbildung der Wirtschaftsakademie, die am 8. Oktober in Elmshorn startet. Auf dem Themenplan des Lehrgangs, der in 720 Unterrichtsstunden auf eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) vorbereitet, stehen unter anderem finanzwirtschaftliches Management, Kosten- und Leistungsrechnung sowie das Erstellen von Abschlüssen. Um den wachsenden Anforderungen in der Buchhaltung gerecht zu werden, steht zudem die internationale Rechnungslegung auf dem Programm. Der Abschluss bietet Absolventen sehr gute Perspektiven im Job: Als Spezialisten im Rechnungswesen sind Bilanzbuchhalter in allen Branchen gefragte Fachleute. Mit ihrem Know-how können sie nicht die wirtschaftliche Situation im Unternehmen analysieren, sondern auch die Geschäftsleitung zu betriebswirtschaftlichen Themen beraten. Der Lehrgang findet jeweils montags und mittwochs von 18:00 – 21:15 Uhr sowie einmal monatlich samstags von 8:00 – 13:00 Uhr statt. Eine Förderung über Meister-BAföG ist möglich. Für weitere Informationen steht Regina Hellmund von der ...

Weiterlesen
Letzte freie Plätze an der Fachschule für Betriebswirtschaft in Lübeck
In zwei Jahren zu Staatlich geprüften Betriebswirten – dies ermöglicht in Lübeck eine Weiterbildung bei der Fachschule für Betriebswirtschaft der Wirtschaftsakademie. Im Oktober startet ein neuer Durchgang, für den jetzt noch eine Anmeldung bis zum 15. September möglich ist. Auf dem Themenplan der Weiterbildung in Vollzeit stehen neben Betriebswirtschaftslehre, Controlling und Marketing beispielsweise auch Wirtschaftsenglisch und Kommunikation. Die angehenden Betriebswirte können zwischen den Schwerpunkten Logistik, Tourismus oder Allgemeine Betriebswirtschaftslehre wählen. Zusammen mit dem betriebswirtschaftlichen Abschluss erlangen sie zudem die Fachhochschulreife, mit der ein anschließendes Studium an einer Berufsakademie oder Fachhochschule möglich ist. Voraussetzung für die Teilnahme sind ein Realschulabschluss, eine abgeschlossene Ausbildung sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich oder in der Verwaltung. Weitere Informationen, auch zu den Möglichkeiten einer Förderung dieser Weiterbildung, sind bei Ines Skibbe von der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein unter Tel. (04 51) 50 26 – 150, per E-Mail an ines.skibbe@wak-sh.de sowie im Internet unter www.fachschule-sh.de zu ...

Weiterlesen
Informationen zum Jobeinstieg in die Windenergie
Der Bereich der erneuerbaren Energien bietet derzeit beste Berufschancen – laut Branchenangaben werden allein im Norden Deutschlands rund 10.000 zusätzliche Beschäftigte in den kommenden Jahren gesucht. Insbesondere für die Aufstellung und den Betrieb von Windkraftanlagen sind Mitarbeiter gefragter denn je. Gemeinsam mit dem Bildungszentrum für Erneuerbare Energien e.V. (BZEE) und Vertretern von Windunternehmen informiert die Wirtschaftsakademie in Husum am 11. September um 10:00 Uhr in der Flensburger Chaussee 30 über die Weiterbildung zu Servicetechnikern für Windenenergieanlagen, die einen gezielten Jobeinstieg in luftige Höhen ermöglicht. Zu den Aufgaben von Windservicetechnikern zählen beispielsweise Ein- und Ausbau von Getriebeteilen, Überprüfung der elektrischen Anlagen sowie Wartung und Reparatur von Rotorblättern. Das nötige Wissen dazu haben die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein und das BZEE in einer sechsmonatigen und in dieser Form landesweit einmaligen Weiterbildung zusammengestellt. Neben technischem Know-how sind Abseil- und Höhenrettungsübungen Teil des Trainingsprogramms von angehenden Servicetechnikern. Körperliche Fitness sowie eine vorhergehende Berufsausbildung in der Metall- ...

Weiterlesen
Interkulturelle Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte
Um interkulturelle Erziehung und Bildung in Schulen und Jugendeinrichtungen zu fördern, bietet das Projekt XENOS „Transfer“ der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein ab dem 21. September in Heide ein kostenfreies Seminar für pädagogische Fachkräfte. Die Weiterbildung „Fit for Differences“ richtet sich an Lehrkräfte der Sekundarstufen 1 und 2 sowie an Pädagogen in der Jugendarbeit. Im Seminar lernen sie, selbständig ein interkulturelles Training mit Jugendgruppen durchzuführen. Dieses hat das Ziel, bei Jugendlichen im Alter von 13 bis 21 Jahren Toleranz, Offenheit und Verständnis für Menschen anderer Herkunft, Kultur, Sprache und Religion zu fördern. Dabei sollen nicht nur soziale Kompetenzen weiterentwickelt, sondern auch Fremdenfeindlichkeit, Gewalt und Diskriminierung vorgebeugt werden. Das Projekt „Transfer“ der Wirtschaftsakademie wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS-Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Daher entstehen den Pädagoginnen und Pädagogen keine Kosten für die Teilnahme am Seminar, das gemeinsam mit dem Bremer Institut für ...

Weiterlesen
Freie Plätze für Turbo-Ausbildung im Tourismus
Einen besonders schnellen Einstieg in die Tourismusbranche ermöglicht für Abiturienten und Schulabgängern mit fachgebundener Hochschulreife das landesweit einmalige Ausbildungskonzept ASTOR der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein. Für das Modell, bei dem der Ausbildungsteil in zahlreichen namhaften Hotelbetrieben aus ganz Schleswig-Holstein erneut ab September startet, stehen noch einige freie Plätze zur Verfügung. ASTOR steht für „Aufstieg mit System im Tourismus“. Diese im Norden einzigartige Möglichkeit der Kombination von Aus- und Weiterbildung ermöglicht es den Schulabgängern, innerhalb von nur drei Jahren die Abschlüsse „Hotelfachfrau/-mann“ und „Fachwirt/in im Gastgewerbe (IHK)“ sowie die „Ausbildereignung“ zu erlangen. Interessierte Schülerinnen, Schüler und Eltern können sich in Rendsburg am 2. August ab 14:30 Uhr im Hotel ConventGarten, Hindenburgstraße 38 – 42 unverbindlich über diese praxisnahe Alternative zum Studium informieren. Um Anmeldung zu der kostenlosen Informationsveranstaltung im Rendsburger ConventGarten wird bei der Wirtschaftsakademie unter Tel. (0 48 41) 96 08 – 30 oder per E-Mail beatrice.hobritz@wak-sh.de gebeten. Weitere Details zu ASTOR ...

Weiterlesen
Erstmals Weiterbildung zu Energiefachwirten in Neumünster
Steigende Energiepreise und der Ausbau der erneuerbaren Energien stellen sowohl Unternehmen der Energiebranche als auch energieintensive Betriebe vor neue Herausforderungen. Experten für energiewirtschaftliche Problemlösungen, die Fachwissen und kaufmännisches Know-how verbinden, sind gefragt. Dazu startet am 20. August bei der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in Neumünster erstmals die Weiterbildung zu geprüften Energiefachwirten (IHK). Im Lehrgang stehen neben wirtschaftsbezogenen Themen wie Controlling, Rechnungswesen und Unternehmensführung unter anderem auch Rahmenbedingungen für die Energiewirtschaft, Energierecht und Energiepolitik auf dem Programm. Mit ihrem Wissen können die Fachwirte später beispielsweise im Produktmanagement, im Kundendienst oder als Abteilungsleitung arbeiten. Der Unterricht findet jeweils montags und mittwochs von 18:00 bis 21:15 Uhr statt und bereitet auf die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor. Eine Förderung beispielsweise über das Meister-BAföG ist möglich. Weitere Informationen und Anmeldung bei Katja Farken von der Wirtschaftsakademie unter Tel. (0 43 21) 4 07 77, per E-Mail an katja.farken@wak-sh.de sowie im Internet unter www.wak-sh.de.

Weiterlesen
Neues Karriereprogramm CLEVER! für Schüler in Stormarn
Um Schülerinnen und Schülern im Kreis Stormarn beim Weg in ihr Berufsleben zu unterstützen, hat die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein ein neues Programm aufgelegt. „Clever!“ heißt das Angebot, das sich an Schüler ab der 9. Klasse von Gemeinschafts- und Regionalschulen wendet. Interessierte und Eltern können sich darüber am 14. Juni in Ahrensburg sowie am 19. Juni in Glinde jeweils ab 18:00 Uhr unverbindlich informieren. Im Mittelpunkt des Programms, das im September in Ahrensburg und Glinde startet und im Juni kommenden Jahres endet, stehen beispielsweise Themen rund um Berufswahl sowie wirtschaftliche Grundlagen. Der Unterricht findet in der Regel an jedem zweiten Samstag im Monat mit Ausnahme der Ferien statt. „Wir unterstützen die Schülerinnen und Schüler beim Endspurt in Richtung Arbeitswelt und vermitteln das nötige Rüstzeug, um beim späteren Arbeitgeber zu punkten“, berichtet Matthias Dütschke, Niederlassungsleiter der Wirtschaftsakademie. Dazu zähle laut Dütschke neben dem Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge auch das Wissen, sich selbst als Bewerber ...

Weiterlesen
Anmeldungen zum Kieler Wirtschaftsgymnasium noch möglich
Bis Ende Mai sind Anmeldungen für die letzten freien Schulplätze des neuen Kieler Wirtschaftsgymnasiums, das in Trägerschaft der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein nach den Sommerferien erstmals den Schulbetrieb in der Landeshauptstadt aufnehmen wird, noch möglich. Das Kieler Wirtschaftsgymnasium der Wirtschaftsakademie richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 11. Jahrgangsstufe. Es ist als Profiloberstufe mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft & Kommunikation“ organisiert, der Unterricht findet nach den staatlich vorgegebenen Lehrplänen des Landes Schleswig-Holstein statt. Neben dem Profilfach „Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling“ wird den angehenden Abiturienten noch eine weitere praxisnahe Schnittstelle zur regionalen Wirtschaft geboten: Zahlreiche Unternehmensvertreter aus Kiel und Umgebung haben sich bereit erklärt, die Schülerinnen und Schüler als Mentoren in ihrer Schulzeit zu begleiten. Die Schirmherrschaft über das neue berufliche Gymnasium hat Klaus-Hinrich Vater, Unternehmer und Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Kiel, übernommen. Margit Fuhrmann, Schulleiterin des Kieler Wirtschaftsgymnasiums, steht für eine unverbindliche telefonische oder persönliche Beratung – auch zu ...

Weiterlesen
Girls’Day bei der Wirtschaftsakademie
Wie sieht eigentlich ein Computer von innen aus, wie funktioniert Bildbearbeitung und wie entsteht ein Pappkarton? Dies und vieles mehr können junge Mädchen am 26. April bei der Wirtschaftsakademie in Flensburg, Elmshorn und Kiel entdecken. Der zwölfte bundesweite Girls’Day ermöglicht es Schülerinnen der 5. – 10. Klassen, in technische oder typische „männliche“ Berufe hineinzuschnuppern. In Kiel können Schülerinnen von 9:00 – 12:00 Uhr in der Hans-Detlev-Prien-Straße 10 ein Bildbearbeitungsprogramm kennen lernen und selbst erste Fotos bearbeiten. Alles rund um den Computer steht von 10:00 – 12:00 Uhr in Flensburg (Heinrichstraße 16) auf dem Programm. In Elmshorn (Ramskamp 8) können Schülerinnen von 8:00 – 13:00 Uhr das Berufsbild der Packmitteltechnologin kennen lernen und selbst einen eigenen Karton herstellen oder im Bereich Raum und Farbe verschiedene Handwerkstechniken ausprobieren. Interessierte Schülerinnen können sich über www.girls-day.de für den Schnuppertag bei der Wirtschaftsakademie in Flensburg, Elmshorn und Kiel anmelden. Weitere Informationen sind bei Kristin Simon ...

Weiterlesen
Wissen praktisch angewandt
Wie finanziert man eine Firma, wer sind direkte Mitbewerber und wo kann man Produkte am besten verkaufen? Mit diesen und anderen Fragen am Beispiel von simulierten Existenzgründungen haben sich Studierende an der Berufsakademie der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in einem speziellen Studienmodul beschäftigt. Vom Kapitalbedarf über die Preisstrategie bis zu den Werbeaktivitäten haben sie alles geplant, was zum Start eines eigenen Unternehmens wichtig ist. Allerdings nicht um selbst zu gründen – sondern um die Sichtweise der „anderen Seite“ kennenzulernen. Motorboote, die klassisch designt aber mit modernen Technologien ausgestattet sind – mit dieser Fallstudie wollten beispielsweise vier BWL-Studenten punkten. Um herauszufinden, was ihren Kunden wirklich wichtig ist und wie sie sich von anderen Anbietern abheben können, haben sie selbst Marktforschung betrieben. Dazu fragten sie die Mitglieder eines Wasserportvereins unter anderem, wo diese sich beim Neukauf informieren und auf welche Eigenschaften sie bei Booten Wert legen. Mit diesem Wissen konnten die vier beispielsweise die ...

Weiterlesen