hl-studios holt Branchensieg bei den Econ Megaphon Awards 2018
Wie wird Digitalisierung erlebbar? Mit dieser Frage setzte sich hl-studios auseinander – und schuf für Siemens einen Showroom mit non-linearer Inszenierung. Mit Erfolg: Die Agentur gewinnt mit der „Arena der Digitalisierung“ den Branchensieg der Econ Megaphon Awards Abstraktes verstehbar machen, Ungreifbares greifbar: Sich dieser Herausforderung zu stellen, gehört zu den Kernkompetenzen der Agentur für Industriekommunikation aus Erlangen. Schon seit Jahren kommuniziert hl-studios für diverse Industriekunden den Megatrend Digitalisierung. Doch dieses Mal war die Anforderung besonders komplex. Der Global Player Siemens stellte HL vor die Aufgabe, einen Showroom im Elektromotorenwerk Bad Neustadt/Saale zu entwickeln. Das Thema: Die Digitalisierung in der Industrie – speziell in der Verwendung von Werkzeugmaschinen. Mit Non-Linearität digitale Prozesse abbilden „Digitalisierung heißt ständige Bewegung. Digital heißt: nie final. Wir haben uns deshalb von Anfang an auf eine Inszenierung konzentriert, bei der eine Anpassung der Inhalte jederzeit möglich ist“, beschreibt Daniel Boklage, Creative Head, die besondere Aufgabenstellung des Projekts. ...
Weiterlesen
Mit gelesenen Büchern sinnvoll und nachhaltig helfen
Die Agentur hl-studios aus Erlangen unterstützt bereits zum zweiten Mal den Verein „Buch rettet Leben e.V.“ in der Metropolregion Nürnberg Die Mitarbeiter von hl-studios haben wieder eifrig gesammelt und wie vor zwei Jahren mit einer umfangreichen Buchspende das Projekt „Buch rettet Leben“ unterstützt. In diesen Tagen wurden nun Hunderte Bücher an Marc Kreidl, Vorstand „Buch rettet Leben e.V.“ übergeben. Großer Erfolg über Buchflohmärkte Die Ehrenamtlichen von Buch rettet Leben e.V. verkaufen die gespendeten Bücher für 1 Euro das Stück über große Buchflohmärkte oder im vereinseigenen Buchladen in Spalt. Mittlerweile kommen gezielt Kaufinteressenten aus ganz Bayern, Thüringen und Baden-Württemberg, um das gute Angebot zu sichten. Allein beim letzten Buchflohmarkt in Abenberg wurden über 13.000 Bücher an einem Wochenende verkauft. Erlöse gehen direkt an die Einrichtungen „Die Erlöse aus unseren Buchverkäufen werden abwechselnd an gemeinnützige Einrichtungen in der Metropolregion Nürnberg vergeben“, so Vorstand Marc Kreidl. Voraussetzung ist allerdings, dass sich die Einrichtung ...
Weiterlesen
hl-Studios: Mit technischem Know-how nachhaltig helfen
Die Agentur hl-studios aus Erlangen unterstützt mit seiner Weihnachtsaktion Technik ohne Grenzen e.V. aus Mittelfranken Für Technik ohne Grenzen besuchten der Vereinsvorsitzende Dr.-Ing. Frank Neumann und Andreas Vierlig von der Regionalgruppe Erlangen die Agentur für Industriekommunikation hl-studios. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensbedingungen in Entwicklungsländern zu verbessern. Der Gedanke hinter Technik ohne Grenzen ist ganz einfach: Menschen mit technischem Know-how helfen. „Ingenieure helfen in der Regel indirekt durch Produkte oder deren Produktion. Technik ohne Grenzen bietet die Möglichkeit, Menschen direkt vor Ort zu helfen“, sagt Vereinsvorsitzender Frank Neumann. Egal, ob die Einrichtung einer nachhaltigen Wasserversorgung für ein Dorf in Kambodscha, die technische Ausstattung einer Entbindungsstation in Ghana oder eine Photovoltaikanlage für eine Schule und ein Waisenhaus in Haiti: Weltweit sind die Projektteilnehmer von Technik ohne Grenzen aktiv und setzen technische Projekte um. Damit der Verein das leisten kann, gibt es derzeit 17 Regionalgruppen in ganz Deutschland, ...
Weiterlesen
Handball: Erlangen empfängt die starken Leipziger
Mit dem SC DHfK Leipzig kommt eine der Top-Mannschaften der Liga in die Arena Nürnberger Versicherung. Weit über 7.000 handballbegeisterte Fans werden am Mittwoch erwartet Knapp zweieinhalb freie Tage konnte die Bundesligamannschaft des HC Erlangen bei Familie und Freunden Weihnachten feiern bis Adalsteinn Eyjolfsson sein Team am gestrigen Abend in der Hugenottenstadt wieder zum Training bat. Am morgigen Mittwoch empfängt der fränkische Handball-Erstligist dann in einer sehr gut gefüllten Arena Nürnberger Versicherung den SC DHfK Leipzig zum letzten Pflichtspiel vor der EM-Pause. „Wir haben etwas Kraft tanken können und freuen auf diese einmalige Kulisse, die am Mittwoch in der ARENA auf uns warten wird“, sagt der Isländer. Weit über 7.000 handballbegeisterte Franken werden dann an der Seite der Mannschaft darum kämpfen, dass die letzten Punkte des Jahres in der Noris bleiben. „Die Jungs machen einen sehr guten Eindruck, trainieren fokussiert und wollen unbedingt mit einem Erfolgserlebnis in die Pause gehen“, ...
Weiterlesen
SPS IPC Drives 2017: hl-studios zeigt die schöne neue Leichtigkeit
Digitalisierung ist selbst für Fachleute komplex und kompliziert. Dass das nicht sein muss, hat hl-studios jetzt eindrucksvoll auf der SPS in Nürnberg gezeigt An Digitalisierung kommt heute niemand mehr vorbei. Vor allem nicht die Industrie. Weil Digitalisierung alles schneller macht und einfacher, intelligenter, transparenter und noch viel mehr. Aber fragt man nach, was Digitalisierung konkret bedeutet: Sendepause. Weil Digitalisierung sehr komplex ist, auch für den Kopf. Doch das war gestern. Jetzt hat das Thema eine schöne neue Leichtigkeit. Weil eine Agentur es neu gedacht hat. Auf der SPS, der europäischen Fachmesse für Automatisierung in der Industrie, hat hl-studios, die Agentur für Industriekommunikation, gezeigt, wie das geht. Wie Digitalisierung einfach wird. Auch für den Kopf. Mit Neugier, Spiel und Spaß und attraktiven Inszenierungen. Mit Dingen, die man so noch nicht gesehen hat. Das war ein außergewöhnliches Erlebnis Da waren HoloLenses, mit denen man die virtuelle Welt der Digitalisierung sehen konnte. Und ...
Weiterlesen
Mitarbeiter von hl-studios hilft Kindern in Indien
Mitarbeiter des Mittelständlers hl-studios besucht Heartkids e.V. in Indien und überreicht Spenden Heartkids heißt der Verein: 2004 wurde er von Judith Retz, einer Freiburgerin, gegründet. Das Ziel: Notleidenden Kinder in Indien zu helfen. Der HL-Mitarbeiter, Stephan Rau, ist 2. Vorsitzender des Vereins. Jetzt reiste er nach Südindien, um Kindern vor Ort Spenden zu überreichen. Tiruvannamalai ist eine tamilische Kleinstadt, rund 180 Kilometer von Chennai entfernt. Hier hat Judith Retz 2004 den Verein Heartkids e.V. gegründet. Der Zweck des Vereins ist es, bedürftigen Kindern zu helfen, die durch Behinderungen, Krankheiten, Obdachlosigkeit, Tod von Familienmitgliedern oder finanziellen Notlagen besonders benachteiligt sind. Heartkids – Kinder vielfältig unterstützen Zu Heartkids gehören mittlerweile viele Projekte. So gibt es das Heartkids-Home, ein Heim, in dem Waise, Halbwaise oder Sozialwaise zusammen mit ihren Hausmüttern leben. Das Heartkids-Girls-Home ist speziell für Mädchen gebaut worden, die in Indien besonders diskriminiert werden. Außerdem gibt es das Heartkids-Center, eine Einrichtung mit ...
Weiterlesen
Handball-Bundesliga: HC Erlangen unterliegt den Füchsen Berlin
Schwere Auswärtsspiele: der HC Erlangen fährt nach der Niederlage gegen die Füchse Berlin nun weiter zur GWD Minden. Vielleicht kommt wieder so ein starker Auftritt wie in Berlin Der HC Erlangen hat nach einem couragierten Auftritt in der Bundeshauptstadt sein Auswärtsspiel bei den Füchsen Berlin mit 25:31 (13:14) verloren. Die Mannschaft von Tobias Wannenmacher zeigte vor allem in den ersten 30 Minuten, dass Sie mit den Topteams der Liga auf Augenhöhe agieren kann. Sie wollten mutiger, selbstbewusster und agiler in die Partie beim bisher verlustpunktfreien Hauptstadtclub auftreten und das taten die Handballer des HC Erlangen voller Überzeugung. In den Anfangsminuten griff die Abwehr um Andreas Schröder beherzt zu und stellten den Tabellenführer vor eine große Aufgabe. Nico Büdel gibt jetzt im Angriff richtig Gas In der Offensive zog Nico Büdel geschickt die Fäden und bediente seine Nebenleute mustergültig. Nikolai Link, Christoph Steinert und Nicolai Theilinger fanden immer wieder die Lücken ...
Weiterlesen
HC Erlangen erwartet den Aufsteiger TV Hüttenberg und will in der heimischen Arena Nürnberger Versicherung Vollgas geben. Trainer Andersson warnt vor den starken Hessen Wir werden dieses Spiel mit 110 Prozent angehen und von Beginn an klarstellen, dass es am Donnerstagabend sehr schwer werden wird aus unserer ARENA Punkte zu entführen“: Diese Marschroute gab HC-Cheftrainer Robert Andersson auf der Pressekonferenz für das mit Spannung erwartete Duell mit dem TV Hüttenberg aus. Der 47-Schwede, der auch aus der Niederlage in Flensburg viele positive Aspekte herauszog gab sich wenige Stunden vor Anpfiff kämpferisch. „Das wird ein Spiel das über den Kampf, die Einstellung und den Willen entschieden werden wird. Wir müssen von der ersten Minute diesen Kampf annehmen und das auch unserem Publikum zeigen “, so Andersson. Personell kann Andersson bis auf die an der Hand verletzten Sellin und Thümmler auf all seine Spieler zurückgreifen. Hüttenberg ist ein außergewöhnlich starker Aufsteiger Der ...
Weiterlesen
Beim HC Erlangen hofft man auf eine Handball-Überraschung in Flensburg
Am Donnerstagabend um 19.00 Uhr tritt der HC Erlangen beim Vizemeister der Handball-Bundesliga, der SG Flensburg-Handewitt in der FLENSArena an Die Erlanger Handballer reisen recht entspannt nach Flensburg, hat man doch nach drei Spielen bereits zwei Siege in der Tasche. Trotz zwei Verletzter, die noch einige Wochen fehlen werden, hofft man bei HC Erlangen schon auf eine kleine Überraschung in der „Hölle Nord“. HC Erlangen mit großem Selbstvertrauen Zwei Siege aus den letzten beiden Spielen, gute Trainingsleistungen und das dadurch gewonnene Selbstvertrauen, lassen den HC Erlangen positiv auf das blicken, was am morgigen Donnerstag im hohen Norden der Republik auf ihn wartet. Dann gastiert der einzige bayerische Erstligist beim deutschen Vizemeister, der SG Flensburg-Handewitt. „Es ist für jeden Handballer immer etwas Besonderes in dieser Halle zu spielen. Wir fahren dort aber nicht hin, um uns das anzuschauen sondern wollen dort etwas mit nach Hause nehmen“, sagt Robert Andersson, Cheftrainer des ...
Weiterlesen
Handball-Bundesliga: HC Erlangen gewinnt daheim gegen Gummersbach
Der HC Erlangen schickte am Samstag den Altmeister VfL Gummersbach mit 25:22 auf die lange Heimfahrt und muss selbst am kommenden Donnerstag zur SG Flensburg-Handewitt in die „Hölle Nord“ (Erlangen) – Der HC Erlangen gewann am Samstag mit 25:22 (12:9) gegen den Altmeister VfL Gummersbach. Die Mannschaft von HC-Cheftrainer holt damit nach dem Sieg in Stuttgart auch in der heimischen Arena Nürnberger Versicherung die Punkte und rangiert nach dem vierten Spieltag auf Platz 8 der DKB Handball Bundesliga. Mit großem Selbstvertrauen gestartet Wie am vergangenen Sonntag in Stuttgart kam der HC Erlangen auch gegen den VfL aus Gummersbach sehr gut in die Partie. Mit Selbstvertrauen agierten die Mannen um Regisseur Michael Haaß in der Offensive und spielten sich schnell eine 2-Tore-Führung heraus. In der Folgezeit dominierten die Abwehrreihen und die beiden Torhüter das Geschehen auf dem blauen Rechteck. Sowohl Gorazd Skof als auch Carsten Lichtlein auf Gummersbacher Seite zeigten, dass ...
Weiterlesen
Handball: HC Erlangen überzeugt beim TVB Stuttgart
Der HC Erlangen hat bei seinem ersten Auswärtsspiel bravourös mit 31:29 in Stuttgart gewonnen. Die über 250 mitgereisten HC-Fans hatten einen großen Anteil am Erfolg Der HC Erlangen hat sein erstes Auswärtsspiel beim TVB Stuttgart überzeugend mit 31:29 (17:12) gewonnen. Die Mannschaft von Cheftrainer Robert Andersson zeigte von Anfang an einen deutlich besseren Auftritt als bei der Auftaktpleite gegen den TBV Lemgo am vergangenen Donnerstag vor heimischen Publikum. Beide Fanlager sorgten für eine tolle Stimmung Wie schon in der vergangenen Saison war die ausverkaufte SCHARRena in der schwäbischen Metropole von Beginn an fest in fränkischer Hand. Über 250 HC-Fans hatten sich auf den Weg gemacht ihren HC Erlangen in der Ferne zu unterstützen und gaben ihrem Team damit von Beginn an die nötige Sicherheit. Auf dem Feld präsentierte sich der einzige bayerische Erstligist mit dem Anpfiff auf der Höhe des Geschehens. Aus einer extrem agilen Abwehr mit einem starken Gorazd ...
Weiterlesen
Forchheim: Oberfranken BeTrachtet – Fotografien von Walther Appelt
Der Trachtenfreak und Fotograf Walther Appelt stellt seine großformatigen Fotos im Pfalzmuseum Forchheim aus – „Trachten pur – ein Augenschmaus“ Die klassische Tracht ist in Franken längst aus dem Straßenbild verschwunden. Aber sie ist nicht tot: Diese alte Tradition wird nach wie vor gepflegt, etwa an Festtagen oder bei Prozessionen. Dann werden noch Trachten getragen, historische genauso wie zeitgemäße. Walther Appelt hat diese Trachten fotografiert. Ohne verklärende Idylle, ohne ablenkenden Landhaus-Kitsch. Keine Pose und keine Requisite stört diese „Trachten pur“ – und das macht die Bilder groß. Es sind Fotografien, die wirken wie alte, barocke Gemälde. Ein Farben-, Formen- und Augenschmaus fränkischer Kultur. Vielfach gefördertes Projekt Die Ausstellung „Oberfranken BeTrachtet“, erstmals zu sehen in der Kaiserpfalz Forchheim, wird gefördert durch das Pfalzmuseum Forchheim, das Bauernmuseums Bamberger Land, die Trachtenberatung des Bezirks Oberfranken sowie den Fränkische Schweiz-Verein. Sie ist als Wanderausstellung konzipiert und wird später noch an anderen Orten Frankens zu ...
Weiterlesen
Handball: HC Erlangen erreicht souverän DHB-Pokal-Achtelfinale
Handball-Bundesliga: Mit großen Selbstbewusstsein und zwei deutlichen Siegen zog der HC Erlangen am Wochenende in die nächste Runde des DHB-Pokals Der HC Erlangen ist mit zwei überzeugenden Auftritten beim „Erstrunden-Final-Four“ in Nußloch ins Achtelfinale des DHB-Pokals eingezogen. Die Mannschaft von Cheftrainer Robert Andersson schlug, nachdem sie gestern den Drittligisten SG Nußloch mit 24:42 aus dem Wettbewerb warf, am heutigen Abend die SG BBM Bietigheim mit 33:19 (17:10). Die Schwaben am Anfang stark Im Gegensatz zum gestrigen Auftritt gegen Nußloch bei dem der HC Erlangen 20 Minuten brauchte bis er sowohl in Abwehr als auch in der Offensive das richtige Tempo fand, setzte der Erstligist gegen den Zweitliga-Vertreter aus Bietigheim sofort die von Robert Andersson gewünschte Marschroute um. Der Erlanger Entschlossenheit im Defensivverbund und der Kaltschnäuzigkeit im Angriff konnten sich die Schwaben nur in der ersten Viertelstunde erwehren. Dann nahm der HC-Express mächtig Fahrt auf und schraubte das Ergebnis innerhalb von ...
Weiterlesen
Handball: HC Erlangen gewinnt und macht Lust auf mehr
Handball: Der HC Erlangen zeigt sich mit drei Siegen am Wochenende sportlich stark verbessert und trifft am Mittwoch noch auf den HSC 2000 Coburg Mit 26:25 (11:14) besiegte der HC Erlangen am Wochenende den dänischen Meister Aalborg Handbold beim Turnier in Ilsenburg. Mit dem dritten Sieg verabschiedete sich der HC Erlangen mit viel Selbstbewusstsein vom Klaus-Miesner-Gedenkturnier. Aufgrund des Turniermodus reichte es am Ende allerdings „nur“ zum 3.Platz. Hochkarätiges Teilnehmerfeld in Ilsenburg Es war der zweite Test gegen Aalborg Handbold bei diesem hochkarätig besetzen Vorbereitungsturnier. Bereits am Freitag konnte der HC Erlangen den dänischen Meister besiegen. Dafür benötigten die Erlanger allerdings ein 7-Meter-Werfen. Dieser späte Sieg und der deutliche Erfolg am Samstag gegen den polnischen Champions-League-Teilnehmer Wisla Plock führte aufgrund des Turniermodus am Sonntag zum Spiel um den dritten Platz. Gegner erneut die Dänen aus Aalborg. Drei tolle und erfolgreiche Turniertage Wie am Freitag entwickelte sich gegen das Topteam aus Skandinavien ...
Weiterlesen
HM17: Mach deine Botschaft zum Erlebnis
(Erlangen/Hannover) – Messeinszenierungen haben vor allem einen Anspruch: Komplexe Botschaften zu einem ganzheitlichen Erlebnis zu machen. So werden auch abstrakte und komplexe Themen greifbar, wie sie in der Kommunikation üblich sind. Auf der Hannover Messe 2017 inszeniert HL mit aufwendigen Modellen gleich acht Trendthemen der Industrie – und feiert damit große Erfolge. „Wir wollen Service erlebbar machen“, sagt Jaana Stubenvoll von der Siemens AG. Doch wie geht das bei digitalen Services für Antriebsstränge? Die Lösung ist eine Messeinszenierung, die auf Gamification setzt: In einem Cockpit navigieren Messebesucher durch eine virtuelle Anlage, um mit Hilfe der Digital Drive Train Services die Anlagenproduktivität zu erhöhen. Diese Idee hat Siemens zusammen mit hl-studios aus Erlangen entwickelt. Mit Erfolg: „Wir freuen uns, dass das Modell ankommt. Die Tour-Guide-Runde hat es sogar spontan mit ins Programm aufgenommen.“ Thema sympathisch verpacken Auch die Themen aus der Industrial Security lassen sich schwer kommunizieren. „Die Besucher haben mit ...
Weiterlesen