Ausgezeichneter Erfindergeist bei Reinhausen Plasma
Die Reinhausen Plasma GmbH aus Regensburg erhält das Gütesiegel „Top 100“. Regensburg – Nur kreative Unternehmen mit Weitblick und Sinn für Neues haben es in die Riege der 100 innovativsten Mittelständler geschafft. Reinhausen Plasma (RP) gehört 2011 dazu und bekommt von Lothar Späth, dem ehemaligen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, im Ostseebad Warnemünde das Gütesiegel „Top 100“. Die Tochtergesellschaft der traditionsreichen Maschinenfabrik Reinhausen bietet Plasmalösungen zur Oberflächenveredelung. Mit ihrer plasmadust®-Beschichtungstechnik ist es den Regensburgern gelungen, eine Technologie auf der Basis von Plasma zu entwickeln, die neue Maßstäbe gesetzt und dem Unternehmen so einen deutlichen Wettbewerbsvorsprung beschert hat: Bei konventionellen Methoden zur Beschichtung von Oberflächen wird schnell eine Temperatur von 10.000 Grad Celsius erreicht. Das kalt-aktive Plasma von RP benötigt hingegen nur 80 Grad. So können auch hitze-empfindliche Oberflächen (z. B. Kunststoffe) metallisiert und beschichtet werden. Außerdem entfallen teure Vorbereitungen wie die nasschemische, umweltschädliche Vorbehandlung der zu bearbeitenden Fläche. Hinzu kommt, dass die ...

Weiterlesen