„Glanz & Gloria“: ibis Styles Regensburg feierte Abschluss der Renovierung
Lobby, Bar u. Lounge im ibis Styles RegensburgSpielezimmer (Fotos: Prodromos Hatzifotiou) 19. März 2019 – So entspannt und modern kann „Glanz & Gloria“ sein. Davon überzeugten sich knapp 200 Gäste im ibis Styles Regensburg, wo das Team mit Hoteldirektor Prodromos Hatzifotiou an der Spitze zum Frühlingsfest „Primavera“ geladen hatte. Anlass dazu war der Abschluss der umfassenden, zwei Jahre dauernden Renovierungsarbeiten, deren Ergebnis von allen Seiten mit begeisterten Reaktionen quittiert wurde.
Weiterlesen
Woher Blutarmut kommt und was man dagegen tun kann
„Klinik im Dialog“ an der Asklepios Klinik Oberviechtach Dr. Stanislav Fezev, Facharzt Innere Medizin, informierte über Ursachen und Behandlungsmethoden Dr. Stanislav Fezev beim Vortrag über Blutarmut (Foto: Eva-Maria Zitzmann) OBERVIECHTACH. Die Fragen wollten nicht ausgehen, auf jede hatte Dr. Stanislav Fezev die passende und vor allem verständliche Antwort parat. Bei seiner „Klinik im Dialog“-Premiere traf der Facharzt für Innere Medizin, der seit Ende vergangenen Jahres an der Asklepios Klinik Oberviechtach tätig ist, mit dem Vortrag „Blutarmut (Anämie) – woher sie kommt und was man dagegen tun kann“ ins Schwarze: Ein sehr gut gefüllter Vortragsaal und interessierte Besucher, die sich während des Vortrags und in der anschließenden Diskussion davon überzeugen konnten, dass Dr. Fezev weiß, wovon er spricht.
Weiterlesen
Anästhesie und Intensivmedizin an der Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe: Dr. Astrid Wolf zur Oberärztin ernannt
Dr. Astrid Wolf, umrahmt von Marius Aach (re.) und Dr. Franz-Jürgen Unterburger (li.). (Foto: Bernhard Krebs) SCHWANDORF/LINDENLOHE. Seinen hervorragenden Ruf weit über die Grenzen der Region hinaus hat die Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe vor allem auch den hochkarätigen Medizinerinnen und Medizinern in den vier chefärztlich geführten Abteilungen zu verdanken. Eine besondere Aufgabe kommt dabei den Spezialisten der Anästhesie und Intensivmedizin zu, denn sie sorgen u.a. dafür, dass Operationen den Organismus wenig belasten und die Schmerzen erträglich bleiben.Chefarzt Dr. Franz-Jürgen Unterburger leitet ein eingespieltes Team, zu dem seit einigen Jahren auch Dr. Astrid Wolf gehört. Jetzt wurde die Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin zur Oberärztin ernannt. Der laut Klinik-Geschäftsführer Marius Aach „Glücksfall für unsere Klinik“ erhält in dieser Position einen erweiterten Verantwortungsbereich in einer Abteilung, deren Leistungsspektrum von Vollnarkosen und Regionalanästhesie bis zum eigenen Bereich der Schmerztherapie reicht.Über 4.000 Voll- und Teilnarkosen jährlich Dr. Astrid Wolf ist eine sehr erfahrene Ärztin. ...
Weiterlesen
Fünf neue Operationssäle und eine ZSVA für die Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe
Bei Einweihung des Nebengebäudes standen die Menschen im Mittelpunkt / Ehrengäste unterstrichen perfekte Zusammenarbeit bei der Umsetzung des Großprojekts Freuten sich über die Inbetriebnahme der neuen OP-Säle: Von rechts Landrat Thomas Ebeling, Oberbürgermeister Andreas Feller, Virve Sarja, Prof. Dr. Heiko Graichen, Marius Aach, Dr. Joachim Ramming, Nils Ehrke. SCHWANDORF/LINDENLOHE. Fünf neue Operationssäle, eine zentrale Sterilisationsanlage (ZSVA) und ein ganzes Stockwerk nur für die Technik: Mit dem neuen Nebengebäude hat die Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe ihre Kapazitäten erweitert und sich für die Zukunft gerüstet. Beim Festakt zur offiziellen Inbetriebnahme standen vor zahlreichen Ehrengästen aber nicht nur die technischen Innovationen, die stolze Investitionssumme von 24 Millionen Euro und die nun nahezu perfekten OP-Rahmenbedingungen im Mittelpunkt, sondern vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie alle am Bau beteiligten Personen. Ihnen und ihrer „unglaublichen Leistung“ galt der erste Dank von Asklepios-Regionalgeschäftsführer Dr. Joachim Ramming, Klinikgeschäftsführer Marius Aach und Professor Dr. Heiko Graichen, den Ärztlichen ...
Weiterlesen
Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe: Moderner Aufwachraum und Intermediate Care Station im zweiten Bauabschnitt
Nach Umzug der Operationsräume und der ZSVA geht es mit Umbaumaßnahme nahtlos weiter SCHWANDORF/LINDENLOHE. Nachdem zum Jahreswechsel das neue Nebengebäude der Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe fertiggestellt wurde und zur Heimat von fünf Operationssälen und einer zentralen Sterilisationsanlage (ZSVA) geworden ist, hat man direkt im Anschluss den zweiten Abschnitt der umfassenden, 24,3 Millionen Euro teuren Baumaßnahme in Angriff genommen. Schon sind fast alle Gerätschaften aus dem bisherigen OP-Bereich ausgebaut und haben Bauarbeiter, Maurer und Installateure mit ihrer Arbeit begonnen. Bis Ende des Jahres sollen hier ein moderner Aufwachraum mit acht Betten und eine Intermediate Care Station, ebenfalls mit acht Betten, entstehen. „Für uns war und ist es wichtig, dass unsere Patienten und Patientinnen nichts bzw. kaum etwas von den Bauarbeiten mitbekommen, zum Schluss aber wie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von den Ergebnissen profitieren“, erklärt Klinik-Geschäftsführer Marius Aach die Notwendigkeit, bei laufendem Betrieb die Maßnahme in drei Abschnitte zu unterteilen. Als dritter ...
Weiterlesen
PD Dr. Konstantinos Kafchitsas: Seine Fachmeinung zählt in der Wirbelsäulenchirurgie
Chefarzt der Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe ist ein gefragter Experte / Wissenschaft, Technologie und Praxis SCHWANDORF. Wer – natürlich in OP-Kleidung – vor den Glastüren und -fenstern zu den neuen Operationssälen der Asklepios Klinik Lindenlohe den Chirurgen bei ihrer Arbeit zusieht, der tut dies mitunter nicht allein. Immer wieder sind Mediziner anderer Kliniken zugegen, um die Lindenloher OP-Methoden und das Können der Operateure „live“ bis ins letzte Detail zu verfolgen.Ob im Ärzte-Netzwerk oder in Zusammenarbeit mit renommierten Herstellerfirmen: Um OP-Standards weiter zu entwickeln oder auch Innovationen von medizinischen Gerätschaften zu entwickeln und in der Praxis zu überprüfen, sind erfahrene Chirurgen und ausgewiesene Kapazitäten ihres Fachs gesucht. Einer von ihnen ist PD Dr. Konstantinos Kafchitsas, der als Chefarzt des Wirbelsäulenzentrums Oberpfalz immer wieder um seine Meinung und seine Expertise gefragt wird.Masterzertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft Das Vertrauen anderer Mediziner, Experten und Firmen in den Chefarzt des Wirbelsäulenzentrums Oberpfalz kommt nicht von ungefähr. ...
Weiterlesen
Schnell und sicher: Ein neues Notarztauto für das Städtedreieck
Hervorragende Zusammenarbeit von Rettungsdienst, Notärzten und Krankenhaus BURGLENGENFELD. Maximal in den vorgeschriebenen zwei Minuten, aber meist deutlich schneller- so lange dauert es vom Zeitpunkt der Alarmierung bis zur Abfahrt des Notarztautos von der Asklepios Klinik im Städtedreieck. Seit 2011 ist der Pkw tagsüber am Burglengenfelder Krankenhaus stationiert, sein Fahrer Stephan Habich ist in dieser Zeit wie die diensthabende Notärztin bzw. der eingeteilte Notarzt immer auf dem Sprung, sofort loszufahren. Ein Plus an wertvoller Zeit für die Versorgung der Patienten Abends, in der Nacht, an den Wochenenden und an Feiertagen übergibt Habich, der zugleich Rettungssanitäter ist, das Auto an einen der Haus- und Fachärzte, die eine entsprechende Prüfung für Notfalleinsätze absolviert haben. Rund zehn Ärzte stellen sich für diesen Dienst zur Verfügung, an der Klinik sind es weitere acht Mediziner, die Notfalleinsätze fahren. Begleitet wird ein Notarzt immer von einem Rettungswagen – wenn Notarzt, Rettungsdienst und natürlich auch die Notaufnahme wie ...
Weiterlesen
AUS 75 MACH´ 94: MEHR ZIMMER FÜR DAS IBIS FULDA CITY HOTEL
Fulda, 7. Februar 2019 – Nachdem bereits in den vergangenen beiden Jahren der öffentliche Bereich (Lobby und Bar) rundumerneuert und die bestehenden 75 Zimmer einer Renovierung unterzogen worden sind, haben die Betreiber des ibis Fulda City Hotels noch einmal eine Schippe draufgelegt: In den markanten Kopfbau des Gebäudes wurden 19 weitere Zimmer integriert – nach einer Bauzeit von nur neun Monaten freuen sich Hoteldirektorin Sandra von Wiecki und ihr Team über ein Hotel, das für die Zukunft in jeder Hinsicht bestens gerüstet ist. Ein echter Hingucker war das ibis Fulda City Hotel an der Kurfürstenstraße 1-3 mit seiner prägnanten Architektur schon immer. Gerade die große Glasfront an der Stirnseite über dem Eingang verleiht dem Gebäude einen unverkennbaren Charakter, der in der Umgebung einen besonderen Akzent setzt. Nun profitieren auch die Gäste direkt von diesem lichtdurchfluteten Teil des Hotels, denn genau dort fanden die neunzehn neuen Zimmer ihren Platz. Was heißt: ...
Weiterlesen
Vier Fachvorträge zur Premiere: Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe und Volkshochschule Schwandorf kooperieren
SCHWANDORF/LINDENLOHE. Premierenstimmung an der Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe. Diesmal geht es aber nicht um neue Operationssäle oder innovative Operationsmethoden, sondern um eine neue Kooperation: In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Schwandorf finden erstmals an der Klinik vier Fachvorträge statt – den Start macht am 13. Februar um 19 Uhr der Chefarzt des Wirbelsäulenzentrums, PD Dr. Konstantinos Kafchitsas zum Thema „Das Kreuz mit dem Kreuz“. Bei der Vorstellung von Kooperation und Programm unterstrichen die beiden Geschäftsführer Marius Aach (Asklepios Klinik Lindenlohe) und Erhard Sailer (VHS Schwandorf) die Bedeutung der Themen „Gesundheit, Vorbeugung, Bewegung und Fitness“, die nicht zuletzt aufgrund des demographischen  Wandels immer mehr ältere Menschen beschäftigen. Umso wichtiger ist es, auf das Wissen und die Expertise ausgewiesener Experten zurückgreifen zu können. Der Qualitätsanspruch der Volkshochschule bringe es laut Sailer mit sich, dass man ausschließlich mit „kompetenten Partnern“ zusammenarbeite. Die Kooperation mit der Asklepios Orthopädischen Klinik Lindenlohe erschließe „neue Themenfelder im Bereich ...
Weiterlesen
Alles, was der Business-Gast wünscht: Mercure Hotel Stuttgart Gerlingen umfassend renoviert
Restaurant des umfassend renovierten Hotels(c/o Hospitality & Service Hotel Betriebs GmbH) Stuttgart, 29. Januar 2019 – Drei renovierte Tagungsräume und zwei Boardingsrooms vor anderthalb Jahren, 95 renovierte Zimmer peu a` peu – und nun auch der Lobby- und Gastronomiebereich umfassend renoviert: Zum Jahreswechsel präsentiert sich das Mercure Hotel Stuttgart Gerlingen in der Dieselstraße 2 seinen Gästen in völlig neuem Glanz. Mit der Millioneninvestition habe man, so Hoteldirektor Alexander Bojar, nicht nur generell den Standort mit vielen Top-Firmen und mittelständischen Betrieben in unmittelbarer Nähe gestärkt, sondern auch „konsequent den Weg eines modernen Business-Hotels in die Zukunft beschritten“. Ein Ort, an dem man sich genauso gut entspannen wie unterhalten, genießen und natürlich auch arbeiten kann. Und dies in einer Atmosphäre, die gleichzeitig erdet und inspiriert. Lobby und die angrenzende Antipasteria „Volare“ sowie der Veranstaltungsbereich folgen nach der Renovierung dem Design der Elemente Wasser, Feuer, Luft und Erde, an deren Achse die vier ...
Weiterlesen
Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe spendet: Eine Sterilisationsanlage für ein Krankenhaus in der Ukraine
„Aktion Tschernobyl Pfreimd e.V.“ bringt Gerätschaften mit nächsten Hilfskonvoi vor Ort SCHWANDORF/LINDENLOHE. Während im ersten Stock des neuen Nebengebäudes der Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe fünf Operationssäle Platz gefunden haben, ist im Erdgeschoss nun eine zentrale Sterilisationsanlage (ZSVA) zuhause. Mit zum Großteil völlig neuen Gerätschaften – was wiederum Geschäftsführer Marius Aach vor die Frage stellte: Wohin mit der alten Steri-Anlage? Da diese aufgrund ihres guten Zustands „noch einsatzfähig ist“, fand sich schnell die passende Antwort und mit der „Aktion Tschernobyl Pfreimd e.V.“ eine Organisation, die seit mehr als einem Vierteljahrhundert Konvois mit Hilfsgütern in die Ukraine organisiert, wo sie von den Krankenhäusern und Hilfsorganisationen sehnlichst erwartet werden. Dorthin hat „Aktion Tschernobyl Pfreimd e.V.“ bereits OP-Tische, Betten, Schränke und Untersuchungsgeräte gebracht – mit der gespendeten Sterilisationsanlage für OP-Zubehör werde sich laut Dr. Josef Ziegler die Hygiene in einem Krankenhaus vor Ort „entscheidend verbessern und das Risiko von Wundinfektionen immens verringern“. Der Initiator ...
Weiterlesen
ibis Styles Stuttgart Vaihingen hat eröffnet
Das ibis Styles Stuttgart Vaihingen, Außenansicht (Foto c/o HR Group) 11. Januar 2019 – 193 moderne, stylische Zimmer, ein Restaurant samt Bar und Terrasse, zwei Konferenzräume – und allen voran 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, „die richtig heiß darauf waren, dass es endlich los geht“: Noch vor dem offiziellen Startschuss im Frühjahr hat das ibis Styles Stuttgart Vaihingen am heutigen Freitag im Rahmen eines „Soft Opening“ seine ersten Gäste empfangen. Und die sind „begeistert vom Ambiente des Hauses und dem Komfort der Zimmer“, wie Hoteldirektor Hamit Cüven berichtet. Das neue Gebäude in der Ruppmannstraße 20 besticht mit seiner geradlinigen Architektur, die sich nahtlos in die Umgebung einfügt. Cüven: „Die offene und helle Formen- und Farbensprache setzt sich auch im Haus bis ins kleinste Detail fort, so dass unsere Gäste eine Wohlfühlatmosphäre ohne Schnickschnack, aber mit jeder Menge Herzlichkeit und gelebter Gastfreundschaft vorfinden.“ Zusammen mit Anja Hermann, die als General Managerin und ...
Weiterlesen
Fünf neue Operationssäle für die Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe
Reibungsloser Umzug in das neue Nebengebäude / Erfolgreicher erster OP-Tag SCHWANDORF/LINDENLOHE. Montag, 17. Dezember. Pünktlich beginnt Professor Dr. Heiko Graichen mit seiner ersten Operation des Tages. Für den Ärztlichen Direktor der Asklepios Orthopädischen Klinik Lindenlohe und sein OP-Team ist es ein Routineeingriff – und dennoch etwas Besonders: Zum ersten Mal findet eine Operation im neuen, 65 Quadratmeter großen, mit modernstem High-Tech ausgestatteten, Operationssaal 1 im Erweiterungsbau der Klinik statt. In drei der vier weiteren OP-Säle wird ebenfalls operiert, zum Abschluss eines spannenden Tages ist nicht nur Geschäftsführer Marius Aach „sehr zufrieden“ mit der Premiere, die den „ersten, großen Meilenstein einer Investition in die Zukunft“ markiere. Viel Platz, modernste Technik für die bestmögliche Versorgung Im Februar 2017 hatten die Bauarbeiten begonnen, die auf rund 3.500 Quadratmetern in einem neuen Nebengebäude ausreichend Platz nicht nur für fünf moderne Operationssäle, sondern auch für jede Menge Technik und eine zentrale Sterilisationsanlage (ZSVA) schaffen sollten. ...
Weiterlesen
Asklepios Klinik im Städtedreieck nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert
STÄDTEDREIECK. Es war ein hartes Stück Arbeit: für die QM-Beauftragte Sandra Hänsel, aber auch für alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Asklepios Klinik im Städtedreieck. Mehrere Tage lang wurden die Standards und Abläufe des Burglengenfelder Krankenhauses von Auditoren der externen Zertifizierungsstelle WIESO CERT GmbH auf Herz und Nieren geprüft – am Ende der umfassenden Untersuchung gab es für das wirksame Qualitätsmanagementsystem (QMS) das Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015 . Vom Empfang und der Aufnahme über die Diagnostik und Behandlung bzw. Operation bis hin zur Entlassung des Patienten: In der Asklepios Klinik im Städtedreieck wird ein besonderer Fokus auf die permanente Optimierung der Abläufe gelegt. „Je strukturierter die Prozesse, desto sicherer und stressfreier können wir auch in schwierigeren Situationen agieren“, erklärt Sandra Hänsel einen von vielen Vorteilen eines durchdachten und konsequent umgesetzten Qualitätsmanagements (QM): „Das System gewährleistet zudem, dass alle betroffenen Mitarbeiter von Ideen und Verbesserungen zeitnah profitieren; ebenso wird ...
Weiterlesen
Teamchefarzt der Asklepios Klinik im Städtedreieck Dr. Thorsten Cedl als „Hauptoperateur“ zertifiziert
Dr. Thorsten Cedl (Foto: Bernhard Krebs) BURGLENGENFELD. Hauptoperateur –für Dr. Thorsten Cedl ist es ein Zertifikat, für die Patienten der Asklepios Klinik im Städtedreieck ist es die Gewissheit, im Fall einer notwendigen Schulter-, Knie- oder Hüftprothese auf die große Erfahrung eines vertrauten Mediziners und ausgewiesenen Endoprothetik-Spezialisten bauen zu können. Der Leitende Arzt Unfallchirurgie und Orthopädie am Burglengenfelder Krankenhaus ist kürzlich als„Hauptoperateur“ an der orthopädischen Spezialklinik in Lindenlohe zertifiziertworden. Ein solcher wird man nur, wenn man mindestens 50 eingesetzte Prothesen pro Jahr über mehrere Jahre vorweisen kann. Wenn Dr. Thorsten Cedl, der in Burglengenfeld alle unfallchirurgischen Behandlungen bzw. die Trauma-Versorgung vornimmt, einer Patientin bzw. einem Patienten eine Prothese einsetzen muss, tut er dies seit 2012 an der Asklepios Orthopädischen Klinik am Stadtrand vonSchwandorf. Diese ist nicht nur vielfach (u.a. Focus und F.A..Z) ausgezeichnet, sondern besitzt auch mit mehr als 1.300 endoprothetischen Eingriffen (künstlicher Gelenkersatz) pro Jahr alsEndoprothesen-Zentrum der Maximalversorgung die höchstmögliche ...
Weiterlesen