PROJECT Investment Gruppe entwickelt in Berlin und Nürnberg weitere Immobilien im Wert von 57 Millionen Euro
Bamberg, 16.04.2019. Die Diversifikationsquote des PROJECT Immobilienentwicklungsfonds »Metropolen 18« steigt kontinuierlich. Mit drei neu angekauften Baugrundstücken in der Bundeshauptstadt sowie einem Neuerwerb in Nürnberg hat der auf die Bedürfnisse von Privatanlegern ausgerichtete Alternative Investmentfonds (AIF) inzwischen in 20 Objekte investiert.   Neues PROJECT-Engagement in Berlin Tempelhof-Schöneberg In der Rembrandtstraße 20-21 im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg konnte der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT ein 1.177 m² großes Baugrundstück für seine rein eigenkapitalbasierten Immobilienentwicklungsfonds sichern. Das Planungskonzept sieht den Neubau eines mehrgeschossigen, straßenbegleitenden Baukörpers entlang der Rembrandtstraße in geschlossener Bauweise vor. Das Verkaufsvolumen des Wohn- und Geschäftshauses beträgt rund 13,6 Millionen Euro. Das neu angekaufte Grundstück in der Baruther Straße 5 befindet sich im Berliner Bezirk Kreuzberg und umfasst eine Fläche von 746 m². Geplant ist ein Wohngebäude mit kleinen Bewohnergärten im verkehrsberuhigten Innenhof. Das annähernd rechteckige Grundstück ist unbebaut und eine von wenigen verbliebenen Baulücken im sonst dicht besiedelten Kreuzberg. Die Immobilienentwicklung wird ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe realisiert weitere Immobilienentwicklungen in Berlin und Frankfurt im Wert von rund 77 Millionen Euro
Weitere Investitionen von PROJECT Immobilienentwicklungsfonds Bamberg, 04.03.2019. Die beiden aktuell in Platzierung befindlichen Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 17 und 18 investieren gemeinsam mit mehreren PROJECT Beteiligungen in zwei weitere Immobilienprojekte in Berlin und Frankfurt am Main. So wird im Berliner Büro- und Gewerbepark »Am Borsigturm« ein neues Bürogebäude mit einem Verkaufsvolumen von über 32 Millionen Euro entstehen. In der Mainmetropole plant der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist die Errichtung eines Wohnareals in der Frankenallee 98–102. Das Verkaufsvolumen beläuft sich auf rund 45 Millionen Euro. PROJECT Investment Gruppe: Stark in Berlin Auf dem 3.604 m2 großen Baugrundstück »Am Borsigturm 74« im Berliner Bezirk Reinickendorf sieht PROJECT den Neubau eines mehrgeschossigen Bürogebäudes vor, das im Erdgeschoss Fläche für produktionsnahes Gewerbe bereitstellt. Der Komplex wird mit vier Geschossen geplant und bietet eine Mietfläche von rund 7.500 m2. Außerdem ist eine Tiefgarage mit 95 Pkw-Stellplätzen vorgesehen. Das trapezförmige Grundstück ist unbebaut und wird derzeit als Pkw-Abstellfläche genutzt. Es befindet ...
Weiterlesen
Die PROJECT Investment Gruppe über steigende Immobilienpreise auf dem Land
Bundesbank Bericht zeigt, dass ländliche Regionen von steigenden Immobilienpreisen angesteckt werden Bamberg, 26.02.2019. „Immobilien in den Großstädten werden immer teurer. Menschen, die sich dies nicht leisten können oder wollen, streben daher immer mehr in ländliche Regionen“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, die zum Bamberger Unternehmen PROJECT Investment Gruppe gehört. Nun zeigen Zahlen der Bundesbank aus dem Monatsbericht für den Februar, dass der rasante Anstieg der Immobilienpreise auch das Umland der Städte voll erfasst hat. „Dabei beobachteten die Bundesbanker, dass der Preisauftrieb in den deutschen Städten eher etwas nachgab, während die Immobilienpreise außerhalb der städtischen Gebiete in einigen Regionen überdurchschnittlich anzogen“, so der Geschäftsführer in der PROJECT Investment Gruppe. Das liege auch daran, da viele sich nach Alternativen im Umland umschauen würden. Hohe Mietpreissteigerungen in einem Jahr Denn im vergangenen Jahr kletterten die Preise für städtische Wohnimmobilien nochmals um 8,5 Prozent im deutschlandweiten Schnitt und damit ähnlich ...
Weiterlesen
Die PROJECT Investment Gruppe zur Frage, ob Baukindergeld zu mehr Neubauten führt
Zahlen der Bundesregierung zeigen, dass das Baukindergeld weniger für Neubauten, als viele mehr für den Kauf bestehender Immobilien genutzt wird Bamberg, 20.02.2019. „Das Baukindergeld wurde ins Leben gerufen, um Familien dabei zu unterstützen, Wohneigentum zu finanzieren. So sollte fehlender Wohnraum, also vor allem Neubau, entstehen“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, die zum Bamberger Unternehmen PROJECT Investment Gruppe gehört. Aktuelle Zahlen der Bundesregierung zeigen nun jedoch, dass diese Rechnung bisher nicht ganz aufging: Demnach werde das Geld in aller erster Linie für den Kauf bestehender Immobilien genutzt. Nun kritisiert die Opposition, dass das Baukindergeld sein Ziel verfehlt. „In den ersten Monaten nutzten Familien das Geld in den seltensten Fällen, um neue Wohnungen oder Häuser zu bauen. Das kurbelt den Neubau nicht so stark an, wie von der Regierung erhofft“, so der Geschäftsführer in der PROJECT Investment Gruppe.  Erwerb von Bestandsimmobilien dominiert Die Zahlen jedenfalls sind eindeutig: 87,7Prozent ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe: Immobilienkäufer werden immer jünger
Immobilien als wichtige Stütze der Altersabsicherung und Unabhängigkeit Bamberg, 11.02.2019. „Viele Immobilienmakler stellen fest, dass ihre Käufer immer jünger werden. Hierzu gibt es nun auch statistische Belege“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, die zum Bamberger Unternehmen PROJECT Investment Gruppe gehört. Veröffentlicht wurden diese Ergebnisse jüngst vom Full-Service Immobiliendienstleister McMakler. „Die Befragung erfolgte online unter 300 Maklern des Unternehmens, was auch zu einer leichten Tendenz führen könnte“, der Geschäftsführer in der PROJECT Investment Gruppe. Im Kern aber wären die Ergebnisse repräsentativ und spiegelten das Kaufverhalten der letzten zwölf Monate wider. Junge Käufer überwiegen „Danach sind sechs von zehn Immobilienkäufer heute zwischen 30 und 39 Jahre alt, vor zehn Jahren waren es nicht einmal dreißig Prozent“, meint PROJECT-Geschäftsführer Schlichting. Nur jeder vierte Käufer zählte zur Zielgruppe der über 40jährigen. Mit steigendem Alter sank dabei das Kaufverhalten. So erwarben lediglich noch rund fünf Prozent in der Zielgruppe der ...
Weiterlesen
Die PROJECT Investment Gruppe über weiterhin steigende Mietpreise
Wohnungspreisanstieg: Düsseldorf weiterhin spitze, Hamburg verlängert Pause Bamberg, 07.02.2019. Im vierten Quartal 2018 sind die Neubauwohnungspreise in Düsseldorf abermals im zweistelligen Prozentbereich gestiegen. So verzeichneten die Research-Experten des Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT Investment Gruppe im Stadtgebiet Düsseldorf innerhalb eines Jahres einen Anstieg um 19,2 Prozent auf 6.568 EUR/qm. Bei Einbeziehung der Metropolregion wurde ein Plus von 18,4 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal ermittelt. Hamburg indessen setzt seine Preisentwicklungspause auf hohem Kaufpreisniveau fort. Sowohl im Stadtgebiet als auch in der Metropolregion sind die Preise für Eigentumswohnungen im Geschosswohnungsbau leicht um -0,4 Prozent auf 5.808 EUR/qm im Stadtgebiet beziehungsweise 5.327 EUR/qm in der Metropolregion zurückgegangen. Ausnahme Hamburg Mit Ausnahme von Hamburg sind die Quadratmeterpreise für Neubaueigentumswohnungen in allen von PROJECT Research untersuchten Metropolregionen auch im vierten Quartal 2018 weiter gestiegen. Die Spanne reicht von +0,2 Prozent im Stadtgebiet Köln bis zu +19,2 Prozent im Stadtgebiet Düsseldorf. »Auch Düsseldorf weist in den letzten ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe zur Weiterentwicklung der Fondskonzepte im Laufe der letzten 20 Jahre
20 Jahre PROJECT-Erfolgsgeschichte. Zeit für einen Blick in den Rückspiegel. Bamberg, 28.01.2019. Im Dezember 2018 wurden die letzten Bestandsobjekte des ersten PROJECT Fonds der PROJECT Investment Gruppe erfolgreich verkauft. 20 Jahre Fondsgeschichte sind willkommener Anlass, einmal einen Blick in den Rückspiegel zu werfen. Seit der Konzeption aus dem Jahr 1998 hat sich bei der PROJECT Investment Gruppe viel getan. Fondskonzepte wurden mehrfach erweitert und weiterentwickelt. In zwei Jahrzehnten haben sich die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Marktgegebenheiten und auch die Ansprüche der Anleger verändert. PROJECT steht für reine Immobilienentwicklungsfonds So sah die Konzeption des ersten PROJECT Fonds noch eine Mischung aus einem Wertpapierdepot und Bestandsimmobilien, die mit Einsatz von Fremdkapital erworben wurden, vor. Diese erste von 1998 bis 2006 platzierte Fondsreihe (PROJECT Fonds 1 bis 6) investierte neben Immobilien auch in Wertpapiere und Unternehmensbeteiligungen, die mit Hilfe von Bankdarlehen erworben werden konnten. Ab 2003 wurde eine weitere sechs Fonds (PROJECT Fonds Strategie ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe legt institutionellen Immobilienentwicklungsfonds »Vier Metropolen III« auf
Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment Gruppe setzt die Serie seiner institutionellen Immobilienentwicklungsfonds fort. Bamberg, 21.01.2019. Der Immobilienentwicklungsfonds »Vier Metropolen III« investiert wie seine beiden Vorgänger in Wohnimmobilienentwicklungen, die operativ von der PROJECT Immobilien Gruppe durchgeführt werden. Veränderungen im künftigen Portfolio des Spezial-AIF ergeben sich durch eine Ausweitung der Investitionsstandorte. Außerdem sollen institutionelle Investoren erstmals auch die Möglichkeit erhalten mittelbar über Namensschuldverschreibungen in Höhe von bis zu 50 Millionen Euro in die Projektgesellschaften des »Vier Metropolen III« der PROJECT Investment Gruppe zu investieren. Beeindruckende Erfolgsgeschichte Im Vorgängerfonds »Vier Metropolen II« hatte PROJECT Kapitalzusagen in Höhe von 151 Millionen Euro von neun institutionellen Investoren erhalten. In dieser Größenordnung soll auch das Zielvolumen der dritten Fondsgeneration liegen. Die Mindestzeichnungssumme beträgt fünf Millionen Euro, ein Sitz im Anlageausschuss ist ab 15 Millionen Euro Eigenkapitalzusage vorgesehen. Das Fonds-Nettovermögen soll sich auf mindestens sechs Immobilienentwicklungen in mindestens drei verschiedenen Metropolregionen verteilen. Die Fondslaufzeit beträgt sieben ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe: Die geplante Neuregelung der Grundsteuer
Immobilien-Expertenbefürchten weitere Verteuerungen in den Metropolstädten Bamberg,10.12.2018.Während die Immobilienpreise inFrankfurt, Stuttgart und München weiterhin deutlich wachsen – am stärksten verteuerten sich auf Jahressicht Eigentumswohnungen in Stuttgart, München führt die Preisspitze bei den absoluten Preisen jedoch weiterhin an – hat Finanzminister Olaf Scholz (SPD) seine Pläne für die Grundsteuervor Kurzem unterbreitet. „Und schon befürchten Fachleute, dass durch eben diese Grundsteuer die Preise in den Metropolen nochmals anziehen könnten“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, die zum Bamberger Unternehmen PROJECT Investment Gruppe gehört. „Im April dieses Jahres hatte das Bundesverfassungsgericht die Bemessungsgrundlage der Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt, was eine Änderung der Erhebungsbasis nötig machte“,so der Geschäftsführer in der PROJECT Investment Gruppe. Individuelle Ermittlung auf der Basis von Fläche, Alter und Miete  Danach will Finanzminister Scholz die Grundsteuer in Zukunft für jede einzelne Wohnungberechnen lassen. Entscheidend sollen dann Fläche und Alter der Immobilie sowie die Höhe der Miete sein. ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe investiert in vier weitere Immobilienentwicklungen im Wert von 55,8 Millionen Euro
Zum Jahreswechsel haben mehrere Immobilienfonds des Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT Investment Gruppe drei neue Baugrundstücke in der Metropolregion Berlin sowie ein weiteres in der Metropolregion München erworben. Bamberg, 14.01.2019. Mit den vier Neuinvestitionen diversifiziert »Metropolen 18« – ein aktueller Immobilienentwicklungsfonds der PROJECT Investment Gruppe – das seit Juli 2018 von deutschen Privatanlegern erhaltene Eigenkapital in Höhe von über 22 Millionen Euro in zwölf Objekte in Metropolregionen mit hoher Wohnraumnachfrage. Die Investitionspipeline vorselektierter Baugrundstücke, die sich für eine Immobilienentwicklung gemäß den Vorgaben von PROJECT und der CACEIS Bank als gesetzliche Verwahrstelle der Franken eignen, ist weiterhin gut gefüllt. PROJECT Investment Gruppe: Weitere Investments der Immobilienentwicklungsfonds »Metropolen 17 und 18« So konnten die aktuell in Platzierung befindlichen Immobilienbeteiligungen »Metropolen 17 und 18« der PROJECT Investment Gruppe das 1.228 m2 große Baugrundstück Alfred-Kowalke-Straße 29 im Berliner Bezirk Lichtenberg ankaufen. Vorgesehen ist die Errichtung einer Wohnanlage mit Gewerbeeinheiten im Wert von rund 11,4 Millionen ...
Weiterlesen
Bilanz 2018: PROJECT Investment Gruppe überschreitet Eigenkapitalvolumen von einer Milliarde Euro
Sieben Immobilienprojekte in 2018 abgeschlossen Bamberg, 07.01.2019. Im abgelaufenen Geschäftsjahr haben Privatanleger Eigenkapital in Höhe von 106,3 Millionen Euro in Beteiligungen von PROJECT Investment eingebracht. Damit summiert sich das historisch gezeichnete Eigenkapitalvolumen auf 1,02 Milliarden Euro. Gleichzeitig hat der Immobilienmanager im Jahr 2018 sieben Immobilienentwicklungen in den Metropolregionen Berlin, Rhein-Main, München und Nürnberg finalisiert. Die bei diesen Entwicklungen erzielte durchschnittliche Objektrendite liegt bei 12,58 Prozent auf das eingesetzte Kapital. PROJECT Immobilienentwicklungsfonds: Umsatz im dreistelligen Millionenbereich Zum dritten Mal in Folge konnte PROJECT Investment mit seinen Immobilienentwicklungsfonds im Bereich der privaten und semi-professionellen Anleger einen jährlichen Umsatz im dreistelligen Millionenbereich erzielen. Die Franken erreichten 2018 ein Volumen von 106,3 Millionen Euro (2016: 105 Millionen Euro; 2017: 121 Millionen Euro). Umsatzbringer waren der zur Jahresmitte geschlossene »Metropolen 16« sowie der Nachfolgefonds »Metropolen 18«. Beide Beteiligungen konnten allein im Jahr 2018 zusammen 82,4 Millionen Euro Eigenkapital ohne Einbeziehung des Ausgabeaufschlags in Höhe von ...
Weiterlesen
Die PROJECT Investment Gruppe platziert institutionellen Spezial-AIF (Alternative Investmentfonds) aus
Bamberg, 17.12.2018. Der Immobilienentwicklungsfonds »Vier Metropolen II« der PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg hat zwei weitere Baugrundstücke in der Metropolregion München und Düsseldorf erworben und seine Streuungsquote damit auf elf Objektinvestitionen erhöht. Laut den Verantwortlichen der PROJECT Investnent Gruppe ist die Errichtung von insgesamt 48 Eigentumswohnungen sowie sieben Stadthäusern mit einem Gesamtverkaufsvolumen von rund 37 Millionen Euro vorgesehen. In der Senser Straße 11-13 im Münchener Stadtteil Untersendling hat der Spezial-AIF »Vier Metropolen II« der PROJECT Investment Gruppe ein 980 m2 großes Baugrundstück angekauft. Die Architekten des Asset Managers PROJECT Immobilien planen die Umsetzung eines mehrgeschossigen Baukörpers als Lückenschluss straßenbegleitend zur Senser Straße sowie einen ebenfalls mehrgeschossigen Wohnkomplex entlang der nördlichen Grundstücksgrenze. Das Gesamtverkaufsvolumen beträgt circa 24,6 Millionen Euro. Außerdem wurde das 1.178 m2 große Baugrundstück in der Fleher Straße 23-25 im Düsseldorfer Stadtteil Bilk erworben. Entlang der Fleher Straße ist ein mehrgeschossiger Geschosswohnungsbau vorgesehen, der an das Nachbargebäude angebaut wird. Im hinteren ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe zu den besten Arbeitgebern der Finanzbranche gekürt
»Top Arbeitgeber Mittelstand 2019«   Bamberg, 04.12.2018. Der Bamberger Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment Gruppe ist als »Top Arbeitgeber Mittelstand 2019« ausgezeichnet worden. Der Preis wurde vom Fachmagazin FOCUS Business in Kooperation mit dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu.com verliehen.   PROJECT Investment Gruppe mit vielen Auszeichnungen Auch in diesem Jahr darf sich PROJECT Investment wieder über mehrere Auszeichnungen freuen. So wurde der Immobilienmanager sowohl mit dem Deutschen Beteiligungspreis 2018 durch die Redaktion des Fachmagazins BeteiligungsReport als auch mit dem Lagebericht-Award der Kapitalanlagezeitung Exxecnews geehrt. Nun folgt das Prädikat »Top Arbeitgeber Mittelstand« in der Region DACH, das die Franken bereits zum zweiten Mal in Folge führen dürfen. »Leistung, Transparenz und Partnerschaft sind von uns gelebte Werte. Wir freuen uns, dass die hohe Qualität unseres Hauses als einer der besten Arbeitgeber in der mittelständischen Finanzbranche mit dieser Auszeichnung gewürdigt wird«, so die Vorstände Ottmar Heinen und Markus Schürmann von der PROJECT Beteiligungen AG, der ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe: Weiterhin steigende Immobilienpreise
Genaue Marktkenntnisse im Immobilienbereich sind von Vorteil   Bamberg, 26.11.2018. „Obgleich die Marktpreise vielerorts ein hohes Niveau erreicht haben, scheint ein Ende der Preisrallye noch nicht absehbar“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, die zum Bamberger Unternehmen PROJECT Investment Gruppe gehört.   Nochmalige Preissteigerung im Oktober „Dabei ist es verwunderlich, dass gerade zum Jahresende die Preise nochmals anziehen. Üblich ist, dass sie gegen Jahresende eher auslaufen“, so der Geschäftsführer in der PROJECT Investment Gruppe. Der aktuellen Auswertung des Europace-Hauspreis-Index EPX zufolge haben die Immobilienpreise im Monat Oktober ungewöhnlich stark zugelegt. Am stärksten ist der Zuwachs bei Eigentumswohnungen. In den vergangenen Monaten sind die Preise für Wohnimmobilien nach Auskunft der Europace AG im bundesdeutschen Durchschnitt nur leicht und relativ gleichmäßig geklettert. Nun zeige die Auswertung für Oktober einen deutlichen Zuwachs. „Man könnte vermuten, dass sich hierhinter eine Jahresend-Rallye verbirgt und der Anlagedruck auf den deutschen Immobilienmarkt weiterhin ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe: Was man beim Immobilienkauf beachten sollte
Immobilienkauf: Förderungen nutzen – aber Absicherungen nicht vergessen   Bamberg, 12.11.2018. „Das Baukindergeld und die erhöhten Abschreibungsmöglichkeiten sollen den Anreiz verstärken, Immobilieneigentum zu erwerben. Das ist auch gut so. Allerdings sollte man auch die Risiken, die mit einer Immobilieninvestition im Zusammenhang stehen, so gut es geht einschränken“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, die zum Bamberger Unternehmen PROJECT Investment Gruppe gehört.   Absicherung der Finanzierung sinnvoll „Zum einen ist es immer sinnvoll, den Finanzierungsrahmen nicht bis ans Limit auszuschöpfen“, so der Geschäftsführer der PROJECT Investment Gruppe. „Wer beispielweise seine Finanzierung auf zwei Einkommen aufbaut, könnte in Verlegenheit kommen, wenn ein Einkommen ausfällt“, meint Schlichting. Zum anderen wären die eigenen Möglichkeiten weniger eingeschränkt. Dies zum Beispiel bei Kinderwunsch und zeitweisem Verlust des zweiten Einkommens. Zudem sei es wichtig, Finanzierungskonditionen über einen längeren Zeitraum sichern. „Zwar gibt es die Möglichkeit, auf variable Zinsen zu setzen, die geringer ausfallen ...
Weiterlesen