SolarMax präsentiert neue Speichersysteme und drei neue Solarwechselrichterserien
Großer Andrang auf der Intersolar Europe SolarMax präsentiert neue Speichersysteme und drei neue Solarwechselrichterserien Ellzee, 22.05.2019. Die SolarMax Sales and Service GmbH hat vergangene Woche auf der Intersolar Europe mit zahlreichen Speicher- und Wechselrichterneuheiten für großen Besucherandrang gesorgt. Das Unternehmen stellte erstmals die 19 Gerätetypen der drei neuen Wechselrichterserien SP, SMT und SHT mit Leistungen von zwei bis 30 Kilowatt aus. Die Geräte sind nicht nur deutlich kompakter und leichter als ihre Vorgänger, sondern auch bis zu 20 Prozent preiswerter. Für sein dreiphasiges Speichersystem MaxStorage TP-S präsentierte SolarMax erstmals das neue Modul SolarMax XL, mit dem man ab dem vierten Quartal die Batteriekapazität von acht auf 16 Kilowattstunden verdoppeln kann. Den Vertrieb intensivieren Außerdem stellte der Hersteller aus dem bayerischen Ellzee auf der Leitmesse der Solarwirtschaft seine AC-gekoppelten Speichersysteme der ES-Serie aus, die seit Jahresanfang erhältlich sind. Weil die Batteriewechselrichter bei den drei Heimspeichersystemen direkt an das Hausnetz angeschlossen werden, ...
Weiterlesen
Solar-Großhändler Redpoint präsentiert auf der ees Europe die weltweit erste herstellerunabhängige new energy cloud
100 Prozent hersteller- und energieautark Solar-Großhändler Redpoint präsentiert auf der ees Europe die weltweit erste herstellerunabhängige new energy cloud Werlte/ München. Der Solar-Großhändler Redpoint new energy hat auf Europas größter Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme ees Europe erstmals die new energy cloud präsentiert. Vorgestellt wurde die new energy cloud durch den renommierten Strommarkt- und Cloudexperten Dr. Thomas Pilgram. Die new energy cloud ist ab sofort verfügbar. Sie speichert den im Sommer produzierten überschüssigen Solarstrom und stellt ihn bei Bedarf des Nutzers wieder zur Verfügung. Weil die Cloud mit allen Solarstromanlagen – auch ohne Speicher – und allen Speichertypen und Technologien arbeitet, macht sie ihre Anwender nicht nur 100 Prozent energie-, sondern auch 100 Prozent herstellerautark. Alle ab sofort von Redpoint gelieferten Speichersysteme verfügen über einen entsprechenden Freischaltcode und sind somit new energy cloud ready. Beste Preise garantiert Neben der Herstellerunabhängigkeit zählen die Best-Preis-Garantie und die Zero-Cost-Cloud zu den Alleinstellungsmerkmalen der ...
Weiterlesen
Herstellerunabhängiger Servicedienstleister ens errichtet neues Firmengebäude und baut sein Angebot aus
Berlin, 10.05.2019. Der führende Anbieter herstellerunabhängiger Solarwechselrichterreparaturen ens European Network Services baut seine Servicedienstleistungen und seine Kapazitäten weiter aus. An der nördlichen Stadtgrenze von Berlin errichtet das Unternehmen derzeit auf einem 8.500 Quadratmeter großen Grundstück ein neues Firmengebäude. Zum Jahreswechsel soll der Standort in Hennigsdorf seinen Betrieb aufnehmen. Ab 2020 will das Unternehmen die Zahl seiner Reparaturen vervierfachen und jedes Jahr 40.000 Inverter reparieren. Von Danfoss bis SMA Aktuell reparieren die ens-Hardwareexperten jedes Jahr knapp 10.000 Geräte der Marken Danfoss, Kaco, Mastervolt, PowerOne, REFUsol, Siemens, SolarMax und SMA. „Der bisherige Standort im benachbarten Hohen Neuendorf war mit 1.200 Quadratmetern einfach zu klein. Wegen der großen Nachfrage haben wir uns daher entschlossen, ein neues Firmengebäude zu bauen“, erklärt ens Sales Manager Alexander Skley. Mit dem neuen Standort will Skley auch das Angebot erweitern und zum Beispiel ab 2020 Solarmodule in ganz Europa mit einem zertifizierten AAA-Flasher messen. Außerdem will er das ...

Weiterlesen
Renusol verdoppelt Umsatz: Kölner Hersteller verkauft im ersten Jahresdrittel Montagesysteme für 50 MW Solarstromanlagen
Köln, 8.5.2019. Der PV-Montagesystemhersteller Renusol Europe aus Köln hat seinen Umsatz im ersten Jahresdrittel im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres verdoppelt. Allein von Januar bis April 2019 lieferte das Unternehmen Montagesysteme für eine PV-Gesamtleistung von rund 50 Megawatt aus. Insgesamt mehr als 3 GW installiert Seit seiner Gründung hat der Hersteller weltweit in 48 Ländern Solarstromanlagen mit mehr als 3 GW Leistung realisiert. Nach der Übernahme durch die PARI Group im März 2017 gelang es dem Unternehmen, sein Geschäft kontinuierlich auszubauen und die Auftragszahlen beständig zu erhöhen. So stieg der Umsatz von März bis Dezember 2018 im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres um 67 Prozent. Dr. Alexander Kirsch, Renusol-Geschäftsführer und Partner der PARI Group, führt den Erfolg auf die Unternehmensphilosophie simple solid service zurück: „Unserer Systeme sind einfach zu installieren, solide gebaut und statisch nachgewiesen. Außerdem bieten wir unseren Kunden ein engagiertes Team und einen technisch kompetenten Service.“ ...

Weiterlesen
Neuheiten auf der Intersolar Europe: SolarMax präsentiert neue Wechselrichterserien für Gewerbe- und Industrieanlagen
Ellzee, 02.05.2019. Direkt im Anschluss an die erfolgreiche Markteinführung der kompakten Inverter-Serie für Privatanlagen SolarMax SP im April hat der Speicher- und Wechselrichterhersteller SolarMax zwei neue Serien für Gewerbe- und Industrieanlagen entwickelt. Mit den elf Geräten der Reihen SMT und SHT bringt das Unternehmen Nachfolger für die MT- und die HT-Serie auf den Markt. Die neuen Wechselrichter leisten zwischen 6 und 30 Kilowatt und werden zusammen mit der SP-Serie erstmals auf der Intersolar Europe gezeigt. Bis zu 20 Prozent preiswerter „Dank neuer Entwicklungstechniken und Fertigungsmethoden ist es uns bei den drei neuen Serien gelungen, die Preise im Vergleich zu den Vorgängermodellen um bis zu 20 Prozent zu reduzieren“, freut sich Pierre Kraus, Geschäftsführer der SolarMax Sales and Service GmbH. Die Inverter sind zudem sehr kompakt und lassen sich bedienerfreundlich und zeitsparend über die kostenlose SolarMax App MaxLink konfigurieren. Mehr Speicherkapazität Für die 2017 eingeführte Speicherkomplettlösung MaxStorage TP-S präsentiert SolarMax auf ...

Weiterlesen
my-PV implements self-sufficient power-to-heat systems all over the world
First solar electric water heater installed in Namibia Neuzeug, Austria, April 4, 2019. In a research station, the manufacturer my-PV has implemented the first hot water generation system in Namibia that is completely based on solar power. Calpak Solar Energy combined the ELWA water heater with a 1.6-kilowatt peak solar system and installed the device in a 200-litre electric boiler. The researchers in the remote Desert Lion Conservation Research Centre on the Namibian Skeleton Coast can now self-sufficiently supply themselves with hot water at this inhospitable location. Supplying them with fossil fuels or wood would have been much more expensive than generating energy with solar power. Namibian researchers opt for hot water from PV electricity „The project is now also opening up the field of combined heat and power generation from photovoltaics in Africa,“ reports my-PV Managing Director Gerhard Rimpler. Falling module prices would make such projects more and more ...

Weiterlesen
From Tech-Day to Oktoberfest – Established workshop of the international off-grid industry takes place for the first time in Augsburg in September
Augsburg, 26 April 2019. Under the motto „Get rid of the grid!“, Messe Augsburg organizes for the first time the OFF-GRID Experts Workshop, the leading event for self-sufficient power supply with solar, wind and hydropower plants, with Phaesun GmbH as its specialist partner. The specialist event for installers, dealers, planners, users and organisations from all over the world will take place from 19 to 21 September 2019 at Messe Augsburg. The previous location Memmingen had become too small for the combination of informative lectures, interactive workshops, accompanying exhibition and networking events. Meeting point for insiders and interested parties from the entire off-grid world 30 exhibitors have already registered today. „For many years, the workshop has provided Steca with the perfect environment to meet insiders and interested parties from the entire off-grid world. No less important to us is the feedback from the market. We are looking forward to seeing you ...

Weiterlesen
Vom Tech-Day bis zum Oktoberfest – Etablierter Workshop der internationalen Off-Grid-Branche findet im September erstmals in Augsburg statt
Augsburg, 26. April 2019. Unter dem Motto „Get rid of the grid!“ veranstaltet die Messe Augsburg erstmals mit der Phaesun GmbH als Fachpartner das führende Event für die autarke Stromversorgung mit Solar-, Wind- und Wasserkraftanlagen OFF-GRID Experts Workshop. Die Fachveranstaltung für Installateure, Händler, Planer, Anwender und Organisationen aus aller Welt findet vom 19. bis zum 21. September 2019 auf dem Messegelände in Augsburg statt. Der bisherige Standort Memmingen war für die Kombination aus informativen Vorträgen, interaktiven Workshops, begleitender Ausstellung und Networkingevents zu klein geworden. Treffpunkt für Insider und Interessierte aus der gesamten Off-Grid-Welt Stand heute haben sich bereits 30 Aussteller angemeldet. „Der Workshop bietet Steca seit vielen Jahren die perfekte Umgebung, um Insider und Interessierte aus der gesamten Off-Grid-Welt zu treffen. Nicht weniger wichtig ist uns das Feedback aus dem Markt. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen“, erklärt Werner Gut, Bereichsleiter Solar und Energie bei der Steca Elektronik GmbH. Bop ...

Weiterlesen
Neue Produkte auf der Intersolar Europe: Kölner Hersteller Renusol präsentiert Universalklemme für Laminate und ein neues Montagesystem für Metalldächer
Köln, 25.04.2019. Der PV-Montagesystemhersteller Renusol stellt auf der Intersolar Europe gleich zwei brandneue Produkte vor. Mit der höhenverstellbaren Universalklemme LC1 (steht für laminate clamp) lassen sich rahmenlose Glas-Glas-Module mit Laminatdicken von 3,5 bis 9,5 Millimetern fixieren. „Weil sie für die verschiedensten Moduldicken nur eine Klemme benötigen, sparen Installateure mit der LC1 nicht nur Montagezeit, sondern auch Lager- und Verwaltungskosten ein“, erklärt Renusol-Geschäftsführer Alexander Kirsch. Er ergänzt: „Wir gehen davon aus, dass der Markt für rahmenlose Glas-Glas-Module weiter wachsen wird.“ Für gerahmte Solarmodule hatte das Unternehmen bereits 2015 die weltweit erste Universalklemme entwickelt und wurde dafür mit dem renommierten Solar Industry Award ausgezeichnet. Fünf Prozent Mehrertrag dank optimierter Kühlung Außerdem zeigt Renusol bei der weltweit führenden Fachmesse der Solarwirtschaft erstmals sein neues Montagesystem MetaSole High (MS+H), mit dem der Hersteller insbesondere auf Solarinstallationen in heißen Regionen zielt. Deshalb hat das Unternehmen bei dem Kurzschienensystem für Metalldächer den Abstand der Solarmodule zum ...

Weiterlesen
my-PV launches AC-THOR 9s power controller for hot water and space heating from photovoltaics on the market
Neuzeug, Austria, April 24th, 2019. The new power controller AC-THOR 9s can control both electrical room heating and water heaters up to 9 kilowatts of power linearly. It controls three-phase heating elements or up to three electrical heat sources and can even supply several heating circuits and regulate them independently of each other. Because it communicates with inverters, battery systems and smart home controls, the intelligent power controller always knows exactly how much excess solar power is available. In energy-optimised buildings, the device replaces the entire fluid-based heating technology. Missing energy comes from the grid. Alternatively, the solar power manager can also be integrated in conventional buffer storage tanks. The new power controller is no larger than its „little brother“ AC-THOR, which my-PV launched in 2017 for detached and multi-family homes. Ideal for high-performance PV systems and advanced heating requirements AC-THOR 9s opens up numerous new areas of application due ...

Weiterlesen
my-PV bringt Leistungssteller AC•THOR 9s für Warmwasser und Heizung aus Photovoltaik auf den Markt
Neuzeug, Österreich, 24.04.2019. Der neue Leistungssteller AC•THOR 9s kann sowohl die elektrische Gebäudeheizung als auch die Warmwasserbereitung bis 9 Kilowatt Leistung stufenlos regeln. Er steuert dreiphasige Heizstäbe und bis zu drei elektrische Wärmequellen und kann sogar mehrere Heizkreise versorgen und unabhängig voneinander regeln. Weil er mit Wechselrichtern, Batteriesystemen und Smart-Home-Steuerungen kommuniziert, weiß der intelligente Leistungssteller stets genau, wie viel überschüssiger Solarstrom zur Verfügung steht. Bei energetisch optimierten Gebäuden ersetzt das Gerät die komplette wassergeführte Haustechnik und bezieht fehlende Energie aus dem Netz. Alternativ lässt sich der Solarstrommanager aber auch in konventionelle Pufferspeicher integrieren. Dabei ist der neue Leistungssteller nicht größer als sein „kleiner Bruder“ AC•THOR, den my-PV 2017 für Ein- und Mehrfamilienhäuser auf den Markt gebracht hat. Ideal für leistungsstarke PV-Anlagen und hohen Wärmebedarf Wegen seiner Leistungsstärke eröffnet AC•THOR 9s zahlreiche neue Anwendungsbereiche. So können Wohnhäuser mit größeren Solarstromanlagen zum Beispiel ihren Eigenverbrauch weiter erhöhen, indem sie mehr Wärme speichern. ...

Weiterlesen
my-PV realisiert autarke Power-to-Heat-Systeme auf der ganzen Welt
Erste solarelektrische Warmwassererzeugung in Namibia installiert Neuzeug, Österreich, 04.04.2019. In einer Forschungsstation hat der Hersteller my-PV das erste Warmwassererzeugungssystem Namibias realisiert, das vollständig auf Solarstrom basiert. Das Unternehmen Calpak Solar Energy verknüpfte dazu den Warmwasserbereiter ELWA mit einer 1,6-Kilowatt-Peak-Solaranlage und installierte das Gerät in einem Elektrokessel mit 200 Litern Fassungsvermögen. Die Forscher im abgelegenen Desert Lion Conservation Research Centre an der namibischen Skelettküste können sich nun an dem unwirtlichen Ort autark mit Warmwasser versorgen. Eine Versorgung mit fossilen Brennstoffen oder Holz wäre im Vergleich zur Energieerzeugung mit Solarstrom weitaus kostspieliger gewesen. Namibische Forscher entscheiden sich für Warmwasser aus PV-Strom „Das Projekt eröffnet nun auch in Afrika das Feld der Strom-Wärme-Kopplung aus Photovoltaik“, berichtet my-PV-Geschäftsführer Gerhard Rimpler. Sinkende Modulpreise würden solche Projekte immer wirtschaftlicher machen. Die namibischen Forscher haben sich für die ELWA-Lösung von my-PV entschieden, da ein Einsatz von solarthermischen Produkten mit freiliegenden Wasserspeichern aufgrund der vorherrschenden kalten Atlantikwinde nicht ...

Weiterlesen
SolarMax bringt neue Solarwechselrichterserie für Privathaushalte auf den Markt
Neuheit auf der Intersolar Europe Ellzee, 14. März 2019. Der Speicher- und Wechselrichterhersteller SolarMax bringt im April 2019 die neue Wechselrichterserie SP mit sieben verschiedenen Geräten auf den Markt. Die kompakten Inverter leisten zwischen zwei und fünf Kilowatt und ersetzen die Bestseller der SolarMax P-Serie. Wie ihre Vorgänger eignen sich auch die Geräte der SP-Serie hervorragend für das Repowering. Während die Geräte mit 2 kW, 2,5 kW und 3 kW Leistung mit einem MPP-Tracker ausgestattet sind, sorgen bei den vier Wechselrichtern ab 3,6 kW Leistung jeweils zwei MPP-Tracker für den Betrieb im optimalen Arbeitspunkt. Kleiner, leichter und schneller zu installieren Die vollständig neu designte SP-Serie bietet eine moderne Bedienungsoberfläche und ist mit 8,8 bis 12,8 Kilogramm um bis zu 48 Prozent leichter als die P-Serie. Mit der kostenlosen neuen App MaxLink können Installateure die Wechselrichter besonders schnell konfigurieren. Dank der integrierten WiFi-Kommunikationsschnittstelle lassen sie sich ohne Zusatzkosten in das Heimnetzwerk ...

Weiterlesen
my-PV speist erstmals Warmwasser aus überschüssiger Photovoltaik-Energie in Wärmenetz ein
Pilotprojekt zur dezentralen Sektorenkopplung in Wiener Wohnanlage Neuzeug, Österreich, 28.02.2019. Ein Dutzend 3-Kilowatt-Einschraubheizkörper und moderne AC•THOR-Leistungssteller des Herstellers my-PV unterstützen seit Ende Februar 2019 die Fernwärmeversorgung eines Wohnanlagenneubaus in Wien. Ein Energiemanagementsystem sorgt dafür, dass der gesamte Solarstrom der 47-Kilowatt-Anlage auf dem Gebäude zur stufenlosen Warmwasserbereitung über einen 800-Liter-Wärmespeicher für die hauseigene Warmwasserstation genutzt wird. Es ist das erste Mal, dass eine rein auf Solarstrom fußende dezentrale Warmwassererzeugung ein Fernwärmenetz in dieser Größenordnung unterstützt. „Das gemeinsam mit dem Unternehmen KELAG Energie und Wärme GmbH umgesetzte Projekt wird Schule machen. Es bedeutet einen großen Erfolg für die ganze Sektorenkopplung, da der sinkende Preis für Solarmodule inzwischen weitere Power-to-Heat-Anwendungen wirtschaftlich macht“, erläutert my-PV-Geschäftsführer Dr. Gerhard Rimpler. Solarelektrische Heizenergie bietet kostengünstige Alternative für die Wärmeerzeugung Gegenüber der bereits zur Fernwärmeversorgung eingesetzten Solarthermie besticht die solarelektrische Wärmetechnik von my-PV durch eine weitaus einfachere Installation und Bedienung sowie einen erheblich geringeren Materialverbrauch. Im Vergleich zu ...

Weiterlesen
Solar-Großhändler Redpoint errichtet eigenes Prüf- und Testlabor für Batteriespeicher
Werlte, 22.02.2019. Der Fach- und Großhändler Redpoint new energy hat mit der Errichtung eines hauseigenen, herstellerübergreifenden Testcenters für Speicher- und E-Mobilitätslösungen begonnen. In der Anlage prüft das Unternehmen unter anderem den Wirkungsgrad, die Be- und Entladeleistung sowie Abschaltvorgänge und Sicherheitssysteme von Batteriespeichern und Wallboxen. Das Testcenter soll seinen Betrieb bereits zur Leitmesse Intersolar Europe im Mai aufnehmen, auf der das Unternehmen auch als Aussteller vertreten ist. Redpoint new energy ist der erste Solar-Großhändler in Deutschland, der ein solches eigenes Prüf- und Testlabor für seine Kunden herstellerunabhängig betreibt. Umfangreiche Testeinrichtung ermöglicht praxisnahe Feldversuche „Unser konkreter Anspruch ist es, Solarteuren und Installateuren nur solche Produkte anzubieten, die wir selbst ausgesucht, getestet und für gut befunden haben“, erklärt Redpoint-Geschäftsführer Hermann Schmees. Mit dem neuen Testcenter soll dieser Anspruch untermauert werden. In den nächsten Wochen installiert Redpoint new energy die Testeinrichtung, mit der die Techniker praxisnahe Feldversuche an Batteriespeichern und E-Mobilitätslösungen unterschiedlicher Hersteller durchführen ...

Weiterlesen