Rekordverdächtige TMS-Einrichtung: GEFCO Mainz in nur sieben Wochen auf active alH.4 von active logistics umgestellt
Der neue Systempartner der Stückgutkooperation System Alliance nutzt seit dem 1. März das Transport-Management-System (TMS) active alH.4 von active logistics. Das Softwareunternehmen begleitete den Logistikdienstleister von der Prozessaufnahme über die Beratung und die Implementierung bis hin zu Schulungen und Datenmanagement – ganz im Sinne der Digitalisierungsstrategie „Intelligent Transformation“. Herdecke, 22. Mai 2019 — In sieben Wochen von der Beauftragung bis zum technisch reibungslosen Go-live – das war auch für die Digitalisierungsexperten von active logistics ein ambitionierter Zeitplan. Dabei folgte das Team aus Herdecke seiner Maxime der „Intelligent Transformation“. Projektleiter Tim Steiner erklärt: „Wir erleben, dass eine vollumfängliche Dienstleistung mit zahlreichen Leistungen, die den Kunden entlasten, immer wichtiger werden. Im Zentrum steht die Frage, wie sie das Produkt in ihrem Geschäftsfeld optimal einsetzen können. Genau das vermitteln wir.“ Im Dezember 2018 startete dazu zunächst die zehntägige Prozessanalyse, während der die Unterschiede zwischen bestehenden und neuen Arbeitsprozessen ermittelt wurden. Im nächsten Schritt ...

Weiterlesen
„Chefsachen“: Neue Produkte für die individuelle Unternehmensentwicklung
Das RKW Kompetenzzentrum hat unter dem Leitbegriff „Chefsachen“ ein vielseitiges Angebot zu strategischen Themen entwickelt: Neue, kostenfreie Produkte wie die „Inspirationsbox Digitalisierung“ und der Leitfaden „Ideen sind ein guter Anfang“ liefern alltagstaugliche Lösungsansätze für die Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen. Eschborn, 21. Mai 2019 — Mit neuen Produkten erweitert die gemeinnützige Forschungs- und Entwicklungseinrichtung ihr kostenfreies Angebot „Chefsachen“, das sich speziell an die Geschäftsführer kleinerer und mittlerer Unternehmen richtet. Mit der „Inspirationsbox Digitalisierung“ bietet das RKW Kompetenzzentrum bewusst einen analogen Zugang zu diesem Megathema. Die Box enthält Karten mit Fragen wie etwa „Wie sähe ein Flatrate-Angebot in Ihrem Geschäftsfeld aus?“ oder „Wo verlieren Sie die meiste Zeit?“. Mit ihren Antworten können Unternehmer die Chancen der Digitalisierung für die eigene Organisation ausloten. Je nach Nutzertyp gibt es verschiedene Einstiegsmöglichkeiten: Der „Analytiker“ startet bei der Gesamtübersicht, der „Intuitive“ mit Praxisbeispielen. Wer sich das Thema lieber digital erschließt, nutzt die Website www.digitalisierungs-cockpit.de. Das Tool hilft ...
Weiterlesen
B+S unterstützt „Wirtschaftsmacher“: „Wir wollen Nachwuchskräfte für die Logistik begeistern“
Borgholzhausen, 08. Mai 2019 – Die B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen hat sich der bundesweiten Image-Kampagne „Logistikhelden“ angeschlossen. Die Aktion soll den Wirtschaftsbereich Logistik als attraktiven Arbeitgeber bei Schulabgängern, Studierenden und Quereinsteigern bekannt machen. Der Startschuss fällt am 5. Juni 2019. Der Logistikdienstleister B+S gehört damit zu den mittlerweile über 80 Unterstützern der Initiative „Die Wirtschaftsmacher“, die hinter der Kampagne steht. Die Idee dafür ist im Themenkreis „Image der Logistik“ der Bundesvereinigung Logistik (BVL) entstanden. Denn obwohl die Bedeutung der Logistik für Wirtschaft und Wohlstand bei Experten unumstritten ist, ringt der Wirtschaftsbereich um eine positive Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. Dies soll die bundesweite Kampagne „Logistikhelden“ ändern. Sie startet am 5. Juni 2019. B+S-Geschäftsführer Stefan Brinkmann ist von der Wichtigkeit einer solchen Kampagne überzeugt. „Die breite Öffentlichkeit nimmt Logistik kaum wahr. Und wenn, dann eher negativ. Das kann so nicht sein! Denn die Logistik ist ein Wachstumstreiber für unsere Wirtschaft. Und ...
Weiterlesen
Digitalisierung: Effizient in die Zukunft
Die Meyer Quick Service Logistics (QSL) testet bis Ende Juni dieses Jahres die App des auf Telematiksysteme im Transportwesen spezialisierten Entwicklers Spedion. Die mobile Anwendung ermöglicht es dem Logistiker, seine Geschäftsprozesse transparenter und durchgängig digital zu organisieren und zu visualisieren. Friedrichsdorf, 29. April 2019 — Ein fest im Fahrerhaus installiertes Tablet mit der Spedion-App leitet die Fahrer durch den gesamten Prozess: Vom Auftragseingang über Abfahrtskontrolle, Temperaturüberwachung, Navigation via GPS bis hin zur Auftragsbestätigung samt Unterschrift und Foto bei Lieferung. Alle Daten werden in Echtzeit an die QSL-Zentrale in Tauche übermittelt, die Abliefernachweise stehen bereits am Folgetag der Zustellung bereit. So behalten nicht nur die Fahrer, sondern auch die Mitarbeiter in der Zentrale jederzeit den Überblick über alle wichtigen Statusdaten der Touren. „Wir sammeln in der aktuellen Testphase auf sechs Fahrzeugen wichtige Erfahrungswerte für den geplanten Serieneinsatz in unserer Flotte“, erklärt Jürgen Jacobi, Senior Manager Team Cargo bei QSL. „Wir waren ...

Weiterlesen
Stark gewachsen: 40 Jahre und kein bisschen leise
Die Transland Spedition GmbH feiert ihr 40-jähriges Jubiläum mit einem Festakt Anfang Mai. Der Logistikdienstleister startete 1979 mit drei Mitarbeitern in Dillenburg und konzentrierte sich zunächst auf den Export von Waren nach Irland. Heute beschäftigt das Unternehmen, das seit 2007 zur ZUFALL logistics group gehört, am Firmensitz Haiger rund 180 Mitarbeiter. Haiger, 25. April 2019 — Kunden, Partner und Mitarbeiter sowie deren Angehörige sind eingeladen, am 4. Mai das 40-jährige Unternehmensjubiläum von ZUFALL Haiger zu feiern. Der Logistikdienstleister sieht auch für die kommenden Jahre noch viel Potenzial am Standort: Ende 2018 wurde die Lagerfläche um weitere 2.000 Quadratmeter auf insgesamt rund 6.500 Quadratmeter erweitert. Von dort starten täglich bis zu 65 internationale Lkw sowie 25 nationale Linienverkehre in alle europäischen Wirtschaftszentren. Seit kurzem zählt die Niederlassung auch zu den IATA-Agenten und kann Luftfrachtsendungen seiner Kunden aus der Region direkt und schnell mit allen namhaften Airlines auf den Weg zu bringen. ...

Weiterlesen
Logistikdienstleister baut Kapazitäten deutlich aus: B+S wächst auch in Bielefeld
B+S Logistik und Dienstleistungen erweitert seinen Standort in Bielefeld. Im Logistikpark Fuggerstraße entsteht dank steigender Nachfrage von Kunden aus der Lebensmittel- und Pharmabranche sowie dem Onlinehandel eine hochmoderne Logistikanlage. Der Neubau gehört künftig zu den größten der deutschlandweit zwölf Standorte des mittelständischen Logistikdienstleisters. Borgholzhausen, 25. April 2019 – Im Auftrag von B+S errichtet das Immobilienunternehmen Fasers Property Europe eine neue, 20.000 Quadratmeter große Logistikhalle. Diese liegt auf dem gleichen Campus zu der bereits bestehenden Logistikfläche von 28.000 Quadratmetern im Stadtbezirk Sennestadt. „Der Neubau war dank unseres Wachstums in fast allen Geschäftsfeldern notwendig geworden“, sagt B+S-Geschäftsführer Stefan Brinkmann. In der Fuggerstraße übernimmt das Unternehmen für namhafte Kunden wie Schüco, RUF oder den Onlinehändler „Zoo24“ von der Kontraktlogistik über Value Added Services bis E-Commerce-Fulfillment nahezu alle Logistikdienstleistungen. Die ersten 10.000 Quadratmeter des Neubaus werden bereits Ende Mai bezogen, weitere 10.000 Quadratmeter gehen ab Juli in Betrieb. Eine weitere Halle in gleicher Größe ...
Weiterlesen
inTime erreicht Spitzenplatz: Beliebtester Dienstleister für Kurierfahrten
Auch in diesem Jahr hat der deutsche Mittelstand wieder die beliebtesten Dienstleister aus 33 Branchen gekürt. Klarer Sieger der Wirtschaftswoche-Studie „Beste Mittelstandsdienstleister 2019“ in der Branche Kurierdienste: die inTime Express Logistik GmbH. Isernhagen, 25. April 2019 — Insgesamt 9.098 Entscheider, Einkäufer und Nutzer aus mittelständischen Unternehmen wurden für die von der WirtschaftsWoche initiierte Studie zu 356 Dienstleistungsunternehmen aus 33 verschiedenen Branchen befragt. Um herauszufinden, welche Dienstleister die deutschen Mittelständler am meisten schätzen, sammelte die Kölner Marktforschungsgesellschaft ServiceValue in einer nicht-repräsentativen Online-Befragung insgesamt 25.564 Kundenurteile. Bewertet wurden die Antworten anhand von acht Kriterien: So zahlen neben der allgemeinen Kundenzufriedenheit auch Faktoren wie Angebots- und Servicequalität, Umfang und Zuverlässigkeit von Beratung und Betreuung, Preis-Leistungs-Verhältnis, Informationsgehalt sowie Mitarbeiterkompetenz auf das Konto der Dienstleister ein. „Bester Mittelstandsdienstleister“ darf sich das Unternehmen mit dem höchsten Gesamtindex der jeweiligen Branche nennen. Über diesen Titel im Segment „Kurierdienste“ kann sich nun inTime freuen, nachdem der Dienstleister bereits ...
Weiterlesen
B+S Logistik und Dienstleistungen feiert Richtfest am Standort Bielefeld: Hohe Nachfrage in der Logistik lässt B+S weiter wachsen
B+S Logistik und Dienstleistungen wächst auch in Bielefeld: Dank steigender Nachfrage von Kunden aus der Lebensmittel- und Pharmabranche sowie dem Onlinehandel erweitert der Logistikdienstleister seine bestehende Fläche im Logistikpark Fuggerstraße deutlich. Der Neubau einer 20.000 Quadratmeter großen Logistikhalle verleiht der Wirtschaftsregion Bielefeld einen Schub. Denn die hochmoderne und energieeffiziente Anlage im Stadtbezirk Sennestadt gehört künftig deutschlandweit zu den größten der zwölf Standorte des Unternehmens. Sie bietet ab Juni 2019 insgesamt 200 Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz. Borgholzhausen, 23. April 2019 — B+S hat ein besonderes Verhältnis zu Bielefeld. Denn die Stadt zwischen Weser und Ems ist neben dem Hauptsitz im nahegelegenen Borgholzhausen sowie Niederlassungen in Herford und Augustdorf einer von vier Standorten in Ostwestfalen-Lippe. Der mittelständische Logistikdienstleister fühlt sich wohl in der Region und beschäftigt in Ostwestfalen auf insgesamt 100.000 Quadratmetern Logistikfläche künftig rund 300 Mitarbeiter. Nun wird die bereits bestehende 28.000 Quadratmeter große Logistikfläche im Logistikpark Fuggerstraße deutlich erweitert. Im ...

Weiterlesen
inTime: Neuer Niederlassungsleiter für Skandinavien
Seit Februar leitet Mattias Andersson die skandinavische Niederlassung des Kurierdienstleisters inTime im schwedischen Helsingborg. Dort koordiniert er das Kundenbeziehungsmanagement und die operativen Abläufe. Isernhagen/Helsingborg, 23. April 2019 — Der 38-Jährige verfügt über 14 Jahre Berufserfahrung im Logistikumfeld. Zuletzt war er in leitender Position bei einem Unternehmen aus der Verbundwerkstoff-Industrie für den Einkauf und das Supply Chain Management verantwortlich. Der studierte Marketing- und Prozessexperte steuert mit seinem Team mehr als 7.000 Sendungen jährlich von und nach Schweden, Finnland und Norwegen. „Skandinavien ist ein wichtiger Markt für uns, den wir in den kommenden Jahren stärker ausbauen und diversifizieren wollen“, erklärt Torsten Hertner, Leiter Operatives Controlling bei inTime in Isernhagen. „Darum sind wir sehr froh, mit Mattias Andersson einen erfahrenen Mann für die Region gewonnen zu haben, der zudem ein großes Netzwerk einbringt und unsere Unternehmensstrategie – Transportdienstleistungen mit besonderem Service – perfekt repräsentiert.“ Weitere Information unter www.intime.de Ein Portraitbild können Sie hier ...
Weiterlesen
B+S Logistik wächst in Bremen: Grundsteinlegung im Güterverkehrszentrum
Die B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen lässt im Bremer Güterverkehrszentrum GVZ einen rund 30.000 Quadratmeter großen Logistikkomplex errichten. In der Hansestadt entstehen auf diese Weise künftig 100 neue Arbeitsplätze. Zu der offiziellen Grundsteinlegung am 28. März 2019 hatte unter anderem Martin Günthner, Bremer Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, sein Kommen angesagt. Borgholzhausen, 12. April 2019 —– Das Güterverkehrszentrum Bremen wächst in diesem Frühjahr um eine moderne Logistikanlage. Bis zum Herbst dieses Jahres baut der Immobilienkonzern Goodman hier im Auftrag von B+S ein 14 Meter hohes Gebäude, das sich über eine Fläche von beinahe vier Fußballfeldern erstreckt. Neben der Logistikfläche entstehen auf 1.000 Quadratmetern außerdem Büro- und Sozialräume – Platz für insgesamt rund 100 neue Arbeitsplätze in der Logistik, Deutschlands drittgrößtem Wirtschaftsbereich. Auf rund 20.000 Quadratmetern bietet das Unternehmen einem namhaften Neukunden – unter anderem von der Lager- und Kontraktlogistik bis zu allen Leistungen rund um den Onlinehandel – eine ...
Weiterlesen
Personalnotiz: Julius Neumann wird neuer Regionalleiter Mitte – Frischelogistiker setzt weiterhin auf Wachstum
Seit Anfang Januar leitet Julius Neumann die Region Mitte der Ludwig Meyer GmbH & Co. KG. Am Standort Friedrichsdorf ist er unter anderem für die Prozessüberwachung der operativen Abläufe verantwortlich. Friedrichsdorf, 10. April 2019 — Der 39-Jährige verfügt über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung in der Lebensmittellogistik. Nach seinem BWL- und Logistik-Studium war er zuletzt vier Jahre lang bei einem hessischen Speditionsunternehmen in leitender Position mit Prokura tätig, das auf das Handling temperatursensibler Güter spezialisiert ist. Auf der Suche nach einer langfristigen beruflichen Perspektive entschied sich der Familienvater nun für Meyer Logisitk: „Ausschlaggebend für meinen Wechsel war neben der vielseitigen Aufgabenbeschreibung vor allem das Renommee, das Meyer in der Frischelogistik genießt“, erklärt er. In der Region Mitte stellt der Logistikfachmann sicher, dass alle operativen Prozesse reibungslos verlaufen und wirtschaftlich sind. Darüber hinaus will er den Wachstumskurs des Frischelogistikers weiterführen. Ein Portraitfoto können Sie hier herunterladen. Infos: www.meyer-logistik.com Pressekontakt:Mainblick – Agentur ...
Weiterlesen
Frankreich: QSR Logistics schaltet 190 Quick-Restaurants auf
Aubervillies/Friedrichsdorf, 05. April 2019 — Die Groupe Bertrand und Burger King vertrauen in Frankreich weiterhin auf die langjährige Expertise der Meyer Quick Service Logistics (QSL). Für die Umstellung von 190 Quick-Systemrestaurants beauftragten beide Unternehmen die QSR, ein Joint-Venture der QSL und der französischen Logistikgruppe STEF. Die Aufschaltung erfolgte im Februar in drei Schritten, bei denen jeweils nacheinander die Bestände der Läger Clermont, Saint Pierre und Rethel umgestellt wurden. Von dort aus werden auch Restaurants in den Übersee-Départements La Reunion und Martinique beliefert. Die Supply-Chain-Experten übernehmen den operativen Einkauf, das Bestandsmanagement, die Kommissionierung sowie die Warenbelieferung. QSR ersetzt damit den bisherigen internen 4PL-Provider Logirest. Mit der Umstellung der Restaurantkette beliefert QSR mittlerweile 500 Restaurants aus sieben Lagern in Frankreich und plant 2019 die Aufschaltung zweier weiterer Lager, um das weitere Wachstum seiner Kunden zu unterstützen. Dabei setzt QSR auf eine ganzheitliche Betreuung seiner Kunden, damit diese sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren ...

Weiterlesen
Luftfracht: ZUFALL in Haiger ist IATA-Agent
Der ZUFALL-Standort in Haiger ist seit kurzem Agent der International Air Transport Association (IATA) und damit anerkannter Partner in einem weltweiten Verbund von 290 Mitgliedern und 470 strategischen Partnern in der Luftfahrt. Haiger, 01. April 2019 – Die Aufgaben der IATA bestehen unter anderem in der Festsetzung einheitlicher Tarife und Bedingungen sowie der Vereinheitlichung der Prozesse im internationalen Flugverkehr. Der Verband setzt weltweite Standards für Sicherheit, Abfertigung und Abwicklung. „Die Ernennung zum IATA-Agenten zeigt, dass wir alle Branchenstandards erfüllen. Wir werden zum Bindeglied zwischen unseren Kunden und den Airlines“, berichtet Torsten Pansegrau, Niederlassungsleiter bei ZUFALL Haiger. „Zum Agenten erklärt die IATA nur solche Unternehmen, die bestimmte Bedingungen erfüllen. Beispielsweise müssen die Mitarbeiter regelmäßig geschult werden, unter anderem über die fachgerechte Abwicklung von Gefahrgütern“, so Maja Heimerl, kaufmännische Leiterin und Prokuristin bei ZUFALL Haiger weiter. Mit dem Zertifikat entwickelt der Logistikdienstleister den Geschäftsbereich Luftfracht fortan weiter: als IATA-Agent ist der Standort ...
Weiterlesen
Eine symbiotische Beziehung: Evi Sofianou mit Einzelausstellung im Frankfurter Künstlerclub
Vom 5. bis 22. April präsentiert Evi Sofianou gut 20 Werke in ihrer ersten Einzelausstellung im Jahr 2019. Unter dem Titel „Symbiosis: Chaos // Wandel // Ordnung“ setzt sich die in Frankfurt lebende Malerin kritisch mit der verkümmerten Spiritualität in einer immer digitaler werdenden Gesellschaft auseinander. Frankfurt, 22. März 2019 — Ist das digital oder analog? Wer die Bilder von Evi Sofianou aus einiger Entfernung betrachtet, vermutet nicht selten ein am Computer entworfenes und hochwertig ausgedrucktes Exponat vor sich. Doch der Schein trügt gleich in doppelter Hinsicht: Zum einen malt Evi Sofianou alle Bilder mit freier Hand und Augenmaß selbst – und zwar ohne Einsatz von Hilfsmitteln wie Lineal, Zirkel oder Schablone. Zum anderen schafft die Künstlerin eine komplexe Bildwelt, die derart vielschichtig und konkret zugleich auf den Betrachter wirkt, dass dieser sich kaum von ihr lösen kann.Diese magische Verbindung zwischen Werk und Betrachter ist von der Künstlerin erwünscht – ...
Weiterlesen
Stückgut-Netzwerk – System Alliance: GEFCO wird Systempartner
Zum 1. März wird die französische GEFCO-Gruppe neuer Systempartner der Stückgutkooperation System Alliance. GEFCO Mainz übernimmt ab diesem Zeitpunkt das Produktionsgebiet von Hellmann Nieder-Olm. Niederaula/Courbevoie (Frankreich), 19. März 2019 — Die Mainzer Niederlassung der französischen Spedition übernimmt ein Zustellgebiet mit Eckpunkten in Bingen, Offenbach, Bad Nauheim und Worms. In dieser Region beendet Hellmann Nieder-Olm Ende Februar sein Stückgutgeschäft. Alle benachbarten Regionalbetriebe des System Alliance-Gesellschafters bleiben unverändert im System Alliance-Netzwerk. In Abstimmung mit dem neuen Systempartner erfolgen jedoch kleinere Gebietsarrondierungen. In Nieder-Olm führt Hellmann außerdem den Bereich Contract Logistics weiter wie bisher. Das Segment Direct Load verlagert der Dienstleister an seinen nahegelegenen Standort in Kelsterbach. GEFCO profitiert von Bündelungseffekten Mit GEFCO schließt sich ein globaler Anbieter der Stückgutkooperation an. Der europäische Branchenführer im Bereich der Automobillogistik will seine Präsenz in der Rhein-Main-Region ausbauen. Darüber hinaus verspricht er sich Bündelungseffekte für eine Effizienzsteigerung seiner gesamten Transportkette. Und mit den temperaturgeführten Transporten des ...

Weiterlesen