„Made in Germany“ – Ireland inside
Zollfreiheit und fundierter Support bieten zentrale Vorteile für Kooperationen   Düsseldorf, 09. Juli 2018. Der deutsche Medtech-Markt boomt: 2017 lag der weltweite Umsatz deutscher Medizintechnik-Unternehmen laut Statistischem Bundesamt bei 30,6 Milliarden Euro. Was Endkunden oft nicht wissen: Viele Hersteller integrieren externe Produkte in ihre eigenen. Für den Anwender ist zumeist nicht ersichtlich, welche Komponenten von einem anderen Hersteller geliefert wurden und woher sie kommen. Als viertgrößter Exporteur medizinischer Geräte und Komponenten in Europa beliefert Irland auch deutsche Unternehmen. Warum sie irischen Herstellern vertrauen, hat die irische Wirtschaftsförderungsorganisation Enterprise Ireland zusammengefasst.   Für seine Ingenieurskunst sowie seine hochwertigen Produkte wird nicht nur Deutschland geschätzt. Irische Entwickler haben sich in den vergangenen Jahren ebenfalls einen exzellenten Ruf in der globalen Medtech-Branche erarbeitet: 450 Medizintechnik-Unternehmen haben sich nach Angaben von IDA Ireland auf der grünen Insel niedergelassen – darunter 18 der 25 weltweit führenden Spezialisten. Sie stellen 80 Prozent des globalen Marktvolumens an ...
Weiterlesen
Innovation – effektiver Treiber für langfristigen Geschäftserfolg
Coresystems erläutert, wie Unternehmen ihren Service-Sektor optimal für die Absatzförderung einsetzen   Windisch, Juli 2018 – Rund 160 Millionen Euro investieren deutsche Unternehmen pro Jahr in die Innovationsforschung, so das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung. Ziel ist es, den Geschäftserfolg zu festigen und auszubauen. Dabei verkennen viele Entscheider, dass vor allem Innovationen mit Ursprung im Service-Sektor ein immenses Differenzierungs- und Ertragspotenzial bieten. Laut Branchenverband des Maschinen- und Anlagenbaus VDMA trägt der Service bei 85 Prozent der Kunden unmittelbar zur Kaufentscheidung bei. Coresystems erläutert, wie Anbieter Innovationen fördern und das gesamte Potenzial ihres Service für den Geschäftserfolg nutzen können.   Offen für neue Konzepte sein Laut einer Studie des US-Wirtschaftsexperten Richard N. Foster hat sich die Lebensdauer von Unternehmen etwa um das 3,5-fache verkürzt. Gründe dafür sind unter anderem das hohe Innovationstempo, neue Technologien und der starke internationale Wettbewerb. Um langfristig am Markt zu bestehen, müssen sich gerade traditionelle Unternehmen grundlegend wandeln ...
Weiterlesen
Auf dem Weg nach Russland: Hürden globaler Sportwettbewerbe geschickt meistern
BluJay Solutions stellt Lösungswege für logistische Herausforderungen vor 2018 lockt König Fußball Millionen Sportbegeisterte nach Russland. Wenn ab Juni 32 Nationen in 64 Fußballspielen aufeinandertreffen, muss alles perfekt abgestimmt sein, um die Magie des Events entstehen zu lassen. Das erfordert einen engagierten Arbeitseinsatz und viele Ressourcen. Insbesondere Unternehmen, die an der Lieferkette beteiligt sind, stehen vor einer logistischen Herausforderung: Sie sind mit dafür verantwortlich, dass das Sportgroßereignis reibungslos über die Bühne geht. Es gilt, zahlreiche Aspekte und Rädchen im Getriebe zu beachten – eine komplexe und anstrengende Aufgabe, die nach einem effizienten Lösungsansatz verlangt. Bei großen Sportveranstaltungen liegt die eigentliche Herkulesaufgabe im Verborgenen: Da sind die Bauunternehmen, die Rohmaterialien und Maschinen für die Stadien benötigen. Sportorganisatoren brauchen Ausrüstung und Outfits, Restaurants und Hotels fordern Lebensmittel, Bettwaren und Hygieneartikel. All diese Waren müssen von ihrem Herstellungsort – oftmals am anderen Ende der Welt – zum richtigen Zeitpunkt zum Stadion oder den ...

Weiterlesen
Kostspielige Sicherheitslücke: Zwei von fünf Unternehmen in Europa werden Zielscheibe eines DNS-Angriffs und verlieren durchschnittlich jeweils 734.000 Euro
Der DNS Threat Report 2018 von EfficientIP beweist: Europäische Organisationen leiden am meisten unter globalen Netzwerkangriffen   Eschborn, 20. Juni 2018 – EfficientIP, ein führender internationaler Softwarehersteller und DDI-Experte für DNS, DHCP und IPAM-Lösungen, hat die Ergebnisse seines DNS Threat Reports 2018 für Europa präsentiert. Die Studie untersuchte die technischen Ursachen und Verhaltensweisen bei DNS-basierten Bedrohungen sowie deren potenzielle Auswirkungen auf globale Unternehmen. Demnach waren im vergangenen Jahr weltweit 77 Prozent der Unternehmen mit DNS-Angriffen konfrontiert, wobei jeder Angriff europäische Unternehmen durchschnittlich 734.000 Euro kostete. Verzichten Unternehmen hingegen auf die Absicherung des DNS, müssen sie damit rechnen, dass sich das Risiko von Datenverlust, Service-Ausfallzeiten, Compliance-Fehlern oder Imageschäden erhöht.   Die Studie wurde 2018 bereits zum vierten Mal in Folge durchgeführt. Zu den wichtigsten aktuellen Ergebnissen gehören der enorme Anstieg an Kosten, die Unternehmen für die Abwehr von DNS-Angriffen aufwenden müssen, die Zunahme an DNS-Attacken allgemein und die mangelhafte Anpassung von ...

Weiterlesen
Rezertifizierung in der 5 Sterne-Kategorie: Fabasoft Cloud erneut als weltweit sicherster Cloud-Service bestätigt
Die renommierte Cloud-Zertifizierung der EuroCloud Europa hat entschieden, der Fabasoft Cloud als weltweit einzigem Cloud-Service erneut die höchstmögliche Zertifizierung zuzusprechen. Auszeichnungen wie diese bestätigen das hohe Sicherheitsniveau rund um Daten in der Fabasoft Cloud. Frankfurt, 15. Juni 2018 – Die Fabasoft Cloud hat die strenge Prüfung der EuroCloud Europa abermals mit Bestnote bestanden. Als weltweit einziger Cloud-Dienst kann die Fabasoft Cloud mit einer 5 Sterne-Auszeichnung ihren Kunden nach wie vor die bestmögliche Aufbewahrung ihrer Daten versichern. „Fabasoft demonstriert bereits seit Jahren, wie ein qualitativ hochwertiges Cloud-Service betrieben werden kann“, bestätigt Tobias Höllwarth, Präsident der paneuropäischen Verbandes EuroCloud Europe. „Durch die transparente und vollständige Veröffentlichung der Ergebnisse einer Cloud-Zertifizierung wird Vertrauen aufgebaut. Dass dieses europäische Musterbeispiel gerade aus Österreich kommt, ist mehr als erfreulich.“ Bei der qualitativen Überprüfung eines Cloud-Ökosystems nimmt das EuroCloud Zertifikat die gesamte Lieferkette ins Visier. Der Prüfungsumfang wurde in den letzten zwei Jahren inhaltlich geschärft, der in Kürze ...

Weiterlesen
ZARGES auf der ArbeitsSicherheit Schweiz 2018: Risiken im Arbeitseinsatz gezielt minimieren
Im Fokus stehen Lösungen rund um Gefahrgutverpackung sowie Unfallprävention auf der Baustelle und in der Industrie.   Weilheim, 11. Juni 2018 – Werden Gefahrgut transportiert oder Arbeiten in der Höhe verrichtet, ist Sicherheit oberstes Gebot. Daher präsentiert ZARGES, Experte für Steigen, Verpacken und Transportieren, auf der ArbeitsSicherheit Schweiz sein Portfolio bewährter und neuer Lösungen. In Halle 3.2, Stand D.04 liegt das Hauptaugenmerk auf der neuen Kistenbaureihe K 470 mit Gefahrgutzulassung für die Lagerung und den Transport von Li-Ionen-Batterien. Darüber hinaus stellt das Unternehmen die ZAP-Plattformleiter vor, die mehr Schutz und zugleich optimales Handling bietet.   Ob in Laptop, Werkzeug-Akkus oder E-Bikes – Lithium-Batterien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch bei all den positiven Eigenschaften für Verbraucher und Umwelt gibt es eine große Herausforderung: Aufgrund der hohen Energiedichte und der damit verbundenen Risiken fallen die Batterien unter das Gefahrgutrecht – bei Verpackung und Transport gelten somit spezielle gesetzliche Regeln. ...

Weiterlesen
BluJay Solutions und Celebi Cargo erneuern Partnerschaft
Der türkische Abfertigungs-Dienstleister setzt auch in Zukunft auf die Customs Management-Lösung des Zollexperten BluJay Solutions Bad Homburg, 28. Mai 2018 – Seit 2010 betreibt der türkische Abfertiger Celebi sein Frachtzentrum am Frankfurter Flughafen. Von Anfang an mit dabei: Der Logistik- und Customs-Experte BluJay Solutions mit seiner Customs Management-Lösung. Jetzt hat Celebi die geschäftliche Partnerschaft mit dem führenden Anbieter von Supply Chain Software und -Services erneuert.   Die Zahlen sind beeindruckend: Rund 15.200 Quadratmeter Lager und 8.100 Quadratmeter Büroflächen stehen dem international tätigen Luftfracht-Abfertiger Celebi Cargo GmbH am Frankfurter Flughafen zur Verfügung. 220.000 Tonnen Frachtstücke bearbeiten die Celebi-Mitarbeiter hier pro Jahr. Seit dem Start 2010 nutzt der Luftfracht-Experte dabei die Zollsoftware von BluJay Solutions. Die zertifizierte und praxiserprobte Zollsoftware ermöglicht den sicheren Datenaustausch mit den Zollbehörden und eine effiziente elektronische Zollabwicklung. Wie beide Unternehmen bekanntgaben, haben sie ihre Zusammenarbeit verlängert.   Bewährte Partnerschaft auf Zukunftskurs „BluJays Software adressiert die branchenspezifischen Herausforderungen ...

Weiterlesen
CEBIT 2018: godesys zeigt, wie digitale Normalität gelingt und welche Software-Tools den firmenweiten Wandel unterstützen
ERP-Spezialist stellt in Halle 17, Stand C64, Loft 2, neue Kampagne #digitalnormal und Version 5.6 Release 4 des godesys ERP vor Mainz, 24. Mai 2 018 – Als Messe, Konferenz und Networking-Event möchte die neue CEBIT vom 11. bis 15. Juni einen 360-Grad-Blick auf die Digitalisierung von Unternehmen, Verwaltung und Gesellschaft ermöglichen. Die Mainzer ERP-Experten von godesys sind in Halle 17, Stand C64, Loft 2 mit dabei und erklären Besuchern, worauf es auf dem Weg zur digitalen Normalität ankommt. Aufgezeigt werden Wege, wie die vielfach angepriesenen Chancen des digitalen Wandels zu nutzen sind, und wie sich Risiken vermeiden lassen. Im Zentrum des godesys-CEBIT-Auftritts 2018 steht die neue Kampagne des Unternehmens #digitalnormal, die ergründen will, was digitale Normalität ist. Der Geschäftssoftware-Anbieter informiert darüber, „womit sich Unternehmer im Moment beschäftigen, um ehrlich und umfassend zu beschreiben, welche Hürden auf dem Weg zum digitalen Unternehmen warten.“ Als vier zentrale Themenblöcke hat godesys hierbei ...
Weiterlesen
Aktuelle Studie: Deutsche Unternehmen geben durchschnittlich 1,5 Millionen Euro für Datenschutz-Grundverordnung aus
Neuer DNS Threat Report von EfficientIP: Kosten pro DNS-Attacke in 2017 weltweit um durchschnittlich 57 Prozent auf nahezu 600.000 Euro gestiegen. Eschborn, 24. Mai 2018 – Durchschnittlich sieben DNS-Angriffe haben Unternehmen weltweit jeweils im vergangenen Jahr erlebt. Für einige Firmen kosteten diese Attacken mehr als 4,2 Millionen Euro. Das sind zentrale Ergebnisse des  aktuellen DNS Threat Reports 2018 von EfficientIP. Die jährliche Studie des führenden internationalen Softwareherstellers und DDI-Experten für DNS, DHCP und IPAM-Lösungen untersucht technische Ursachen und Verhaltensweisen bei DNS-basierten Bedrohungen sowie potenzielle Auswirkungen auf Unternehmen weltweit. Die Studie wurde 2018 bereits zum vierten Mal in Folge durchgeführt. Zu den wichtigsten Ergebnissen in diesem Jahr gehören der enorme Anstieg an Kosten, die Unternehmen für die Abwehr von DNS-Angriffen aufwenden müssen, die Zunahme an DNS-Attacken allgemein und die mangelhafte Anpassung von Sicherheitslösungen zum Schutz von DNS vor Ort oder in der Cloud. Ein weiteres Thema des DNS Threat Reports  2018 ...

Weiterlesen
Ratingen, Mai 2018 – Risikomanagement nach Maß: Für Industriebranchen, in denen die Verarbeitung von Staub und entzündlichen Gasen zum Alltag gehört, ist die Gefahr von Explosionen ein ständiger Begleiter. Doch der konsequente Einsatz für ein signifikantes Plus an Sicherheit macht sich bezahlt. Laut den Erfahrungswerten von IEP Technologies, einem Unternehmen der HOERBIGER Safety Solutions, lassen sich durch ganzheitlichen Explosionsschutz durchschnittlich jeden Tag die Auswirkungen einer Explosion in einem gefährdeten Betrieb minimieren. Sicherheitstechnologien, die Menschen und Anlagen effektiv vor umfassenden Schäden schützen können. Anlass genug, der Bedeutung moderner Technologien auf den Grund zu gehen, die täglich für den Schutz von Menschen und Anlagen im Einsatz sind. Auch wenn in immer mehr Produktionsstätten weltweit großer Wert auf hohe Sicherheitsstandards gelegt wird, zeigt der Trend der vergangenen zehn Jahre, wie groß die finanziellen Belastungen durch Brände und Explosionen sind: Mit 4,6 Milliarden US-Dollar waren die weltweiten Versicherungsschäden in diesem Segment laut der Schweizerischen ...
Weiterlesen
Brexit als Chance: Irische Fintech-Expertise unterstützt deutsches Finanz- und Bankenwesen
Collaboration, PSD2 und britischer EU-Ausstieg stellen Finanzbranche vor große Herausforderungen, bergen aber auch viele Möglichkeiten Digitalisierung, Konkurrenz- und Compliance-Druck: Das europäische Bankwesen ist derzeit drastischen Änderungen unterworfen. Irland gehört in Sachen Finanz- und Technologie-Innovationen zu den Vorreitern. Mehr als 400 International Financial Services (IFS)-Unternehmen sind auf der Insel angesiedelt. Zum Vergleich: In Deutschland gibt es derzeit rund 300 Fintech-Unternehmen. Die irische Regierungsorganisation Enterprise Ireland stellt nun drei zentrale Trends vor, für die Banken und Finanzanbieter europaweit vermehrt Strategien entwickeln müssen. Teamwork statt Konkurrenzkampf: Gemeinsame Ansätze für Fintech-Unternehmen und Banken entwickeln Die Kooperation zwischen Fintech-Anbietern, Banken und Finanzdienstleistern ist ein zentraler Trend, für den es Strategien zu erarbeiten gilt. Laut Studie „German FinTech Landscape: An Opportunity for Rhine-Main” arbeiten aktuell bereits 87 Prozent der Banken in Deutschland mit Fintech-Anbietern zusammen. Fintech-Innovationen und disruptive Technologien eröffnen Wege, das oftmals starre Bankwesen agiler und kundenfreundlicher zu machen. So gehen automatisierte Beratungsdienste und herkömmliche ...
Weiterlesen
Guter Service gelingt ganz leicht: Fokus auf Kundenwünsche und digitalisierte Leistungen legen
Coresystems erläutert, wie Maschinen- und Anlagenhersteller die wichtigsten Voraussetzungen für einen exzellenten Kundendienst erfüllen Windisch – Auf dem Weltmarkt tummeln sich zahllose Hersteller hochwertiger Maschinen und Anlagen. Um sich im hart umkämpften Wettbewerb gegenüber der Konkurrenz zu profilieren, kommt professionellen Services für die Kunden eine immer wichtigere Bedeutung zu. Coresystems, führender Anbieter mobiler Software für Field Service Management, schafft Orientierung für Maschinen- und Anlagenbauer: Wer die folgenden Voraussetzungen erfüllt, stellt die entscheidenden Weichen für volle Auftragsbücher, hochwertige Leistungen für Kunden und vollen Einsatz für den Geschäftserfolg.  In erster Instanz sollten Maschinenhersteller ihre Geschäftsmodelle und Dienstleistungen an den individuellen Gegebenheiten und Unternehmenszielen ihrer Kunden ausrichten. Setzen diese beispielsweise auf präventive Wartungsarbeiten in individuell optimierten Turnussen, müssen auch Serviceleistungen entsprechend angeboten werden. Darüber hinaus empfiehlt es sich, vordefinierte Vorgehensweisen und Checklisten je Kunde zu erarbeiten und dem Serviceeinsatz zugrunde zu legen. Denn je passgenauer Serviceeinsätze auf die konkreten Anforderungen vor Ort ausgelegt ...
Weiterlesen
Frühjahrsputz in Deutschland: So verlaufen professionelle Reinigungs- und Wartungsarbeiten reibungslos
ZARGES gibt Handwerkern Tipps für sicheres Arbeiten in Haus und Garten   Weilheim, 09. Mai 2018 – Mit dem Ende der Schlechtwetterzeit beginnt eine der betriebsamsten Zeiten für das Handwerk: Alljährliche Frühjahrsarbeiten stehen an. Dachdecker, Gebäudereiniger und Maler sorgen beim privaten Frühjahrsputz beispielsweise für professionelle Schmutzbeseitigung. ZARGES arbeitet eng mit Handwerkern unterschiedlicher Gewerke zusammen und kennt daher die Herausforderungen bei Reinigungsarbeiten. Für einen reibungslosen Ablauf zeigt ZARGES in den folgenden drei Tipps, wie sich Hindernisse gezielt umgehen lassen.   Bei Wartungs- und Inspektionsarbeiten jeden Winkel sicher erreichen Sobald die Dächer frei von Schnee und Eis sind, stehen die Telefone bei vielen Dachdeckern nicht still: Regenrinnen und Hausdächer sollen auf Schäden geprüft und saniert werden. Obwohl dies Arbeiten in gefährlicher Höhe an oftmals schwer zugänglichen Stellen erfordert, greifen viele Handwerker zu improvisierten Konstruktionen. Gerade diese Arbeiten beinhalten ein großes Unfallrisiko und enden nicht selten im Krankenhaus. Eine Leiter mit großer Plattform ...

Weiterlesen
Neues Green Tech Hub in Berlin: Regus Business Center in Leuchtenfabrik feierlich eröffnet
Flexible Nutzungskonzepte für Workstations und Co-Working-Plätze bringen die Start-up-Szene der Hauptstadt in Schwung Düsseldorf, 09. Mai 2018 – Perfekte Bedingungen für frische Ideen und innovative Geschäftsmodelle: Berlin ist bekannt für seine große und lebendige Start-up-Szene. Nun erweitert Regus, ein weltweit führender Anbieter von Büroräumen,das Angebot an Arbeitsplätzen für die Kreativbranche. Vergangenen Donnerstag ist das neue Business Center in der ehemaligen Leuchtenfabrik Oberschöneweide an der Edisonstraße 62 in Treptow-Köpenick feierlich eröffnet worden. Das Objekt bietet Angestellten und Freelancern ein hochwertiges Arbeitsumfeld, das durch seine Gebäude und den Ausstattungscharakter im Industriedesign genau jene Zielgruppe anspricht, die typisch ist für die Kreativwirtschaft – als attraktive Alternative zum bestehenden Raumangebot und Spiegel für lebendige Vielfalt der Hauptstadt. Berlin Oberschöneweide besticht als Standort für zukunftsorientierte „Green Technologies“ durch seine Nähe zum modernen Gewerbegebiet Berlin Adlershof und die dort ansässigen Biotechnologie- und Umweltunternehmen sowie entsprechende wissenschaftliche Einrichtungen. Die Lage des neuen Regus Business Centersist somit einzigartig ...

Weiterlesen
BluJay übernimmt etablierten deutschen Anbieter von Außenwirtschaft Lösungen, CSF Solutions
Manchester, UK – 07 Mai 2018 – BluJay Solutions, ein führender Anbieter von Supply Chain Software und Dienstleistungen auf Basis des weltweit ersten Global Trade Network, hat eine Vereinbarung zum Kauf von CSF Solutions, einem führenden Anbieter von Zoll- und Compliance-Lösungen auf dem deutschen Markt, bekannt gegeben. Mit dieser Akquisition baut BluJay seine Position als führender Anbieter von Zolllösungen in Deutschland weiter aus. „Wir wollen unsere starke Basis bei Zolllösungen für den gesamten europäischen Markt ausbauen,“ sagt Douglas Braun, CEO von BluJay Solutions. „Deutschland ist einer der global größten Märkte für den Welthandel, und wir managen derzeit 50 Prozent aller in Deutschland abgegebenen Zollerklärungen. Die Aufnahme von CSF in das Global Trade Network von BluJay stärkt unser Engagement in dieser Region und macht uns beide stärker.“ Siegfried Mänzel, Gründer von CSF Solutions ergänzt: „Wir freuen uns, ein Teil von BluJay Solutions zu werden. Die Größe und die Struktur von BluJay ...

Weiterlesen