AFA AG: Rostocks bester Finanzberater arbeitet für die AFA AG Rostock – Thomas Schröder zählt erneut zu den 400 besten Beratern in Deutschland
Thomas Schröder von der AFA AG Rostock zählt laut der heutigen Ausgabe der Zeitung „DIE WELT“ erneut zu den 400 besten Finanzberatern Deutschlands. Das unabhängige Branchenportal „WhoFinance.de“ hat auch in diesem Jahr aus allen Verbraucher-Bewertungen das Ranking der Besten erstellt. Grundlage für die Auszeichnung sind rund 35.000 von WhoFinance.de einzeln geprüfte Bewertungen. Die Berater wurden zu den Themen Geldanlage, Altersvorsorge, Baufinanzierung und Private Krankenversicherung von ihren Kunden bewertet. Das Ranking wird regelmäßig veröffentlicht, wie heute in der Zeitung „Die WELT“ oder vor einiger Zeit in der Verbraucherzeitschrift „Guter Rat“ geschehen. „Mein Beruf ist meine Berufung. Bereits als Abiturient stieg ich bei der AFA AG Rostock ein und bin immer noch begeistert dabei. Als AFA-Systemunternehmer kann ich meine Kunden absolut unabhängig beraten und Ihnen das beste Preis-Leistungsverhältnis bieten. Gleichzeitig setze ich meine beruflichen Ziele um. Das ist einmalig am deutschen Markt“, sagt Thomas Schröder, der seit zwölf Jahren für die AFA ...

Weiterlesen
AFA AG: Mehrheit der Deutschen fürchtet Altersarmut – Jetzt privat vorsorgen
Ebenso wie die AFA AG  ist die überwiegende Mehrheit, der Deutschen davon überzeugt, dass die staatliche Rente nicht ausreichen wird. Insgesamt machen sich 77 Prozent der Befragten Sorgen darum, ob der Staat die Rente später noch bezahlen kann. Fast zwei Drittel der Befragten gaben sogar an, Altersarmut zu fürchten. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag des Deutschen Fondsverbandes BVI hervor, die gestern veröffentlicht wurde. Die AFA AG empfiehlt jetzt vorzusorgen. „Ich kann nur jedem raten, bereits in jungen Jahren eine private Altersvorsorge abzuschließen. Denn je eher damit begonnen wird, desto geringer sind die monatlichen Beiträge. Mein Tipp sind fondsgebundene Produkte, da diese in Sachwerte anlegen, langfristig die beste Rendite erzielen und vor allem sicher vor staatlichem Zugriff sind“, meint Stefan Granel, Vorstand der AFA AG in Berlin. Bereits seit mehr als 20 Jahren empfiehlt der renommierte unabhängige Finanzdienstleister seinen Kunden Konzepte zur privaten Altersvorsorge, die ...

Weiterlesen
AFA AG: Altersvorsorge sollte für jeden das Sparziel Nummer eins sein – für 62 Prozent der Deutschen steht sie bereits an erster Stelle
Die AFA AG empfiehlt ihren Kunden seit Jahren, privat für das Alter vorzusorgen. Denn wer seinen Lebensstil im Alter beibehalten möchte, kommt an einer privaten Vorsorge nicht vorbei. Ein erfreuliches Ergebnis zeigt eine jüngst veröffentlichte repräsentative Umfrage von TNS Infratest. Regelmäßig befragt das Meinungsforschungsinstitut die Deutschen zu ihren Sparzielen. Die 47. Umfrage hat jetzt ergeben, dass fast zwei Drittel, nämlich rund 62 Prozent der Bundesbürger, den Rat der AFA AG beherzigen und privat vorsorgen. Damit ist die Altersvorsorge das Sparziel Nummer eins der Deutschen. Die Tendenz ist steigend, denn gegenüber der Herbstumfrage 2012 wuchs das Sparziel Altersvorsorge um drei Prozent. „Das A&O bei der privaten Altersvorsorge ist der Faktor Zeit. So sollte es nicht darum gehen, schnelle Gewinne zu erzielen, sondern um einen langfristigen kontinuierlichen Vermögensaufbau. Wir bei der AFA AG verzichten deshalb seit jeher auf riskante Anlagen, sondern überprüfen unser Angebot stets sorgfältig auf Zuverlässigkeit, Beständigkeit und langfristige Rendite. ...

Weiterlesen
Millionen Deutschen droht Rentenlücke – Die AFA AG rät: Jetzt vorsorgen!
Die Zahlen sind alarmierend: Ob Der Spiegel, Capital oder Die Welt, alle berichten auf ihren Online-Seiten jetzt über das Ergebnis einer neuen umfassenden Studie zur Altersvorsorge. Diese belegt einmal mehr, dass die Rente der Deutschen nicht sicher ist und sie jetzt dringend privat vorsorgen sollten. Wer nur auf die gesetzliche Rente setze, dem fehlten im Ruhestand monatlich im Schnitt 806 Euro, um den gewohnten Lebensstandard fortzuführen, haben Bernd Raffelhüschenund Christoph Metzger vom Forschungszentrum Generationenverträge der Universität Freiburg ermittelt. Laut ihrer Studie sorgen rund 21 Millionen Menschen in Deutschland nicht ausreichend für ihr Alter vor – also etwa jeder vierte Bundesbürger. Und selbst wer eine Riester-Rente abgeschlossen hat oder in den Genuss einer Betriebsrente kommt, ist noch nicht auf der sicheren Seite, belegt die Studie. Die Wissenschaftler raten deshalb, genau wie die AFA AG, zusätzlich zur privaten Altersvorsorge, um die Rentenlücke zu schließen. „Wir empfehlen unseren Kunden bei der privaten Altersvorsorge auf ...

Weiterlesen
AFA AG: Private Altersvorsorge – abgesichert alt werden
AFA AG: Private Altersvorsorge – abgesichert alt werden „Denn eins ist sicher: Die Rente“ – mit diesem Spruch ließ der damalige Bundesarbeitsminister Norbert Blüm im Frühjahr 1986 ganz Deutschland plakatieren. Doch der demographische Wandel hat das staatliche Rentensystem ins Wanken gebracht. Heute muss es wohl heißen: „Denn eins ist sicher: Die Rente nicht“. Um den Lebensstandard auch im Alter zu halten, reicht die staatliche Rente nicht mehr aus. Geld für die Zeit nach dem Berufsalltag zurückzulegen ist deshalb nötig geworden. Doch noch immer schätzen viele ihre finanzielle Lage im Alter besser ein als sie tatsächlich sein wird. Und das, obwohl selbst der staatliche Rentenbescheid mittlerweile zu einer zusätzlichen privaten Vorsorge rät. Aber wer beschäftigt sich schon gern mit dem Thema Altersvorsorge? Zwar wissen die meisten Deutschen, dass die finanzielle Absicherung des Alters später einmal ein wichtiges Thema sein wird, aber eben erst später. Viele schieben es daher immer wieder auf. ...

Weiterlesen
AFA AG: Berufsunfähigkeit – das unterschätzte Risiko
AFA AG: Berufsunfähigkeit – das unterschätzte Risiko Wer heutzutage ernsthaft erkrankt und seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, dem droht der soziale Abstieg. Zwar gewährt die gesetzliche Rentenversicherung Arbeitnehmern in vielen Fällen eine finanzielle Unterstützung, die so genannte Erwerbsminderungsrente. Aber ob und wie viel letztlich gezahlt wird, ist von verschiedenen komplizierten Berechnungen abhängig – der Lebensstandard ist damit nicht mehr zu halten, in vielen Fällen nicht einmal der Lebensunterhalt. „Heute scheidet jeder Vierte bis Fünfte aus gesundheitlichen Gründen aus seinem erlernten Beruf aus. Leider wird das Risiko einer Berufsunfähigkeit in unserer Gesellschaft aber noch immer unterschätzt. Ich kann nur jedem raten, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Sie ist eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt“, sagt Stefan Granel, Vorstand der AFA AG in Berlin. Die Gründe für das vorzeitige Ausscheiden aus dem beruflichen Alltag sind vielfältig. Die häufigsten Ursachen sind Rückenprobleme und die Psyche. Aktuelle Zahlen belegen, dass ungefähr ein Viertel der Fälle Erkrankungen ...

Weiterlesen
AFA AG: Eine Branche mit gesicherter Zukunft – Die Finanzbranche
AFA AG: Eine Branche mit gesicherter Zukunft – Die Finanzbranche Die Finanzbranche gehört zu den zuverlässigsten Segmenten in den internationalen Wachstumsmärkten. Finanzprodukte und individuell entwickelte Versicherungs- und Vorsorgelösungen werden immer benötigt, in jeder Konjunkturphase, in jeder beruflichen und gesellschaftlichen Position und in jeder Lebenssituation. Die Bevölkerung hat erkannt, dass die staatliche Alimentierung im Alter allein nicht mehr ausreicht. Die staatlichen Renten- und Krankenversicherungssysteme sind unzureichend und chronisch unterfinanziert. Private ergänzende Altersvorsorge und Einkommenssicherung sind also notwendig und die Bereitschaft zur Investition in eine zusätzliche Absicherung ist groß. Daraus resultiert konsequent der gesellschaftlich breite Wunsch nach qualifizierter Beratung für preiswerte sowie hochwertige Versicherungs- und Finanzprodukte. Auf Grundlage dieser Markt- und Bedarfssituation ist jederzeit der Aufbau eines eigenen Unternehmens und eines soliden Einkommens möglich. „Als unabhängiger Finanzdienstleister sind wir bundesweit hervorragend aufgestellt. Ob hochwertige, moderne Ausbildung und ständige Weiterbildung, Neben- oder Hauptberuf, speziell garantierte Förderung als Jungunternehmer und professionelle Begleitung beim eigenen ...

Weiterlesen
AFA AG: Ganzheitliche Beratung und gewissenhafte Betreuung – ein Partner fürs Leben
AFA AG: Ganzheitliche Beratung und gewissenhafte Betreuung – ein Partner fürs Leben Jeder Mensch hat andere Wünsche und Ziele im Leben. Die Berater der AFA AG sind IHK-geprüft, heißen Systemunternehmer und beraten ihre Kunden individuell abgestimmt auf die persönlichen Bedürfnisse jedes einzelnen. Dazu analysieren die ausgebildeten Berater die vorhandenen Verträge und ermitteln so den tatsächlichen Bedarf. Die langjährige Erfahrung am Markt zeigt, dass oft Verträge überflüssig sind oder zuviel gezahlt wird. Auf der anderen Seite aber entstehen Versorgungslücken. „Beratung ist Vertrauenssache! Unsere Systemunternehmer arbeiten nach einem festgelegten AFA-Beratungs-System mit sehr hohen Service- und Qualitätsstandards. Wir bieten damit unseren Kunden eine optimale Beratung und eine langfristige, nachhaltige Betreuung aus einer Hand“, sagt Stefan Granel, Vorstand der AFA AG in Berlin. Auf der Basis der Analyse erstellen die AFA-Systemunternehmer ihren Kunden kostenfrei und unverbindlich ein maßgeschneidertes Gesamtkonzept, das sie bis ins hohe Alter optimal absichert und ihren Finanzzielen entspricht. Die Kunden entscheiden ...

Weiterlesen
AFA AG: Unisex-Tarife sind derzeit das Thema Nummer eins in der Versicherungsbranche – Fakt ist, wer sich jetzt informiert, kann Geld sparen
AFA AG: Unisex-Tarife sind derzeit das Thema Nummer eins in der Versicherungsbranche – Fakt ist, wer sich jetzt informiert, kann Geld sparen Die AFA AG informiert: Ab dem 21. Dezember dieses Jahres gelten in Deutschland für neue Versicherungsabschlüsse nur noch einheitliche Unisex-Tarife. Damit wird eine EU-Richtlinie umgesetzt, die erhebliche Auswirkungen auf die Versicherungsbranche haben wird. Konkret heißt das, Frauen und Männer zahlen ab diesem Stichtag die gleichen Beiträge für ihre Policen. Für viele ist es daher jetzt sinnvoll, überprüfen zu lassen, ob ein Versicherungsabschluss zum alten Tarif günstiger ist. „Ich empfehle jetzt keine panischen Versicherungsabschlüsse. Jeder sollte seine vorhandenen Versicherungen von einem erfahrenen Berater überprüfen lassen. Bei AFA bieten wir solche Beratungen inklusive Bedarfsanalyse kostenlos und unverbindlich an. Dabei erzielen wir regelmäßig erhebliche Kosteneinsparungen und bieten zudem bessere Leistungen“, sagt Stefan Granel, Vorstand der AFA AG in Berlin. Die AFA AG bietet die Unisex-Beratungen in jedem AFA-Büro in ganz Deutschland ...

Weiterlesen
Focus Money und WELT loben fondbasierte Rentenversicherung der AFA AG
Focus Money und WELT loben fondbasierte Rentenversicherung der AFA AG Berlin – Fondbasierte Produkte zur privaten Altersvorsorge vermittelt von Beratern des unabhängigen Finanzdienstleisters AFA AG bekommen immer wieder Bestnoten. So hat das Finanzmagazin Focus Money die AFA Top-Sachwert-Tarife zur Altersvorsorge erst kürzlich in der Ausgabe (41/2012) mit dem Prädikat ´Beste Rente´ bewertet. Die ausgezeichneten Tarife der AFA AG sind sowohl Nettotarife als auch herkömmliche Abschlusskostentarife. „Der Focus Money-Test belegt, dass unsere flexiblen Policen die besten Renditen für unsere Kunden erzielen. AFA bietet keine Altersvorsorge von der Stange. Unsere Produkte sind maßgeschneiderte Spezialtarife. Hinzu kommt bei allen Produkten absolute Kostentransparenz. So kann jeder genau nachvollziehen, dass er bei uns am Ende sogar den Großteil seiner Gebühren zurück bekommt. Das hat auch Focus Money überzeugt“, erklärt Stefan Granel, Vorstand der AFA AG in Berlin. Unlängst schnitt auch der AFA Global Werte Stabilisierungsfonds im Produktcheck der Zeitung „DIE WELT“ hervorragend ab. Unter der ...

Weiterlesen
AFA AG: ARD Fernsehbeitrag vom MDR liefert Lösungsansätze zur drohenden Altersarmut
AFA AG: ARD Fernsehbeitrag vom MDR liefert Lösungsansätze zur drohenden Altersarmut Berlin – Lösungsansätze für Wege aus der drohenden Altersarmut in Deutschland stehen für das Erste ebenso im Fokus wie für die AFA AG. Die ARD-Fernsehsendung Plusminus, produziert vom MDR beschäftigte sich erst kürzlich mit dem Thema „Altersarmut – Welche Rezepte helfen sollen“. In dem ARD-Beitrag wurden Rentensysteme unserer Nachbarländer vorgestellt und kritisch beleuchtet. Fakt ist: Wer heute weniger als 2.500 Euro verdient, dem droht die Altersarmut. Zu diesem Ergebnis kommt auch eine aktuelle Studie, in Auftrag gegeben von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen. Sie empfiehlt allen Bundesbürgern eine private Altersvorsorge. Diese Empfehlung gibt auch die AFA AG regelmäßig ihren Kunden. Der unabhängige Finanzdienstleister mit Sitz in Cottbus und Berlin ist seit 20 Jahren erfolgreich am Markt etabliert und berät Kunden zu Konzepten der privaten Altersvorsorge. „Wer privat vorsorgen will, sollte langfristig denken. Bei der Altersvorsorge geht es nicht darum, ...

Weiterlesen
AFA AG empfiehlt MDR-Beitrag zu Rentenaussichten im Alter
AFA AG empfiehlt MDR-Beitrag zu Rentenaussichten im Alter Berlin – Wie sind die Rentenaussichten der Deutschen im Alter? Diese Frage beschäftigt die AFA AG und den MDR gleichermaßen. In dem MDR-Fernsehbeitrag „Arm im Alter – Wie sind Ihre Rentenaussichten wirklich?“ liefert der MDR aktuelle Zahlen zur drohenden Altersarmut in Deutschland. Fakt ist: Wer heute weniger als 2.500 Euro verdient, dem droht die Altersarmut. Zu diesem Ergebnis kommt auch eine aktuelle Studie, die Arbeitsministerin Ursula von der Leyen kürzlich in Berlin vorstellte. Als Konsequenz rät sie den Bundesbürgern auch privat vorzusorgen. Für die AFA AG ist das Problem nicht neu. Bereits seit 20 Jahren empfiehlt der renommierte Finanzdienstleister seinen Kunden Konzepte zur privaten Altersvorsorge, die individuell auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen abgestimmt werden. „Der Faktor Zeit ist bei der Altersvorsorge entscheidend. Wir bei AFA setzen deshalb auf langfristige Anlagen. Erst in einer der letzten Ausgaben hat uns das Finanzmagazin Focus Money ...

Weiterlesen
AFA AG: Fakt ist, Eltern empfehlen AFA-Ausbildung und Jugendförderung – Kinder bekommen Zukunftsperspektive und werden selbstbewusst
AFA AG: Fakt ist, Eltern empfehlen AFA-Ausbildung und Jugendförderung – Kinder bekommen Zukunftsperspektive und werden selbstbewusst Die AFA AG gehört in der Finanzbranche seit Jahren zu den Top-Ausbildern. Auch im kommenden Frühjahr bietet die AFA AG wieder jungen Menschen bundesweit die erfolgreichen AFA-Ausbildungskurse mit IHK-Abschluss an. Interessierte können sich ab sofort dafür bewerben. Die AFA-Ausbildung zum Versicherungsfachmann oder zur Versicherungsfachfrau mit IHK-Abschluss gemäß EU-Vermittlerrichtlinie ist absolut kostenfrei und ohne jegliche Verpflichtungen. „Mein Sohn hat seine Ausbildung bei der AFA AG gemacht und ist noch immer erfolgreich und mit Spaß dabei. Er ist heute viel selbstbewusster als früher, das ist Fakt. Als Mutter kann ich diesen Karriereweg nur jedem jungen Menschen empfehlen, denn AFA bietet eine echte Zukunftsperspektive“, sagt Elke Auert aus Michendorf. Das Angebot der AFA AG richtet sich in erster Linie an junge Menschen, die eine Erstausbildung planen. Aber auch Quereinsteiger, die sich für die Finanzbranche interessieren und eine ...

Weiterlesen
AFA AG: Fakt ist, AFA-Kunden sind zufrieden mit der Beratung – das ergab jetzt eine Umfrage
AFA AG: Fakt ist, AFA-Kunden sind zufrieden mit der Beratung – das ergab jetzt eine Umfrage Die AFA AG bietet regelmäßig Informationsveranstaltungen zu aktuellen Wirtschaftsthemen an. Die letzte Veranstaltung fand am vergangenen Wochenende in Potsdam statt. Thema war die von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen prognostizierte Altersarmut für Deutsche, die heute unter 2.500 Euro verdienen. Die AFA AG hatte eingeladen, um zu sensibilisieren und Lösungsansätze für dieses Problem zu skizzieren. Knapp 300 Brandenburger nutzten die Gelegenheit, sich zu informieren. Im Anschluss an die Veranstaltung führte die AFA AG eine Umfrage unter den Anwesenden durch. Der unabhängige Finanzdienstleister mit Sitz in Berlin und Cottbus wollte wissen, welche Erfahrungen die Kunden mit Vertretern der Finanzbranche bisher gemacht haben, wie zufrieden sie mit der Beratung durch die AFA AG sind und was die AFA AG zukünftig ändern soll. Das Ergebnis der Befragung war eindeutig: Alle Befragten waren sehr zufrieden mit der unabhängigen Beratung ...

Weiterlesen
AFA AG: Finanziell abgesichert in die Selbstständigkeit – Die AFA-Jungunternehmer-Förderung
AFA AG: Finanziell abgesichert in die Selbstständigkeit – Die AFA-Jungunternehmer-Förderung Wer träumt nicht von davon, sein eigener Herr zu sein? Fakt ist, gerade am Anfang ist der Schritt die in die berufliche Selbstständigkeit oft auch von Sorgen begleitet. Genau darum hat die AFA AG mit Sitz in Berlin und Cottbus Anfang dieses Jahres die AFA-Jungunternehmer-Förderung ins Leben gerufen. Sie ist einzigartig am deutschen Markt und hilft jedes Jahr 250 jungen Selbstständigen beim erfolgreichen Karrierestart. „Wir bieten jungen Menschen eine einmalige Karriereperspektive. AFA-Jungunternehmer profitieren von ihrer beruflichen Freiheit bei gleichzeitiger Sicherheit ohne wirtschaftliche Zwänge und Erfolgsdruck. So können sich die AFA-Jungunternehmer voll und ganz auf ihre Ausbildung sowie den behutsam-nachhaltigen Aufbau ihres Unternehmens konzentrieren und damit letztlich schneller durchstarten – das ist Fakt“, erklärt Martin Ruske, Vorstand der AFA AG in Cottbus, diese Innovation in der deutschen Unternehmenslandschaft. Die AFA-Jungunternehmer-Förderung garantiert eine vom Umsatz unabhängige Förderung von monatlich 750 Euro für ein ...

Weiterlesen