frischblut erschafft Pistenfein und bringt Verwirrung nach Wien
Passend zum bevorstehenden Beginn der Schisaison startet Oberösterreich Tourismus eine Hörfunk-Kampagne. In Zusammenarbeit mit der Full-Service-Werbeagentur frischblut Markenführung und Kommunikation wurde die Figur „Pistenfein“ erschaffen, die wieder Aufmerksamkeit auf die nahegelegenen Schigebiete in Oberösterreich legen soll. Die Linzer Werbeagentur zeichnet sich seit Jahren durch Kreativlösungen und aufsehenerregende Kampagnen aus. So auch vor ein paar Wochen mit der Plakatkampagne „Unverzichtbar“ in Wien, für den Fachverband der Denkmal-, Fassaden und Gebäudereiniger, die für große Aufmerksamkeit sorgte. Pistenfein erobert Schipisten in Oberösterreich Oberösterreich Tourismus will Schwung in die Schigebiete bringen und Schifahrer mehr für die nahgelegenen Berge begeistern. Dafür holten sie sich Gerd Pankratz und sein Team ins Boot. Es entstand eine Hörfunk-Spot Reihe, die mit Humor und Unterhaltung begeistert. Denn frischblut schuf „Pistenfein“. Eine Figur, die es sich zur Aufgabe macht der Langeweile seiner Majestät im Winter durch aufregende Tage auf Schipisten in Verbindung mit Wellness in Oberösterreich entgegenzuwirken! Teaserkampagne in Wien ...
Weiterlesen
5 Zonen für mehr Sicherheit in der Küche
32 Prozent der Haushaltsunfälle passieren in der Küche. HAKA ist dieser Zahl auf den Grund gegangen und hat Konzepte zur Unfallvermeidung entwickelt. „Die Küche ist Ankerpunkt der Familie, ein Ort der Begegnung – dort müssen Unfälle vermieden werden.“, erklärt HAKA Geschäftsführer Gerard Hackl sein Engagement in die Entwicklung der sicheren Küche. Die meisten Fälle sind auf Stress und Unachtsamkeit zurückzuführen und geschehen bei alltäglichen Tätigkeiten. Während sich viele Menschen vor Bränden oder Explosionen fürchten, verletzen sie sich in erster Linie bei alltäglichen, unspektakulären Aktivitäten wie Zwiebelschneiden oder einfaches Stolpern in der Küche. Die 5 Zonen Küche von HAKA beugt Stress beim Kochen vor und mindert das Unfallrisiko. Alle nötigen Handgriffe sind in unmittelbarer Nähe, unnötige Wege werden verhindert, somit wird zeiteffiziente Küchenarbeit ermöglicht. Kochen wird zum Vergnügen anstatt zum Unfalldrama. HAKA setzt auf jahrelange Erfahrung und Kundenbedürfnisse Bereits seit vielen Jahren ist HAKA ein angesehener Küchenproduzent. Die ständige Analyse der ...

Weiterlesen
Kunststofflehre sorgt für Bewegung
220 oberösterreichische Unternehmen mit über 37.000 Mitarbeiter erwirtschaften einen Umsatz von 7,6 Mrd. Euro jährlich. Der 13-jährige Fabian Muttenthaler aus Adlwang hat sich mit der zukunftsträchtigen Ausbildung genauer auseinandergesetzt und darf sich nun über ein neues Bike von Sport Hrinkow im Wert von € 1.000,- freuen. Auch dieses Jahr haben sich zahlreiche Jugendliche auf der Berufsinformationsmesse „Jugend und Beruf“ in Wels über die chancenreiche Kunststofflehre erkundigt. Die interessierten Jugendlichen wurden informiert, dass es zum einen die Kunststoffformgebung (Lehrzeit 3 Jahre) und zum anderen die Kunststofftechnik (Lehrzeit 4 Jahre) gibt. Beide Ausbildungen bieten in Oberösterreich, der Kunststoffhochburg Österreichs, ein tolles Fundament für einen gut bezahlten Job in einer innovativen Branche. Fabians Interesse an der Kunststofflehre wurde sportlich belohnt. Er nahm während seines Messestandbesuchs auf der Jugend & Beruf die Möglichkeit wahr, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Die Verlosung wurde von der Fachvertretung der oberösterreichischen Kunststoffverarbeiter, in Kooperation mit dem Radprofi, Sport Hrinkow, ...
Weiterlesen
08. November – Internationaler Tag der Putzfrau
Jedes Jahr am 08. November ist internationaler Tag der Putzfrau. Dank der Autorin Gesine Schulz, ehrt man an diesem besonderen Tag einen wichtigen Teil der Gesellschaft. Laut der Beschäftigungsstatistik der WKO gab es im Jahr 2014 – ungeachtet des Geschlechts – 65.135 unselbstständig Beschäftigte in der Gebäudereinigung. Die Berufsgruppe wird nach wie vor von Frauen dominiert: Mit 44.700 Gebäudereinigerinnen und Reinigungstechnikerinnen stellten sie mit 68,6 Prozent den weitaus größeren Teil. Ein Danke an den Berufsstand Putzfrauen sind nicht einfach Arbeitskräfte mit Staubwedel. Sie sind professionell geschultes Personal mit umfangreichen Know-How. Der Job ist anspruchsvoll und verlangt nach großer Sorgfalt. Vieles in der Gesellschaft würde nur ungenügende funktionieren ohne „die Helden des Alltags“, die Tag für Tag unseren Schmutz und unsere Unordnung beseitigen. Hartnäckige Schmutzherde und Bakterien werden effizient bekämpft. Die Gesellschaft profitiert von ihrer Arbeit, da sie gesünder durch den Alltag kommt. Die Werterhaltung von Gebäuden ist ebenso gewährleistet. Reinigungsfachkräfte ...
Weiterlesen
ReinigungstechnikerIn – Der Lehrberuf als Sprungbrett in die Führungsetage
Selten eröffnet ein Lehrberuf solch große Zukunftschancen und ist doch so unbekannt. Ein Abschluss als ReinigungstechnikerIn bietet große Aufstiegschancen und ein attraktives Einstiegsgehalt. Durch die Möglichkeit der Parallelausbildung zur Bürokauffrau/-mann verdoppeln sich für die Auszubildenden während der Lehrzeit bereits die Chancen am Arbeitsmarkt. Ihr Know-How wird in diversen Bereichen, wie zum Beispiel Entsorgung & Umweltschutz, Hygiene & Mikrobiologie, Baureinigung, Industriereinigung und Krankenhausreinigung, benötigt. Nach der Lehrabschlussprüfung ist man als FacharbeiterIn sehr gefragt. Der weitere Schritt zur Führungskraft als Objektleiter mit eigenem Team von über 20 Mitarbeitern ist die logische Konsequenz der Ausbildung. Eine Lehrzeit –  zwei Ausbildungen – überdurchschnittliches Einkommen Während der Lehrzeit besteht oft die Möglichkeit zur gleichzeitigen Ausbildung zur Bürokauffrau/-mann. Diese Möglichkeit ist ein enormer Trumpf gegenüber anderen Lehrberufen und besonders für Mädchen interessant. Das AMS hat vor kurzem den Lehrstellenmarkt für Mädchen untersucht. Das Ergebnis zeigt, dass sich mehr als die Hälfte der Mädchen für nur drei ...
Weiterlesen
HAKA eröffnet größten Schauraum Österreichs
        HAKA eröffnete am 23. Juli den wohl größten und modernsten Schauraum Österreichs am Standort Traun. Der Großteil des 1.500 m2 großen Schauraumes wurde neu gestaltet, die Eröffnung wurde mit einer Hausmesse und anschließendem Sommerfest gefeiert. Nicht nur die neuesten Küchen und Oberflächen-Entwicklungen sind zu bestaunen, sondern auch die Küche in Zusammenhang mit Wohnszenarien, die eine harmonische Verbindung zu Essplatz oder Wohnraum aufzeigen. Die Gesamtkonzepte bringen viele Ideen für eine moderne und trendige Einrichtungslinie. Neue Musterpräsentation für alle Farbkombinationen Wie sieht man auf einen Blick, welche Farbkombinationen möglich sind? HAKA hat dafür eine kundenfreundliche Lösung entwickelt. Die HAKA Box befindet sich im Zentrum des Schauraums und bietet eine neue Form der Musterpräsentation. Somit ist eine exklusive Darstellung aller Kompositionen möglich. Die HAKA Box beinhaltet eine Musterpräsentationswand, auf der alle verfügbaren Modelle, Dekore, etc. griffbereit sind und auf dafür vorgesehenen Flächen präsentiert werden können. So kann der HAKA-Partner ...
Weiterlesen
HAKA Küche: Holz und Keramik im Trend
Eine Küche muss heute viele Bedürfnisse erfüllen. Die größtmögliche Funktionalität steht dabei im Vordergrund, aber auch die Behaglichkeit gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. „Die wohnliche Küche mit Holz als Material ist derzeit sehr beliebt. War lange Zeit puristisches Design mit vorwiegend weißen, geradlinigen Elementen vorrangig, so ist jetzt wärmeres Flair gefragt. Auch andere natürliche Materialien, wie Stein und Keramik werden von den Kunden verstärkt nachgefragt“, so Gerhard Hackl über die aktuellen Kundenwünsche. Bei HAKA stehen Ergonomie, Funktionalität und das Aufspüren neuer Trends im Vordergrund. „Wir bringen ständig Neues. So sind zum Beispiel die Premiumdekore in Holzhaptik eine Neuheit, da sie von echtem Holz nicht zu unterscheiden sind. Ganz aktuell haben wir Keramik-Oberflächen im Programm, die sehr robust und ebenso widerstandsfähig wie Stein sind,“ so Gerhard Hackl. Innovative Maßküchen und regionale Wertschöpfung Österreichische Qualität und die Produktion am Standort Traun – das ist ungebrochener Grundsatz von HAKA-Chef Gerhard Hackl. Seit ...
Weiterlesen
Steinreiche Fliesen-Aussichten im Wohnzimmer
Natursteinoptik ist groß im Kommen. Die charakteristische Struktur von Stein kann dank neuer Techniken naturgetreu nachgebildet werden. Optik und Haptik geben sich ein Stelldichein bei den neuen Fliesen. Im Stein-Design bieten Fliesen zahlreiche Facetten zur Akzentuierung des Wohnraums. Robustes Flair, natürliches Feeling. Die Fliesen von heute sind schön, beständig und begeistern zunehmend in großen Formaten. Fliesen sind widerstandsfähig und leicht zu pflegen, ihre Wärmeleitfähigkeit ist hoch, weshalb sie sich auch bestens für Wohnräume eignen. Und die Ästhetik: Nahezu alles ist möglich. Naturstein oder Holz nachgebildet, sind Fliesen vom Original kaum noch zu unterscheiden. So kann jeder individuelle Wünsche und natürliches Flair in die eigenen vier Wände fließen lassen. Auch die Nachfrage bei den Fliesenlegern bestätigt diesen Trend: „Die neuen Entwicklungen im Fliesenbereich sind in einer steigenden Nachfrage spürbar. Vom Design her ist Holz- und Steinoptik groß im Rennen. Die großformatige Fliese macht ebenfalls von sich Reden und generiert immer mehr ...
Weiterlesen
Fachvertreterin Kunststoffverarbeiter will verstärkt auf Mädchen focusieren
Die Kunststoffbranche gehört mit rund 34.000 Mitarbeitern zu den bedeutendsten Arbeitgebern Oberösterreichs. Die beiden Berufssparten, Kunststoffformgebung und Kunststofftechnik bieten Lehrlingen eine glänzende Berufsperspektive. Um den Jugendlichen die Stärken des Lehrberufes näher zu bringen, präsentiert sich die Kunststofflehre 2015 auf der Welser Berufsinformationsmesse „Jugend & Beruf“ und promotet die Aktion mit einem Gewinnspiel und einer aufmerksam starken Kampagne. Unter Kunststofftechnik können sich Jugendliche meist wenig vorstellen. Ziel der neuen Vorsitzenden der Fachvertretung der Kunststoffverarbeiter Oberösterreichs, Erika Lottmann aus Reichraming, ist es, die Aufklärungsarbeit über den Lehrberuf zu forcieren. Die Homepage kunststofflehre.at wurde gelauncht und für alle Fragen rund um den Beruf gibt es einen aktuellen Lehrling als Ansprechpartnerin. Vanessa steht für Fragen rund um den Beruf zur Verfügung. „Damit intensivieren wir Kommunikation auf Augenhöhe, und wir haben bewusst ein Mädchen ausgewählt, da der Beruf enorme Chancen für weibliche Lehrlinge bietet, allerdings noch zu wenig bekannt ist“, fasst Erika Lottmann Ihre Intention ...
Weiterlesen
HAKA eröffnet neuen Schauraum
HAKA eröffnet am 23. Juli den wohl größten und modernsten Schauraum Österreichs am Standort Traun. Der Großteil des 1.500 m2 großen Schauraumes wurde neu gestaltet, die Eröffnung wird mit einer Hausmesse und anschließendem Sommerfest gefeiert. Nicht nur die neuesten Küchen und Oberflächen-Entwicklungen werden zu bestaunen sein, sondern auch die Küche in Zusammenhang mit Wohnszenarien, die eine harmonische Verbindung zu Essplatz oder Wohnraum aufzeigen. Die Gesamtkonzepte bringen viele Ideen für eine moderne und trendige Einrichtungslinie. Neue Musterpräsentation für alle Farbkombinationen Wie sieht man auf einen Blick, welche Farbkombinationen möglich sind? HAKA hat dafür eine kundenfreundliche Lösung entwickelt. Die HAKA Box befindet sich im Zentrum des Schauraums und bietet eine neue Form der Musterpräsentation. Somit ist eine exklusive Darstellung aller Kompositionen möglich. Die HAKA Box beinhaltet eine Musterpräsentationswand, auf der alle verfügbaren Modelle, Dekore, etc. griffbereit sind und auf dafür vorgesehenen Flächen präsentiert werden können. So kann der HAKA-Partner und Endkunde beliebige ...
Weiterlesen
Steinreiche Fliesen-Aussichten im Wohnzimmer
Natursteinoptik ist groß im Kommen. Die charakteristische Struktur von Stein kann dank neuer Techniken naturgetreu nachgebildet werden. Optik und Haptik geben sich ein Stelldichein bei den neuen Fliesen. Im Stein-Design bieten Fliesen zahlreiche Facetten zur Akzentuierung des Wohnraums. Robustes Flair, natürliches Feeling. Die Fliesen von heute sind schön, beständig und begeistern zunehmend in großen Formaten. Fliesen sind widerstandsfähig und leicht zu pflegen, ihre Wärmeleitfähigkeit ist hoch, weshalb sie sich auch bestens für Wohnräume eignen. Und die Ästhetik: Nahezu alles ist möglich. Naturstein oder Holz nachgebildet, sind Fliesen vom Original kaum noch zu unterscheiden. So kann jeder individuelle Wünsche und natürliches Flair in die eigenen vier Wände fließen lassen. Auch die Nachfrage bei den Fliesenlegern bestätigt diesen Trend: „Die neuen Entwicklungen im Fliesenbereich sind in einer steigenden Nachfrage spürbar. Vom Design her ist Holz- und Steinoptik groß im Rennen. Die großformatige Fliese macht ebenfalls von sich Reden und generiert immer mehr ...
Weiterlesen
Ahrens Schornsteintechnik: Minimierung von Schadstoffen als wichtiger Beitrag zum Klimaschutz
Die Fa. Ahrens Schornsteintechnik Ges.m.b.H. feierte erst kürzlich ihr 40-jähriges Bestehen. 40 Jahre Know-how in der Kaminsanierung und im Kaminneubau, wobei der Umweltgedanke ein Grundstein des Unternehmens ist. „Wir tragen mit jeder Sanierung bestmöglich zur Verringerung der Schadstoffbelastung unserer Natur und Umwelt bei. Ein schadhafter oder falsch dimensionierter Rauchfang dezimiert den Wirkungsgrad der Heizung enorm. Für einen umweltschonenden und wirtschaftlichen Betrieb einer Heizungsanlage ist eine optimal bemessene und/oder sanierte Abgasanlage nötig,“ sagt Bmst. Ing. Edmund Drohojowski. Klimaschutz als Unternehmensauftrag Die Diskussionen rund um die Klima- und Energiepolitik beweisen die Wichtigkeit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Dazu gehört vor allem auch die Reduktion von C02-Emissionen. Erneuerbare Energie und Energieeffizienz sind die Grundlagen für unsere Zukunft. So liegt auch bei der Kaminsanierung der Hauptschwerpunkt beim Energiesparen. „Ein optimal ausgewähltes Kaminsystem schont die Umwelt, spart Energie, steigert den Gebäudewert und leistet einen wichtigen Beitrag zu Unabhängigkeit und zur Erhaltung unserer Umwelt“, erläutert ...
Weiterlesen
Ist es Holz oder doch nicht?
Dem Naturstoff Holz täuschend ähnlich sind die neuen Oberflächen von HAKA Küche mit dem Namen Synchronpore. Die Synchronpore macht es möglich, Oberflächenstrukturen zu bilden. So verbinden die HAKA Premiumdekore die guten Eigenschaften von Holz sowie die einzigartige Haptik, die natürliche Anmutung und die einmalige Atmosphäre mit den Extras des Kunststoffes, wie Robustheit und Langlebigkeit und das einmalige Preis-Leistungsverhältnis. Visuell und haptisch eine Einheit Die Synchronpore-Oberflächen zeichnen sich dadurch aus, dass ihre haptische Struktur spürbar und sichtbar dem Verlauf der Maserung folgt und so den Eindruck von natürlichem Holz unterstreicht. Sie sind kaum von echtem Holz zu unterscheiden und hinterlassen durch und durch einen natürlichen Eindruck. Die „Synchronpore“ lässt fühlen, was man sieht Die authentischen Oberflächen bieten das optimale Zusam¬menspiel von Fühlen und Betrachten. Sie sehen wie Holz aus und fühlen sich auch so an. „Mit der neuen Entwicklung ist es gelungen, nicht nur Natur-Design, sondern auch natürliche Optik & Ausstrahlung ...
Weiterlesen
350 Gäste beim 40-Jahr-Jubiläum der Fa. Ahrens Schornsteintechnik
Am 4. Mai wurde im Zuge der NÖ Florianifeier in Frankenfels-Laubenbachmühle der 40. Geburtstag der Fa. Ahrens Schornsteintechnik gefeiert. Im Festzelt fanden sich über 350 Gäste ein. Das erfreuliche Ereignis wurde gebührend mit vielen Ehrengästen, dem Festakt und einer heiligen Messe begangen. Was 1975 mit einer kleinen Mannschaft begann, ist heute zu einem erfolgreichen Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern, Betriebsstätten in Wieselburg, Achau, Graz und Hallein sowie weiteren Standorten in Wien, Linz, Spittal, St. Pölten und Martinsberg gewachsen. Bundesinnungsmeister Peter Engelbrechtsmüller gratuliert Ahrens zum 40-jährigen Bestehen und beschreibt das Unternehmen mit den Worten „Ahrens heißt Zuverlässigkeit in allen Belangen der Schornsteinsanierung sowie beim Kaminneubau“. „Ein Top-Unternehmen, das sich den wichtigen Aufgaben Brandschutz und Energiesparen widmet und weit über die Grenzen von Niederösterreich hinaus agiert“, folgt als Lob von Vize-Präsident der WKNÖ KommR. Ing. Josef Breiter. Den Erfolg von Ahrens beschreibt Ing. Edmund Drohojowski anhand zweier Säulen: „Zum einem haben wir ...
Weiterlesen
HAKA Küche: Entlastung für die Wirbelsäule
Die Problemzone Wirbelsäule verursacht laut Statistik Austria bei rund einem Drittel der Österreicher Schmerzen. Belastungen der Muskulatur und des Bindegewebes durch eine falsche Haltung sind oftmals die Gründe für Rückenprobleme. Ein großes Thema ist die sitzende Arbeit am Computer, für die in der Freizeit Ausgleich geschaffen werden soll. HAKA stellt mit der 5-Zonen Küche die Ergonomie in den Mittelpunkt und schafft die Bedingungen für Rücken schonende Bewegungsabläufe. Auszugsladen verringern körperliche Belastung Ständiges Bücken und Suchen in den Schränken kann ganz schön mühsam sein. Die bessere Alternative zu Unterschränken sind Schubkästen oder Auszüge direkt unter der Arbeitsfläche. Dort sollten Utensilien aufbewahrt werden, die oft gebraucht werden. Auszugsladen verringern die körperliche Belastung enorm, da sie leicht zugänglich sind und einen bequemen Überblick über den Inhalt gewähren. HAKA 5-Zonen Küche sorgt für optimalen Arbeitsablauf In einer Küche muss man sich wohlfühlen. In diesem Raum verbringt man viel Zeit, es wird gekocht und gearbeitet. ...
Weiterlesen