Dynatrace ermöglicht automatische Code-Einblicke bei Go-Anwendungen
KI-Funktionen und exakte Daten für Cloud-Komponenten von Cloud Foundry, Kubernetes und OpenShift München, 17. Januar 2019 – Dynatrace bietet mit der Software Intelligence-Plattform jetzt auch automatische Einblicke auf Code-Ebene in Anwendungen, die auf der zunehmend populären Programmiersprache Go basieren. Dazu ist es nicht notwendig, neuen Code in tausende Microservices einführen oder den bestehenden Code einer Go-Anwendung zu verändern. Stattdessen erkennt und prüft die Dynatrace-Plattform automatisch die Go-Komponenten. Dazu wurden ihre KI-Funktionalitäten für Enterprise-Cloud-Plattformen wie Cloud Foundry, Kubernetes und OpenShift erweitert. Damit verbessert Dynatrace seine KI-Potenziale für Cloud-native Plattformen wie Cloud Foundry, Kubernetes und Red Hat OpenShift. Die DevOps-Teams erhalten so noch exaktere Daten und Informationen. Go ist die weltweit am schnellsten wachsende und bereits viert-beliebteste Software-Programmiersprache. Schon knapp zwei Millionen Entwickler verwenden sie (basierend auf der GitHub-Nutzung 2018). „Go ist schlank, eignet sich für Microservice-Architekturen und entwickelt sich schnell zur Programmiersprache der Cloud“, sagt Steve Tack, SVP of Product, Dynatrace. ...

Weiterlesen
F5 Studie: App-Services, Multi-Cloud und der wachsende Einfluss von DevOps wirken sich auf Firmen in EMEA aus
5. State of Applications Services Report von F5: So treibt digitale Transformation Bereitstellung und Management von Apps bei europäischen Unternehmen an München, 16. Januar 2019 –  F5 Networks (NASDAQ: FFIV) hat den 2019 State of Application Services (SOAS) Report1 veröffentlicht. In seinem fünften Jahr zeigt er eine sich schnell verändernde Anwendungslandschaft, die sich in Richtung Automatisierung, Cloud sowie digital gesteuerte Geschäftsinnovationen bewegt. Zudem deckt er damit einhergehende aktuelle operative und sicherheitstechnische Herausforderungen auf.„Anwendungen sind heute der wichtigste Wert eines modernen Unternehmens und definieren eine neue Ära des Application Capital“, sagt Kara Sprague, Senior Vice President und General Manager, Application Services Business Unit bei F5. „Die diesjährige Studie untersucht die Ansätze, die Unternehmen auf ihrer Reise zur digitalen Transformation verfolgen – und wie sie die Menschen, Prozesse und Systeme optimieren, die bei der Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungen für Wettbewerbsvorteile und Geschäftsauswirkungen eingesetzt werden.“Der Wettlauf um die digitale TransformationLaut der SOAS-Studie nutzen Unternehmen in EMEA offensiv die ...

Weiterlesen
IoT-Thingbots jetzt größte Gefahr für das Internet
Andreas Riepen, Vice President DACH bei F5 Networks, stellt die wichtigsten Ergebnisse einer neuen Studie von F5 Labs vorMünchen, 10. Januar 2019 – IoT-Geräte sind mittlerweile zum wichtigsten Angriffsziel von Cyber-Kriminellen geworden. Das zeigt eine aktuelle Studie von F5 Labs. Diese Attacken übertreffen zahlenmäßig inzwischen die Angriffe auf Web- und Anwendungsdienste sowie E-Mail-Server. Schon heute gibt es mehr IoT-Geräte als Menschen, wie diverse Untersuchungen feststellen. Damit nicht genug: IoT-Devices vermehren sich mit einer Geschwindigkeit, die weit über dem globalen Bevölkerungswachstum liegt. Doch laxe Sicherheitskontrollen im IoT-Bereich können sogar Menschen gefährden – etwa wenn darüber kritische Infrastrukturen attackiert werden. Immer mehr neue ThingbotsLaut der fünften Ausgabe der Studie „The Hunt for IoT“ von F5 Labs wurden bereits in der ersten Hälfte des Jahres 2018 dreizehn neue Thingbots entdeckt. Zum Vergleich: Im ganzen Jahr 2017 waren es sechs und 2016 neun. Bei Thingbots handelt es sich um IoT-Geräte, die mit Schad-Software kompromittiert sind. ...

Weiterlesen
ISG Provider Lens 2018: HCL ist Leader im Research Quadrant für FAO Digital Operations
Auszeichnung für künstliche Intelligenzlösungen, Framework-basierte Ansätze zur Prozessautomatisierung und flexible Preismodelle München, Noida (Indien) – 4. Januar 2019 – Die Information Services Group (ISG) hat HCL Technologies (HCL), ein weltweit führendes Technologieunternehmen, in ihrer Studie „ISG Provider Lens™ Research Quadrant for Finance & Accounting Outsourcing (FAO) Digital Operations, U.S. Market, 2018“ als „Leader“ ausgezeichnet. Dabei wurde die starke Präsenz von HCL auf dem US-Markt hervorgehoben. Diese nutzt das Unternehmen, um sich im Bereich Finance Business Process Outsourcing (BPO) noch stärker zu positionieren. HCL hat viel in fortschrittliche Automatisierung und Analytik investiert, wodurch das Unternehmen eine gute Wahl für Kunden ist, die eine High-End-Automatisierung ihrer Finanzprozesse wünschen. „HCL erhält die Auszeichnung „Leader“ in unserem Bericht ISG Provider Lens im Bereich Finance and Accounting Outsourcing Services für seinen guten technologischen Hintergrund, seine geografische Präsenz in den USA und seine gezielten Investitionen. Da die Automatisierung in dieser Branche zu einem bedeutenden Wandel führt, ...

Weiterlesen
HCL Technologies ist Microsoft Azure Expert Managed Service Provider
München, Noida (Indien) – 18. Dezember 2018 – HCL Technologies (HCL) ist Microsoft Azure Expert Managed Service Provider (MSP). Das Azure Expert MSP-Programm würdigt die Investitionen von HCL Technologies in Ressourcen, Training und Technologie, um erfolgreiche Ergebnisse für Kunden mit Azure zu erzielen. HCL hat sich für dieses Programm aufgrund seiner umfassenden Enterprise Services qualifiziert, die sich auf die digitale Transformation und Cloud-Technologien konzentrieren. Zu diesen Services gehören die Unterstützung von Unternehmen bei der Entwicklung nativer Cloud-Anwendungen, die Modernisierung von Legacy-Anwendungen, die Bereitstellung von Digital- und Analyseapplikationen sowie der Aufbau von IoT-Plattformen. Als Azure Expert MSP erweitert HCL seine Präsenz und Reichweite im Microsoft-System, um Unternehmen umfassende Services für Beratung, Migration und Betrieb bereitzustellen. „In diesen interessanten Zeiten bietet die native Welt der Cloud enorme Möglichkeiten. HCL ist stolz darauf, dass wir unsere Beziehung zu Microsoft vertiefen können. Die Auszeichnung als Microsoft Azure Expert Managed Service Provider ist das Ergebnis unseres Engagements für ...

Weiterlesen
F5: Aspen Mesh Beta ab sofort erhältlich
Innovation für Microservice-Infrastrukturen bietet komplette Lösung mit Istio München, 18. Dezember 2018 –  F5 Networks (NASDAQ: FFIV) stellt ab sofort Aspen Mesh zur Verfügung. Die offene Public-Beta-Version des vollständig unterstützten Service Mesh basiert auf Istio.Wenn Unternehmen Anwendungen kontinuierlich entwickeln und bereitstellen möchten, nutzen sie Microservices. Dies erhöht jedoch häufig die Komplexität. So setzen sie zunehmend Service-Mesh-Technologie ein, um Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit zu gewährleisten.Viele Unternehmen verwenden dafür Istio, da die Lösung verschiedene Tools und eine breite Palette an Funktionen für Microservices bereitstellt. Aber einige kritische Herausforderungen bleiben, insbesondere bei Überwachung, Verwaltung und Kontrolle von Microservice-basierten Anwendungen. Daher benötigen Unternehmen vor allem Funktionen für die Bereiche Transparenz, Richtlinien und Sicherheit.„Die Beobachtung, Steuerung und Sicherung von Microservice-basierten Anwendungen kann eine große Herausforderung darstellen“, kommentiert William Fellows, Research Vice President bei 451 Research. „Ein Service Mesh bietet eine Vielzahl an Funktionen, die es erleichtern, diese containerisierten Anwendungen während der Laufzeit zu verwalten. Aspen Mesh vereinfacht die Implementierung von Service ...

Weiterlesen
Aegon schließt neuen Fünf-Jahres-Vertrag mit HCL für IT-Transformation
System mit mehreren Anbietern und agiler Bereitstellung für hochskalierte Innovationen und Digitalisierung München, Noida (Indien) und Den Haag (Niederlande) – 10. Dezember 2018 – HCL Technologies (HCL), ein weltweit führendes Technologieunternehmen, hat einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag mit Aegongeschlossen, einer multinationalen Lebensversicherungs-, Pensions- und Vermögensverwaltungsgesellschaft. Im Rahmen der Vereinbarung über Anwendungsdienste wird HCL weiterhin als Partner von Aegon für die digitale Transformation fungieren und durch die Einrichtung und Verwaltung eines neuen Multi-Vendor-Systems zur Beschleunigung der Innovationen beitragen. HCL unterstützt auch die Implementierung eines agilen Bereitstellungsmodells, um die Markteinführungszeit von Aegon zu verkürzen sowie durch ein verbessertes Application Lifecycle Management und Automatisierung eine höhere Effizienz zu erreichen. Aegon mit Hauptsitz in Den Haag (Niederlande) bedient knapp 29 Millionen Kunden und beschäftigt weltweit mehr als 28.000 Mitarbeiter. HCL ist seit 2004 strategischer IT-Dienstleistungspartner von Aegon Niederlande. Während dieser Zeit hat das Unternehmen Anwendungsdienste bereitgestellt, an der Transformation der Daten- und Analysefähigkeiten von Aegon mitgewirkt und dem Versicherer ...

Weiterlesen
F5 Networks: Das sind die IT-Trends 2019
Ralf Sydekum, Technical Manager DACH bei F5 Networks, stellt die wichtigsten Themen für das kommende Jahr vorOb Märkte, Technologien oder Kundenwünsche: Das Rad der Entwicklung dreht sich immer schneller. Für Unternehmen wird es daher immer wichtiger, aktuelle Trends zu kennen und in ihren Planungen zu berücksichtigen. Dazu eignet sich kaum ein Zeitpunkt so gut wie das Jahresende. Folgende Themen sollten sie unbedingt berücksichtigen, um 2019 wettbewerbsfähig, innovativ und erfolgreich zu bleiben.Multi-CloudMit einer umfassenden Multi-Cloud-Strategie weisen Unternehmen ihren Workloads die jeweils am besten geeignete Public Cloud zu. Die optimale Lösung hängt von den Anforderungen an Geschwindigkeit, Agilität und Sicherheit ab. Laut der kürzlich erschienenen Studie „Future of Multi-Cloud“ (FOMC) der Foresight Factory werden die Vorlaufkosten eine immer geringere Hürde darstellen, da Cloud-Anbieter überzeugende Use Cases ermöglichen. Dabei erhöhen Künstliche Intelligenz und Machine Learning den Automatisierungsgrad und erleichtern die Nutzung der Multi-Cloud. Application ServicesDurch moderne Anwendungsdienste bietet die IT-Abteilung eine gleichbleibende Servicequalität. ...

Weiterlesen
Barclays erweitert Partnerschaft mit HCL Technologies für globale Infrastruktur und Digital Workplace Services
Neue Technologie-Zentren in Litauen München, Noida (Indien) – 4. Dezember 2018 – HCL Technologies (HCL), ein weltweit führendes Technologieunternehmen, erweitert seine strategische Partnerschaft mit Barclays. HCL ist bevorzugter Partner für IT-Infrastrukturleistungen. Zudem werden beide Unternehmen weltweit Services für den digitalen Arbeitsplatz aufbauen. HCL nutzt seine umfangreichen Investitionen in KI und Automatisierung, einschließlich seiner preisgekrönten Automatisierungsplattform DryICE™, um die Benutzerfreundlichkeit für mehr als 80.000 Barclays-Mitarbeiter in 26 Ländern zu verbessern. Außerdem wird HCL Mainframe-Dienste für Barclays bereitstellen. Im Rahmen der Vereinbarung werden etwa 460 Barclays-Mitarbeiter aus ihrem Operations Center in Litauen zu HCL wechseln. So behalten sie praktisch ihre Jobs, obwohl Barclays seine Geschäftstätigkeit in Litauen beendet. Der Vertrag zwischen HCL und Barclays tritt erst nach der bankaufsichtsrechtlichen Meldung in Kraft. Beide Unternehmen hoffen, den Deal im ersten Quartal 2019 abzuschließen. Rahul Singh, President of Financial Services bei HCL Technologies, kommentiert: „Unsere Partnerschaft mit Barclays ist eine wichtige Bestätigung für die ...

Weiterlesen
Dynatrace bietet KI-basiertes Cloud Infrastructure Monitoring
Automatische Überwachung von Cloud-Infrastrukturen und Containern aus einer Hand München, 4. Dezember 2018 – Dynatrace, die „Software Intelligence Company“, bietet Cloud Infrastructure Monitoring jetzt als unabhängig lizenziertes Produkt an. Bislang war es nur als Bestandteil der umfassenden Software Intelligence Plattform von Dynatrace erhältlich. Cloud Infrastructure Monitoring bietet einen rein Infrastruktur-basierten, automatischen Ansatz für das Monitoring von Cloud-Infrastrukturen und Containern im Web-Bereich. Mit automatischer Erkennung und Künstlicher Intelligenz (KI) im Kern des Cloud Infrastructure Monitoring profitieren Unternehmen von vereinfachter Installation sowie exakten und ausführbaren Erkenntnissen im Vergleich zu alternativen manuellen Prozessen auf Basis diverser Lösungen. Die genaue Ermittlung von Problemursachen reduziert die Anzahl der Alarmmeldungen, verbessert die Transparenz und erweitert die Automatisierung über verschiedene Cloud-Umgebungen hinweg. „Die Enterprise Cloud erfordert einen umfassenden Ansatz für das Monitoring von Cloud-Plattformen und die Unterstützung der Infrastruktur, anstelle limitierter Einblicke durch herkömmliche Monitoring-Lösungen“, sagt Steve Tack, SVP of Product, Dynatrace. „Traditionelle Lösungen erfordern eine manuelle ...

Weiterlesen
HCL und Broadcom schließen Global Preferred Services-Partnerschaft
München, Noida (Indien) – 3. Dezember 2018 – HCL Technologies (HCL) und Broadcom Inc. (NASDAQ: AVGO) haben eine Partnerschaft für weltweit bevorzugte Services geschlossen. Broadcom entwirft, entwickelt und liefert Halbleiter- und Infrastruktur-Softwarelösungen. HCL ist ab sofort bevorzugter Servicepartner für die Unternehmenssoftwareprodukte (Teil der ehemaligen CA Technologies) von Broadcom und wird professionelle Dienstleistungen sowie Aus- und Weiterbildungsservices anbieten. Dadurch haben Broadcom-Kunden Zugang zu der technologischen Expertise von HCL in den Bereichen Beratung, Implementierung, Upgrade und Support. Darüber hinaus wird die Mehrheit der Professional Services-Mitarbeiter von Broadcom zu HCL welchseln, die Fachkenntnisse in Agile, CyberSecurity und DevOps besitzen. Die Mainframe und US Public Sector Professional Services Group von Broadcom wird unabhängig dieses Partnerschaftsabkommens wie bisher weiterarbeiten. „Diese Partnerschaft ist ein wichtiger Baustein, denn damit erweitern wird unsere Infrastruktur-Software-Fähigkeiten, die wir durch die Übernahme von CA Technologies im vergangenen Monat erhalten haben“, sagt Hock Tan, President und Chief Executive Officer von Broadcom. „Unsere ...

Weiterlesen
IT-Gefahr zu Weihnachten: Jetzt wird’s persönlich!
PRESSEMITTEILUNG IT-Gefahr zu Weihnachten: Jetzt wird’s persönlich! Ralf Sydekum, Technical Manager DACH bei F5 Networks, zeigt, wie sich Anwender vor Betrug in der Weihnachtssaison schützen können München, 03. Dezember 2018 – In wenigen Wochen ist Weihnachten. Stellen Sie sich folgendes vor: Sie wollen ein Familienmitglied mit einem neuen Laptop überraschen. Um die richtige Marke zu finden, fragen Sie Ihre Social-Media-Freunde. Sie erhalten eine E-Mail von einem Kollegen, der häufig Ihre Online-Posts kommentiert. Er hat einige Tipps und schickt einen Link für mehr Infos. Glückwunsch! Sie wurden gerade Opfer einer Phishing-Mail. Innerhalb weniger Sekunden wurden Sie von einem sorgfältig geplanten, zielgerichteten Betrug getäuscht. Ihre persönlichen Daten befinden sich nun in den Händen von Cyberkriminellen. Das ist kein Einzelfall. Gemäß der Studie „Lessons Learned from a Decade of Data Breaches“ von F5 Labs wird Phishing zunehmend zum einfachsten und produktivsten Angriffsvektor von Cyberkriminellen. Diese Methode zeichnet sich bereits für fast die Hälfte ...

Weiterlesen
HCL erhält Cisco 2018 Award für „Excellence in Software and Cloud”
München, Noida (Indien) – 29. November 2018 – HCL Technologies (HCL), ein weltweit führendes Technologieunternehmen, wurde mit dem Cisco 2018 „Excellence in Software and Cloud“-Award ausgezeichnet. HCL erhält die Auszeichnung für seine kollaborativen Leistungen in allen Bereichen und für die Unterstützung von Ciscos Strategie zur Entwicklung von Geschäftsmodellen. Die Preisträger wurden auf dem 27. „Supplier Appreciation Event” im Santa Clara Convention Center in Kalifornien präsentiert, der einmal im Jahr stattfindet. „Unsere Supplier Appreciation Awards geben uns die Möglichkeit, die außergewöhnliche Technologie, Ausführung und den Erfolg der besten unserer erweiterten Wertschöpfungskette zu würdigen“, sagt Jeff Purnell, Vice President, Global Supplier Management bei Cisco. „Das Thema der diesjährigen Veranstaltung ‚Digital Disruption‘ hebt unsere fortgeschrittene Digitalisierungsreise hervor und zeigt, wie wichtig unser Partner- und Lieferantennetzwerk ist, um Wachstum, Innovation und Kundenzufriedenheit von Cisco zu ermöglichen.“ Auf der Veranstaltung feierte Cisco die gemeinsamen Leistungen und Beiträge seiner strategisch wichtigsten Supply-Chain-Partner und würdigte die positiven ...

Weiterlesen
Dynatrace wird AWS-Kompetenzpartner für Container
Dynatrace-Intelligence-Plattform wird anerkanntes Mitglied des AWS-Partnernetzwerks als Spezialist für die Überwachung von containerisierten Anwendungen München, 29. November – Dynatrace, die „Software Intelligence Company“, hat den Amazon Web Services (AWS) Container Competency Status erhalten. Diese Ernennung bestätigt die Fähigkeiten der Dynatrace-Plattform. Sie unterstützt AWS-Services in der Weise, dass Kunden ihre Container-Workloads in der AWS-Cloud besser ausführen sowie Orchestrierung und Planung, Überwachung und Protokollierung, Containervernetzung sowie Erstellung, Test und Bereitstellung von containerisierten Anwendungen optimieren können. „Wir sind überzeugt, dass containerisierte Anwendungen schnell an Akzeptanz gewinnen. Daher haben wir unsere Plattform überarbeitet, um diese disruptive Veränderung der Erstellung und Skalierung von Anwendungen zu bewältigen. Die Möglichkeit, einen automatischen Einblick in Container und Mikroservices zu bieten, einschließlich der Bereitstellung einer ständig aktualisierten Topologie einer Full-Stack-Architektur, ist für unsere Cloud-Kunden von unschätzbarem Wert“, erklärt Steve Tack, SVP Product Management bei Dynatrace. „Es hat uns daher sehr gefreut, dass diese Fähigkeiten auf der AWS re:Invent 2018 ...

Weiterlesen
Nicht einmal die Hälfte kennt alle genutzten Anwendungen
F5 Labs deckt gefährliche Wissenslücken in deutschen Unternehmen auf München, 28. November 2018 –  F5 Networks (NASDAQ: FFIV) hat ermittelt: 38 Prozent der Unternehmen weltweit haben „kein Vertrauen“, dass sie alle genutzten Anwendungen kennen. Die Deutschen besitzen mit 45 Prozent noch am ehesten den vollständigen Überblick. Das Schlusslicht bilden die Briten mit 32 Prozent. Das zeigt der „2018 Application Protect Report“, der vom Ponemon Institute durchgeführt wurde. Demnach kämpfen Unternehmen weltweit damit, die rapide steigende Anzahl ihrer Applikationen zu verstehen, zu optimieren und zu schützen. Die bislang umfassendste Studie ihrer Art deckt auch zum Teil völlig unzureichende Sicherheitsmaßnahmen für Webanwendungen auf. 60 Prozent der Teilnehmer sagten, sie testen Webanwendungen nicht auf Schwachstellen, haben keinen Zeitplan für Tests oder sind sich nicht sicher, ob welche stattfinden. Fast die Hälfte der Befragten gab zu, dass ihr Unternehmen über keine ausreichenden Ressourcen verfügt, um Schwachstellen in Anwendungen zu erkennen (46%) oder zu beheben ...

Weiterlesen