Dynatrace erweitert Support für Kubernetes
KI-Engine Davis integriert nun Statusmetriken zu Clustern und Nodes für schnellere Innovationen in der Enterprise Cloud München, 21. Mai 2019 – Dynatrace, die „Software Intelligence Company“, bietet über seine offene KI-Engine Davis ab sofort noch intelligentere und präzisere Antworten sowie fundierte Erkenntnisse zu Kubernetes-Umgebungen. Durch die automatische Integration neuer Metriken über die Nutzung sowie den Zustand von Kubernetes-Clustern und Nodes in Davis sowie deren Kombination mit den umfangreichen, hochpräzisen Anwendungs- und Transaktionsdaten, die Dynatrace bereits sammelt, können Unternehmen Kubernetes erfolgreich implementieren, Innovationen durch DevOps beschleunigen und die Wettbewerbsfähigkeit steigern, indem sie neue Services schneller auf den Markt bringen. Mit neuen, sofort nutzbaren Kubernetes-Dashboards und erweiterten Filterfunktionen finden Cloud-Teams schnell die richtigen Informationen, so dass sie Kubernetes-Workloads analysieren und optimieren sowie den Zustand von Clustern und Nodes einfach verwalten können. Kubernetes wird häufig eingesetzt, um die digitale Transformation zu beschleunigen und die Agilität zu erhöhen. Aber die hohe Dynamik von Kubernetes ...

Weiterlesen
F5 Networks präsentiert auf der Kubecon Europe 2019 neue Multi-Cloud-, Kubernetes- und DevOps-Funktionen
Neben der Übernahme von NGINX stellt F5 Kubernetes Ingress Controller 1.5 erweiterte Multi-Cloud-Anwendungsdienste und sein Service Mesh-Angebot vor München, 20. Mai 2019 – F5 Networks präsentiert seine neuen Multi-Cloud- und DevOps-Funktionen auf der Kubecon Europe in Barcelona in dieser Woche. Hier treten zum ersten Mal das EMEA-Team von F5, der Service-Mesh-Arm Aspen Mesh und die kürzlich erworbene NGINX zusammen auf einer großen Branchenveranstaltung auf. „F5 ist stolz, Teil der Kubecon Europe 2019 zu sein: Wir arbeiten mit Unternehmen zusammen, um ihre digitalen Transformationsziele zu verwirklichen und aus ihren Anwendungen das Beste herauszuholen“, sagt Vincent Lavergne, RVP Systems Engineering, F5 Networks. Und führt weiter aus: „Es ist wichtiger denn je, dass Führungskräfte Infrastrukturen, modernste Methoden und Management-Tools für die Anwendungsentwicklung einsetzen – in Kombination mit Prozessen und Tools, die effektive Kontrollen mit dem Freiraum für schnelle Innovationen verbinden. Dies ist  von entscheidender Bedeutung in einer Zeit, in der ein Großteil der ...

Weiterlesen
F5 Networks schließt NGINX-Übernahme ab
Zusammenführung des F5-Sicherheits- und Service-Portfolio mit Software-Applikationen und API-Managementsystemen von NGINX München, 13. Mai 2019 –  F5 Networks (NASDAQ: FFIV) hat die im März angekündigte Übernahme von NGINX abgeschlossen. Durch die Zusammenführung des Sicherheits- und Service-Portfolios von F5 mit den Software-Applikationen und API-Managementsystemen von NGINX wird die Lücke zwischen NetOps und DevOps mit konsistenten Anwendungsdiensten in der Multi-Cloud-Umgebung geschlossen. So kann F5 Networks seinen Kunden ab sofort Multi-Cloud-Anwendungsdienste in allen Umgebungen bieten. Gleichzeitig erhalten DevOps noch mehr Benutzerfreundlichkeit sowie Flexibilität und NetOps die Skalierbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit, die sie benötigen. NGINX wird sich als Geschäftseinheit von F5 auch weiterhin auf die bestehenden Open-Source-Projekte und kommerzielle Produkte konzentrieren. Ziel ist es unter anderem, die Entwicklung von NGINX-Controllern zu beschleunigen. Dazu werden die Entwicklungs- und Produktteams von F5 und NGINX eng zusammenarbeiten. Basis für die künftige Zusammenarbeit ist die gemeinsame Vision der Unternehmenskultur, die schon heute bei beiden Unternehmen sehr ähnlich ist. ...

Weiterlesen
White Hat Hacker – ein gefragter Job
So finden Unternehmen einen geeigneten Security-Profi   München, 9. Mai 2019 – Unternehmen wie Airbnb, Spotify und Paypal engagieren ethische Hacker, damit diese Schwachstellen in ihren Sicherheitsnetzwerken entdecken und ausnutzen, um Probleme aufzuzeigen. Dadurch unterstützen sie ihre Auftraggeber dabei, Sicherheitslücken zu beheben und Abwehrmaßnahmen zu verbessern. Ein sehr probates Mittel, um mit den sich schnell verändernden kriminellen Motiven und Methoden Schritt halten zu können. Deshalb sind die ethischen „White Hat Hacker“ sehr gefragt und ihre Zahl hat sich laut dem Hacker Report 2019 im Vorjahresvergleich verdoppelt. F5 Networks zeigt auf, worauf Unternehmen bei der Suche nach dem geeigneten Security-Profi achten sollten. Tipps zur Suche nach dem passenden White Hat Hacker Bug-Bounty-Modell: Bei diesem Modell kann praktisch jeder nach Schwachstellen suchen und diese bei einem Unternehmen einreichen, um dann eine entsprechende Prämie zu erhalten. Dieses Modell eignet sich besonders gut für öffentlich zugängliche Dienste wie Websites oder mobile Apps. Hat die ...

Weiterlesen
Dynatrace liefert KI-basierte Software-Intelligenz für Red Hat OpenShift 4
Zusammenarbeit mit Red Hat und „Day-Zero“-Support gibt Unternehmen die Freiheit, sich auf Innovationen zu fokussieren Weniger Management-Aufwand für Betrieb und IT-Infrastrukturen nötig München, 8. Mai 2019 – Dynatrace, die „Software Intelligence Company“, unterstützt ab sofort Red Hat OpenShift 4, die nächste Generation der Kubernetes-Plattform von Red Hat, die speziell auf die komplexen Realitäten der Container-Orchestrierung in Produktionssystemen zugeschnitten ist. „Bei Red Hat OpenShift 4 dreht sich alles darum, dass Unternehmen mit Hilfe einer smarteren Kubernetes-Plattform native Cloud-Anwendungen schneller entwickeln, bereitstellen und skalieren können“, sagt Steve Tack, SVP of Products bei Dynatrace. „Durch die native Kompatibilität von Dynatrace mit OpenShift und Kubernetes beschleunigt Dynatrace diese digitale Transformation. Unsere Lösung liefert automatische, KI-gesteuerte Antworten auf Beeinträchtigungen der Serviceleistungen, Verhaltensanomalien und analysiert präzise den Einfluss der User auch dort, wo andere Lösungen nichts sehen können.“ Da Unternehmen die digitale Transformation ihrer Geschäfte immer weiter vorantreiben, ermöglichen ihnen PaaS-Anwendungsentwicklungsumgebungen, einschließlich Container- und Microservice-Architekturen, sich ...

Weiterlesen
HCL Technologies kooperiert mit Cherwell Software bei der Einführung von DRYiCE
Gold Blue Print auf der Cherwell Service Management Plattform Noida, India und Colorado Springs (USA) – 30. April 2019 – HCL Technologies, ein weltweit führendes Technologieunternehmen, und Cherwell Software, LLC (Cherwell), ein weltweit führender Anbieter von Servicemanagement, geben bekannt, dass eine Produktplattform, die das DRYiCE™ GBP (Gold Blue Print for Service Management) auf der Cherwell Service Management Plattform aufbaut. Die Enterprise Service Management Lösung der Unternehmen wurde entwickelt, um ihren gemeinsamen Kunden dabei zu helfen, die Technologieeinführung zu verbessern, schnellere Time-to-Value für Investitionen in neue Technologien zu realisieren und System-Upgrades zu vereinfachen. Der Prozess von HCL Technologies vereinfacht das Design und Management von IT-Services für Kunden, während die Low-Code-Plattform von Cherwell die einfache Anpassung neuer IT-Services und die Erweiterung digitaler Services über die IT hinaus ermöglicht. DRYiCE™ GBP wird als implementiertes Image auf der Cherwell Service Management Plattform verfügbar sein und wird zu einem neuen Angebot für HCL Technologies. „Wir freuen uns, ...

Weiterlesen
HCL Technologies gründet CyberSecurity Center
Neues CyberSecurity-Trainings- und College-Einstellungsprogramm in Texas Noida, Indien – 26. April 2019 – HCL Technologies, ein weltweit führendes Technologieunternehmen, hat ein CyberSecurity Fusion Center (CSFC) in Frisco (Texas) gegründet. Die Eröffnung des CSFC stellt die nächste Phase in der Mission des Unternehmens dar, ein sicheres Geschäftswachstum zu unterstützen, indem es Kunden einen einzigen Ansprechpartner für den gesamten Lebenszyklus der Unternehmenssicherheit von der Erkennung bis zur Behebung bietet. Darüber hinaus spiegelt das CSFC das Engagement von HCL im Bundesstaat Texas und in der Stadt Frisco wider, die strategische Partner für technologische Innovation und Expansion sind. Im heutigen digitalen Zeitalter ist eine schnelle und umfassende IT-Sicherheit erforderlich. Das CSFC verfügt über 20 Jahre Sicherheits- und Engineering-Erfahrung von HCL, mehr als 3.500 zertifizierte Analysten und die Expertise aus der Betreuung von mehr als 350 Fortune 500- und Global 2000-Kunden. Das CSFC verfolgt einen mehrdimensionalen Ansatz zur Bekämpfung von Sicherheitsrisiken mit Hilfe integrierter Cyberthreat ...

Weiterlesen
HCL Technologies kooperiert mit Google Cloud
Hybrid-Cloud-Services für Unternehmen und ISVs Noida, Indien – 18. April 2019 – HCL Technologies, ein weltweit führendes Technologieunternehmen, ist jetzt ein Google Cloud Platform (GCP) Premium Partner. Die neue Partnerschaft wird Unternehmen dabei helfen, die Einführung von GCP in großem Maßstab zu beschleunigen und das Portfolio der Cloud-Services von HCL zu erweitern. HCL ist auch ein Early Adopter von Anthos, der neuen offenen Cloud-Plattform von Google Cloud. Die Kunden von HCL können damit leichter Hybrid-Cloud-Services erstellen und verwalten sowie Anwendungen mit Containern und Microservices-Architekturen modernisieren. „Die Kombination aus Google Cloud Platform und der Kompetenz von HCL bei Managed Services und Entwicklung wird ein wichtiger Faktor für die digitalen Unternehmen von morgen sein“, sagt Kalyan Kumar, CVP und CTO – IT Services, HCL Technologies. „Die weltweiten Bereitstellungskapazitäten und die Erfahrung von HCL mit Cloud-nativen Services werden ihre Transformation vorantreiben und das schnelle Wachstum von Hybrid-Cloud-Systemen unterstützen. Dies hilft unseren Kunden, reaktionsschnellere ...

Weiterlesen
Dynatrace erweitert AI-Plattform auf hybride Mainframe-Umgebungen
Support für IBM Z CICS und IMS ermöglicht umfassende Transparenz und AI-Prozesse von der Cloud bis zum Mainframe München, 12. April 2019 – Dynatrace, die „Software Intelligence Company“, erweitert ihre AI-basierte Plattform durch die Unterstützung von IBM Z CICS, IMS und Middleware. Dadurch erhalten Kunden exakte Informationen zur Performance von digitalen Services in hybriden Umgebungen – von modernen Cloud-Anwendungen bis zum Mainframe. „Unternehmen verlagern Anwendungen in die Cloud, um höhere Agilität und Wettbewerbsvorteile zu erreichen. Doch diese Anwendungen sind oft von kritischen Transaktionen und Kundendaten auf IBM Z-Mainframes abhängig. Damit müssen diese Ressourcen Aufgaben durchführen, die bei der Markteinführung des Mainframes noch nicht vorhersehbar waren“, sagt Steve Tack, Senior Vice President von Dynatrace. „Da Dynatrace durchgängige hybride Transparenz bietet, können Kunden neue Dienste optimieren, Leistungseinbußen erkennen, bevor sie Nutzer beeinträchtigen, und genau verstehen, wer von einem Vorfall betroffen ist. So lassen sich auf zuverlässige Weise innovative Anwendungen entwickeln, die Daten von Mainframes nutzen, um ...

Weiterlesen
F5 Labs: 80 Prozent aller Websites leicht angreifbar
Vier Fünftel der bekannt gewordenen Angriffe im Jahr 2018 mit Bezug zu PHP   München, 10. April 2019 – Weltweit verwenden mehr als 80 Prozent der Websites die Programmiersprache PHP. Doch diese ist zunehmend für IT-Angriffe verwundbar, so eine aktuelle Studie von F5 Labs und Loryka. Demnach wiesen 81 Prozent des im Jahr 2018 beobachteten schädlichen Datenverkehrs einen Bezug zu PHP auf. Dies entspricht einem Anstieg von 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zudem zeigt der Application Protection Report 2019 von F5 Labs, dass PHP für 68 Prozent aller 2018 veröffentlichten Exploits verantwortlich war. „Das Volumen und die Nachhaltigkeit von PHP Exploits sind alarmierend, aber nicht überraschend“, sagt Sander Vinberg, Threat Research Evangelist, F5 Labs. „Auf Basis unserer Untersuchungen gehen wir davon aus, dass die Programmiersprache auf absehbare Zeit eines der schwächsten Glieder des Internets bleibt und eine breite Angriffsfläche bietet.“ Im Rahmen der Analyse deckte F5 Labs auch spezifische PHP-Angriffstaktiken auf. Sensoren ...

Weiterlesen
F5: Cloud Services für App-Performance und Sicherheit
Neue SaaS-Angebote auf Basis von AWS stellen optimierte, einfach nutzbare Dienste für Anwendungsentwickler und DevOps-Teams bereit München, 2. April 2019 –  F5 Networks (NASDAQ: FFIV) erweitert sein Angebot an Services für Cloud-native Anwendungen. Ein neues Bereitstellungsmodell nutzt dabei das AWS SaaS Enablement Framework für Anwendungsdienste. Die neuen Lösungen unterstützen Anwendungsentwickler und DevOps-Teams unabhängig davon, wo sie sich auf ihrer Cloud-Reise befinden.F5 Cloud Services bieten hochverfügbare, Self-Service- und vollständig verwaltete SaaS-Lösungen. Diese lassen sich innerhalb weniger Minuten über AWS bereitstellen und konfigurieren. Sie unterstützen moderne Ansätze wie Cloud-native Anwendungen, Microservices und Container-basierte Umgebungen. F5 Cloud Services stehen über ein Pay-as-you-go-Modell im AWS Marketplace zur Verfügung. Dies ermöglicht vorhersehbare Preise, Flexibilität und automatische Skalierung, um die Anforderungen moderner Anwendungen zu erfüllen.Zudem bieten F5 Cloud Services grundlegende Sicherheitsfunktionen, die ständig ergänzt werden. Damit können Unternehmen Abwehrmaßnahmen konfigurieren und automatisieren. Das SaaS-Modell bietet dabei ein erweiterbares Framework, um während des gesamten Entwicklungs- und Produktionslebenszyklus einer Anwendung nach Bedarf zusätzliche ...

Weiterlesen
Dynatrace erweitert AI für Microsoft Azure
Die offene AI-Engine Davis integriert nun Service-Metriken von Azure für einfacheren Cloud-Betrieb und schnellere Workloads München, 1. April 2019 – Dynatrace, die „Software Intelligence Company“, integriert in seiner offenen AI-Engine Davis nun Plattform-Serviceinformationen von Microsoft Azure Monitor. Dies vereinfacht Cloud-Prozesse und beschleunigt neue Workloads in der Azure-Cloud. Durch die Kombination von Azure-Metriken mit den umfangreichen Daten zur User Experience, Anwendung und Cloud-Infrastruktur, die Dynatrace bereits erfasst, kann Davis Abweichungen und Probleme schneller identifizieren, die eventuell Nutzer oder Services beeinträchtigen. Dies ermöglicht eine präzise Ursachenforschung für eine schnelle Wiederherstellung. Zusätzlich bieten neue, sofort einsatzbereite Dashboards den BizDevOps-Teams spezielle, maßgeschneiderte Ansichten desselben umfangreichen Datensatzes, um die Teamarbeit zu verbessern und erfolgreicher zu machen. „Dynatrace wurde speziell für die Bewältigung der Komplexität und Dynamik der Enterprise Cloud entwickelt“, erklärt Steve Tack, Senior Vice President of Product Management bei Dynatrace. „Mit einer offenen AI-Engine, die im Kern unserer Plattform integriert ist, unterstützen wir weiterhin ...

Weiterlesen
HCL Technologies startet ADvantage Experience Platform
Datenbasierte, AI-fähige Omnichannel-Angebote mit Adobe Experience Cloud Noida, Indien – 26. März 2019 – HCL Technologies, ein weltweit führendes Technologieunternehmen, bietet ab sofort HCL ADvantage Experience an. Diese Plattform arbeitet mit Adobe Experience Cloud zusammen. So können Unternehmen Angebote für Kunden über verschiedene Touchpoints hinweg bereitstellen, personalisieren und analysieren. HCL ADvantage Experience bietet digitale Speicher und Bibliotheken für schnelle Markteinführungen sowie die Möglichkeit, Daten aus unterschiedlichen bestehenden Marketingsystemen zu integrieren. Mit HCL ADvantage Experience ist eine insgesamt um 50 bis 60 Prozent schnellere Entwicklung von Marketingkampagnen zu erwarten. Durch eine Bibliothek mit mehr als 250 vorgefertigten und wiederverwendbaren Komponenten profitieren Unternehmen von 20 bis 30 Prozent geringeren Implementierungskosten. Eine um bis zu 20 Prozent schnellere Markteinführung gelingt durch ein integriertes DevOps-Framework, das auf Adobe Experience Manager zugeschnitten ist. Automatisierte Code-Generierung beschleunigt die Code-Entwicklung um bis zu 30 Prozent. Ein weiterer Vorteil liegt in einer bis zu 30 Prozent schnelleren und kostengünstigeren ...

Weiterlesen
Dynatrace im Gartner Magic Quadrant for APM 2019 am höchsten positioniert
Bestes Ergebnis für „Ability to execute“ und „Completeness of vision“München, 19. März 2019 – Dynatrace, die „Software Intelligence Company“, wurde im Gartner Magic Quadrant in der Sparte Application Performance Monitoring (APM)* 2019 am höchsten in den Bereichen „Ability to execute“ und „Completeness of vision“ positioniert.„Wir sind stolz auf unsere Position in diesem Jahr und danken unseren Kunden, die uns konstant herausfordern und dazu inspirieren, die Grenzen der Innovation zu erweitern“, sagt John Van Siclen, CEO von Dynatrace. „Vor einigen Jahren haben wir vorausgesehen, dass die digitale Transformation Cloud-basiert sein wird und die damals entstehende Enterprise Cloud die gesamte Anwendungs- und Infrastrukturlandschaft erheblich verändert. Wir haben einen radikalen Ansatz entwickelt, um von Grund auf eine neue Plattform aufzubauen, die den neuen Anforderungen des dynamischen, webbasierten Cloud-Monitorings entspricht. Mit unserem einzigartigen KI-basierten Ansatz und fortschrittlicher Automatisierung erhalten unsere Kunden Antworten und Erkenntnisse, statt sich durch Daten klicken, Protokolle auslesen oder die Ursache erraten zu müssen. Wir freuen ...

Weiterlesen
HCL Technologies und Xerox erweitern strategische Partnerschaft
Managed Services von HCL für höhere Effizienz und Automatisierung der weltweiten Shared Services von XeroxNoida, Indien – 20. März 2019 – HCL Technologies, ein weltweit führendes Technologieunternehmen, hat einen Managed Services-Vertrag mit Xerox geschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung wird HCL Teile der Shared Services von Xerox steuern, einschließlich weltweiter Verwaltungs- und Supportangebote sowie einiger IT- und Finanzbereiche (ohne Buchhaltung). Xerox nutzt die globale Reichweite und die Fähigkeiten von HCL, um seine Shared Services strategisch zu prozessorientierten, technologiebasierten, digitalen Abläufen weiterzuentwickeln. Diese siebenjährige Vereinbarung über einen Betrag von 1,3 Milliarden US-Dollar basiert auf der erfolgreichen Beziehung von Xerox und HCL, die 2009 mit Produktentwicklungs- und Supportleistungen begann. Bisher verwaltet HCL Teile der mechanischen, elektrischen und softwaretechnischen Aktivitäten von Xerox für Drucker und bildgebende Produkte. Gemeinsam haben HCL und Xerox 215 US-Patente erhalten sowie erstklassige Forschungs- und Entwicklungslabore aufgebaut, die eng in die Infrastruktur und Standards von Xerox integriert sind. „Die erweiterte Partnerschaft ...

Weiterlesen