Tanzen, singen, konstruieren: Kita-Kinder erleben Kulturwelten
1.500 begeisterte Gäste beim 4. Kinder-Kunst-Tag Kinder-Kunst-Tag Baden-Württemberg 2019: Beim Stuttgarter Ballett konnten Kita-Kinder mitmachen. (Bildquelle: element-i Bildungsstiftung/Perper) Die element-i Bildungsstiftung, die jetzt erneut den jährlichen Kinder-Kunst-Tag Baden-Württemberg veranstaltete, freut sich über viel Lob von teilnehmenden Kultureinrichtungen und Kita-Gruppen. Der Tag gewährt ungewöhnliche Einblicke: Vier- bis sechsjährige Kinder lernen Kunst-Institutionen kennen, schauen hinter die Kulissen und können oft direkt mitmachen. In Stuttgart ging es unter anderem ums Ballett, um tierische Konstrukteure und den Chorgesang. Bei 50 Theatern, Museen, Galerien, Bibliotheken, Musikschulen und Orchestern in zehn baden-württembergischen Städten hieß es gestern: „Türen auf für junge Gäste“. Der Kinder-Kunst-Tag der element-i Bildungsstiftung hatte mit 1.500 Mädchen und Jungen aus insgesamt 100 Kitas so viele Besucherinnen und Besucher, wie noch nie in seiner jetzt vierjährigen Geschichte. In mancher Kita ist der jährliche Kinder-Kunst-Tag bereits fest eingeplant. „Wir profitieren immer wieder von ungewöhnlichen Einblicken und Erfahrungen. Dieses Jahr sind wir mit unseren Großen, die ...
Weiterlesen
Museen präsentieren ab sofort Ausstellungen online auf ViMuseo
Die größte Museen- und Ausstellungsplattform Auf ViMuseo finden Kulturbegeisterte ab sofort aktuelle und kommende Ausstellungen in ihrer Nähe. Memmingen, Mai 2019. Die größte Museen-Plattform ViMuseo.com ermöglicht es Museen, ihre Ausstellungen mit allen Informationen und Bildern zu präsentieren. Obwohl erst seit kurzem als Funktion verfügbar, sind schon über 150 Ausstellungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gelistet – und in Kürze werden auch die ersten europäischen Ausstellungen dazukommen. ViMuseo, schon jetzt mit über 50.000 Museen aus Europa und USA die größte Museumsplattform der Welt, hat den Museen eine weitere Möglichkeit zur Präsentation eröffnet: Seit kurzem kann ein Museum beliebig viele Ausstellungen vorstellen. Dabei sind diese nicht nur auf der eigenen Detailseite des Museums auf ViMuseo sichtbar, sondern zusätzlich auf einer eigenen Ausstellungsseite, die Besuchern der Website einen direkten Schnellzugriff auf alle aktuellen und zukünftigen Ausstellungen ermöglicht. „Mit der neuen Ausstellungsfunktion realisieren wir eine weitere Stufe des kompletten Präsentations- und Vermarktungsangebots für ...
Weiterlesen
Singend für Vertrauen werben: Der Turetsky-Chor und das Ensemble Soprano begeistern Tausende Zuhörer auf dem Berliner Gendarmenmarkt
Tausende Zuhörer lauschten begeistert dem Open-Air-Konzert des Turetsky-Chores. (Bildquelle: Turetsky-Chor) (Moskau/Berlin, 13. Mai 2019) Sie wollten mit ihren Liedern die Welt etwas besser machen. Vertrauen sei die Voraussetzung für ein friedliches Miteinander. Mit diesen Worten umriss Michail Turetsky, Gründer und Leiter des bekannten russischen Männerchores Turetsky, das Ziel des Auftritts seines Chores und des Ensembles Soprano am 12. Mai auf dem Gendarmenmarkt in Berlin. Das Programm „Lieder des Sieges“ war dem 74. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs und dem Sieg der Sowjetarmee über Nazi-Deutschland gewidmet. „Dies sind Lieder, die nicht nur verschiedene Generationen verbinden, sondern überhaupt alle Menschen des Friedens, des Friedens in allen Bedeutungen, des Friedens, der wichtiger ist als alle Differenzen“, erläuterte Turetsky in einem Pressegespräch vor dem Auftritt in Berlin. „Unsere Großmütter und Großväter, die die Leiden des Krieges am eigenen Leib miterlebt haben“, wären sicher stolz darauf, dass wir unsere Botschaft an einem so historischen ...
Weiterlesen
Wandern, wo der Rotwein wächst
Wein und Kultur auf dem Fränkischen Rotwein Wanderweg Im Grünen wandern und „den Roten“ genießen – der in Deutschland einzigartige ­Fränkische Rotwein Wanderweg durchquert die vielseitigen Weinlagen Churfrankens an der Westflanke des Spessarts, oberhalb des Maintals. Ein wohl gefülltes Rotweinglas markiert den Verlauf des Fränkischen Rotwein Wanderweges (FRW) entlang seiner 79 Kilometer langen Wegeführung. Der Startpunkt im Norden ist die Gemeinde Großwallstadt, der Endpunkt der inzwischen wohl bedeutendste Rotweinort Frankens, die Winzergemeinde Bürgstadt – einer der 100 Genussorte Bayerns. Die Strecke des FRW ist in sechs Etappen aufgeteilt, die unabhängig voneinander in Angriff genommen werden können. Probier’s mal mit GemütlichkeitDer Schwierigkeitsgrad ist insgesamt als „mittel“ anzugeben – je nach gewählter Etappe sind Aufstiege von rund 200 Höhenmetern und ebensolche Abstiege zu bewältigen. Die sehr gut ausgebauten und gepflegten Wege lassen sich allerdings durchweg bequem laufen. So strengt es auch nicht sonderlich an, während der Wanderung Gespräche miteinander zu führen. Wer ...
Weiterlesen
Raus aus dem Alltag – rein in das Städteerlebnis
Mit Gebeco entdecken Gäste einzigartige Städte weltweit Kiel, 10.05.2019. Städtetrips werden bei den Deutschen immer beliebter. Laut des World Travel Monitors® von IPK International ist in den letzten zehn Jahren keine andere Art von Urlaubsreisen weltweit so stark gewachsen. Im Vergleich zu allen weltweiten Urlaubsreisen hat sich die Zahl der Städtetrips in diesem Zeitraum vervierfacht. Zum ersten Mal überholen Städtereisen mit diesem Ergebnis Sun und Beach Urlaube, welche jahrelang als beliebteste Urlaubsart dominierten. Bei Städtereisen steht der Besuch kultureller und historischer Sehenswürdigkeiten im Vordergrund. Raus aus dem Alltag und rein in das Städteerlebnis heißt es auch bei Gebeco. Reisende erleben Metropolen intensiv und lassen sich vom Kulturrausch mitreißen. Insgesamt hat der Kieler Reiseveranstalter 23 Städtereisen im Programm. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar. New York kompakt Der Big Apple ruft! Die Weltmetropole New York begrüßt die Gebeco Gäste mit ihrer imposanten Skyline. Auf der 7-tägigen Dr. Tigges ...
Weiterlesen
Der populäre russische Turetsky-Chor gastiert in Berlin
Kostenloses Open-Air-Konzert auf dem Gendarmenmarkt am 12. Mai / „Lieder des Sieges“ erinnern an das Ende des Zweiten Weltkriegs Nach 2017 und 2018 gastiert der Turetsky-Chor auch 2019 erneut auf dem Gendarmenmarkt in Berlin (Bildquelle: Turetsky-Chor) (Berlin, 30. April) Die Künstlertruppe gilt als der populärste Chor in Russland und den befreundeten Nachbarstaaten: Mit „Liedern des Sieges“ gastiert der Turetsky Chor unter der Leitung seines Gründers Michail Turetsky auch in diesem Jahr wieder im Zentrum Berlins. Für Sonntag, den 12. Mai 2019, um 19 Uhr lädt der Turetsky Chor Deutsche und Russen zum Open-Air-Konzert auf dem Gendarmenmarkt – bei freiem Eintritt! Das Gastspiel in Berlin ist Teil einer großen internationalen Tournee, die den Turetsky Chor und die Band „Soprano“ durch zwölf Länder führt. Das sind die 14 Stationen der Tournee: 1. Mai Rom (Italien), Auditorium Conciliazione 2. Mai Paris (Frankreich), Konzert- und Theatersaal Casino de Paris 3. Mai Washington (USA), National ...
Weiterlesen
Drachenboote und Brötchen erobern Hongkong
Metropole feiert im Mai und Juni traditionelle Feste In der asiatischen Metropole Hongkong trifft westlicher Lebensstil auf östliche Traditionen. Besucher können diese besonders gut bei den jahrhundertealten Festen des chinesischen Mondkalenders kennenlernen. Wichtigstes Ereignis neben chinesischem Neujahr und Mondfest ist das Drachenbootfest, das dieses Jahr vom 14. bis 16. Juni stattfindet. Die Wartezeit verkürzen unter anderem das „Brötchenfestival“ auf der Insel Cheung Chau (9. bis 13. Mai) sowie die Geburtstagsaktivitäten für Buddha (6. bis 12. Mai) und die lokale Gottheit Tam Kung (12. Mai). Dragon Boat Carnival: 14. bis 16. Juni Hongkong gilt seit dem ersten internationalen Wettbewerb 1976 als Wiege des modernen Drachenbootrennens. Es begann mit ein paar einheimischen Fischern, die gegen eine Gastcrew bestehend aus japanischen Fischern antraten. Bis heute hat sich das Fest zu einer der größten Freiluft-Parties der Welt entwickelt. Die Tradition rund um die prächtig verzierten Drachenkopf-Kanus geht auf eine noch viel ältere Tradition zurück. ...
Weiterlesen
Endlich Feierabend! So verbringen die Menschen weltweit ihre Freizeit
(Foto: pixabay) Freunde zusammen beim Feierabend (Mannheim, April 2019) In Zeiten zunehmender Digitalisierung und Mobilität kommen starre Arbeitsplätze und der klassische 8-Stunden-Arbeitstag immer mehr in Verruf. Dabei bietet das klassische Arbeitsmodell einen riesigen Vorteil: die unbändige Vorfreude auf den Feierabend. Egal ob Sport, Fernsehen oder ein Restaurantbesuch – nach getaner Arbeit können wir die Aktivitäten mit Freunden, Familie oder auch allein ganz besonders wertschätzen. Interessant: Nicht nur uns Deutschen geht es so. Überall zelebrieren die Menschen den Feierabend – mit den unterschiedlichsten Aktivitäten. flexword, der renommierte Language- Service-Provider aus Mannheim, zeigt, wie Menschen auf der ganzen Welt die Zeit nach der Arbeit am liebsten verbringen und wie die Vorlieben in der Originalsprache heißen. „Savoir-vivre“ – genussvolle Abendstunden im Mittelmeerraum Interessanterweise gibt es das Wort „Feierabend“ nur im Deutschen. Die Polen und Slowaken haben ihn mit „fajrant“ bzw. „fajront“ zwar in ihre Sprache integriert, jedoch haben die Deutschen im internationalen Vergleich ...
Weiterlesen
Reise-Begleiter
Ob Roman oder Ratgeber: Diese Bücher zeigen authentische Erfahrungen und spannende Geschichten aus fremden Ländern. Die Reisesaison beginnt. Bevor es losgeht, entführen die Bücher des Verlag Kern schon einmal in die Ferne. Ein Ratgeber für Rucksack-Touristen bietet allerlei wertvolle Tipps einer erfahrenen Globetrotterin. Biografische Erlebnisse in Namibia und Nigeria geben Einblicke in das Land, die Touristen normalerweise nicht bekommen. Auf dem Jakobsweg zu pilgern und den unterschiedlichsten Menschen zu begegnen ist eine einmalige Erfahrung. Informationen über die dubiosen Machenschaften der Immobilienbranche auf Gran Canaria erhalten. Oder in einem Roman den Spuren einer Familiengeschichte folgen und nebenbei lebendige Ansichten der beliebten Urlausregion in den Niederlanden, dem Ijsselmeer, kennen lernen. Gute Unterhaltung! Genaueres zum Inhalt unter https://verlag-kern.de/shop/ . Alle Bücher im örtlichen Buchhandel und im Online-Shop des Verlag Kern. Daniela Konefke: Einmal im Leben mutig sein Daniela Konefke, Juristin und Weltreisende, gibt wertvolle Tipps für Backpacker und solche, die es werden wollen. ...
Weiterlesen
Reise-Begleiter
spannende Geschichten aus fremden Ländern. Die Reisesaison beginnt. Bevor es losgeht, entführen die Bücher des Verlag Kern schon einmal in die Ferne. Ein Ratgeber für Rucksack-Touristen bietet allerlei wertvolle Tipps einer erfahrenen Globetrotterin. Biografische Erlebnisse in Namibia und Nigeria geben Einblicke in das Land, die Touristen normalerweise nicht bekommen. Auf dem Jakobsweg zu pilgern und den unterschiedlichsten Menschen zu begegnen ist eine einmalige Erfahrung. Informationen über die dubiosen Machenschaften der Immobilienbranche auf Gran Canaria erhalten. Oder in einem Roman den Spuren einer Familiengeschichte folgen und nebenbei lebendige Ansichten der beliebten Urlausregion in den Niederlanden, dem Ijsselmeer, kennen lernen. Gute Unterhaltung! Genaueres zum Inhalt unter https://verlag-kern.de/shop/ . Alle Bücher im örtlichen Buchhandel und im Online-Shop des Verlag Kern. Daniela Konefke: Einmal im Leben mutig sein Daniela Konefke, Juristin und Weltreisende, gibt wertvolle Tipps für Backpacker und solche, die es werden wollen. Nach dem Studium in Südafrika und einem Work-and-Travel-Aufenthalt in Australien ...
Weiterlesen
Fern der Heimat
Erfahrungen von Flüchtlingen nach dem Zweiten Weltkrieg und heute Millionen Menschen unterwegs, zu Fuß, per Schiff – das hat es in Deutschland schon einmal gegeben. Nach dem zweiten Weltkrieg kamen 12 bis 14 Millionen Deutschstämmige aus den Ostgebieten des Deutschen Reiches und aus Ost- und Südosteuropa. Auf ihrem langen Weg waren Tausende erfroren, ertrunken und bei Tiefflieger-Beschuss getötet worden. Die nördlichen Bundesländer Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern nahmen damals prozentual die meisten Flüchtlinge aus. Von 1939 bis 1947 stieg die Zahl der Einwohner im Norden von 1,5 auf 2,7 Millionen – ein Bevölkerungszuwachs von 80 Prozent. Bei allen Unterschieden zu den heutigen Flüchtlingsströmen über das Mittelmeer und aus Mittelasien ist den Flüchtlings-Schicksalen von damals und heute doch eines gemeinsam: Die Ankömmlinge waren alles andere als willkommen. Sie wurden von der einheimischen Bevölkerung vielfach verachtet, diskriminiert, ausgegrenzt, teils mit rassistischen Parolen verfolgt. Drei ganz unterschiedliche Schicksale stellt der Verlag Kern in diesen Büchern ...
Weiterlesen
Die Kraft der Sprache gegen Korruption und Lüge
Peter Bostelmanns Gesellschaftskritik bedient sich der Lyrik Reportage, Dokumentation, Börsenbericht – es gibt viele Wege, die Lage der Gesellschaft in Deutschland darzustellen. Peter Bostelmann versucht es mit Lyrik. In „Kapitaler Spot(t)“, jetzt im Verlag Kern erschienen, nutzt er die poetische Kraft der Sprache, um auf Missstände hinzuweisen. Die Welt trägt schwer an Terror und Krieg, den Gegensätzen von steigender Armut und nie erlebtem Reichtum. Von diesen Entwicklungen in der Gesellschaft ausgehend, bezieht Peter Bostelmann in seinen Gedichten und Aphorismen Stellung. Ungewöhnlich genug, ein Buch als „politische Lyrik“ zu umschreiben. Der doppeldeutige Titel zeigt es bereits an: Der Autor aus Weimar, der in seinem Berufsleben als Pädagoge in unterschiedlichen Schulformen wirkte, lenkt den „Spot“, den Scheinwerfer, auf die Probleme der Zeit. Er lenkt seine Gesellschaftskritik mit Spott, Ironie und Sarkasmus ins Bewusstsein seiner Leserinnen und Leser. Bostelmann untersucht den Sog des Reichtums in die Beletagen und den Niedergang sozialer Gerechtigkeit. Er ...
Weiterlesen
Kulturelle Zeitreise
Welterbe in Traumlandschaft – in Dessau-Roßlau wird Entdecken großgeschrieben Das große Wegenetz von Dessau-Roßlau lässt sich sehr gut mit dem Drahtesel erkunden. (Bildquelle: epr/Stadtmarketingges. Dessau-Roßlau mbH/S. Kaps) (epr) Es gibt Orte, die aufgrund ihrer malerischen Landschaften bekannt sind. Ebenfalls beeindrucken Städte, die eine ausgebildete Kunst- und Architekturszene widerspiegeln. Und dann gibt es noch Destinationen, deren kulturelles Erbe es zu entdecken gilt. Gleich alle drei Reisegründe gelten für Dessau-Roßlau, wo Urlauber alles für einen unvergesslichen Städtetrip finden. Dort, wo die Flüsse Elbe und Mulde ein größtenteils unberührtes Naturparadies durchfließen, lässt sich eine eindrucksvolle Region entdecken. Hier hat eine Stadt gleich drei UNESCO-Welterbestätten zu bieten. So finden Touristen auf den Spuren von Walter Gropius, Wassily Kandinsky und Marcel Breuer das einmalige Dessauer Bauhaus. In Dessau-Roßlau kann nicht nur die größte Ansammlung von über 300 Originalbauten erkundet werden, sondern ab September 2019 auch das Bauhaus Museum mit einzigartigen Exponaten. Ein weiteres Highlight für ...
Weiterlesen
Türkei Urlaub – Mehr als nur Sun und Beach
Mit Gebeco die Vielfalt der Türkei erleben Kiel, 18.04.2019. Die Türkei hat weitaus mehr als nur „Sun und Beach“ zu bieten. Das Land ist eines der an historischen Orten und kulturellen Highlights reichsten Länder der Welt. Die Geschichte von rund 10.000 Jahre intensiven kultureller Entwicklungen erwarten die Reisenden; von der Jungsteinzeit über Hethiter, Griechen, Römer, Seldschuken und Osmanen bis in die jüngste Zeit reichen die vielfältigen historischen Zeugnisse. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar. Einzigartige Reiseerlebnisse „Zur Zeit verzeichnen wir wieder eine deutlich steigende Nachfrage nach praktisch allen unseren Reisen in die Türkei“, betont Peter Eschweiler, Produktmanager bei Gebeco. Das Besondere an den Dr. Tigges Studienreisen ist, dass der Kieler Reiseveranstalter die Besichtigung historischer Kulturschätze mit abwechslungsreichen Begegnungen verbindet. Das Ziel ist es, bei Gesprächen und gemeinsamen Aktionen mit den Einwohnern, Brücken zwischen den Kulturen zu schlagen. „Indem unsere Gäste gemeinsam mit ihren Gastgebern kochen, essen oder ...
Weiterlesen
„Langer Juni“ auf Texel: Schenken Sie Ihren Lesern Kultur
Zur Feier ihres Kulturmonats vergibt Insel Texel attraktive Kulturgeschenke an Redaktionen Kulturgeschenke (Bildquelle: @VVV Texel) Konzerte, Kabarett, Kunstrouten, Kurse und Ausstellungen: Im Rahmen des „Langen Juni“ ( https://www.langejuni.nl/nl/) feiert Texel ganze vier Wochen lang die schönsten Seiten der Kultur. Und auch Ihre Leser können davon profitieren: Sichern Sie sich bis zum 24. April 2019 eines von zahlreichen attraktiven „Kulturgeschenken“. Von Klassik bis Jazz Am 1.6. startet auf Texel nicht nur irgendein Monat, sondern der Kulturmonat „Langer Juni“. Das heißt, vier lange Wochen voller zahlreicher Highlights zum Beispiel aus dem Bereich Musik: Klassik-Freunde kommen jeden Dienstagabend in einer der historischen Kirchen der Insel bei den „Sommerabendkonzerten“ auf ihre Kosten. Bei „Jazz on the Waves“ spielen vom 27.-29. Juni große Namen aus Jazz, Fusion, Soul, Weltmusik und Dance auf. Kunst trifft Wissenschaft Auch die Kunstwelt ist beim „Langen Juni“ umfassend vertreten. Das spannende Projekt S.E.A. – Science Encounters Art präsentiert ein dynamisches ...
Weiterlesen