Zuverlässige Kontaktierung beim Incircuit- und Funktionstest möglich
Rotationskontakte durchdringen auch erhebliche Verschmutzungen Rotationskontakt mit innenliegender Spindel Die Kontaktierungstreue im Incircuit- und Funktionstest wird durch Lötmittelrückstände oder Korrosion, aber auch durch sonstige Verschmutzung stark beeinträchtigt. Fehlfunktionen dieser Art ergeben verfälschte Messwerte und fehlerhafte Diagnosen, obwohl die Baugruppen eigentlich fehlerfrei sind. Dennoch werden in der logischen Konsequenz die Baugruppen einem Reparaturzyklus zugeführt. Dieses Problem kann von uwe electronic behoben werden. Mit den Federkontaktstift-Serien S50/S075/S100 Rotator beinhaltet das Produktportfolio von uwe electronic spezialisierte Federkontaktstifte, die durch eine besondere Spezifikation eine Lösung für die oben beschriebene Herausforderung ermöglichen. Die Rotator-Kontakte leisten eine sogenannte Schicht-Durchdringungskontaktierung. Auch bei hohem Verschmutzungsgrad stellen diese Federkontakte eine einwandfreie Kontaktierung sicher. Bei der Kontaktaufnahme verursacht ein spindelförmig gedrehter Kolben eine Drehbewegung. Der Kopf des Federkontaktes rotiert axial um bis zu 85°. Inzwischen enthält das Produktportfolio von uwe electronic neuere Versionen von Federkontaktstiften mit Rotationsfunktion, bei denen eine Drehung von 90° erreicht wird. Auf diese Weise durchdringt der ...
Weiterlesen
Thermoelement als Federkontakt
Temperaturmessung unter Nutzung des themoelektrischen Effekts UEBK-10700 und UEBK-10702 als gefederter Kontaktstift mit der Funktion der Temperaturmessung Ein Thermoelement ist schlicht ein Sensor zur Temperaturmessung. Als solcher besteht ein Thermoelement aus zwei metallischen Leitern, die auf einer Seite miteinander kontaktieren. Diese Leiter sind auf der anderen Seite mit einem Messgerät verbunden, das die Messergebnisse auswertet. Je nach Art der Konstruktion kommen Thermoelemente im Rahmen eines großen Temperaturbereichs zum Einsatz. Durch flexible Temperaturmessung eignen sich Thermoelemente für den Einsatz in unterschiedlichsten Anwendungen. Die uwe electronic GmbH stellt mit den Federkontakten UEFK-10700 und UEFK-10702 vielseitig verwendbare Thermoelemente zur Verfügung. Dieser Thermoelement-Kontakt passt sich durch seinen Aufbau als Federkontakt problemlos unterschiedlichen Oberflächentopographien an. Zudem wird immer ein gleichmäßiger Anpressdruck am Prüfling gewährleistet. Weitere Vorteile dieser Kombilösung sind eine zerstörungsfreie mechanische Verbindung sowie eine flexible Positionierungsmöglichkeit. Der Wegfall von Wärmeleitpaste stellt neben einer hohen Messgenauigkeit ebenfalls einen weiteren Vorteil dieser Lösung dar. Dieser Thermoelement-Federkontakt ...
Weiterlesen
Übertragung von Strömen durch elektromechanische Kontaktstifte – eine innovative Lösung
uwe electronic ist ihr Spezialist für gefederte Batteriekontakte uwe electronic – Ihr Partner bei der elektromechanischen Kontaktierung Ein gefederter Batteriekontakt besteht aus einem Kolben, der sich in einem Zylinder bewegen lässt und durch eine interne Feder entsprechend an den gekrimpten Zylinder gedrückt wird. Der Strom darf hierbei nicht durch die Feder fließen. Er muss vom Kopf des Federkontakts über den Rand des Kolbens in die Innenseite des Zylinders fließen. Von dort geht er weiter durch diesen hindurch an die Außenseite bis zur Abkontaktierung, die z.B. am Flansch oder in der unteren Hälfte des Zylinders stattfinden kann. Die verwendeten Materialien des Federkontaktstiftes beeinflussen den Gesamtwiderstand der Kontaktierung, aber auch die Übergangswiderstände an Zu- und Abkontaktierung sowie den Übergangswiderstand zwischen Kolben und Zylinder. Neben der Materialauswahl für die einzelnen Komponenten ergeben sich aus der Qualität des mechanischen Aufbaus und der sorgfältigen Montage die endgültigen elektrischen Eigenschaften des Kontaktstifts. Ein gleichbleibender aber möglichst ...
Weiterlesen
Kraftprotze bei den Batterie-Ladekontakten bis 20A / 30A Dauerstrom
Batteriekontakte für robuste Anwendungen Batterieladekontakte UEBK-12539 und UEBK-12635 Als Antwort auf besonders anspruchsvolle Einsatzgegebenheiten bietet die uwe electronic GmbH mit den Batterieladekontakten UEBK-12539 und UEBK-12635 extrem robuste Lösungen an. Dabei kommen auch bei diesen Stiften die bewährten Vorteile der Federkontakttechnologie zur Geltung: -Höchste Zuverlässigkeit -Kontakttreue („Stoßdämpfer-Prinzip“) -Langer Lebensdauer -Unempfindlich gegen Vibrationen Es lassen sich mit diesen Kontakten nicht nur Ströme bis 20A (UEBK-12635) bzw. 30A (UEBK-12539) im Dauerbetrieb übertragen, sondern auch Anwendungen mit verstärkt seitlich wirkenden Kräften umsetzen. Die kompakte aber dennoch robuste Bauart der Kontakte erlaubt den Einsatz in anspruchsvollen Gebieten, wie Medizin- und Militär oder Off-Road-Technik. Durch den vorhandenen Montageflansch, kann die Montage in jegliche Aufnahme prozesssicher erfolgen. Die Kontakte haben einen maximalen Hub von 2,0 mm und behalten ihren niedrigen elektrischen Widerstandswert (kleiner 10mOhm) für bis zu 100.000 Zyklen und eignen sich daher besonders für Hochstromanwendungen. Federkraft: UEBK-12539: 2.52N (252g) bei 1.37mm Arbeitshub. UEBK-12635: 2.75N (275g) bei ...
Weiterlesen
Konfigurierbare Federkontakt- /Starrstift-Schnittstellen
Professionelle Flexibilität bei gefederten Steckverbindern für das Übertragen von Signalen und Strömen Konfigurierbare Federkontaktleiste uwe electronic präsentiert eine flexible Steckverbinderserie für hohe Ansprüche. Diese bietet neue Möglichkeiten individuell konfigurierbarer, mehrpoliger Kontaktierungen mit gefederten Kontakten, kombinierbar mit starren Pins. Dieses Baukastensystem der uwe electronic erlaubt es den Kunden gefederte Interface-Systeme exakt auf die individuellen Bedürfnisse einer Kontaktierungsanforderung hin zusammenzustellen. Hierfür stehen unterschiedliche gefederte Kontakte mit einer Länge von 4 -11 mm sowie starre Kontakte in mit einer Länge von 3.2 – 8.3 mm zur Auswahl. Alle Kontakte sind sowohl in einer Reinbestückung als auch in einer Mischbestückung im Träger zu verbauen. Schnittstellen mit gefederten Batteriekontakten (Bild) lassen in Anwendungen bis zu 10A Strom pro Kontakt übertragen. Einsätze innerhalb einer Temperaturbandbreite von -40°C bis +120°C sind realisierbar. Die verfügbaren Federkräfte reichen von 0.82 N bis 1.10 N. Durch ihre runde Kopfform erlauben die Federkontakte das Kontaktieren von allen vorstellbaren Gegenflächen. Die Kunststoffträgerrahmen ...
Weiterlesen
Mehrpolige Federkontaktleisten / Federkontaktbaugruppen
die professionelle Lösung bei der flexiblen Kontaktierung Batteriekontaktbaugruppe und Interface-Pin Baugruppe 3-polig uwe electronic bietet mit einer hochwertigen Serie an standardisierten Federkontaktleisten und Federkontaktbaugruppen eine flexible Lösung für viele Einsatzfälle im Bereich Kontaktierung mit gefederten Stiften zur Übertragung von Strömen und Signalen an. Das Programm umfasst Federkontaktleisten zusammen mit entsprechenden starren Gegenstücken von zweipolig bis sechspolig, im Rastermaß von 3 mm und 7 mm. Die Gehäuse bestehen aus belastbarem Polycarbonat. Anwendungen im Bereich bis 3A/Kontakt sowie Einsatz bei Temperaturen von -40°C bis +120°C sind mit diesen Federkontaktbaugruppen möglich. Die Zusammengesteckte Höhe des Interface beträgt im Gehäuse nur circa 10 mm und kann durch einfaches Verschrauben montiert werden. Auch eine zusätzliche Gehäuseabdichtung per Dichtring ist erhältlich. Der Anschluss kann durch THT Verlötung in eine Leiterplatte oder durch Kabel, welche am Lötkelch des Kontakts verlötet werden, erfolgen. Als Erweiterung wird das Portfolio noch durch Batteriekontaktbaugruppen mit gefederten Hochstromkontakten ergänzt, der bis zu ...
Weiterlesen
Gefederte Batteriekontakte als innovative Lösung bei der Übertragung von Strömen
uwe electronic – Spezialist für gefederte Batteriekontakte Gefederte Batterieladekontakte / auch als mehrpolige Baugruppen Gefederter Batteriekontakt für wirtschaftliche Effizienz Im Alltag nehmen Mobile Devices eine ständig steigende Relevanz ein. Der Energieverbrauch der Geräte nimmt durch komplexer werdende Hard- und Software zu. Eine zuverlässige und sichere Versorgung mit Strom aus Akkus für diese Devices ist eine große Herausforderung und Notwendigkeit. Einen Beitrag zu dieser Entwicklung leisten hochwertige gefederte Batterieladekontakte, die in entsprechenden Ladestationen verbaut werden. Gefederter Batterieladekontakt hält den Übergangswiderstand so gering wie möglich Batterieladekontakte sind vielfach einer hohen Zahl an Kontaktierungen ausgesetzt. Damit steht ein entsprechender Verschleiß in Zusammenhang. Jede Art von Kontaktierung, mit Schraubenfeder ebenso wie mit Bügelfederkontakt oder übliche Stecker-Buchsen-Kombinationen unterliegen diesem Phänomen. Der Übergangswiderstand erhöht sich durch diese Abnutzung. Dies führt dazu, dass sich ein Teil der Energie in Wärme umwandelt. Die volle Batteriekapazität verringert sich hierdurch und steht dem Gerät nicht mehr zur Verfügung. Es entsteht ...
Weiterlesen
Grundlagen zu gefederten Batterieladekontakten
Lernen Sie mehr über eine innovative Kontaktierungstechnologie Die uwe electronic ist seit mehr als 20 Jahren in der Prüftechnik als international tätiges Systemhaus mit Sitz in Unterhaching bei München erfolgreich etabliert. Aus Freude am Support sind wir in Zusammenarbeit mit unseren Kunden immer auf der Suche nach neuen Kontakttechnologien, welche der fortschreitenden Miniaturisierung und Präzision Rechnung tragen. Beim Thema Batterieladekontakte hat die uwe electronic breitgefächertes Angebot an Federkontakten, welche für diverse Applikationen eingesetzt werden. Neben dem klassischen Steckverbinden gewinnen die gefederten Batterieladekontakte weiter an Bedeutung. Ursprünglich wurden Federkontakte bei der Prüfung von fertig bestückten Leiterplatten eingesetzt. Nun werden Batterieladekontakte in der Medizintechnik, Industrie, bei Automotive, Consumer Artikeln, in der Telekommunikation sowie der Beleuchtungsindustrie und vielen weiteren Bereichen verwendet. Die klassischen Applikationen sind Ladeschalen für portable Geräte und Board to Board Verbindungen. Es geht um die sichere Übertragung von Signalen und Ladeströmen, selbst bei widrigen Umweltbedingungen. Gegenüber konventionellen Steckverbindern erreichen Batterieladekontakte ...
Weiterlesen
Gefederte Batteriekontakte als flexible Kontaktierungsmöglichkeit bei technischen Applikationen
Elektromechanische Federkontakte erleichtern die Entwicklung von Kleinstgeräten Die Übertragung von Ladeströmen sowie von Signalen sind die typischen Anwendungen von gefederten Batterieladekontakten. Batteriekontakte sind in der Lage, hohe Dauerströme aushalten und übertragen zu können. Mehrere hunderttausend Kontaktzyklen sind im Hinblick auf ihre Lebensdauer eine Selbstverständlichkeit. Im Folgenden zeigen wir die verschiedenen Anwendungsbereiche sowie Anschlussarten, wie SMD, THT aber auch Crimpanschluss auf und erläutern, wieso gefederte Batteriekontakte in der Konstruktion von Produkten erhebliche Vorteile mit sich bringen. Die Hauptapplikationen von Batterieladekontakten sind Strom und Datenübertragung, z.B. in Handheldgeräten und deren Dockingstationen. Aber auch in medizinischen Geräten mit vibrationssicherer Stromübertragung und Industrieapplikationen finden diese elektromechanischen Komponenten Anwendung. Für Kommunikationssysteme mit langem Lebenszyklus sind gefederte Kontaktlösungen eine optimale Lösung. Entwickler finden mit gefederten Batteriekontakten von uwe electronic große Freiheit in der Konstruktion, da diese in folgenden Anschlussoptionen erhältlich sind. SMD – Surface Mount Technology – wird häufig zur maschinellen Bestückung herangezogen. Der Kontaktstift wird ...
Weiterlesen
uwe electronic – Ihr Spezialist für gefederte Batteriekontakte
Gefederte Batteriekontakte als innovative Lösung bei der Übertragung von Strömen Gefederter Batteriekontakt für wirtschaftliche Effizienz Mobile Geräte nehmen im Alltag einen immer höheren Stellenwert ein. Die Anzahl der einzelnen Verbraucher und die Komplexität von Soft- und Hardware wirken sich auf den Energieverbrauch der Geräte aus. Dies zieht den Wunsch nach einer für das Gerät sicheren und zuverlässigen Versorgung mit Energie aus Batterien und Akkus nach sich. Ein gefederter Batterieladekontakt erfüllt in Kombination mit anderen Komponenten diese hohen Erwartungen. Übergangswiderstand bei Batterieladekontakt so gering wie möglich Jeder Batterieladekontakt, der häufigen Kontaktierungszyklen unterliegt, nutzt sich im Laufe der Zeit ab. Dies gilt für die diskrete Schraubenfeder gleichermaßen wie für Bügelfederkontakte und der Kombination aus Stecker und Buchse. Durch diese Abnutzung erhöht sich der Übergangswiderstand und ein Teil der Energie wird in Wärme umgewandelt. Dem Gerät steht dadurch nicht die volle Batteriekapazität zur Verfügung. Daraus ergibt sich ein Widerspruch zwischen der tatsächlichen und ...
Weiterlesen
uwe electronic übernimmt Distribution von LEENO in der Prüf- und Kontakttechnologie
Die Kooperation zwischen uwe electronic und dem koreanischen Hersteller von Testsockeln und gefederten Kontaktstiften LEENO geht weiter voran uwe electronic aus Unterhaching ist Distributor für LEENO LEENO als anerkannte Marke mit hoher Qualität im Markt der Prüf- und Kontakttechnologie bietet eine große Bandbreite an Produkten, die über uwe electronic in Deutschland und weiteren europäischen Ländern zu beziehen sind. Das Sortiment umfasst gefederte Kontaktstifte, Batteriekontakte, aber auch Testsockel verschiedenster Art. uwe electronic bietet durch die Kooperation mit LEENO ein hohes Maß an Flexibilität, denn LEENO ist in der Lage, durch eine 100%ige Produktionstiefe kundenspezifische Individuallösungen in kurzer Zeit bereitzustellen. Viele Kundenanforderungen, wie beispielsweise kleine Losgrößen jeweils unterschiedlicher Produkte lassen sich auf diese Weise in einem sich schnell verändernden Marktumfeld erfüllen. uwe electronic bietet hohe Kompetenz von LEENO im Bereich Testsockel in Europa Die Marke LEENO zeichnet sich durch hohe Kompetenz bei Testsockeln aus, die sich uwe electronic für seine Kunden zu ...
Weiterlesen