“Tag des Baumes am 25: April”:

Möbel-Startup WYE vertraut auf die natürliche “Verschwendung” des Kirschbaums

– Möbelproduktion nach dem Prinzip der Kirschbaum-Ökonomie
– Münchner entwickeln nachhaltigen Holzwerkstoff Neolign
– Nachhaltige und individuelle Designs zu fairen Preisen

“Andere Festtage dienen der Erinnerung, der Tag des Baumes weist in die Zukunft”. Mit diesem Zitat hat der amerikanische Journalist Julius Sterling Morton den “Internationalen Tag des Baums” ausgerufen. Knapp 150 Jahre später nehmen viele deutsche Unternehmen und Organisationen Morton beim Wort und pflanzen am 25. April neue Bäume, um damit auf die Bedeutung der Ressource Holz hinzuweisen. Dem Münchner Möbel-Startup WYE ist das zu wenig. Getreu der Devise “schon vorher an nachher denken” muss für ihre Produkte kein neuer Baum gefällt werden. WYE-Möbel folgen dem Prinzip der Kirschbaum Ökonomie: Sie lassen sich zu 100 % wiederverwerten.

Intelligente Verschwendung mit Kreislauf-System

Franziskus Wozniak und Ferdinand Kraemer, Gründer des Möbel-Startups WYE setzen auf “intelligente Verschwendung” bei der kein Abfall entsteht: Für die Herstellung der Möbel hat das Gründer-Duo aus Holzspäne, Farbpasten und Polymeren das wiederverwertbare Material Neolign entwickelt: ein innovativer Werkstoff bestehend aus 83 % PEFC zertifizierten Holzfasern, die bei der Holzindustrie als Abfallprodukt anfallen. Nach der Nutzungsdauer können die Möbel für die Produktion neuer Produkte wieder zurückgegeben werden. So entsteht ein neo-ökologischer Rückführungs-Kreislauf nach dem Kirschbaum-Prinzip: Sobald die verschwenderische Blütenpracht des Kirschbaums ihren Zweck erfüllt hat, werden die am Boden liegenden Blüten von anderen Organismen weiterverwendet.

Onlineshopping für den guten Zweck

Am 25. April startet WYE die “Tag-des-Baumes-Woche”: Bis zum 3. Mai erhalten die Kunden mit dem Code BAUM20 einen Rabatt von 20 % für ihren Einkauf im Onlineshop https://www.wye-design.com/shop/ Im Gegenzug spendet WYE für jedes verkaufte Möbelstück zwei Bäume an PRIMAKLIMA e. V. Der gemeinnützige Verein engagiert sich bereits seit knapp 30 Jahren für den Erhalt von Wäldern und betreibt aktiven Klimaschutz. Der Erlös der Spenden-Aktion fließt in das Projekt Nicaragua. Mithilfe von PRIMAKLIMA können die Farmer neue Bäume pflanzen und sich langfristig vor den Folgen des Klimawandels absichern. Bei der Suche nach einem passenden Kooperationspartner für ein nachhaltiges Projekt fiel die Wahl relativ schnell auf den gemeinnützigen Verein aus Bergisch Gladbach: PRIMAKLIMA engagiert sich sowohl national als auch international und bietet viel Transparenz mit Baumnummern und Zertifikaten.
Mehr Informationen unter: https://www.primaklima.org/

Nachhaltiges und funktionales Design für jedes Zuhause

“Mit unserem Rückgabe-System setzt WYE neue ökologische Maßstäbe in der Möbelindustrie, es entsteht ein nachhaltiger Upcycling-Prozess ohne zusätzlichen Abfall – angefangen bei den Ressourcen über die Produktion und Nutzungsdauer bis hin zur Entsorgung”, garantiert Franziskus Wozniak, ehemaliger Unternehmensberater und WYE-Gründer. “Unsere Produkte überzeugen mit minimalistischen, funktionellen Formen”, dadurch können die Möbel kosteneffizient nach dem Baukastenprinzip gefertigt werden”, ergänzt Ferdinand Kraemer, Industriedesigner und WYE-Gründer, somit können wir die nachhaltigen Statementpieces von WYE in hoher Qualität und zu fairen Preisen in das Zuhause von allen Menschen bringen.”

WYE (sprich: why) ist für die Gründer Franziskus und Ferdinand die Kernfrage und steht am Anfang jedes kreativen Prozesses. Das “Warum?” hält ihren Entdeckergeist in Bewegung und motiviert sie bei der Entwicklung von neuen Ideen. Mit WYE haben sie eine Marke kreiert, die neue ökologische Maßstäbe setzt, mit hohem Anspruch an Design und Qualität zu bezahlbaren Preisen. Der Clou: Mit dem einzigartigen Rückführungs-Kreislauf können die WYE-Produkte zu 100 % wiederverwertet werden.

Firmenkontakt
WYE GmbH
Franziskus Wozniak
Tal 44
80331 München
015208367592
hello@wye-design.com
http://www.wye-design.com

Pressekontakt
*Kommunikation mit Eigensinn*
Nora Fleckenstein
Schönstraße 46
81543 München
015208367592
nora@kommunikationmiteigensinn.de
http://www.kommunikationmiteigensinn.de

Bildquelle: WYE