Nikolaustipp Himmlisches Gericht: Couch-Theater

4-200x300 Nikolaustipp Himmlisches Gericht: Couch-Theater

Die Kochvereinigung Himmlisches Gericht lädt erstmalig zur Verleihung des Goldenen Kochlöffels in verschiedenen Kategorien ein. Unter anderen gibt es die Auszeichnung für das Lebenswerk.

Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von de.photofacefun.com.

 

Die Nominierten treffen im Warteraum zur Bühne aufeinander. Jeder bringt Kostproben seiner Spezialität mit. Sie werden von dem Moderatorenteam Angela Brunsch und Lutz Laferle begrüßt und auf die Preisverleihung vorbereitet. Den Teilnehmern wird erklärt, dass es eine Klausel gibt, die besagt, dass nur wer bei Aufruf auf der Bühne erscheint, den Preis erhalten kann. Die Reibereien zwischen den verschiedenen Kochstilen und Nationalitäten sind vorprogrammiert, da keiner dem anderen die Auszeichnung gönnt. Doch es bleibt nicht bei einer verbalen Schlacht beim Anblick der Kontrahenten. Es werden fast alle legalen und teilweise illegalen Mittel genutzt um die Rivalen, im wahrsten Sinne des Wortes zu Fall zubringen. Die Notfallecke ist schnell belegt. Wer behält die Nerven, wer kann sich gegen die illustre Konkurrenz durchsetzen und erhält den Goldenen Kochlöffel?

Klappentext © 2017 Amazon.

 

  • Himmlisches Gericht: Couch-Theater

Autorin: Marion Lenden-Boos

Verlag: Quadratkreis Autorenverlag; Auflage: 1 (2. November 2017)

Broschiert: 108 Seiten – EUR 9,95

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3941533088

ISBN-13: 978-3941533080

 

Marion Lenden-Boos lebt und arbeitet mit ihrem Mann in Troisdorf (Rhld.) Zwei Kinder sind erwachsen. Seit 2012 hat sie vier Theaterstücke geschrieben… Bitte auf der Webseite weiter lesen.

http://www.die-gruppe-48.net/Funktionstraeger/Wir-stellen-uns-vor

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der “Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)” Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net