10. Patentforum RheinMainNeckar zu Gast bei der Wilhelm Büchner Hochschule in Pfungstadt
Thema des Abends: Kann man Innovationskompetenz erlernen? Von einer kreativen Idee bis zum Patent für ein neues Produkt ist es ein langer Weg. Dabei wird es im globalen Wettbewerb für Unternehmen immer wichtiger, Innovationen gezielt voranzutreiben und zur Marktreife zu führen. Doch welche Kompetenzen werden benötigt, um Innovationsprozesse systematisch zu steuern und zu managen? Und vor allem: Wie kann man sich diese aneignen? Dieser Frage gingen gestern Abend die Referenten und zahlreiche Besucher des 10. Patentforum RheinMainNeckar nach. Eingeladen hatte die in Pfungstadt ansässige Wilhelm Büchner Hochschule im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe Technologieforum. Initiator des Patentforums RheinMainNeckar ist der Förderkreis Patentinformationszentrum Darmstadt e. V. Das Patentforum (www.main-patentforum.de) versteht sich als Plattform für Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft und ermöglicht einen fachübergreifenden Erfahrungsaustausch im Bereich der gewerblichen Schutzrechte sowie angrenzender Themengebiete. „Ingenieure, Naturwissenschaftler und Informatiker sind mit ihrem technischen Know-how die Triebfedern für neue Technologien. In unserem berufsbegleitenden Master-Studiengang „Innovations- und Technologiemanagement“ ...

Weiterlesen
Neues Fast Lane-Training: IPv6 for Managers (IPV6M)
Spezielles Seminar für Verantwortliche ohne technischen Background Das Training ist insbesondere für Account, Development und Technical Managers konzipiert. Es richtet sich des Weiteren an alle Interessierten, die ein Basiswissen über IPv6 erwerben möchten, um entsprechende Produkte und Services zu vertreiben sowie Netzwerkdesign- oder Implementierungsthemen nachzuvollziehen. Das Seminar verzichtet dabei auf die komplexen technischen Sachverhalte rund um den Wechsel zu IPv6 und präsentiert stattdessen auf klare und präzise Weise die wissenswerten Fakten. Unter anderem gehen die Fast Lane-Trainer dabei auf die Unterschiede zwischen IPv4 und IPv6 ein, erläutern die Adressvergabe und geben eine Einführung in die unterstützten Routing-Protokolle. Kursinhalte im Überblick: – IPv4 Review – IPv6-Header – IPv6-Adressen – ICMPv6 – IPv6 Applications – Einführung in die unterstützten Routing-Protokolle – Einführung in IPv6 Multicast – Wechsel zu IPv6 – QoS in IPv6-Netzwerken – Einführung: Security in IPv6 Termine: Berlin 20.01.2012 Düsseldorf 03.02.2012 Frankfurt 09.03.2012 Preis: 790,- EUR (zzgl. MwSt.) Weitere Informationen ...

Weiterlesen
Die geheimen Regeln der Seilschaften
Die geheimen Regeln der Seilschaften – erfolgreich netzwerken Dr. Magda Bleckmann Wer die geheimen Regeln der Seilschaften erkennt, weiß wie erfolgreichen Netzwerken funktioniert. Und richtig angewandtes Netzwerken kann ein Karriere- und Umsatzturbo sein. So das Credo der Netzwerkexpertin Dr. Magda Bleckmann. Die promovierte Betriebswirtin und Bestsellerautorin ist seit vielen Jahren gefragte Rednerin, Lektorin an verschiedenen Fachhochschulen, Wirtschaftscoach und Spitzentrainerin. Aufgrund ihrer langjährigen politischen Erfahrung weiß sie auch, was es heißt, Menschen zu vernetzen und zusammenzubringen. Sie coacht Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft und Medien, spürt Blockaden auf, eliminiert diese und macht so Veränderungen möglich. 5 Jahre Inspiration, 5 Jahre Impulse, 5 Jahre Coaching Convention! Die Coaching Convention ist 2012 zu Gast in Berlin und bietet wie in den Vorjahren den Teilnehmer einen spannenden Mix aus Impulsvorträgen, interessanten Workshops und eindrucksvollen Life Coachings. Die Convention bietet eine einmalige Gelegenheit zu aktiver Vernetzung mit den Coachingexperten, themeninteressierten Menschen sowie Fach- und Führungskräften aus ...
Weiterlesen
Sprachen lernen – schneller, effizienter, nachhaltiger
Mit dem richtigen Sprachkurs wird Sprachen lernen zum Kinderspiel. Neben einer guten Lernmethode sollten Sie auf eine einfach Handhabung achten. Auch der Austausch mit Gleichgesinnten ist hilfreich. Sprachen lernen war selten so beliebt wie in der heutigen Zeit. Durch das Öffnen der Grenzen können wir in ganz Europa Freundschaften pflegen. Auch einem unbeschwerten Urlaub in fremden Ländern steht nichts im Weg. Hinzu kommen die geschäftlichen Kontakte. Immer mehr Unternehmen sind auch im Ausland aktiv. Schriftliche und persönliche Geschäftskontakte sind dabei unumgänglich, um die Beziehungen zu intensivieren und zu festigen. Vielleicht möchten auch Sie aus privaten oder beruflichen Gründen Sprachen lernen. Mit Grauen denken Sie dabei an Ihren Fremdsprachen-Unterricht in der Schule. Der Lehrer konnte Sie nicht für die Fremdsprache faszinieren und die Möglichkeiten selber zu sprechen waren sehr gering. Auch der Besuch einer ortsansässigen Volkshochschule ist für sie ungeeignet. Die starren Öffnungszeiten lassen sich nur schwer mit Beruf und Familie ...
Weiterlesen
Schuldenberater mit Zertifikat
Weiterbildungsangebot: Als Schuldenberater konkrete Hilfe leisten Wer in der Schuldnerberatung tätig werden will, hat nicht nur ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld vor sich, sondern auch einen Ansatz für konkrete Hilfestellung. Als Teil der allgemeinen Sozialberatung arbeitet der Schuldenberater eng mit Kommunen und Wohlfahrtsverbänden zusammen und gibt Betroffenen Rat in sozialer, finanzieller und rechtlicher Hinsicht. Bedarf ist deutschlandweit in großem Umfang vorhanden: Es wird geschätzt, dass circa drei Millionen Haushalte überschuldet sind. Im Jahr der Einführung der neuen Insolvenzordnung, 2007, nutzten etwa 400.000 Privatpersonen ein Verbraucherinsolvenzverfahren. Eine qualitative Ausbildung zum Schuldenberater bietet die ACS Arbeitschance e.K. in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer (IHK). Es ist bundesweit die einzige Weiterbildung mit dem Zertifikat der IHK. Das Angebot richtet sich an Erwachsene, die als selbstständige Schuldenberater tätig werden wollen oder ein entsprechendes Anstellungsverhältnis anstreben. Das Zertifikat wird nach erfolgreicher Teilnahme ausgehändigt und ist bundesweit anerkannt. Teilnehmen können Interessierte unabhängig von der beruflichen Vorbildung. Der ...
Weiterlesen
Zehn Pflege- und Sozialcoaches beenden Ihre Ausbildung
Deutschlandweit einmalige Coaching-Weiterbildung für die Gesundheitsbranche Markus Classen, Leiter der Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach Münster (Westf.), 14. November 2011 Am 13. November beendeten die Teilnehmer der Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach die einjährige Weiterbildung in Münster. Die Ausbildung zeichnet sich dadurch aus, dass sie einmalig auf dem Markt ist und sich speziell an Führungskräfte und Mitarbeitende aus dem Gesundheitswesen richtet. „Die Teilnehmenden sind alle in der gleichen Branche berufstätig – dies war für den guten Austausch innerhalb der Gruppe sehr wertvoll.“, so Markus Classen. Er ist der Inhaber vom Coachingbüro Sinn meets Management, Senior Coach (DBVC) und hat die Ausbildung 2007 initiiert. Insgesamt absolvierten die frisch gebackenen Coaches 24 Tage mit verschiedensten inhaltlichen Schwerpunkten. „Die Pflegecoaches beschäftigten sich zum Beispiel mit Kommunikationstechniken, Burnout-Prävention, dem gezielten Umgang mit Konflikten, Teamführung sowie dem erfolgreichen Selbstmanagement.“ so Classen. Die Ausbildungsteilnehmerin Birgit Ernst sagte uns: „Die Coaching-Tools aus der Ausbildung habe ich in ...
Weiterlesen
Zusätzliche Rubrik bei pharma-zeitung.de: Jobs und Stellenangebote für Sales Manager
Der Sales Manager (m/w) ist für den Vertrieb und die Verkaufsförderung von Produkten bzw. Dienstleistungen seines Unternehmens zuständig. Betriebswirtschaftlern mit Freude am Verkauf und dem Umgang mit Menschen bietet diese Tätigkeit abwechslungsreiche Aufgaben bei interessanter Vergütung. Das beste Produkt hilft wenig, wenn es nicht verkauft wird – die Absatzaktivitäten eines Unternehmens zählen deshalb zu den Kernaufgaben, die für den Erfolg relevant sind. Diese Aktivitäten plant und überwacht der Sales Manager. Zu seinen Aufgaben zählt die Ausarbeitung eines umfassenden Konzepts der Vertriebsaktivitäten und die unternehmensinterne Steuerung bzw. Umsetzung desselben. Dabei arbeitet er eng mit anderen Personen, wie zum Beispiel Marketing-Fachleuten, zusammen, die an der Verkaufsförderung beteiligt sind. Daneben ist die laufende Erfolgskontrolle wichtig, um gegebenenfalls entsprechende Korrekturen am Vertriebskonzept vornehmen zu können. Durch seinen Kontakt mit Kunden ist der Sales Manager auch eine wichtige Quelle für Kundenfeedback, das unternehmensintern an die richtigen Personen weitergeleitet werden muss. Gerade bei größeren Unternehmen umfasst ...

Weiterlesen
Coaching auf Augenhöhe
Neue Ideen für Personalentwicklung und Vertrieb Kundenorientierung ? ob mit technischer Hilfe oder im persönlichen Kontakt ? ist für Arne Timm auf jeden Fall ?Chefsache? und damit ein zentrales Thema seines Consulting-Ansatzes. Professionelles, persönliches Coaching wird immer wichtiger. Durch die Verdichtung in Beruf und Arbeitswelt steigt der Bedarf nach neutraler Beratung und einem analytischen Blick von außen. Das weiß Arne Timm, zertifizierter Associate Coach und Gründer von Timm-Consulting, aus eigener, langjähriger Erfahrung in Management-Positionen: „Der Mann oder die Frau an der Spitze wird oft als ‚globaler Alleskönner‘ gesehen. Probleme zu kommunizieren gilt als Schwäche. Neutrale Gesprächspartner zur Reflexion der eigenen Arbeit stehen kaum zur Verfügung.“ Mit seinem Beratungsunternehmen Timm Consulting will Arne Timm hier kompetente Unterstützung bieten. Überzeugt von seinem Ansatz der systemischen Intervention und mit klar definierten Leistungen begleitet er Führungskräfte und Teams durch berufliche und persönliche Prozesse. Im Internet präsentiert Arne Timm jetzt ganz aktuell sein Angebot, das ...
Weiterlesen
Andrea Kutsch macht Manager fit: Mit dem Führungskräfteworkshop NATURAL Leadership
Seminare gibt es viele, solche für Führungskräfte sogar noch mehr. NATURAL Leadership ist anders, denn die Workshops haben einen unangreifbaren Lehrmeister: Die Natur selbst. Andrea Kutsch, Deutschlands bekannteste Pferdetrainerin und Kommunikationsexpertin, zeigt den Teilnehmern, welche Kraft in der nonverbalen Kommunikation durch authentische Führung steckt. Bei den Seminaren hilft das Pferd als nichtmanipulativer Gegenspieler, ein geschärftes Bewusstsein für den eigenen körperlichen Ausdruck zu bekommen. So tauchen die Teilnehmer ein in die Welt der Sprache des Pferdes und praktizieren unter Anleitung selbst den nonverbalen interspezifischen Kommunikationsprozess mit dem Pferd. Hierdurch wird der Fokus der Führungskraft ganz darauf gerichtet, sich auf das Gegenüber einzulassen und durch das eigene Verhalten im Pferd eine direkt fühl- und sichtbare Motivation zu bewirken. Auf diese Art wird unmittelbar vermittelt, was beziehungs- bzw. bindungsorientiere oder transformationale Führung bedeutet. Die NATURAL Leadership Seminare schärfen das Selbst- und das Fremdbild, lehren vollkommen wertfrei und schaffen Vertrauen und Selbstvertrauen ebenso wie ...
Weiterlesen
gutefrage.net: Sprechstunde zur berufsbegleitenden Weiterbildung
Expertin der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) beantwortet am 23. November Fragen auf der Onlineplattform gutefrage.net Ob Berufswechsel, Aufstieg im Job oder Auffrischung von Fachwissen: Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine berufsbegleitende Weiterbildung. Doch wie lassen sich Job und Lernen optimal vereinbaren? Welche Arten und Möglichkeiten der berufsbegleitenden Weiterbildung gibt es? Wie funktioniert ein Fernstudium? Am 23. November gibt eine Expertin aus dem SGD-Kundenservice zwischen 11.00 und 14.00 Uhr Tipps zur berufsbegleitenden Weiterbildung. So erhalten Interessierte Antworten auf alle Fragen in der Online-Sprechstunde auf der Ratgeber-Community gutefrage.net. Eine gute Möglichkeit Job und Lernen zu vereinbaren bietet das berufsbegleitende Fernstudium. Interessierte, die herausfinden möchten, ob dieser Weg für sie der richtige ist, können in der Sprechstunde am 23. November ihre Fragen stellen. So können sie sich ausführlich zur berufsbegleitenden Weiterbildung bzw. berufsbegleitenden Fernstudium informieren. Wie viel Zeit muss man pro Woche einplanen? Wie flexibel lässt sich das Fernstudium in den Alltag integrieren? ...

Weiterlesen
Kostenlose Prüfungsvorbereitung mit Top-Prüfung.de
Kostenlose Testaufgaben zur Vorbereitung auf die Abschlußprüfung im Beruf. Top-Pruefung.de Logo Viele Auszubildende sehen die Abschlußprüfung auf sich zukommen. „Bin ich gut vorbereitet?“ „Was kommt dran?“ Diese Fragen werden gestellt. Auf die Beantwortung dieser Fragestellungen hat sich die Internetseite Top-Prüfung.de spezialisiert. Für viele kaufmännische Berufe wie Kauffrau/-mann im Einzelhandel, Verkäufer/in, Bürokauffrau/-mann, Bankkaufmann/-frau, Industriekauffrau/-mann und Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel werden Testaufgaben zur effektiven Prüfungsvorbereitung bereitgestellt. Unter Top-Prüfung.de werden die Testfragen kostenlos angeboten und nach Beantwortung sofort ausgewertet. Die Fragenblöcke sind teilweise berufsspezifisch und teilweise berufsübergreifend gehalten wie z. B. die Fragen in Wirtschafts- und Sozialkunde. Sie vermitteln Sicherheit beim Vorbereiten auf die Prüfung und zeigen Schwerpunkte auf, die noch vertieft werden müssen. Gleichzeitig wird der Umgang mit programmierten Fragen geübt. Denn genau diese Fragetechnik wird oft bei Abschlußprüfungen und Zwischenprüfungen benutzt. Neben den kostenfreien Testfragen werden jetzt auch E-Books zur Prüfungsvorbereitung angeboten. Die Top-Prüfung E-books gibt es für die Berufe ...
Weiterlesen
Münchner Marketing Akademie Mitglied der AHK – German-American Chamber of Commerce
Internationale Seminare erfordern internationale Partner Die Münchner Marketing Akademie, mit Sitz in der Münchner Altstadt, ist seit Sommer 2011, Mitglied der AHK – Deutsch-Amerikanische Handelskammer. „Da die Akademie unter anderem Seminare in New York anbietet, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen. Im August 2011 absolvierten unsere Teilnehmer des MBA-Programms das Auslandsmodul in New York. Dank der professionellen Unterstützung der AHK in New York, konnten die Teilnehmer viele interessante Vorträge und Firmenbesuche mitnehmen.“ so Heike Beckert. Im Jahr 2012 werden die International Seminars in London, New York und Schanghai angeboten. Die Münchner Marketing Akademie ist einer der führenden Anbieter von Marketing-Seminaren, Marketing-Lehrgängen und Marketing-Studiengängen. Marketing leben und erleben. Raus aus der „Toten Mitte“ und Schaffen von „Dritten Orten“ sind nur zwei von vielen Trends im Marketing und zugleich das Credo der Münchner Marketing Akademie. Moderne, praxisorientierte und zukunftweisende Marketing-Seminare und Marketing-Lehrgänge in außergewöhnlichen Locations. Erleben Sie die Dynamik der Dozenten, ...

Weiterlesen
TECE Academy im Red Dot Design Museum: Universaldesign für das zukunftsfähige Bad
Das Red Dot Design Museum in Essen bildete den Rahmen für eine Veranstaltung der TECE Academy am 8. November. Thema des Abends waren barrierefreie Wohnkonzepte im Sinne von Universaldesign. Im Fokus stand dabei das Bad. Inspirierendes Ambiente: Themenabend der TECE Academy im Kesselhaus der Zeche Zollverein in Essen. Foto: Guido Frebel/vor-ort-foto.de themenserver.com: In diesem Jahr hielt das WC-Terminal TECElux Einzug in das Red Dot Design Museum. Für Haustechnikanbieter TECE ein guter Grund, einen Themenabend an diesem inspirierenden Ort zu veranstalten. Rund 60 Architekten und Planer folgten der Einladung der TECE Academy, der Weiterbildungseinrichtung des Emsdettener Unternehmens, in das ehemalige Kesselhaus der Zeche Zollverein und damit in das Red Dot Design Museum. Hier im Ambiente früher Industriearchitektur referierten Robert Schilling, Leiter der TECE Academy, und Designer Michael Lammel, Noa Design, über die Anforderungen an modernes Design. Die demografische Entwicklung fordere spezielle Konzepte für barrierefreies Wohnen, so Michael Lammel, und stelle damit ...
Weiterlesen
Premiere im Robinson Club: Dieter Lutz erfindet das kundenfreundlichste Format der Wissensvermittlung
Im Robinson Club Esquinzo auf Fuerteventura präsentiert Dieter Lutz diese Woche erstmalig ein besonders faszinierendes und spannendes neues Vortrags-Format: Wissensvermittlung wie im Improvisationstheater. Der Pionier des Life- und Business-Coaching macht wieder von sich reden: Dieter Lutz, von Haus aus Steueranwalt und Wirtschaftsprüfer und mit Leidenschaft Unternehmer, Trainer und Autor. Er ist Gründer der ERC Lutz Business Coaching AG, der EBA® Europäische Berater Akademie für Freiberufler und Mittelständler und gilt als Vordenker und Freigeist, der in seinen zahlreichen Vorträgen sein Publikum immer wieder inspiriert und energetisiert. Im Robinson Club Esquinzo auf Fuerteventura präsentiert er diese Woche erstmalig ein besonders faszinierendes und spannendes neues Vortrags-Format: Wie im Improvisationstheater wählt das Publikum aus sechs Themen spontan dasjenige aus,welches ihm mehrheitlich gerade „hier und jetzt“ besonders am Herzen liegt. Dieter Lutz spricht dann ebenso spontan mind. eine Stunde frei zu diesem Thema und beantwortet Fragen. Auf Fuerteventura schreibt er gerade an seinem neuen Buch ...
Weiterlesen
Berufsbegleitender Lehrgang für (zukünftige) Führungskräfte im Bereich Bildungsmanagement
Ab Jänner 2012 am bifeb) Mit dem knapp einjährigen Lehrgang „Bildungsmanagement – leadership“ unterstützt das Bundesinstitut für Erwachsenenbildung, bifeb), in Strobl am Wolfgangsee (angehende) Führungskräfte und leitende MitarbeiterInnen aus Weiterbildungsinstitutionen und Unternehmen beim Erwerb des täglich benötigten Know-hows von der Planung des Bildungsangebots über die Personalentwicklung bis zum Controlling. Mehr unter www.bifeb.at BildungsmanagerInnen in Führungspositionen sind für die klare strategische Ausrichtung „ihrer“ Bildungseinrichtung ebenso verantwortlich wie für die inhaltliche Planung von Lernangeboten, Organisationsentwicklung, Personalpolitik, Finanzplanung, Projektmanagement, Marketing und die Abstimmung mit bildungspolitischen und gesellschaftlichen Anforderungen. ErwachsenenbildnerInnen kommen aus unterschiedlichsten Erstausbildungen – vom Geisteswissenschaftler über den Wirtschaftsexperten bis zum Berater. „Mit dem Lehrgang Bildungsmangagement – leadership sollen angehende Führungskräfte im Bereich Bildungsmanagement berufsbegleitend und kompakt jene Kompetenzen erwerben, die sie als ProjektleiterIn, AbteilungsleiterIn oder LeiterIn einer Bildungsorganisation brauchen“, erklärt bifeb)-Direktorin Margarete Wallmann, selbst seit vielen Jahren als Bildungsmanagerin erfolgreich tätig. Der Lehrgang setzt sich aus einem eintägigen Einführungs- und Abschlussmodul sowie ...

Weiterlesen