Rezertifizierung der KERN AG Training nach DIN EN ISO 9001:2015
Die KERN AG Training wurde gemäß DIN EN ISO 9001:2015 rezertifiziert. Dafür unterzog sich der Frankfurter Weiterbildungsanbieter kürzlich einem zweitägigen Audit, das von der TÜV-PROFiCERT-Zertifizierungsstelle vorgenommen wurde – mit erfolgreichem Ergebnis. Frankfurt am Main. Der TÜV Hessen bescheinigte der KERN AG Training mit der Rezertifizierung der branchenneutralen Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001:2015 ein vorbildliches Qualitätsmanagement, das global geltenden Standards entspricht. Die international anerkannte Norm definiert vor allem die qualitativen Rahmenbedingungen in Unternehmen, wie beispielsweise Arbeitsabläufe und generelle Strukturen, an denen sich die zertifizierten Unternehmen orientieren müssen. Dadurch werden die Anforderungen an das Qualitätsmanagement erhöht, was vor allem für die Kunden von Vorteil ist. Die hochwertige Produkt- und Dienstleistungsqualität der KERN AG Training wird damit auch weiterhin von unabhängiger Stelle bestätigt. Michael Kern, Geschäftsführer der KERN AG Training, zeigt sich erfreut über die Rezertifizierung durch den TÜV Hessen: „Mit dem guten Ergebnis des Audits sehen wir unser stetes Streben nach Weiterentwicklung ...

Weiterlesen
Ab sofort WERTEkoffer in Englisch für internationale Teams
Alle Materialien des WERTEkoffers sind zweisprachig (D/E) angelegt Mönchengladbach: Birgit Krüger, Kommunikationstrainerin und Coach, bietet seit 2017 den von ihr entwickelten WERTEkoffer für Master & Praxisexperten an. Sie und zertifizierte Master & Praxisexperten setzen seitdem diese Methode für unterschiedliche Zielgruppen ein: Vom Einsatz in Bildungseinrichtungen für Erwachsene über offene Workshops bis zur Teamentwicklung in den unterschiedlichsten Branchen. In einer dynamischen und zunehmend digitalen Arbeitswelt war die Entwicklung des Konzeptes in deutscher Sprache der erste Schritt. Der nächste logische Schritt für Krüger ist es, den WERTEkoffer ab 2019 zweisprachig in Deutsch und Englisch anzubieten. Der Einsatz 1:1 ist in internationalen Teams möglich. Denn in global aufgestellten Unternehmen agieren die Mitarbeiter in der Regel zweisprachig. In der Muttersprache und in der Unternehmenssprache, zumeist Englisch. Sie vereint die Arbeitswelt und macht zugleich die Werte-Arbeit so wichtig, denn „wenn unterschiedliche Persönlichkeiten auf unterschiedliche Kulturen treffen, birgt das ein gewisses Risiko für das Unternehmen“ weiß ...
Weiterlesen
Assistenz-Tagungen 2019
Das Forum für Assistenz und Office Management Auch 2019 machen die Top-Speaker Alexandra Gebhardt, Enisa Romanic, Marion Schilcher, Luise Seidler, Phil Stauffer und Marit Zenk die Tagungsteilnehmer fit für die anspruchsvollen Herausforderungen im Büro-Alltag. Wie gut sie den Nerv der Teilnehmer treffen, zeigen viele positive Rückmeldungen, z.B.: „Frische, moderne Vorträge. Sehr hilfsbereite Dozentinnen. Sehr informative Veranstaltung.“ „Eine wirklich gelungene Veranstaltung. Super organisiert, mit wirklich tollen Referenten, klasse Tipps und viel Spaß! Es ist nur zu empfehlen…“ „Sehr motivierend und stärkend, viele gute Tipps, praxisbezogen, angenehme Atmosphäre und tolle Menschen.“ Aus acht Workshops und drei Keynotes stellen sich die Teilnehmer selbst ihr individuelles Tagungsprogramm zusammen. Dadurch kann jeder seine eigenen Schwerpunkte setzen, beispielsweise „Clever netzwerken und positionieren“, „agiles Arbeiten in der Assistenz“ oder „Digitales Notiz-Management“. Die Tagung findet auch 2019 wieder deutschlandweit statt: in Köln (24.01.2019). Hamburg (21.02.2019), Leipzig (12.09.2019) und München (21.11.2019). Ausführliche Informationen zu den Referenten und zum vollständigen ...
Weiterlesen
Rückläufige Bewerberzahlen stellen Unternehmen vor Herausforderungen
Umfrage des Personalexperten SYNERGIE zeigt Auswirkungen des Arbeitskräftemangels in deutschen Unternehmen SYNERGIE-Geschäftsführerin Nicole Munk Rund die Hälfte der Unternehmen steht vor rückläufigen Bewerberzahlen – das ergab jetzt eine Umfrage des Personalexperten SYNERGIE. Auf die Frage, welche Themen die teilnehmenden Unternehmen im Personalbereich derzeit besonders beschäftigen, wurden die rückläufigen Bewerberzahlen (51%), unbesetzte Vakanzen allgemein (43%) und ein erhöhter Rekrutierungsaufwand (42%) als die drei häufigsten Antworten genannt. Lediglich ein Fünftel der Unternehmen hat mit keiner der drei Herausforderungen zu tun. Der Arbeits- und Fachkräftemangel ist damit in den Unternehmen allgegenwärtig. Besonders brisant: Gut 20 Prozent der Unternehmen klagt über unbesetzte Stellen in der Personalabteilung selbst. „Die Umfrage bestätigt, was wir in den Gesprächen mit den Unternehmen regelmäßig zu hören bekommen“, so SYNERGIE-Geschäftsführerin Nicole Munk. „Kaum ein Unternehmen bleibt vom Arbeitskräftemangel verschont. Besonders kleine und mittelständische Unternehmen, die nicht so bekannt sind, tun sich derzeit sehr schwer mit der Besetzung von Stellen.“ Der ...
Weiterlesen
Staatlich anerkannte Berufsbetreuer Ausbildung mit Zertifikat
Die HELP Akademie hat neben der Ausbildung zum Senioren-Assistenten ein weiteres Ausbildungskonzept entwickelt. Die Ausbildung zum zertifizierten Berufsbetreuer auf einem hohen Niveau. HELP Berufsbetreuer Ausbildung Die HELP Akademie hat neben der Ausbildung zum Senioren-Assistenten ein weiteres Ausbildungskonzept entwickelt. Die Ausbildung zum zertifizierten Berufsbetreuer auf einem hohen Niveau.Nur ausgewählte Spitzendozenten wurden für diese anspruchsvolle Ausbildung zum Berufsbetreuer verpflichtet. Mit dieser Ausbildung geben wir Ihnen das erforderliche Grundlagenwissen für die erfolgreiche und qualifizierte Arbeit in der rechtlichen Betreuung. In Deutschland gibt es derzeit 1,2 Millionen Betreute Menschen, täglich werden es mehr. Die Klientel der Betreuten sind volljährige Menschen, die als krank oder behindert im Sinne des § 1896 Abs. 1 BGB gelten. Personen, die psychisch krank, körperlich oder geistig behindert, sucht- bzw. demenzerkrankt oder verhaltensauffällig sind. Sie können in aller Regel ihre Angelegenheiten aus eigener Kraft nicht mehr oder teilweise eigenständig besorgen. Minderjährige Menschen werden dann gesetzlich betreut, wenn die Eltern nicht ...
Weiterlesen
EUFH erhält Zuschlag für großes Forschungsprojekt
Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie vom Europäischen Sozialfonds forscht unter der Projektleitung der Europäischen Fachhochschule (EUFH) ein Team aus Wissenschaft und Industrie zur „Zukunft der Arbeit“ und zu den Veränderungen bzw. neuen Anforderungen, die die Industrie durch die Digitalisierung durchläuft und in den nächsten Jahren weiter durchlaufen wird. Im Zentrum der Forschungsarbeit stehen kleine und mittlere Unternehmen. ESKODIA ist der Name des Forschungsprojekts. Das steht für „Entwicklung von Selbstorganisationskompetenzen in digitalisierten, industriellen Arbeitsumgebungen“. Dabei geht es um die Qualifizierung von Mitarbeitern und um die Frage, wie sie am besten fit gemacht werden können für neue Anforderungen im Zeitalter von Industrie 4.0. Die Menschen stehen im Mittelpunkt der Forschung. Sie sollen möglichst gut hineinwachsen in die veränderte Arbeitswelt, um mit digitaler Unterstützung die Welt von morgen mitzugestalten. Aus den Forschungsergebnissen werden am Ende Schulungen konzipiert, die auf die Anforderungen der Zukunft ausgerichtet sind. „Wir freuen uns, dass wir ...
Weiterlesen
Unternehmensspenden gezielt platzieren: Spendenmöglichkeit in Weihnachtskampagne #BricksWithLove
Zum Jahresende suchen viele Unternehmen nach einer Spendenmöglichkeit, denn Unternehmen in Deutschland übernehmen Verantwortung und geben etwas zurück. Gleichzeitig kann durch Spenden bei der richtigen Organisation das eigene Unternehmensprofil geschärft werden. Die Hope Foundation setzt Ihre Spende dort ein, wo es am nötigsten ist. Dafür hat sie sich dieses Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Weihnachtskampagne #BricksWithLove. Hope Foundation arbeitet in Kamerun vor Ort an Projekten, die gemeinsam mit der ansässigen Bevölkerung entwickelt werden. Sehr am Herzen liegen der Organisation benachteiligte Bevölkerungsgruppen, wie Waisenkinder, Menschen mit Behinderung, Frauen mit Gewalterfahrungen, Geflüchtete sowie dem Kampf gegen Malaria. Mit der Weihnachtskampagne sammeln wir Spenden um einen Kindergarten und ein Gemeinderaum für die lokale Bevölkerung in Bertoua im ländlichen Ostkamerun zu beenden. Diese sind Teil eines großen Bildungszentrums, welches eine Grundschule sowie Fortbildungsmöglichkeiten in elementaren Bereichen für alle Bevölkerungsgruppen ermöglicht. Um dieses Ziel bis zum nächsten Schuljahr im September 2019 zu erreichen, ...

Weiterlesen
VTL macht Führungskräfte-Nachwuchs fit
Cargo-Family und Duale Hochschule Baden-Württemberg kooperieren in der Ausbildung Fabienne Gaschler (Bildquelle: VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH) Fulda / Lörrach Dezember 2018 – Im Kampf gegen den Fachkräftemangel in der Logistik geht VTL neue Wege. Um ihr praktisches Ausbildungskonzept für künftige Führungskräfte weiter auszubauen, kooperiert die Stückgutkooperation nun auch mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). „Gemeinsam mit der Hochschule Fulda haben wir bereits seit mehreren Jahren logistische Fach- und Führungskräfte ausgebildet“, erzählt VTL-Geschäftsführer Andreas Jäschke. Seit Oktober bietet VTL nun auch Studierenden der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Lörrach die Möglichkeit, den Praxisalltag der Stückgutkooperation kennenzulernen. Die erste DHBW-Studentin wagt seit Oktober den Blick hinter die Kulissen von VTL. „Einige davon kenne ich ja schon recht gut“, schmunzelt Fabienne Gaschler. Denn bevor die 23-jährige ihr Duales Studium an der DHBW aufnahm, hatte sie bei der Stückgutkooperation ihre Ausbildung zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung absolviert. Trotzdem gibt es für sie auch weiterhin ...
Weiterlesen
Digitale Transformation – Hemmschuh Führungskompetenzen?
CRM-Fachmedium lanciert Führungskräfte-Programm Reicht die Führungskompetenz, um Geschäftspotenziale optimal auszuschöpfen? (Bildquelle: CCO – Pixabay/geralt) Solide Führungskompetenzen sind grundlegend für den persönlichen Erfolg. Fehlt es den Verantwortlichen daran, ist es auch schlecht bestellt um die Wettbwerbsfähigkeit des Unternehmens. Wer heute fundamentale Veränderungen, wie die „digitale Transformation“ oder „verändertes Kundenverhalten“, in Wettbewerbsvorteile wandeln will, muß ganzheitlich denken und führen. Die passenden Strategien zu entwickeln und im Unternehmen umzusetzen setzt umfangreiche Führungskompetenzen voraus. Das Online-Fachmedium CRM-Expert-Site schafft hierfür die Voraussetzungen: Mit einem neuen Bildungsangebot für Führungskräfte zum Themenkomplex „Kundennutzenorientierung und Führungskompetenzen“. Unternehmensberater und Management-Trainer Fred Keßler (M.BC.) erläutert das von ihm entwickelte Konzept: „Das multimediale und interaktive Trainings-Paket ‚Multilevel-Thoughtleadership‘ hilft Unternehmenslenkenden sowie Mitgliedern der ersten und zweiten Führungsebenen, vorhandene Wissenslücken zu schließen und die eigenen Führungskompetenzen gezielt auszuprägen.“ Das Wissen und die Fähigkeiten, die vermittelt werden dienen der eigenen Weiterentwicklung und stärken die Wettbewerbsfähigkeit des eigenen Unternehmens. Das Einführungs-Webinar zum Ausbau von Führungskompetenzen ...
Weiterlesen
Flavura Verkaufsautomaten und Verpflegungsautomaten bieten eine optimale Verpflegung für Schulen und Universitäten
Flavura aus Berlin ist der spezialisierte Automatenhersteller, Automatenvertrieb und Automatenaufsteller von Vending Automaten und Kaffeevollautomaten für den kleinen Hunger oder Durst zwischendurch. Logo Flavura Das Team von Flavura bietet für jeden Ort den perfekten Automaten – Auch in Schulen und Universitäten. Von verschiedenen Kaffee- und Getränkeautomaten bis hin zu Verpflegungsautomaten für kleine süße oder salzige Snacks, frische belegte Brötchen oder gekühlte Waren wie Eis. Mit den vielseitigen Vending Automaten, die man nach Belieben befüllen und der jeweiligen Nachfrage am entsprechenden Standort anpassen kann, werden sowohl die jungen Schüler, die Studierenden als auch die Lehrenden und weitere Mitarbeiter bestens versorgt. Ob zwischen den Schulstunden und Vorlesungen als kleiner Energieschub, zum Frühstück oder zum Mittagessen: Durch den Einsatz von Trommelautomaten, Aufzugautomaten und Spiralautomaten kann Flavura auf alle Wünsche der Automatenverpflegung eingehen und diese erfüllen. Zur optimalen Verpflegung stehen Verpflegungsautomaten wie Brötchenautomaten, Foodautomaten und Snackautomaten, Verkaufs- und Warenautomaten zur Verfügung. Wenn es mal ...
Weiterlesen
Auftragsakquise für Dozenten: Tipps statistisch belegt
Wichtige Tipps zur Auftragsakquise für Dozenten. Durch Befragung von Auftraggebern jetzt statistisch belegt. Aufträge für Dozenten (Bildquelle: ©Marco2811 – stock.adobe.com) Dozenten auf Jobsuche – Kontakte und Mundpropaganda sind das Wichtigste Mit einer Auftraggeberbefragung liefert das Vermittlungsportal dozentenpool24 grundlegende Daten für Dozenten, die nach Bildungsträgern suchen Deutschlands führendes Vermittlungsportal für Dozenten hat eine Befragung seiner Auftraggeber durchgeführt. Mit der Auswertung liefert es belegte Daten, mit welchen Methoden Dozenten am besten an Aufträge gelangen. Von den befragten Auftraggebern haben 163 den Fragebogen vollständig ausgefüllt, darunter Organisationen ebenso wie Firmen und Einzelauftraggeber. Wenig überraschend, dass die Auftraggeber gerne auf Bewährtes setzen. Auf welche Weise gewinnen Bildungsträger Dozenten für ihre Seminarangebote? Bei der Häufigkeit erreichte die persönliche Ansprache von Dozenten aus dem eigenen Pool mit 1,6 klar den besten Wert. Auf einer Skala von eins (ständig genutzt) bis fünf (nie genutzt) fast gleichauf liegt mit 2,0 die Ansprache von Dozenten, die körperlich gerade im ...
Weiterlesen
GSA Business Forum 2019: „Inspirationsbüffet“ mit 13 spannenden Vorträgen
Stars und Newcomer der deutschsprachigen Rednerszene präsentieren Einkäufern, HR- und Event-Verantwortlichen in Dortmund ihre Themen Neue ergonomische Bürostühle für alle, einen Obstkorb in der Teeküche und ein gemeinsames After-Work-Event? Nett gemeinte Ansätze, doch die Motivation der Mitarbeiter lässt sich damit nicht lange hochhalten. Wie wäre es stattdessen, den Funken der Begeisterung mit einer motivierenden Keynote überspringen zu lassen – etwa im Rahmen der Jahresversammlung oder anderer Events? Die Suche nach dem passenden Referenten ist für HR-Verantwortliche, Marketing-Leiter oder Kongressveranstalter jedoch oft langwierig. Die gute Nachricht: Kataloge wälzen und stundenlanges Internet-Surfen waren gestern! Mit dem „GSA Business Forum“ bietet der deutschsprachige Rednerverband German Speakers Association am 15. Januar im Kongresszentrum der Westfalenhalle Dortmund die Möglichkeit, an nur einem Tag 13 verschiedene Business-Speaker und GSA-Mitglieder live zu erleben und sich ein Bild von ihren Vortragsinhalten, ihrem Stil und ihrer Wirkung zu machen. Die Veranstaltung findet 2019 erstmalig als Side-Event der BEST OF ...
Weiterlesen
Erbe Archimedes: Heute Schnecken- und Spiralförderung
Das archimedische Prinzip seit über 2.000 Jahren im Einsatz – Ein Denkmal für den Mathematiker, Physiker und Ingenieur Archimedes – größtes Lob, weil seine technische Erfindung heute up to date ist – Zwischenruf von Wolbert Hahn aus Papenburg Erbe Archimedes – heute Schnecken- und Spiralförderung Die als Archimede bezeichnete Wasserschraube gilt als Entdeckung des Archimedes, der im Italien des zweiten Jahrhunderts nach Christus lebte. Archimedes entwickelte das Hebelgesetz, erkannte das spezifische Gewicht und entdeckte die Kreisberechnungszahl Pi. Mathematiker, Ingenieur und Physiker Archimedes hinterließ neben mechanischen und mathematischen Studien die Idee der Wasserschraube. Das archimedische Prinzip war als Wasserpumpmühle, Wasserschöpfmühle, Schreckmühle oder Schraubenmühle bekannt. Dieses Prinzip hat sich bis heute erhalten. Die Schnecke im Wasserbau ist die Archimedische Wasserschraube, deren Röhre in einem Schraubengange um eine Achse geführt ist. Zahlreiche Wasserpumpmühlen trugen zur Entwässerung von Teilen, die unter dem Meeresspiegel liegenden Niederungen bei. Dabei würden die Mühlen von Hand in den ...
Weiterlesen
Nutzen von Projektmanagement: PRINCE2 jetzt auf Deutsch verfügbar
17. Dezember 2018 – PRINCE2 zählt zu den etablierten Methoden im Projektmanagement, nicht nur bei Software-Projekten. Inzwischen sind Kursangebot und Prüfung komplett in Deutsch verfügbar. Ein Grund mehr für den Büroarbeiter, ein Zertifikat in PRINCE2 zu erlangen. Dabei zählen Kenntnisse und Zertifikate des Projektmanagements in vielen Bereichen schon als Selbstverständlichkeit – neben Fachkenntnissen in der angestammten Branche. Deshalb wird heute bei Stellenausschreibungen oft das Level des fortgeschrittenen PRINCE2 Practioner verlangt. Weg vom Macher – hin zum Moderator, so lautet übrigens das Motto, das zum Beispiel auch Forrester ausgibt [1]. Mehr über die Gründe, systematisch Projektmanagement zu betreiben, finden Sie im PRINCE2-Blog [2]. [1] https://www.cio.de/a/10-anforderungen-fuer-jeden-projektmanager,2212016 [2] https://www.prince2.com/blog/warum-prince2-verwenden/ ILX wurde 1988 gegründet und ist ein international anerkannter Anbieter von professionellen Lern- und Beratungslösungen. ILX bietet Lernprogramme zu Portfolio-Programmen und Projektmanagement, IT-Service-Management, Risikomanagement und Business Financial Literacy durch eine Mischung aus Multimedia-E-Learning, Spielen und Simulationen, mobilem Lernen, traditionellem Präsenztraining, praktischen Workshops und Coaching. ...

Weiterlesen
Warum geraten so viele Sprecher bei ihrer Präsentation in Zeitnot?
Dr. Joachim von Hein, 20 Jahre staatlich bestellter Prüfer, antwortet: Zeitnot muss nicht sein, sagt Dr. von Hein Bei einer Präsentation passiert es häufig, dass die Vortragenden in den ersten Minuten ihrer Rede auf die neugierigen Augen der Zuhörer reagieren und lange erzählen. Viele Kandidaten reden sich erst einmal warm und achten nicht auf ihren Zeitplan. Sie „verquatschen“ sich. Diese lange Einleitung war gar nicht vorgesehen. Die Folge ist oft: Zeitnot am Ende. Beim Thema Qualitätsmanagement wäre es beispielsweise verführerisch, typische Qualitätsmängel ausführlich mit Fotos und Filmmaterial vorzuführen. Das ist aber gar nicht das Thema, – denn es geht meistens um die Frage, wie diese Probleme gelöst und wie die Qualitätsmängel künftig vermieden werden. Die Folge der mangelnden Zeitdisziplin ist, für den spannendsten Teil der Präsentation, das Ergebnis, bleibt zu wenig Zeit. Der Bericht über das Fazit ist der Höhepunkt des Vortrags. Die Kandidaten öffnen den „Schatz“, den sie in ...
Weiterlesen