Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V tritt Naturschutzinitiative e.V. bei
Gemeinsam stark im Artenschutz Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) ist Mitglied der Naturschutzinitiative e.V. geworden. Die GRD wurde vor über 25 Jahren vom dreimaligen Weltumsegler, Dokumentarfilmer und Buchautor Rollo Gebhard und seiner Frau Angelika nach ihrer Weltumsegelung gegründet. Ziel war es damals, die rücksichtslose Treibnetzfischerei und andere nicht nachhaltige Fischereimethoden in den Weltmeeren zu beenden, der jedes Jahr mehrere hunderttausende Delfine und andere Meerestiere zum Opfer fielen. Bis heute gehört die Durchführung des internationalen Kontrollprogramms für delfin-sicher gefangenen Thunfisch SAFE zu den Kernaufgaben der GRD. Zusätzlich unterstützen die Münchner Delfin- und Meeresschützer weltweit Projekte und Aktionen für den Schutz wild lebender Delfine und Wale und den Erhalt ihrer Lebensräume. Beide Verbände haben es sich zur Aufgabe gemacht, Wildtiere, deren Lebensräume und die Biodiversität nachhaltig zu schützen. Hierzu wird es zukünftig gemeinsame Projekte und Veranstaltungen, z.B. zur Meeresverschmutzung und deren Auswirkungen auf die Ökosysteme geben. „Wir freuen uns ...

Weiterlesen
Deutscher Mittelstands-Bund (DMB) informiert zum Brexit
16. Februar 2017 – Der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) hat es sich zum Ziel gesetzt, seine Mitglieder umfassend zum Brexit und dessen Auswirkungen zu informieren. Hierzu wurden im Kompetenzcenter „Internationalisierung im Mittelstand“ zahlreiche Aspekte aufbereitet und eine Broschüre zum Thema „Brexit – Die Folgen des EU-Austritts des Vereinigten Königreiches“ herausgebracht. „Nachdem am 23. Juni 2016 die Briten in einem Referendum mehrheitlich für den EU-Austritt gestimmt haben, ist es für kleine und mittelständische Unternehmen wichtig, zu erfahren, was dieser Austritt für sie und ihre Zusammenarbeit mit Partnern in Großbritannien bedeutet. Aus diesem Grund haben wir die wichtigsten Grundlagen dieser Entwicklung im politischen sowie wirtschaftlichen Bereich herausgearbeitet und bieten unseren Mitgliedern so die Möglichkeit, interessante Details und Auswirkungen des Brexit zusammengefasst nachzuschlagen“, erklärt Marc S. Tenbieg, geschäftsführender Vorstand des DMB. Hierzu werden zur Orientierung bestehende Kooperationsmodelle zwischen der Europäischen Union und Staaten, die nicht Mitglied in der EU sind, vorgestellt. Unterschieden werden das ...

Weiterlesen
Neues vom Verein Frauen und Schule Hessen e.V.
Generationenwechsel im Vorstand K. Pauli, S. Röse, U. Neidhardt, A. Förster mit M. Huttel und D. Kröll (scheidende Vorsitzende) Generationenwechsel beim Verein Frauen und Schule Hessen e.V. Am 7. Februar fand die erste Vorstandssitzung des Vereins Frauen und Schule Hessen e.V. unter neuer personeller Besetzung des Vorstands in Kassel statt. Alle drei Positionen der Vorsitzenden, der Stellvertreterin und der Kassenführerin sind seit Beginn des Jahres offiziell neu besetzt. Die bisherigen Vorstandsfrauen, die dem Verein seit vielen Jahren vorstanden, hatten sich aus Altersgründen und auf eigenen Wunsch aus der Vorstandsarbeit zurückgezogen. Die neue Vorsitzende des seit 20 Jahren in Kassel ansässigen und dort auch stark vernetzten Vereins ist eine Wiesbadenerin. Diese Entscheidung fiel ganz bewusst zugunsten einer besseren Vernetzung der südhessischen mit den mittel- und nordhessischen Mitgliedsfrauen. Der neue Vorstand setzt sich nun zusammen aus Dr. Ursula Neidhardt aus Wiesbaden (Vorsitzende), Sonja Röse aus Habichtswald (Stellvertreterin) und Anke Förster aus Fuldabrück ...
Weiterlesen
Fruchtsafthersteller mit dem Jahr 2016 zufrieden
Konstanter Fruchtsaftkonsum und Wachstum in einzelnen Segmenten Pro-Kopf-Verbrauch an Fruchtsäften konstant Bonn, 6. Februar 2017 – Der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. (VdF) zieht für das vergangene Jahr eine positive Bilanz. „Der mit 33 Litern pro Kopf und Jahr stabile Fruchtsaftkonsum zeigt uns, dass die Verbraucher nach wie vor das natürliche Lebensmittel Saft schätzen. Insbesondere Direktsäfte können bei den Verbrauchern punkten und bauen ihren Anteil am Gesamtkonsum kontinulierlich weiter aus. Der Trend zu hochwertigen Fruchtsäften trägt mit dazu bei, dass die Branche ihren Umsatz um 2 Prozent steigern konnte“, so Klaus Heitlinger, Geschäftsführer des VdF. Zunehmend beliebter werden in Deutschland auch Smoothies, die insbesondere jüngere Zielgruppen ansprechen. Zur positiven Jahresbilanz beigetragen hat auch der überaus zufriedenstellende Abschluss der heimischen Apfelsaft-Keltersaison. Dank der guten Streuobsternte konnten die heimischen Fruchtsafthersteller 2016 gut 500 Mio. Liter Apfelsaft einkeltern. Das sind fast 100 Mio. Liter mehr als im Jahr 2015. Pro-Kopf-Verbrauch an Fruchtsäften ...
Weiterlesen
Erfolgsmodell Interim Management etabliert: Markt wächst 2017 erneut um knapp 15 Prozent
– Langfristig stabiler Wachstumstrend hält an – Auslastung steigt weiter, Tagessätze konstant – Zahl der Interim Manager in Führungspositionen nimmt weiter zu Köln, 31. Januar 2017. Der Markt für Interim Management-Dienstleistungen legt auch 2017 weiter zu: So wird das Honorarvolumen der Branche um knapp 15 Prozent wachsen. Für Interim Management-Einsätze in Führungspositionen liegt das Honorarvolumen damit zum Jahresende bei fast 1,8 Mrd Euro. Die positive Marktprognose basiert auf der jährlichen Mitgliederumfrage der Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e. V. (DDIM) unter Interim Managern in Führungspositionen. Auch der langfristige Trend bleibt stabil: In den vergangenen fünf Jahren wuchs der Markt jährlich um teilweise über 20 Prozent. Eine Ausnahme bildet einzig das Jahr 2015, das durch die Debatte um das Thema Scheinselbständigkeit getrübt war. „Interim Management ist etabliert! Die deutlich positive Entwicklung des Marktes in den vergangenen Jahren zeigt eindrucksvoll, wie sehr die Bedeutung des Managements auf Zeit für die Wirtschaft gewachsen ist. ...
Weiterlesen
HC Erlangen verpflichtet Europameister Johannes Sellin
Mit Johannes Sellin, dem aktuell besten Torschützen der Handball-Bundesliga, will der fränkische Bundesligist die Nachfolge von Ole Rahmel regeln (Foto: HJKrieg, hl-studios, Erlangen): Johannes Sellin freut sich auf den HC Erlangen Der 52-fache deutsche A-Nationalspieler Johannes Sellin wird ab dem 1. Juli 2017 die Nachfolge von Ole Rahmel beim Bundesliga-Neunten HC Erlangen antreten. Sellin, der 2011 mit der deutschen U21-Nationalmannschaft Weltmeister wurde, wechselt von der MT Melsungen nach Mittelfranken, wo er einen Zwei-Jahresvertrag unterzeichnet hat. Der auf der Ostsee-Insel Usedom geborene und aufgewachsene 26-jährige Rechtsaußen führt die Bundesligatorschützenliste mit 122 Treffern deutlich an. Im vergangenen Jahr gewann Johannes Sellin mit der deutschen Nationalmannschaft sensationell die Europameisterschaft und ist damit einer der sogenannten „Bad Boys“. Sellin passt perfekt ins Erlanger Konzept „Johannes ist aktuell der erfolgreichste Torschütze der stärksten Liga der Welt und dementsprechend haben viele Topvereine um seine Dienste geworben. Es macht uns alle sehr stolz, dass der HC Erlangen ...
Weiterlesen
Honig aus aller Welt in Bergedorf
Hamburg-Bergedorf, 23.1.2017. Offensichtlich lieben die Deutschen Honig. Denn nirgendwo auf der Welt wird so viel Honig verzehrt wie bei uns. Die einheimischen Bienen können daher gar nicht so viel Honig produzieren, wie der Verbraucher verlangt. Daher werden 80 % des in Deutschland gehandelten Honigs importiert. Doch durch das weltweite Bienensterben ist unser Honigkonsum bedroht. Der Weltladen Bergedorf zeigt daher am 27. Januar die NDR-Reportage „Die Bienenretter“ und der Imkerverein Bergedorf und Umgebung wird über die Imkerei vor Ort berichten. Bei der anschließenden Honigverkostung können die Teilnehmer Honigsorten aus dem Fairen Handel aus aller Welt kosten.   Rund 1,2 Kilogramm Honig von unterschiedlichen Bienenvölkern aus aller Welt werden pro Kopf und Jahr in Deutschland verspeist. Doch die kleinen Honigproduzenten können noch mehr als nur Honig zu produzieren: Etwa ein Drittel unserer Nahrung hängt von Pflanzen ab, die von Bienen bestäubt werden. Aber die Bienen haben es heute nicht immer leicht. Honigbienen ...
Weiterlesen
Konferenzdolmetscher-Treffen in Leipzig
Der Verband der Konferenzdolmetscher (VKD) lädt Ende Januar zur Jahresmitgliederversammlung in die sächsische Wirtschafts- und Kulturmetropole ein (Bildquelle: © VKD im BDÜ e.V.) Frankfurt am Main, 25. Januar 2017. Rund 200 Konferenzdolmetscher werden am 28. und 29. Januar in Leipzig erwartet: Im Marriott Hotel in der Innenstadt kommen die Sprachexperten zur diesjährigen Jahresmitgliederversammlung des Verbands der Konferenzdolmetscher (VKD) im BDÜ e.V. zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Wahl eines neuen Vorstands, ein Rückblick auf das Jahr 2016, Aktuelles aus dem eigenen Nachwuchsprogramm des Verbands und die Planung der Aktivitäten für 2017. Für den Tagungsort Leipzig hat sich der VKD nicht ohne Grund entschieden: Als historisches Zentrum der Wirtschaft und des Handels, aber auch der Kultur und Bildung zeichnet sich die Stadt durch eine lebendige und dynamische Atmosphäre aus. „Hier finden viele spannende Veranstaltungen statt, bei denen Teilnehmer aus aller Welt zusammenkommen, darunter natürlich auch die bekannte Leipziger Buchmesse“, ...
Weiterlesen
Die Online-Kriminalität steigt ständig an
Schützen Sie sich, Ihre Daten und Ihre Privatsphäre! Stiftung Digitale Sicherheit Die Cyber-Kriminalität steigt ständig an. Tagtäglich sind wir Angriffen ausgesetzt, oftmals ohne sie zu bemerken. Wir wollen, dass auch Sie sich in der digitalen Welt sicher fühlen können. Die gemeinnützige Stiftung Digitale Sicherheit hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor den Bedrohungen durch digitale Medien zu schützen. Wir wollen aufklären, informieren, vorbeugen, warnen und wir bieten Hilfe für Opfer von Cyber-Kriminalität. Helfen Sie uns, zu helfen. Werden Sie Fördermitglied und unterstützen Sie uns so bei unserer gemeinnützigen Arbeit und kommen selber in den Genuss der Vorteile, die eine Fördermitgliedschaft bietet. Handeln Sie, bevor etwas passiert. Die Cyber-Kriminalität steigt ständig an. Tagtäglich sind wir Angriffen ausgesetzt, oftmals ohne sie zu bemerken. Wir wollen, dass auch Sie sich in der digitalen Welt sicher fühlen können. Kontakt Stiftung Digitale Sicherheit Stefan Müller Mühlenstrasse 8 a 14167 Berlin 030 469 993 800 ...
Weiterlesen
Typisierung ist das Ticket für Lebensretter
Von der Typisierung zur Stammzellspender: „Ich hatte den Willen zu helfen. Ein Bahnticket war dann eigentlich das Einzige was ich zur Rettung eines Lebens brauchte.“ Anke Köpper aus Hamminkeln (Kreis Wesel) untertreibt ein bisschen. Sie hatte sich eine Stammzellspende viel komplizierter vorgestellt. Viel Zeit intensiver, den Aufwand größer. Seit 2008 ist sie bei der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erster Stammzellspenderdatei, registriert. Nun konnte sie helfen, das Leben eines an Leukämie erkrankten Kindes in den USA zu retten.
Weiterlesen
HC Erlangen verpflichtet Christoph Steinert aus Leipzig
Der HC Erlangen will mit der Verpflichtung des 27-jährigen Christoph Steinert die Linkshänder-Position im Rückraum zur nächsten Saison neu besetzten (Erlangen) – Linkshänder Christoph Steinert wird in der kommenden Saison mit Nicolai Theilinger den rechten Rückraum beim Handball-Erstligisten HC Erlangen bilden. Steinert, der erst vor wenigen Tagen seinen 27. Geburtstag feierte, kommt aus Leipzig zu den Mittelfranken, wo er einen Vertrag bis 2019 unterzeichnete. Das 1.95 m große, 100 kg schwere und abwehrstarke Kraftpaket wird die Position des 32-jährigen Isaias Guardiola einnehmen, von dem sich der HC Erlangen zum Saisonende trennen wird. Der Berliner Steinert, der 36 mal für die deutsche Junioren-Nationalmannschaft auflief und bereits in die deutsche B-Nationalmannschaft berufen wurde, spielt seine fünfte Saison in der „stärksten Liga der Welt“ und war in der letzten Spielzeit maßgeblich am überraschenden Erfolg des SC DHfK Leipzig als zweitbester Torschütze der Sachsen beteiligt. Auch in dieser Saison hat Steinert bereits 54 Tore ...
Weiterlesen
HC Erlangen verpflichtet Christoph Steinert aus Leipzig
Der HC Erlangen will mit der Verpflichtung des 27-jährigen Christoph Steinert die Linkshänder-Position im Rückraum zur nächsten Saison neu besetzten (Foto: HJKrieg, hl-studios, Erlangen): Christoph Steinert (Mitte), ein abwehrstarkes Kraftpaket fü d (Erlangen) – Linkshänder Christoph Steinert wird in der kommenden Saison mit Nicolai Theilinger den rechten Rückraum beim Handball-Erstligisten HC Erlangen bilden. Steinert, der erst vor wenigen Tagen seinen 27. Geburtstag feierte, kommt aus Leipzig zu den Mittelfranken, wo er einen Vertrag bis 2019 unterzeichnete. Das 1.95 m große, 100 kg schwere und abwehrstarke Kraftpaket wird die Position des 32-jährigen Isaias Guardiola einnehmen, von dem sich der HC Erlangen zum Saisonende trennen wird. Der Berliner Steinert, der 36 mal für die deutsche Junioren-Nationalmannschaft auflief und bereits in die deutsche B-Nationalmannschaft berufen wurde, spielt seine fünfte Saison in der „stärksten Liga der Welt“ und war in der letzten Spielzeit maßgeblich am überraschenden Erfolg des SC DHfK Leipzig als zweitbester Torschütze ...
Weiterlesen
BITMi Präsident Oliver Grün in Beirat Digitale Wirtschaft NRW berufen
-Expertise des IT-Mittelstands als Enabler der Digitalisierung der Wirtschaft ist gefragt -Heute konstituierende Sitzung des NRW Beirates -Redaktion Politik & Kommunikation setzt Grün auf die Liste der wichtigsten Akteure der Digitalisierung in Deutschland Aachen/Düsseldorf 19. Januar 2016 – Der Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) Dr. Oliver Grün wurde von NRW Wirtschaftsminister Garrelt Duin in den Beirat Digitale Wirtschaft NRW ( http://www.digitalewirtschaft.nrw.de/) berufen. Der Beirat konstituiert sich heute in einer ersten Sitzung in Düsseldorf unter Teilnahme von Grün und wird sich mit den Rahmenbedingungen der Digitalen Wirtschaft beschäftigen und diese branchenorientiert verbessern. „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und fühle mich geehrt, die mittelständischen Digitalinteressen bei der Landesregierung vertreten zu dürfen“, so Grün zu seiner Berufung. „Um eine erfolgreiche digitale Transformation in NRW zügig voran zu treiben, müssen wir nun mit vereinten Kräften zusammenarbeiten. Der digitale Mittelstand kann dazu einen wichtigen Beitrag leisten.“ Der Beirat bildet sich aus ...

Weiterlesen
Neuer GRD-Vorsitzender: Sigmar Solbach schützt Delfine
Der Schauspieler, passionierte Segler, Synchronsprecher und überzeugte Buddhist Sigmar Solbach wird Vorsitzender der Gesellschaft zur Rettung der Delphine. Sigmar Solbach. (Bildquelle: © Foto: barbara-volkmer.com) Sigmar Solbach wird Nachfolger des dreimaligen Weltumseglers Rollo Gebhard, der den Münchner Delfin- und Meeresschutzverein 1991 nach seiner dritten Weltumseglung gegründet und bis zu seinem Tod 2013 geleitet hatte. „Mit Rollo Gebhard verbindet mich nicht nur eine über mehrere Jahrzehnte dauernde Freundschaft und die Leidenschaft fürs Segeln, sondern auch die große Faszination, die Delfine auf uns Menschen haben. Wer einmal erlebt hat, wie sie uns anblicken, wie sie Beziehungen auf einer ganz besonderen Ebene aufbauen, der wird das nie wieder vergessen“, begründet Solbach sein neues Engagement. Auf den Spuren des Weltumseglers Nach seiner Schauspielausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum und ersten Theaterengagements etablierte sich Sigmar Solbach ab 1973 in über 90 Fernsehproduktionen als einer der erfolgreichsten deutschen Schauspieler. In der Hauptrolle des „Dr. Stefan Frank – ...
Weiterlesen
Neue Bowtech Lehrerin: Sonja von Glahn
Die Physiotherapeutin und Heilpraktikerin Sonja von Glahn aus Grasberg bei Bremen verstärkt seit Ende 2016 als neue Bowtech-Instruktorin das Lehrerteam der Bowtech Akademie Deutschland. Bowtech ist eine von dem Australier Tom Bowen entwickelte und nach ihm benannte Entspannungstechnik. Sie wird in Deutschland mittlerweile von über 500 Bowtech Practitionern angewendet. Diese werden von den sechs Instruktoren der Akademie ausgebildet.
Weiterlesen