Logopak: Etikettiersysteme, Etikettiersoftware, Barcodedrucker, Industriedrucker
Logopak bietet überlegene Etikettiersysteme und Etikettier-Maschinenbau für die Industrie – bereits seit 1978 Logopak bietet seit 1978 Etikettiersysteme, Etikettiersoftware, Barcodedrucker und Industriedrucker Die Logopak Systeme GmbH & Co. KG ( https://www.logopak.de ) ist ein führender Hersteller von logistisch integrierten Etikettiersystemen, Etikettier-Software sowie Barcodedruckern und Industriedruckern. Darüber hinaus bietet Logopak das passende Verbrauchsmaterial für die direkte und indirekte Kennzeichnung und Etikettierung von Produkten und Verpackungen aller Art. Das Produktportfolio von Logopak reicht von Blankoetiketten über Schmucketiketten bis hin zu Spezialetiketten für Sonderlösungen sowie den dazugehörigen Transferbändern. Seinen Hauptstandort hat das 1978 gegründete Unternehmen in Hartenholm bei Hamburg und ist darüber hinaus mit neun eigenen Standorten sowie mit Vertriebs- und Service-Niederlassungen weltweit vertreten. Logopak verfügt über eine große Anwendungserfahrung. Alle Standardmaschinen von Logopak sind selbst entwickelt und in Deutschland gefertigt. Die leicht bedienbaren Systeme lassen sich einfach installieren und warten. LOGOPAK: BARCODEDRUCKER, ETIKETTIERMASCHINEN, ETIKETTIERSOFTWARE UVM. Bei Logopak wird alles aus einer Hand ...
Weiterlesen
Keine Patentverletzung durch LOSYCO
LOSYCO weiter erfolgreich: Oberlandesgericht bestätigt Landgericht. LOSYCO-CIO Derek P. Clark: „Die Abweisung der Berufung bekräftigt unsere Rechtsauffassung“ Bielefeld – Im Patentstreit mit einem Mitbewerber hat die Bielefelder LOSYCO GmbH jetzt auch die Berufung gegen das am 8. März 2018 ergangene Urteil des Düsseldorfer Landgerichts erfolgreich abwehren können. Durch das vom Oberlandesgericht Düsseldorf am 4. April 2019 verkündete Berufungsurteil wurde in zweiter Instanz bestätigt, dass das Konstruktionsprinzip des LOXrail-Transportschienensystems des Intralogistik-Spezialisten den deutschen Teil des Klagepatents des Mitbewerbers nicht verletzt. Daher hat das Oberlandesgericht die Berufung gegen das Landgerichtsurteil abgewiesen und die Revision nicht zugelassen. „Die Abweisung der Berufung bestätigt unsere Rechtsauffassung, dass der von Klägerseite geltend gemachte Patentanspruch unsere Produkte nicht betrifft. LOSYCO ist es als innovativem Unternehmen ein Anliegen, dass eigenes und fremdes geistiges Eigentum respektiert wird“, erklärt LOSYCO-Geschäftsführer Derek P. Clark. Auch der von LOSYCO gegen die Erteilung des Klagepatents erhobene Einspruch hatte teilweisen Erfolg: Die erteilte Fassung ...
Weiterlesen
LOADLIMIT.com Onlineshop für Hebetechnik & Anschlagmittel
Unternehmen und Gewerbetreibende benötigen verlässliche Lieferanten, die ihnen hochwertige Produkte zu günstigen Preisen, in kurzer Zeit und auch in größeren Mengen liefern können. Genau das ist das Geschäftsmodell von LOADLIMIT. Der Online-Shop startet unter der Domain www.loadlimit.com rechtzeitig zur BAUMA 2019 – der weltweit größten Messe für Baumaschinen und Zubehör. Der neue Shop beliefert gewerbliche Kunden aus den Bereichen Handwerk, Industrie und Logistik mit einer großen Auswahl von Artikeln aus den Bereichen Hebetechnik und Anschlagmittel. „Lasten sicher heben“ ist bei LOADLIMIT Slogan und Versprechen zugleich. Die Artikel im Bereich Hebetechnik und Anschlagmittel zeichnen sich nämlich vor allem durch hohe Qualität sowie ausgeprägte Zuverlässigkeit aus. Alle Produkte stammen von namhaften und am Markt etablierten Herstellern und haben ihre Zuverlässigkeit in der täglichen Praxis auf Baustellen oder im Lager vielfach bewiesen. So können sich Käufer nicht nur auf LOADLIMIT, sondern auch auf die dort angebotenen Produkte hundertprozentig verlassen. Das Sortiment des Online-Shops ...
Weiterlesen
Das Linearnetzteil ist tot, es lebe das Schaltnetzteil!
Generationenwechsel bei der Prüf- und Messgeräteherstellung „Lineare Netzteile sind Geschichte“, sagt Denny Vogel. 66 Jahre herrscht die Queen mittlerweile über Großbritannien. Nicht ganz so lange, aber immerhin rund vierzig Jahre galten Linearnetzteile als alleinige Lösung für eine störungsfreie Energieversorgung von empfindlichen Geräten zur Durchführung von Mess- oder Prüfverfahren. Geschichte – sagt Denny Vogel, Experte für Stromversorgungen und Leistungssteller bei der Systemtechnik Leber GmbH. Denn der Thronfolger steht schon lange in den Startlöchern. Mit besseren Aussichten als Prinz Charles sie hat. Herr Vogel, ist das Netzteil, so wie wir es kennen, Geschichte? Jein. Es ist nur so, dass im Netzteilemarkt gerade ein wichtiger Generationenwechsel stattfindet. Genau wie am britischen Königshof. Da gibt es zwar noch die Queen, aber die passt in vielerlei Hinsicht einfach nicht mehr so richtig in unsere moderne Welt. Bei den Netzteilen ist das ähnlich: hier geht die Ära der Linearnetzteile zwar nicht ganz zu Ende, aber der ...
Weiterlesen
LSTEP express von LANG zur Feinpositionierung: Flexible Steuerung für schnelle präzise Positioniervorgänge
Hochauflösende Schrittmotorsteuerungen für Anwendungen in Mikroskopie, Bildverarbeitungs- und Oberflächenanalyse, Maschinen-/Anlagenbau u.v.m. Produktfamilie LSTEP express Hüttenberg, 10. April 2019 – Die LANG GmbH & Co. KG ( www.lang.de) hat sich unter anderem auf Maschinen für Präzisionsgravieren und -fräsen sowie Positioniersysteme spezialisiert. Dabei entwickelt und vertreibt LANG seit knapp 40 Jahren Schrittmotorsteuerungen für die Feinpositionierung und hat in den 70er Jahren mit dem Mikroschrittbetrieb einen Meilenstein im Markt gesetzt. Diese Technik fließt auch in die heutigen LSTEP-Steuerungen ein: Lösungen für hochpräzise und gleichzeitig dynamische Positionieraufgaben. Die Ausprägung LSTEP express ermöglicht es, verschiedene Motortypen wie Schritt-, Servo- und Linearmotoren sowie DC-Servomotoren einfach anzusteuern und verschiedene Anwendungen mit wenig Aufwand zu realisieren. Das Portfolio von LANG erstreckt sich über Automations-Systeme, Frästechnologie, Lasertechnologie, Digitalisiersysteme und die unterstützende LANG-Software. Dabei werden die Automations-Systeme weltweit in verschiedenen Branchen vertrieben und auch in den von dem Unternehmen entwickelten Maschinen eingesetzt. Komplette Achs- und Handlingsysteme werden ebenfalls realisiert. LSTEP ...
Weiterlesen
Maschinenbau-Mekka MSV
61. Internationale Maschinenbaumesse (MSV) MSV 2018 (Bildquelle: @ Messe Brünn BVV) Prag, 01.04.2019 – Die jüngsten Zahlen belegen: Die Region Mittel-/ Osteuropa ist nach wie vor einer der Haupttreiber des deutschen Außenhandels. Insbesondere der Export nach Tschechien entwickelt sich rasant und stieg 2018, verglichen mit dem Vorjahr, um 6,1 Prozent auf 44,2 Mrd. Euro. Die tragende Säule der deutsch-tschechischen Wirtschaftsbeziehungen ist neben der Kfz-Industrie vor allem der Maschinenbau. Das wichtigste Ereignis der Branche ist die internationale Maschinenbaumesse MSV, die vom 7. bis 11. Oktober 2019 in Brünn, Tschechien, stattfindet. Das Volumen des deutsch-tschechischen Handels erreichte 2018 die Rekordhöhe von 92 Milliarden Euro. Damit nimmt Tschechien aktuell den 10. Rang unter den wichtigsten deutschen Handelspartnern ein. „15 Jahre nach der EU-Osterweiterung sind unsere östlichen Nachbarländer tief in die Wertschöpfungsketten der deutschen Industrie integriert“ fasst Wolfgang Büchele, Vorsitzender des Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft (OAOEV), die Entwicklung zusammen. Die MSV ist ...
Weiterlesen
Personalvermittlung consinion und SRH Fernhochschule kooperieren
Gemeinsame berufsbegleitende Weiterbildung für Ingenieure und Techniker Riedlingen / Ulm, 4. April 2019 – Das Ulmer Beratungsunternehmen für Personalvermittlung und Interim Management consinion GmbH und die SRH Fernhochschule – The Mobile University haben eine Kooperation vereinbart. So wird consinion bei der Weiterbildung von technischem Fachpersonal, wie zum Beispiel Ingenieuren, von den Studien- und Zertifikatsangeboten der SRH Fernhochschule profitieren. Darüber hinaus ist eine praktische Zusammenarbeit in den Bereichen Kommunikation, Projektmanagement und Betriebswirtschaftslehre (BWL) vorgesehen. „Weil in der seit Bologna stark verkürzten Hochschulausbildung Studierende zwar Wissen sammeln, dies aber oft nicht verknüpfen und praktisch umsetzen können, müssen Unternehmen zusammen mit Hochschulen und Weiterbildungs-Instituten Support leisten“, begründet consinion-Geschäftsführer Joachim Lang die Kooperation. Außerdem sei es wichtig, Know-how und Weiterbildung vor allem technischer Fachkräfte auf dem aktuellen Stand zu halten. „Für viele Branchen wie Fahrzeug- oder Maschinenbau brauchen wir in Zeiten von Elektromobilität und Digitalisierung nicht nur klassische Fahrzeugbauer, sondern auch Elektrotechniker und Elektroniker“, ...
Weiterlesen
Premiere auf der Prodex
Als Country Manager Schweiz bietet Samuel Rankwiler von G+S Werkzeugmaschinen fachliche Beratung an (Bildquelle: G+S Werkzeugmaschinen) Als Schweizer Tochterfirma greift G+S Werkzeugmaschinen auf eine breite Unterstützung des deutschen Vertriebshauses zurück und kooperiert mit dem CNC Outlet Center im bayerischen Olching. Dies eröffnet zahlreiche Möglichkeiten im An- und Verkauf von neuen und gebrauchten Werkzeugmaschinen sowie bei Standorts- oder Betriebsauflösungen. Seit April repräsentiert der erfahrene Branchenkenner Samuel Rankwiler G+S Werkzeugmaschinen: „Meine Stärke liegt darin, die Kunden rund um ihre Fertigungsaufgaben zu beraten und betreuen. Dabei kümmern wir uns um jedes gewünschte Detail.“ Ein erster Schritt sei oft der Ankauf einer Gebrauchtmaschine: „Dabei können wir nicht nur mit Service und Logistik überzeugen, wir lernen auch die Bedarfslage des Betriebes kennen“, sagt Samuel Rankwiler. Durch die herstellerunabhängige Beratung kann er dann jeweils bestens geeignete Neu- und Gebrauchtmaschinen anbieten, Finanzierungskonzepte entwickeln und Maßnahmen zur Liquiditätsbeschaffung empfehlen. Gute Geschäftsbeziehungen, aber auch fundierte technologische Beratungsfähigkeiten bringt der ...
Weiterlesen
Treibende Kraft: Niedersachsens Zulieferer präsentieren sich gemeinsam auf der Hannover Messe
24 Unternehmen sind auf dem Gemeinschaftsstand Niedersachsen (D05 in Halle 5) bei der Leitmesse Industrial Supply vom 1. bis 5. April 2019 vertreten Gemeinschaftsstand Niedersachsen Hannover, 26.03.2019. In den Bereichen Industrial Supply und Industrie 4.0 haben kleine und mittelständische Unternehmen aus Niedersachsen viel zu bieten: von Augmented Reality und 3D- Visualisierung über Unterstützung bei Veränderungsprozessen und Anlagenmodernisierung bis zur IT-Infrastruktur. 24 niedersächsische Unternehmen präsentieren ihre Produkte, Verfahren und Techniken auf dem Gemeinschaftsstand Niedersachsen (Stand D05) in Halle 5 der Hannover Messe 2019. Die Hannover Messe öffnet vom 1. bis 5. April 2019 ihre Türen. Mit rund 6.500 Ausstellern aus mehr als 70 Ländern und rund 220.000 Besuchern zählt sie zu den weltweit bedeutendsten Messen rund um Industrie 4.0. Das Zusammenspiel von Automatisierungs- und Energietechnik, Intralogistik, IT-Plattformen und künstlicher Intelligenz treibt die digitale Transformation der Industrie nach vorn. Mit dem Leitthema „Integrated Industry – Industrial Intelligence“ zeigt die Hannover Messe die ...
Weiterlesen
compacer präsentiert auf Hannover Messe neue Mindsphere App
Retrofit Projekte und Predictive Maintenance Szenarien stehen im Fokus Gärtringen, 26. März 2019 – Auch in diesem Jahr ist der IT-Dienstleister compacer mit einem Stand auf der Hannover Messe vertreten. Aufgrund seiner Expertise im Maschinen- und Anlagenbau ist compacer ein geschätzer Partner des VDMA und stellt als solcher in Halle 7, E26, auf dem VDMA Partnerstand aus. Im Rahmen der Hannover Messe präsentiert compacer erstmals einer breiten Öffentlichkeit seine neue PPU App. Diese Applikation ist eine Anbindung an Siemens Mindsphere und macht eine Abrechnung nach dem Pay-per-Use Prinzip möglich. „Durch die unternehmensübergreifende Vernetzung von Maschinen im Kontext der Industrie 4.0 können Zahlungsströme kontinuierlich und sekundengenau – entsprechend der Betriebsdauer – erfolgen. So sind die Unternehmen in der Lage, diverse Analysen und Auswertungen zu fahren und erhalten ihr persönliches Abrechnungsmodell basierend nach Verbrauch.“, sagt Lumir Boureanu, Geschäftsführer der compacer GmbH. Darüber hinaus wird compacer anhand des Magic Cubes Rubik´s zeigen, wie ...

Weiterlesen
Hannover Messe 2019 – Fraunhofer IGD: Digital unterstützte Arbeitswelten
Data@Hand erkennt & analysiert mittels KI Abweichungen vom Normalbetrieb einer Maschine. Auf der Hannover Messe 2019 präsentiert das Fraunhofer IGD seine IT-Lösungen für die digitalisierte Industrie. An zwei Messeständen demonstriert das führende Forschungsinstitut für Visual Computing intelligente Datenanalysen, interaktive Simulationslösungen und AR-Anwendungen für die Baubranche. Industrial Intelligence optimiert Betriebszustände Mit Data@Hand stellt das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD auf der Hannover Messe ein KI-basiertes Informations- und Datenwerkzeug zur Optimierung der industriellen Prozesskette vor. Auf Basis maschinellen Lernens werden Daten schneller ausgewertet und Anomalien früher erkannt. Durch Anbindung an die Cloud und den Einsatz künstlicher Intelligenz können Abweichungen vom Normalbetrieb einer Anlage erkannt werden, ohne dass an genau dieser Anlage das Muster jemals aufgetreten ist. Das System entwickelt sich ständig weiter, erkennt selbstlernend Normalzustand und Abweichungen und ermöglicht damit eine Reaktion auch auf vorher noch nie da gewesene Betriebszustände. Die automatisierte Analyse kann nicht nur über eine leistungsfähige serverbasierte Plattform erfolgen, ...
Weiterlesen
Maschinenbau: Design Baukasten als vorteilhafte Module
Baukasten Lösungen und Innovationsstrategien im Maschinenbau – Konstruktion, Instantsetzung, Fertigung – Zwischenruf Wolbert Hahn, Geschäftsführer Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG, Papenburg Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG – Förderschneckentechnik Das Baukastenprinzip bietet im Maschinenbau Lösungen für den nächsten Umbruch in der Produktion. Details greifen ineinander; die Produktion, die Nutzung und Reparatur werden vereinfacht. Planung ist alles. Planung bedeutet Mitdenken, das Maschinendesign hat die Herausforderung nachhaltig, flexibel und intelligent zu sein. Modulbau ist die Aufteilung eines Ganzen in Teile, die als Module, Bauelemente oder Bausteine bezeichnet werden.Typisches Beispiel dieser Herangehensweise ist die „Elektronifizierung“, die Integration von Mechanik und Elektronik, erläutert Geschäftsführer Wolbert Hahn. Modularität als Konzept Seit den siebziger Jahren des 20. Jahrhundert ist das Thema der Modularität in aller Munde. Das Maschinenkonzept der Zukunft. Während früher aufwendig am Zeichenbrett Module erarbeitet wurden bietet die elektronische Datenverarbeitung heute umfassende Möglichkeiten der optimierten Erstellung von Modulen. Das bedeutet langlebige und intelligente ...
Weiterlesen
Neue Methode macht Bestimmung des cw-Hintergrunds bei gepulsten Lasern zuverlässiger
Der Einsatz gepulster Laser ist in vielen Bereichen absoluter Standard Messaufbau mit Strahlteilung und Absorberspiegel (Grafik: Universität Stuttgart). Der Einsatz gepulster Laser ist in vielen Bereichen absoluter Standard. Nahezu sämtliche Industrielaser sind mittlerweile gepulst. Diese gepulsten Laser werden vor allem in der Materialbearbeitung und im Maschinen- und Automobilbau sowie bei der Herstellung von Photovoltaik-Wafern eingesetzt. Auch in der Medizintechnik sowie in der wissenschaftlichen und industriellen Messtechnik finden gepulste Laser Anwendung. Allerdings gibt es bei gepulsten Lasern ein messtechnisches Problem: Die direkte Messung des Leistungsanteils des continuous-wave-Hintergrunds von gepulsten Lasersystemen. Am Institut für Strahlwerkzeuge der Universität Stuttgart wurde nun ein Messgerät entwickelt, mit dem der cw-Leistungsanteil an der Gesamtleistung eines gepulsten Lasers gemessen werden kann. Dieser cw-Leistungsanteil konnte bislang mit herkömmlichen Methoden nicht exakt bestimmt werden. Bislang wird nur indirekt und rein qualitativ, beispielsweise über das Spektrum, auf den cw-Hintergrund geschlossen. Das an der Universität Stuttgart neu entwickelte System „Background-to-Impulse Ratio ...
Weiterlesen
Hannover Messe 2019 – Fraunhofer IGD: Simulation in der Konstruktion – neu definiert
Im Falschfarbenmodell zeigt die Simulation Schwachstellen in der Konstruktion. (Bildquelle: @Fraunhofer IGD) Wie wäre es, anstatt 60 Minuten nur 45 Sekunden auf ein Simulationsergebnis warten zu müssen? Das Fraunhofer IGD stellt auf der Hannover Messe mit RISTRA einen GPU-Strukturmechaniklöser vor, der die Bauteilsimulation beschleunigt und den Konstruktionsprozess optimiert. Die Anforderungen an Konstruktionsergebnisse werden immer komplexer. Neben Sicherstellung der Bauteilfunktion wird in Zeiten additiver Fertigung auch die Frage des Materialeinsatzes immer relevanter. Auf dem Weg zum Optimum werden verschiedenste Parameter nur um Bruchteile verändert. Nach jedem Schritt die Auswirkungen strukturmechanischer Änderungen auf einen Blick erkennen zu können, bleibt mit aktuellen Softwarelösungen im Simulationsbereich oft ein Wunschdenken. Bereits 2018 stellte das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD in einer vorläufigen Version seinen Strukturmechaniklöser RISTRA (Rapid Interactive Structural Analysis) vor, der durch die Verlagerung der Simulationsberechnungen auf die Grafikkarte die Simulationszeit maßgeblich komprimiert. In seinem Update 2019, das vom Softwareanbieter Meshparts lizensiert wird, liefert ...
Weiterlesen
Maschinenbau 21. Jahrhundert: Lebenslanges Lernen und KI
Maschinenbau und Produktion – Herausforderungen und Innovationen. Auswirkungen technologischer Umbrüche kurzfristige und langfristige Chancen für Unternehmen, ein Beitrag von Wolbert Hahn, Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG, Papenburg / Niedersachsen Maschinenbau 21. Jahrhundert: Lebenslanges Lernen und KI – Maschinenbau Hahn GmbH & Co. Kg Der Maschinenbau befasst sich mit der Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Maschinen. Maschinenbau Hahn Geschäftsführer Wolbert Hahn: „Im Jahre 2018 waren über 1.000.000 Menschen in Deutschland im Bereich Maschinenbau beruflich tätig.“ Von der Erfindung des Rades vor 4.000 Jahren bis zur rasanten Weiterentwicklung heute hat der Maschinenbau menschliches Leben vereinfacht, Wohlstand und Lebensqualität gebracht. Für die Volkswirtschaft ist der Maschinenbau eine wichtige Stütze, im Jahre 2017 lag der Umsatz bei 225 Milliarden Euro. Wolbert Hahn: „Die Entwicklung geht weiter. Maschinenbau – einst mehr oder minder – verstanden als eisengeprägter Industriemaschinenbau, ist facettenreicher als dieses Verständnis.“ Megatrends der nächsten Jahre im Maschinenbau Die Trends im Maschinenbau entspringen ...
Weiterlesen