Business Konzepte effektiv umsetzen
Für die maximale Ausschöpfung der Firmenreichweite und des Potenzials benötigt man ein perfekt optimiertes Marketingkonzept, so Rieta de Soet, CEO der De Soet Consulting in der Schweiz. Zu jeder erfolgreichen Unternehmensführung gehört ein ausgewogener Marketing-Mix, so Rieta de Soet. Jedes Unternehmen betreibt in gewisser Weise Marketing. Die einen etwas weniger, die anderen etwas intensiver. Doch wenn man ein erfolgreiches Marketing haben möchte, muss man viel Zeit und Arbeit investieren, was sich auf lange Sicht aber auch definitiv bezahlt macht, so Rieta de Soet. Das Herzstück des Marketings sind die vier „P’s“, die sich gegenseitig stimmig ergänzen sollten: – Product – Price – Place – Promotion Je nach dem in welcher Branche man arbeitet oder wie die eigene Unternehmensphilosophie lautet, können noch weitere Faktoren hinzu kommen. So spielt für die De Soet Consulting im Dienstleistungssektor das Personal noch eine sehr große Rolle, denn insbesondere im Dienstleistungssektor muss die Beziehung zwischen Unternehmen ...

Weiterlesen
Markenmanagement
Markenmanagement ist ein wichtiger Bestandteil von Marketing Heutzutage kommt man am Thema „Marke“ nicht mehr vorbei – ob als Unternehmer oder Kunde, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der GMC AG in Zug. Eine Marke hilft einem Betrieb sich am Markt besser zu positionieren. In erster Linie soll die Marke den weltweiten Wiedererkennungswert steigern. Außerdem zeigt es Professionalität. Damit sich eine Marke etablieren kann, muss jedoch zunächst ein guter Plan entwickelt werden. Es gibt mehrere Punkte, die ein Produkt zu einer namhaften Marke machen. Bei dem einen Produkt ist es die Farbe, bei dem anderen der Schriftzug oder das Logo, wichtig is, dass es in Erinnerung bleibt. Wer kennt es nicht, die Werbeslogan, die sich ins Gedächtnis einbrennen. Doch nur weil eine Marke mit einem bestimmten Muster Erfolg hat, bedeutet das noch lange nicht, dass diese Strategie auch für jedes andere Produkt Erfolg verspricht. So sollte jede Marke ihren unverkennbaren Stil ...

Weiterlesen
Einkaufsverhalten von vielen Faktoren abhängig
Studie belegt Unterschiede beim Konsumieren Grafik: Supress sup.- Verbraucherwünsche lassen sich nicht in allgemeingültige Normen zwängen. Oder wie es im rheinischen Karneval heißt: Jeder Jeck ist anders. Das ist jetzt durch eine neue Konsumstudie der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen (Hamburg) eindrucksvoll bestätigt worden. In einer repräsentativen Befragung von Bundesbürgern ab 14 Jahren wurde ermittelt, welche Preise für Konsumgüter und Dienstleistungen die Deutschen zu zahlen bereit sind. Außerdem wollten die Forscher unter anderem wissen, was nach Meinung der Verbraucher sein Geld wirklich wert ist und in welchen Bereichen man am ehesten sparen würde. Bei allen Themenfeldern gibt es natürlich Gesamtergebnisse mit statistischen Durchschnittswerten. Interessant wird die Auswertung der Antworten aber vor allem bei Betrachtung der Details. Da zeigen sich teilweise maßgebliche Abweichungen im Konsumverhalten, abhängig von Alter, Geschlecht und regionaler Herkunft, vom verfügbaren Einkommen oder dem Bildungsgrad der Befragten. So halten beispielsweise Frauen Ausgaben von 36,20 Euro beim Friseur für angemessen, während ...
Weiterlesen
Kommunikation als Teil der Marketingstrategie
Frau Rieta de Soet, Geschäftsführerin der GMC AG erläutert die Aufgaben der Kommunikationspolitik anhand ihrer langjährigen Erfahrung. Die Kommunikationspolitik ist eine Säule der „4 P’s“ und somit fester Bestandteil des Marketing-Mix. Auch in den Business Centern von Frau Rieta de Soet spielt dieser Bereich des Marketing eine große Rolle. Das Team rund um Rieta de Soet und die GMC Global Management Consultants AG muss stets im Business Center internen Firmen mit Rat und Tat zur Seite stehen und so manchen Marketingtrick „hervorzaubern“. Kommunikationspolitik ist auch unter dem englischen Namen „Promotion“ bekannt. Sie umfasst alles was der Bekanntmachung des Produktes dient. Das offensichtlichste Instrument ist natürlich die Werbung. Allein hier gibt es viele verschiedene Möglichkeiten sein Produkt zu vermarkten. Egal ob Fernsehen, Radio, Zeitung oder Internet, man sollte sich genau darüber im Klaren sein welche Zielgruppe man ansprechen möchte. So setzt die GMC AG beispielsweise auf das Internet. Es ist das ...

Weiterlesen
Wirksame Markenplatzierung
Laut Rieta de Soet, Geschäftsführerin der IBS GmbH in Zug, wird die richtige Platzierung einer Marke oft schlecht gehandhabt. Die Platzierung einer Marke bedeutet, ein solides Markenkonzept aufzustellen und mit diesem viele Erfolge zu verzeichnen. Zum Markenmanagement zählen viele Komponenten. So ist es wichtig eine Markensympathie, Vertrauen zur Marke und Markenloyalität zu schaffen. Des Weiteren ist es wichtig, wie man Markenentwicklung definiert, so Rieta Vanessa de Soet. In diesem Zusammenhang wird die Dynamik der Marke festgelegt: Wie soll die Marke im Spannungsfeld zwischen Kontinuität und Aktualität profiliert werden? In welchem Zeitraum sollen neue Dienstleistungen unter der bestehenden Marke eingeführt werden? Selbstverständlich müssen auch die erwünschten Wechselwirkungen festgelegt werden: Welche Auswirkungen sind von neuen Leistungen auf den Markenkern und das Markensystem zu erwarten? Hierbei muss der Nutzen immer im Vordergrund stehen. Zwischen der Stammmarke und der erweiterten bzw. neuen Dienstleistung darf es zu keinem Erfolgsgefälle kommen, so Rieta de Soet. Ist ...

Weiterlesen
Markenplatzierung
Auch im Dienstleistungsbereich stellt die richtige Platzierung einer Marke einen wichtigen Aspekt der Unternehmenspolitik dar, so Frau Rieta de Soet von der GMC AG Eine erfolgreiche Unternehmensführung besteht aus einigen Komponenten. Im Bereich Marketing spielt beispielsweise die Platzierung einer Marke eine wichtige Rolle. Dies bedeutet ein langfristiger Aufbau von Markenguthaben und eine Planung, die über Jahre wirksam Erfolge erzielt. Markenguthaben ist gleichzusetzen mit Begriffen wie Markensympathie, -vertrauen und -loyalität. Im Markenmanagement ist es wichtig, wie man Markenentwicklung definiert, so Rieta Vanessa de Soet von der GMC Global Management Consultants AG. Eine entscheidende Rolle spielt die Dynamik einer Marke. Wie soll die Marke im Spannungsfeld zwischen Kontinuität und Aktualität profiliert werden? In welchem Zeitraum sollen neue Dienstleistungen unter der bestehenden Marke eingeführt werden? Selbstverständlich müssen auch die erwünschten Wechselwirkungen festgelegt werden: Welche Auswirkungen sind von neuen Leistungen auf den Markenkern und das Markensystem zu erwarten? Hierbei ist der Nutzen das A ...

Weiterlesen
Diesel-Kraftstoff bietet Autofahrer höchsten Nutzen
Image des Produktionslandes von hoher Bedeutung für Autofahrer Kraftstoffart entscheidend beim Tankverhalten der Autofahrer Die aktuell hohen Spritpreise verunsichern die Autofahrer. Erst im letzten Jahr hatten die Kraftstofflieferanten im Zuge der E10-Einführung an der Preisschraube gedreht. Das ursprüngliche Ziel über einen höheren Anteil von Biosprit eine Reduzierung von CO2 zu erreichen, wurde klar verfehlt. Die steigenden Ausgaben der Autofahrer für die Mobilität reißt erhebliche Löcher in das Haushaltsbudget. So ist es kein Wunder, dass ökologische Aspekte bei der Präferenz von Kraftstoffen für die Verbraucher keine Rolle spielen. Nach einer aktuellen Untersuchung der 2hm Strategieberatung und dem Lehrstuhl für Marketing an der Universität in Mainz, spielt die Nachhaltigkeit des hergestellten Sprits nur eine untergeordnete Rolle. Zum Einfluss des so genannten Country-of -Origin Effektes auf die Kaufentscheidung hat die 2hm Strategieberatung zusammen mit dem Lehrstuhl, eine aktuelle Untersuchung durchgeführt. Demnach zeigen die Ergebnisse deutlich, dass das Herkunftsland eines Produktes einen messbaren Einfluss ...
Weiterlesen