Berufsperspektive Tierhomöopath
die Zukunft des Berufsbildes gestaltet der Berufsverband klassischer Tierhomöopathen Deutschland in Kooperation mit dem EccH und Henry (ein 9-jähriger Jack-Russel) wird mit einer schlechten Prognose und der Empfehlung, ihn doch besser einschläfern zu lassen vom Tierarzt entlassen. Er sei ja nicht mehr der Jüngste, und höher könne man seine Herzmedikamente nicht dosieren. Die Magen-Darmbeschwerden reagieren auch auf keine Therapieversuche mehr. Und so rät der Tierarzt dem Leid im Sinne des Tierschutzes ein vorzeitiges Ende zu bereiten. Doch seine Halterin will ihn nicht so schnell aufgeben… Seine Halterin Emmi will ihren Liebling jedoch nicht so leicht aufgeben und sucht Rat bei einem klassischen Tierhomöopathen, der ihr von einer Freundin empfohlen worden ist. Ob es nun ein Wunder ist, eine Spontanheilung, wie Schulmediziner in solchen Fällen annehmen oder die Wirkung einer individuell gewählten homöopathischen Arznei. Henry jedenfalls geht es wie durch ein Wunder nach einer Woche so gut, dass er mit den ...
Weiterlesen