Sandiek – Sandskulpturenwerkstatt

Kunst und Erlebnis am Puls der Nordsee

showimage Sandiek - Sandskulpturenwerkstatt

Skulptur eines Kraken mit Schiff und Fischen in Sandiek (Bildquelle: Sandiek)

Meeresrauschen, Vogelrufe und ein sanfter Wind. Die idealen Bedingungen, um am Strand spazieren zu gehen und eine Sandburg zu bauen. In Westerhever wird jedoch mehr geboten, als Sand aufeinanderzuschichten – und das auch noch wetterunabhängig: In einer neu gebauten Halle direkt neben der Alten Schule lädt die Sandskulpturenwerkstatt Sandiek dazu ein, ganz besondere Kunstwerke zu erschaffen.

Sandskulpturen für Groß und Klein
Sandskulpturen, das sind nicht einfach kleine Burgen oder andere Gebilde, wie Kinder sie am Strand aufschichten. Stattdessen wird hier umgekehrt etwas weggenommen. Wie das funktioniert, erklärt das Team von Sandiek: Zunächst wird ein Würfel aus Sand so lange festgestampft, bis keine Luft mehr dazwischen ist – das sogenannte Compacten. Anschließend beginnt das Carven: Mit verschiedenen Werkzeugen vom Spachtel über die Maurerkelle bis hin zum Teelöffel wird Schicht um Schicht des Sands entfernt, um eine Skulptur zu formen. Für das Hirn ist diese Form des Sandburgenbaus anspruchsvoller. Sand lässt sich nicht beliebig hinzufügen, bis alles so aussieht wie gewünscht. Stattdessen ist Umdenken gefordert: Wie viel darf ich wegnehmen, und wann muss ich aufhören?

Spaß bei jedem Wetter
Über die letzten eineinhalb Jahre hat Sandiek eine große, lichtdurchflutete Halle gebaut, in der die Sandskulpturen erstellt werden können. Es ist genug Platz, um in Gruppen gemeinsam gestalten zu können. Praktisch, dass die Halle zwei Seminarräume, eine Aussichtsebene, von der aus die Skulpturen auch aus der Vogelperspektive betrachtet werden können, und sanitäre Anlagen bietet. Anfang Mai wird diese Halle eröffnet.

Gruppenseminare für Jung und Alt
Ob Schulklasse, Reisegruppe oder Firma – bei Sandiek kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen. Das kleine, persönliche Team der Sandskulpturenwerkstatt gibt in den Seminarräumen eine Einführung in das Thema und erklärt, wie der Sand vorbereitet und anschließend eine Skulptur daraus erschaffen wird. Richtig interessant wird es, wenn die Teilnehmer sich dann selbst ihrem Kunstwerk widmen.
Optimalerweise wird paarweise an den Skulpturen gearbeitet. Damit bietet das Seminar ideale Grundlagen, um das Teamwork zwischen Kollegen oder Schulkameraden zu stärken, denn Team entwicklungsworkshops gehören ebenfalls zum Angebot von Sandiek.

Von der Küste nach ganz Deutschland
Natürlich arbeitet das Team gern auf Eiderstedt, doch mit Sandiek unterwegs als besondere Mitmachaktion kommt die Sandskulpturenwerkstatt auch an andere Orte und bringt eine Tischvariante zum Einsatz. Dabei werden Workshops in Stehhöhe für jedermann, zum Beispiel für Firmenjubiläen und Stadtevents organisiert. So war das Team beispielsweise schon in der Lausitz unterwegs.
Zur Erstellung von Großskulpturen macht sich Sandiek ebenfalls auf den Weg. Dann geht es mit Bau- und Schnitzteam auf die Reise. Die nächste Großskulptur ist aber zur Eröffnung am 1. Mai auf dem eigenen Gelände geplant.

Workshops werden ganzjährig angeboten, auch eine kurzfristige Teilnahme ist möglich. Individuelle Termine für
Gruppenseminare sind direkt bei der Sandskulpturenwerkstatt Sandiek zu erfragen. Die Halle bietet Platz für etwa 25 Erwachsene oder 30 Kinder. Zusätzlich zum eigentlichen Seminar besteht die Möglichkeit, sich nebenan in der Alten Schule
beim Brunch oder Grillen zu stärken.

In der Sandskulpturenwerkstatt Sandiek an der Nordsee nahe St. Peter-Ording werden praxisorientierte Workshops für Firmen, Gruppen oder für Alt und Jung angeboten, bei denen Skulpturen und Kunstwerke aus Sand und Wasser erschafft werden können.

Firmenkontakt
Sandskulpturenwerkstatt Sandiek
Fam. Schütt
Dorfstraße 3
25881 Westerhever
04865-210
kontakt@sandiek.de
http://www.sandiek.de

Pressekontakt
Fincke Werbung GmbH & Co. KG
A Reimers
Wulff-Isebrand-Platz 1-3
25746 Heide
04816886690
info@fincke-werbung.de
http://www.fincke-werbung.de

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.