NSA, BND und BKA – wie sicher ist Deutschland?

Bundeskanzlerin%20entschuldigt%20sich NSA, BND und BKA - wie sicher ist Deutschland?
NSA, BND und BKA – wie sicher ist der deutsche Bürger noch in Deutschland?

Ohne Rücksicht auf Verluste, das asoziale Spitzelgeschäft kennt weder Freunde noch Nachsicht und am allerwenigsten kennt das pervertierte Denunziatenbusiness das Wort Privatsphäre – wobei auch schon mal deutsche “Schlapphüte” an Damenbinden im Müllcontainer ihrer Opfer schnüffeln!
Wer den Mieslingen von “Horch und Guck” zu unbequem wird, wird ohne Ressentiments “aus dem Weg geräumt” – dabei mutet es aktuell sehr “bemerkenswert” an das gleich 2 (zwei) Abgeordnete des Deutschen Bundestages, dem SPD-Politiker Sebastian Edathy und SPD-Innenexperten Michael Hartmann – kriminelle Tatbestände vorgeworfen werden, was beide Politiker zum Rücktritt von ihren Ämtern zwang. Das hierbei sowohl Edathy, als auch Hartmann vehemente Kritiker des US-Geheimdienstes NSA waren und zugleich zuständig für die paralemtarische Kontrolle der bundesdeutschen Geheimdienste, kann zu den obigen Vorgängen den Betrachter kaum noch verwundern.
Festgehalten sei an dieser Stelle, bei einer Durchsuchung der Wohnung des SPD-Politiker Michael Hartmann (51), welcher im Tatverdacht stehen soll gegen das bundesdeutsche Betäubungsmittelgesetz verstoßen zu haben, wurde wie kaum anders zu erwarten – nichts gefunden was den Verdacht gegen ihn bestätigt! Wenn sich allerdings vor diesem Hintergrund der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter im Bundeskriminalamt, Andy Neumann gänzlich “Erschüttert” hinstellt und fabuliert: “Man fragt sich langsam, warum man seit zwanzig Jahren versucht, den Menschen den Unterschied zwischen Recht und Unrecht beizubringen, wenn selbst unsere Volksvertreter jeden Anspruch verlieren, Vorbilder zu sein”, dann muss man sich im Angesicht des von Neumann nachgeschobenen Hinweises auf die “parlamentarische Aufklärungsarbeit” und eines etwaigen “Glaubwürdigkeitsproblems” dieser, sehr laut fragen – WEM nützen die “Kriminalfälle” von Hartmann und Edathy wirklich, waren diese Politiker im Weg?  Dabei sein lediglich “angenommen” das die “rechtsstaatlichen Ermittler” des Geheimdienstes BND heute eine Flasche billigen Fusels “köpfen” werden – vielleicht frohlockend – das mit den “Fällen” Edathy und Hartmann der paramentarischen Kontrollarbeit ihrer perfiden Spitzeltätigkeiten, ein empfindlicher Dämpfer verpasst wurde?
“Dem Volk und gebildeten Boulevardzeitungleser” ist damit hingegen nun wirklich kein Gefallen getan worden. Meinungswiedergabe: “Mit derlei Verhalten reihen sich NSA, BND und BKA im Reigen der Nazionalsozialistischen Verbrecherorganisation SS und Geheime Staatspolizei (GeStaPo), sowie der DDR Staatssicherheit ein” – diese Aussage konnte BERLINER TAGESZEITUNG dazu in einer Umfrage von besorgten Bürgern vernehmen.
Die Überwachung der Bevölkerung nach Kritikern, Oppositionellen und Menschen mit einem anderem Gesellschaftsmodell, als dem des “glorreichen” Kapitalismus, sowie des Bürgers technische Vernetzung, werden indes ohne jede Rücksicht tagtäglich rund um die Uhr von hochbezahlen Erfüllungsgehilfen mittels Steuergelder ausgespäht. Hierbei werden auf anderer Seite wiederum Kriege wie in der Vergangenheit im Irak, mit Lügen vom Zaun gebrochen und Regionen wie die Ukraine sowie Russland eiskalt mittels Sanktion oder Putsch destabilisiert.
Wer hingegen in Zeiten der Fussball-Weltmeisterschaft das Wort “Tor” in eine Suchmaschine eingibt, muss als Spitze des stinkenden Müllhaufens damit rechnen als Extremist vom US-amerikanischen Geheimdienst NSA geführt zu werden – HURRA! Hierbei stelle sich die bange Frage: ist all dies Teil der hochgelobt “demokratisch rechtsstaatlichen Konzeption” der Europäischen Union (EU) und freiheitsliebenden USA? George Orwell lässt grüßen…
Die deutsche Bundeskanzlerin wird hingegen zum Thema Bespitzelung in Deutschland – wie kaum von ihr anders zu erwarten, erneut die altbekannt langweiligen Worte von “einer gemeinsamen zu suchenden Lösung” waehlen, nach einer solchen zu suchen macht indes mit Merkels “Vogel-Strauß-Politik” in der Bundesrepublik Deutschland wenig Sinn…