Premiere: Theater-Komödie „Paartherapie – Gerne Schatz, aber ohne mich“
Saukomisch mit vielen lehrreichen Aspekten Komödie von Nadine Kugler Uraufführung und Premiere der Theater-Komödie „Paartherapie – Gerne Schatz, aber ohne mich“ im Forum Realschule Dionysiusstraße 11 in Korschenbroich (Kleinenbroich). Nadine Kugler startet am 5. Oktober mit der Uraufführung ihrer inszenierten Beziehungs-Komödie „Paartherapie – Gerne Schatz, aber ohne mich“ in den Theater-Herbst. Unter ihrer Regie spielen Birgitta Vollmar, Felix von Frantzius und sie selbst. Als zusätzlichen Höhepunkt wird Laura Otten das Publikum ab 18.30 Uhr gesanglich in die Thematik einführen. Zitat Kugler: „Anstatt klassischer Einlassmusik höre ich doch lieber Live-Musik.“ Alle Schauspieler spielen seit mehreren Jahren am bekannten Theater an der Luegallee in Düsseldorf-Oberkassel und haben sich dort während mehrerer Produktionen kennengelernt. So wird der verbohrte und mit der Welt unzufriedene Steuerberater von Felix von Frantzius gespielt, der u.a. am Landestheater Dinkelsbühl Erfolge feierte. Birgitta Vollmar (u.a. spielt sie mit bekannten Fernsehgrößen das theaterpädagogische Stück „Mein Körper gehört mir“) glänzt als ...
Weiterlesen
Art Biennale kommt nach Basel.
Kurator und Direktor des MAMAG Modern Art Museum 12 Juni 2019 Basel/ Die Welt der Kunst ohne die Art Basel ist undenkbar. Die Art Basel ist eine der relevantesten Kunstmessen weltweit. Einflussreichste Galeristen wie Larry Gagosian, Hauser & Wirth bringen ihr Angebot der Kunstwerke für Kunstsammler, die aus der ganzen Welt im Juni nach Basel kommen. Die gesamte Stadt verwandelt sich in diese Zeit in einen Kunstparadies mit vielen Veranstaltungen und Ausstellungen, die rund um die Art Basel stattfinden. Auch das MAMAG Modern Art Museum bringt dieses Jahr mit der 2nd International Fine Art Biennale Basel eine Auswahl an Kunstwerken von Künstlern aus aller Welt. Kurator Heinz Playner zeigt mit der Auswahl der Künstler für die Fine Art Biennale Basel dieses Jahr eine grosse Auswahl an Künstlern. Zu der Biennale verwandeln sich die Räumlichkeiten des Hotels Euler in einen Kunstmuseum. „Mit der Biennale möchten wir einen Sichtwinkel der Kunstsammler und ...
Weiterlesen
„Kunstmahlanders“: Konzert, Kunst und Kulinarik
100 Jahre Darmstädter Sezession – Kunstfestival „Den Bogen spannen“ Mila Hundertmark sorgt mit Performance für Überraschungen bei „Kunstmahlanders“. (Bildquelle: © Darmstädter Sezession) Kunst schmecken, sehen und hören – wie das geht, ist am 14. Juni 2019 in der Centralstation in Darmstadt zu erleben. „Kunstmahlanders“ spricht alle Sinne an: mit köstlichen Speisen von Künstlerhand kreiert, Livemusik und Kunst-Performances. Viel Energie für den Hörsinn entfesseln Paul Hübner (Trompete), Annegret Mayer-Lindenberg (Viola) und Yuka Ohta (Schlagzeug) mit Stücken des Frankfurter Komponisten Michael Sell. Eine literarisch-musikalische Darbietung von Hanne F. Juritz und Nikolaus Heyduck huldigt der Sprache mit Stimme und Elektronik. Die vielköpfige Performance von Mila Hundertmark hält für Gäste die eine oder andere Überraschung parat. Mit einer publikumsnahen Performance blickt Sneana Golubović auf Zeit und Wandel. Kulinarische Kreationen des Gastro-Artisten-Paares Julia Müller und Frank Schylla bieten etwas für jeden Geschmack: Sie formen auf Platten ornamentale Gemälde aus veganen und vegetarischen Lebensmitteln, Antipasti und ...
Weiterlesen
Vom Glück, zu sich selbst zu finden
In „Passerelle“ verfolgt Paul Martin Kesselring Lebensstationen einer Frau und ihre Erkenntnisse zwischen Wissenschaft und Intuition Ein Wanderer macht einen speziellen Fund. Es handelt sich um die Geschichte einer Frau, die sich in der Lebensmitte zu finden glaubt und nicht nur Bilanz ziehen will, sondern den Aufbruch, die Suche neuer Wege erwägt. In „Passerelle“, jetzt im Verlag Kern erschienen, dokumentiert Paul Martin Kesselring die Stationen und Impulse einer suchenden, aufmerksamen Wanderschaft. Die Leser folgen in dieser Geschichte den Spuren von Vera, die ihnen in aller Offenheit Teile ihres Lebens anvertraut. Sie teilt ihre Gedankenwelt und ihrer Philosophie, ihre Wahrnehmungen auf Reisen in verschiedene Regionen und Kulturen und ihre Begegnungen mit Menschen aus verschiedenen Schichten, die manchmal – wie sie selbst – vor den komplexen Seiten des Lebens und des Verstehens zu kapitulieren drohen. Suchend, vor allem durch spannende Begegnungen, lernt sie, sich dem Leben neu zu öffnen und ein Gefühl ...
Weiterlesen
Zwischen Identitätssuche, Liebe und Abhängigkeit
Der Roman „Wunder brauchen Zeit“ ist eine Hommage an die Menschen, an die Hoffnung und an die Liebe.   Wer ein Faible für feine Ironie und lebensnahe Figuren hat und noch nicht ganz vertrocknet ist, wird viel Freude an diesem zauberhaften Buch haben. Die Charaktere sind NICHT gewöhnlich wie in so vielen unzähligen anderen Büchern, sondern sind wunderbare Individuen die man nicht so leicht erklären kann. Die Autorin gibt dem Leser die Möglichkeit mehrmals und genauer hinzuschauen und sich die Frage zu stellen, warum Uwe eine Frau werden möchte!   Buchdaten: Wunder brauchen Zeit GEFÜHL HUMOR EROTIK Autorin: Jutta Schütz Paperback – 168 Seiten ISBN-13: 9783734760563 Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 03.02.2015 Auflage – Sprache: Deutsch erhältlich als: BUCH 7,99 €  E-BOOK 5,49 €   Buchrückentext: Zitat aus dem Liebes-Roman: Rot lackierte Fingernägel, die Wimpern lang und seidigschwarz getuscht, Make-up und rubinrote, glänzende Lippen. Dazu einen engen und nur bis ...
Weiterlesen
Liane Scholl schreibt: Tochter mit 44: Tagebuch eines Kuckuckskindes
Die Entdeckung ihrer wahren Identität nach 44 Jahren, lässt Lianes bisherige Welt wie ein Kartenhaus einstürzen und zieht weitreichende Konsequenzen nach sich.   Ihr bisheriges Leben war eine Lüge. Liane ist ein Kuckuckskind! Eine lebenslang gefühlte Fremdheit nimmt plötzlich Gestalt an und setzt eine lange und quälende Suche nach der Wahrheit in Gang. Recherchen im Internet führen Sie zu einem unbekannten Mann, der ihr Leben mit einem Schlag vollkommen verändert. Die schmerzhafte Reise zum wahren „Ich“ nimmt ihren Anfang. Eine authentische Geschichte packend und in Tagebuchform mit großer Offenheit erzählt. Was geschieht, wenn ein fortwährend gefühltes „Anders sein“, von einem Tag zum anderen Gestalt annimmt? Wenn du erkennst, dass ein vollkommen fremder Mann dein Vater ist? Eine authentische Geschichte in Tagebuchform, packend und mit großer Offenheit erzählt. (Buchrückentext: © 2019 amazon.de)   Buchdaten: Tochter mit 44: Tagebuch eines Kuckuckskindes Autorin: Liane Scholl Taschenbuch: 338 Seiten – 10,99 EURO Verlag: Independently ...
Weiterlesen
Die Akzeptanz und Sichtbarkeit von Transmenschen
Zitat aus dem Liebes-Roman: Rot lackierte Fingernägel, die Wimpern lang und seidigschwarz getuscht, Make-up und rubinrote, glänzende Lippen. Dazu einen engen und nur bis zum Po reichenden Minirock, Nylonstrümpfe und hohe Pumps. Uwe fand das an Frauen toll.   Sollte Uwe ein Transvestit sein, könnte man bei der Diagnose Transvestitismus davon ausgehen, dass ein vermutlich transsexueller Mensch beide Geschlechtsrollen leben möchte. Oder ist er doch ein Transsexueller? Finden Sie es selbst heraus und lesen Sie diesen spannenden Roman.   Buchdaten: Wunder brauchen Zeit GEFÜHL HUMOR EROTIK Autorin: Jutta Schütz Paperback – 168 Seiten ISBN-13: 9783734760563 Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 03.02.2015 Auflage – Sprache: Deutsch erhältlich als: BUCH 7,99 €  E-BOOK 5,49 €   Und wer mehr über Transsexualität wissen möchte:   Transgender, Transvestit, Transsexuell, oder Transidentität? NEU: Buchtipp: TRANS*Kinder/Erwachsene   Die Akzeptanz und Sichtbarkeit von Transmenschen ist in der Mitte unserer Gesellschaft endlich angekommen. Und trotzdem ist es immer ...
Weiterlesen
Teilnahmerekord bei fair@school: Antidiskriminierungsstelle und Cornelsen zeichnen drei von mehr als 100 Schulprojekten für Fairness, Gleichbehandlung und Respekt aus
(Mynewsdesk) Schulen aus Mönchengladbach, Leipzig und Berlin ausgezeichnet Vielfalt stärken, Diskriminierung verhindern – diese Werte im Schulleben zu fördern, ist Ziel des Wettbewerbs „fair@school – Schulen gegen Diskriminierung“. In Berlin zeichneten die Antidiskriminierungsstelle des Bundes und der Cornelsen Verlag am Donnerstag nun zum dritten Mal vorbildhafte Projekte aus, die sich gegen Diskriminierung und für Chancengerechtigkeit im Schulalltag einsetzen. 114 engagierte Schulen reichten Projekte ein, so viel wie nie zuvor. „Das ist ein klares Zeichen, wie wichtig Schulen der Einsatz für einen fairen Schulalltag und gleichberechtigtes Lernen ist“, sagte Bernhard Franke, der kommissarische Leiter der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. „Die eingereichten Projekte sind nicht nur Vorbilder für andere Schulen. Sie sind auch Vorbilder über den Lernalltag hinaus: Denn sie schaffen eine Grundlage für ein Miteinander, das von Empathie und Respekt geprägt ist.“ Frank Thalhofer, Geschäftsführer im Cornelsen Verlag, sagte: „Als wir vor drei Jahren fair@school ins Leben gerufen haben, dachten wir noch, ...
Weiterlesen
Nichts im Leben passiert einfach so, weil das Leben einen hasst oder bestrafen will
Unfälle, Niederlagen, Rückschläge, Ablehnung, Mobbing, Misserfolge, Rassismus, Scheitern, Krankheit, Ungerechtigkeiten ebnen den Weg zum Glück und tragen zum Erfolg bei! Denn Zufälle gibt es nicht – man kann entspannt und sorgenfrei durchs Leben gehen, wenn man aufhört, den Lauf des Lebens und der Welt krampfhaft unter Kontrolle bringen zu wollen. Das neue Therapiebuch von Dantse Dantse „Dinge passieren nicht einfach so …“ zeigt wie das geht.   „Wenn dieses Buch dir nicht hilft, dann hast du kein Problem oder du hast schon alles glücklich erreicht!“ sagt der Life Coach und Autor Dantse Dantse. Er enthüllt das Geheimnis. wie man trotz aller Probleme, Schicksalsschläge oder Hindernisse sorgenfrei und ohne Angst durchs Leben gehen und alle Dinge immer ins Positive umwandeln kann, egal was auch passiert. So gelingt das Glücklichsein dauerhaft. Dantse Dantse weiht den Leser in das Zusammenspiel der physischen und spirituellen Welten ein. Das Wissen in diesem Buch zeigt nicht nur, ...
Weiterlesen
„Wie ein Gang durch die Hölle…“? – Indonesien: Hunde und Katzen grausam erschlagen und anschließend verbrannt
(Mynewsdesk) Sebastian Margenfeld vom Förderverein Animal Hope and Wellness e.V., ein Verein, der sich für die Hunde und Katzen aus dem asiatischen Hunde- und Katzenfleischhandel einsetzt, hat auf drei der berüchtigtsten Fleischmärkte des Landes gefilmt und die verstörenden Aufnahmen mit dem Ziel veröffentlicht, ein Verbot dieser Märkte durch die indonesische Regierung zu bewirken. Diese „extrem“ Märkte, die unter anderem auch als Touristenattraktion beworben werden, zeigen ein unbegreifliches Ausmaß an Brutalität und Grausamkeit und sind nicht nur für jeden Tierschutzaktivist der blanke Horror. Die oftmals gestohlenen Haustiere kauern in ihren winzigen Käfigen vor sich hin und warten auf ihren Tod. Wenn sie an der Reihe sind, fixiert man mit einer Zange ihren Kopf und erschlägt sie mehrfach mit einem Holzknüppel. Anschließend brennt man mit einem Bunsenbrenner das Fell der Tiere runter. „Die Art der Tötung kam mir vor wie in der Steinzeit. Mindestens einer der Hunde schien noch zu zucken, während ...
Weiterlesen
St.Gallen: Eine Kulturmetropole in Festivalstimmung
Bern/St.Gallen, im Juni 2019 – Die Stadt St.Gallen macht ihrem Namen als Kulturzentrum der Ostschweiz alle Ehre. Der prall gefüllte Veranstaltungskalender hat diesen Sommer so einige Highlights zu bieten: Das Festival «New Orleans meets St.Gallen» zaubert Südstaaten-Feeling in die Gassen der Altstadt. Jeden Sommer lockt das OpenAir St.Gallen sein treues Publikum mit Liveacts aus der ganzen Welt ins idyllische Sittertobel. Während den St.Galler Festspielen verwandelt sich der Klosterhof im Stiftsbezirk jeweils in eine Opernkulisse. Am Bodensee begeht die Gemeinde Steinach ihr 1250-Jahr-Jubiläum mit einem musikalischen Festspiel am Seeufer. Die Kulturmetropole St.Gallen bezaubert mit einer malerischen Altstadt und einem reichen historischen Erbe. Der Stiftsbezirk mit seiner barocken Kathedrale und der weltberühmten Stiftsbibliothek gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als Wahrzeichen der Stadt. Die Welterbetage am 8./9. Juni sind der perfekte Anlass, um die neuen Ausstellungen und den Original-Klosterplan zu besichtigen. New Orleans meets St.Gallen – 18.06.2019 Bereits zum 32. Mal bringt das ...
Weiterlesen
Eine neue Science-Fiction-Serie mit zwölf Romanen:
PERRY RHODAN-Mission SOL erscheint ab dem 14. Juni 2019 Cover PERRY RHODAN-Mission SOL 1 Im Jahr 2019 konnte die PERRY RHODAN-Serie bereits ein großes Jubiläum feiern: Im Februar wurde Band 3000 der größten Science-Fiction-Serie der Welt veröffentlicht – ein Erfolg, der sich in zahlreichen Presseberichten niederschlug und von den Lesern gefeiert wurde. Am 14. Juni 2019 wird der Roman-Kosmos durch eine weitere Serie ergänzt: PERRY RHODAN-Mission SOL umfasst zwölf Romane und erzählt eine abgeschlossene Science-Fiction-Geschichte – als Heftroman, als E-Book und als Hörbuch zugleich. Hinter der neuen Serie steht Kai Hirdt, der die konzeptionelle Arbeit geleistet hat und die Hintergründe für die einzelnen Romane liefert. Nach den Exposes des Schriftstellers schreibt ein Team von Autoren die jeweiligen Romane; Hirdt steht auch während der eigentlichen Arbeit jederzeit für Rückfragen zur Verfügung. „Das Zusammenwirken der einzelnen Autoren macht den Erfolg einer solchen Serie aus“, erläutert Klaus N. Frick, der PERRY RHODAN-Chefredakteur. „Heute ...
Weiterlesen
Die russische Kultur, Traditionen, Oldtimerausstellung, Musik und Nationalküche in Bad Salzuflen am 8. und 9. Juni 2019 erleben und kennenlernen
(Bildquelle: pixabay.com) Wir laden Sie am 8. und 9. Juni 2019 in Bad Salzuflen zu einem unvergesslichen, herausragenden Ereignis in Deutschland mit Auftritten von vielen Stars aus der ganzen Welt, verschiedener Stilen und Genres ein. Alle Gäste finden auf dem russischen Jahrmarkt 2019 etwas Interessantes für sich, unabhängig von ihrem Status, Einkommen, Land und ihrer Kommunikationssprache. Jedes Jahr bekommen über 100 Unternehmer aus Deutschland und anderen Ländern die Möglichkeit, ihre Waren, Dienstleistungen, Neuentwicklungen auf der Messeplattform zu präsentieren. Ein besonderer Ort Jahrmarkt 2019 vergibt Gastronomie. Hier können sich unsere Gäste mit traditionellen russischen, kasachischen und ukrainischen Gerichten sowie anderen ebenso schmackhaften Gerichten aus verschiedenen Küchen der Welt verwöhnen lassen. Zwei Tage in Folge werden hier die Aromen von frischem Schaschlik, Pelmeni, Pilaw und anderen Delikatessen der Nationalküche verkostet. Der Jahrmarkt 2019, das heißt insgesamt 14.000 Quadratmeter Ausstellfläche und zahlreiche Aussteller die ihre Produkte und Dienstleistungen, angefangen bei Kleidung und Schmuck, ...
Weiterlesen
bauhaus popular: Vom Bauhaus ins Kaufhaus: Die Neue Typographie und ihr Einfluss auf das Markendesign.
Deutsches Verpackungs-Museum präsentiert Bauhaus „Lustige Sieben“, geprägte Kappenschachtel für 25 Zigaretten der Haus Bergmann Zigarettenfabrik, Dre (Bildquelle: The Boecher Brand & Package Design Collection) Heidelberg, den 04. Juni 2019 I Als der Architekt Walter Gropius vor hundert Jahren im thüringischen Weimar das „Bauhaus“ begründete, entstand eine wirkungsreiche Kunstschule, die binnen weniger Jahre die europäische Avantgarde vernetzte. Die von hier ausgehenden Einflüsse prägten außer der Kunst die Architektur und das Möbeldesign nachfolgender Generationen. So gewann das Bauhaus einen starken Einfluss auf unsere ästhetische Wahrnehmung und das Wohngefühl der „Moderne“. Beides wirkt bis heute fort. Eine Frage jedoch blieb unbeantwortet. Wurde auch das Marken- und Verpackungsdesign vom Bauhaus geprägt? Reicht der Einfluss der „Bauhäusler“ bis in die Gestaltung des Produktauftritts kommerzieller Erzeugnisse hinein? Gab es Konsumgüter wie Zigaretten, Kaffee oder Tee, die ihrer Verwenderschaft einen Bezug zum Bauhaus attestierten? Dieser Frage geht erstmals eine Ausstellung nach, die von Juni 2019 an im ...
Weiterlesen
Stardirigent Gergiev begeistert in Berlin: „Russian Saisons“ sorgen für weiteren Höhepunkt
Mit einem mit stehenden Ovationen gefeierten Konzert am 3. Juni im Berliner Konzerthaus sorgte der russische Stardirigent Valery Gergiev für einen weiteren Höhepunkt im Rahmen des internationalen Kulturprojekts „Russian Saisons“ 2019 in Deutschland Deutsch-Russisches Konzert begeistert Zuhörer in Berlin (Bildquelle: Foto: Clemens Porikys) (Moskau/Berlin, 5. Juni 2019) Gemeinsam mit dem Sinfonieorchester des Sankt Petersburger Mariinski-Theaters tritt er auf Einladung der Dresdner Musikfestspiele und deren Intendanten, dem Cellisten Jan Vogler, nach Berlin am Mittwoch noch im Kulturplast in Dresden auf. In Berlin dirigierte Gergiev das Konzert für Orchester Nr. 1 „Freche Orchesterscherze“ von Rodion Schtschedrin, Dmitri Schostakowitschs Zweites Cellokonzert und Tschaikowski. In Dresden kommen Werke von Alexander Skrjabin und wieder die Sinfonie Nr. 4 von Pjotr Tschaikowski zur Aufführung. Mit „Russian Saisons“ will sich die russische Kultur einem breiten deutschen Publikum präsentieren. Das Festival, das bis Ende 2019 in Deutschland stattfindet, umfasst mehr als 400 Veranstaltungen in 80 deutschen Städten. Dazu ...
Weiterlesen