Geldwerte PR
Öffentlichkeitsarbeit als Erfolgstreiber für Unternehmen „Am Gelde hängt, zum Gelde drängt doch alles“: Der große Dichter und Denker J. W. von Goethe brachte auf Punkt, was auch heute noch ungern offen ausgesprochen wird. Dabei gehören das Streben nach mehr Umsatz, höherer Preisakzeptanz, neuen Aufträgen oder einer optimalen Unternehmensbewertung für Marketing und Management zum täglichen Geschäft. Dieser Prozess ist jedoch nicht allein durch betriebswirtschaftliche Instrumente zu steuern, sondern er benötigt fortwährend starke und überzeugende kommunikative Begleitung. Ob Produkteinführung oder Kapitalbeschaffung, Employer Branding oder Business Relations, interne Kommunikation oder soziales unternehmerisches Engagement: auf das „Wie“ kommt es an! Zielorientierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bereitet den idealen Boden, auf dem unternehmerische Erfolge noch besser wachsen und gedeihen können. „Kommunikation ist Schlüssel und Triebfeder zugleich, um unternehmerisch auf nahezu allen Gebieten voran zu kommen“, sagt Thomas Bartel von der Agentur ICF-PR in Hamburg. Voraussetzung sei jedoch eine klare Kommunikationsstrategie, in die einzelne Maßnahmen zielführend eingebettet ...

Weiterlesen
Aktien kaufen: Investments für risikobereite Anleger
Der Aktienkauf lockt auch private Anleger an die Börse Wertpapiere kaufen ist nur etwas für institutionelle Anleger? Schon lange nicht mehr. Spätestens seit es Online-Broking gibt und man seine Aktienkäufe selbst in die Hand nehmen kann, ohne bei jeder Wertpapierorder mit der Hausbank zu telefonieren, greifen immer mehr private Anleger auf Aktien als Kapitalanlage zurück. Mit dem Kauf von Aktien beteiligt man sich an einem bestimmten Unternehmen mit einem bestimmten Anteil am Grundwertkapital. Über die nationalen und internationalen Börsenhandelsplätze lassen sich Aktien jederzeit kaufen und verkaufen – feste Anlagezeiträume, wie beispielsweise bei Festgeld, gibt es hier nicht. Auch besteht keine Vorschrift darüber, wie viel Geld man in Aktien investieren muss – jeder Anleger kann frei entscheiden, wie viel Geld er in Form von Wertpapieren anlegen möchte. Aktien kaufen steht heute jedem offen, der etwas Kapital auf der hohen Kante hat und ein Wertpapierdepot besitzt. Dieses kann bei einer ortsansässigen Bank, ...

Weiterlesen
BKK·VBU: Versicherte der BKK für Heilberufe sind willkommen
BKK·VBU: Versicherte der BKK für Heilberufe sind willkommen (ddp direct)Nach der City BKK wird jetzt auch die BKK für Heilberufe zum Jahresende geschlossen. Das bedeutet für rund 113.000 Versicherte, dass sie sich bei einer anderen Krankenkasse versichern müssen. Bei uns sind die Versicherten der BKK für Heilberufe herzlich willkommen, betont Andrea Galle, Vorstand der BKK·VBU. Jeder Versicherte, der zu uns wechseln möchte, wird schnell und unbürokratisch bei der BKK VBU aufgenommen. Die BKK·VBU wird dazu beitragen, dass es keine Szenen wie bei der Schließung der City BKK gibt. Wenn eine Krankenkasse geschlossen wird, sind die Versicherten in erster Linie verunsichert und benötigen Beratung und Unterstützung. Beides bekommen sie bei uns, bekräftigt Andrea Galle. Wer Mitglied bei der BKK·VBU werden möchte, kann entweder direkt online unter www.meine-krankenkasse.de einen Mitgliedschaftsantrag ausfüllen oder die Unterlagen am 24-h-Servicetelefon unter 01802 31 31 72* anfordern. Darüber hinaus stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BKK·VBU in ...

Weiterlesen
Waldinvestment bei der Life Forestry Group schützt vor Werteverfall
Mit Teakholz-Waldinvestments gut gewappnet in der Finanzkrise CEO Life Forestry: Lambert Liesenberg An den internationalen Wertpapiermärkten stürzen die Kurse ins Bodenlose und vernichten Billionen Euro an Privatvermögen. Aber mitten im Börsenbeben findet sich eine hochrentierliche Investmentnische: Mit Waldinvestment Baumbesitzer werden bei Life Forestry Kunden der Life Forestry Switzerland AG sehen sich mit ihren direkten Teakholz-Waldinvestments gut gewappnet gegen die globale Finanz- und Schuldenkrise. In einer aktuellen Studie geht die Allianz davon aus, dass die jüngsten Börsen-Turbulenzen ein Privatvermögen von rund 3 Billionen Euro vernichtet haben. Das vorsichtige Anlageverhalten deutscher Sparer, nämlich „die Konzentration auf Staatsanleihen und Bankeinlagen wie Tages- und Festgeld, sind Gift für den langfristigen Vermögensaufbau. Die Renditen sind zu gering, sodass die scheinbare Sicherheit dieser Anlageformen ein Trugschluss ist“. Alternativen wie z.B. direkte Waldinvestments sind gefragt, um sich vor dem weiterhin anhaltenden Werteverfall (www.teakinvestment.de/de/presse-life-forestry/holzbesitz-schuetzt-vor-wertverfall.html) zu schützen . Lohnende Sachwertinvestition Holz Der Markt für den Rohstoff Holz wird durch ...
Weiterlesen
Wertvolle Geschäftskontakte und Business-Impulse am laufenden Band
Wirtschaftsmesse BUSINESS TO DIALOG (b2d) stimuliert die regionale Wirtschaft Die b2d ist eine regionale, branchenübergreifende Mischung aus Messe, Wirtschaftstreff und Kontaktbörse Wiesbaden / Braunschweig. Zwei Tage voller Wirtschaftsdialoge, die es in sich hatten. Die diesjährige Wirtschaftsmesse b2d wird von den 120 Ausstellern und dem Veranstalter als voller Erfolg bewertet. Das Rahmenprogramm mit den Themenschwerpunkten Social Media und Marketing und die Vielzahl der wertvollen Geschäftskontakte kamen an. „Die b2d war sehr, sehr erfolgreich. Wir sind schon das zweite Mal dabei und ganz sicher, dass sich aus den hiesigen Kontakten schon sehr bald konkrete Geschäfte ergeben werden. Schon im letzten Jahr haben wir viele Aufträge auf der b2d erhalten“, fasst Jutta Ahlfeldt am zweiten Messetag zusammen. Sie ist Geschäftsführerin der Ahlfeldt & Company GmbH, ein Wiesbadener Unternehmen, das für ganz besondere Druckerzeugnisse nicht nur im Rhein-Main-Gebiet bekannt ist. Ähnlich positiv bewertet die TNT Express GmbH den regionalen Wirtschaftsevent. Thomas Müller, Vertriebschef des ...
Weiterlesen
Seniorenresidenz AGAPLESION RESIDENZ HAVELGARTEN in Berlin Spandau feierlich eröffnet
Viel Lob und Dank, aber auch selbst-kritische Töne vernahmen die über hundert Gäste am vergangenen Donnerstag zur Eröffnung der Seniorenresidenz AGAPLESION RESIDENZ HAVELGARTEN. Schlüsselübergabe für die AGAPLESION RESIDENZ HAVELGARTEN Spandaus Bau- und neuer Wirtschaftsstadtrat Carsten Röding dankte der Bauherrin für ihre 30 Mio.-Investition und 120 neue Arbeitsplätze am Standort. Holger Sieweck zitierte in seinem Grußwort der Evangelisch-methodistischen Kirche die Betreiberin des Havelgartens, die AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE: „Als christliches Unternehmen ist tätige Nächstenliebe unser Auftrag und genau das macht den Unterschied.“ Dazu erklärte Geschäftsführer Alexander Dettmann: „Wir wollen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Bitte sagen Sie mir direkt ins Gesicht, wenn Ihnen etwas missfällt.“ Angesprochen waren vor allem die neuen Bewohner. Einige sind bereits eingezogen. Ein Großteil der 50 Wohnungen des 3. Bauabschnitts ist vergeben – für ein lebenslanges Wohnrecht. Dieses in Berlin einzigartige Alterssicherungsmodell bietet eigentümerähnliche Sicherheit und zugleich mehr finanzielle Freiheiten. Monatlich fallen nur Wohnnebenkosten und Servicepauschale an. ...
Weiterlesen
insurance Magazin 2012 von Hoesch & Partner erschienen
Kundenmagazin erfolgreich im 8. Erscheinungsjahr / Highlight ist Interview mit Ursula von der Leyen insurance Magazin 2012 von Hoesch & Partner Seit heute ist das insurance Magazin, das Kundenmagazin von Hoesch & Partner, auf dem Weg zu seinen Lesern. Auf 64 Seiten und in einer Auflage von 40.000 Exemplaren werden die Kunden aktuell und kompetent informiert. „Wir bieten eine Mischung aus Versicherungsnews, anspruchsvoll-informativen Artikeln mit hohem Nutzwert und Berichten über Hoesch & Partner“, erläutert Carlos Reiss, Geschäftsführer von Hoesch & Partner. „Dieses Konzept mit der geschilderten Mischung scheint anzukommen, denn das Feedback unserer Kunden ist durchweg positiv.“ Besonders stolz ist man bei Hoesch & Partner auf die Interview-Rubrik. Dieses Jahr ist es gelungen die Bundesarbeitsministerin Dr. Ursula von der Leyen für ein Gespräch zu gewinnen. Darüber hinaus finden die Leser Berichte über „das liegende Hochhaus“ – The Squaire am Frankfurter Flughafen, die Elite-Uni WHU oder Reise-Ziele der Superlative. „Das insurance ...
Weiterlesen
Aus Xuccess Consulting wird Xuccess Reply
München, 4. November 2011 – Die Xuccess Consulting GmbH, Spezialist für bankaufsichtsrechtliche Themen sowie für Fragen des Risikomanagements und der Banksteuerung, heißt ab sofort „Xuccess Reply GmbH“. Das Unternehmen ist seit 2007 in das europäische Unternehmensnetzwerk Reply eingebunden. Mit dem Namen des Mutterkonzerns im Unternehmenstitel bekräftigt Xuccess Reply nun ihre Zugehörigkeit zum Netzwerk und macht die enge Zusammenarbeit im Markt transparenter. „Mit unserem neuen Firmennamen möchten wir unsere partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Reply noch stärker hervorheben. Im Netzwerk bieten wir unseren Kunden ergänzend zu unseren Leistungen ein vielseitiges Angebotsportfolio“, betont Rainer Geckeler, Geschäftsführer von Xuccess Reply. Neben Rainer Geckeler führt Christian Germann die Geschäfte des Unternehmens. Die Umbenennung des Unternehmens ermöglicht Xuccess Reply und der Reply-Gruppe einen einheitlichen und prägnanten Auftritt auf dem europäischen Markt. Bei Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung: Beate Berez Public Relations Reply Deutschland AG Bartholomäusweg 26 33334 Gütersloh Tel.: +49 5241 5009 1137 Fax: +49 5241 ...

Weiterlesen
Detektei Lentz® deckt auf: Lohnfortzahlungsbetrug im Krankheitsfall
Eines der Haupteinsatzgebiete der Detektei Lentz® ist europaweit die Prüfung von Verdachtsmomenten ihrer Mandanten gegen illoyale Mitarbeiter. Bei Krankheit und Arbeitsunfähigkeit muss der Mitarbeiter unverzüglich den Arbeitgeber informieren. Ab dem vierten Krankheitstag muss die Arbeitsunfähigkeit durch einen Arzt bestätigt werden. Jeder Fall muss einzeln bewertet werden: Ein Mitarbeiter mit Bandscheibenvorfall kann sehr wohl ins Schwimmbad gehen und leichten Sport machen. Er darf aber sicher nicht schwere Lasten tragen, z.B. einen Umzug durchführen, oder sonstige körperliche Arbeiten verrichten. Verstößt der Mitarbeiter gegen diese Regelungen, rechtfertigt dies im Regelfall eine fristlose Kündigung. Die Beweislast jedoch liegt beim Arbeitgeber. Hier kommen die geprüften Detektive (ZAD) der Detektei Lentz® ins Spiel, wie auch im folgenden Fall: Ein 52-jähriger Fliesenleger mit zwei Bypässen war seit drei Monaten arbeitsunfähig geschrieben. Dem Inhaber der Fliesenlegerei mit 8 Arbeitsplätzen, in der der Mann angestellt war, kam während der Krankschreibung zu Ohren, dass dieser schwarz arbeitete und für seine ...
Weiterlesen
EC HARRIS PARTNER STIMMEN FUSION MIT ARCADIS ZU
EC HARRIS PARTNER STIMMEN FUSION MIT ARCADIS ZU (ddp direct)01. November 2011 ARCADIS (EURONEXT: ARCAD), die internationale Beratungs-, Projektmanagement- und Ingenieurgesellschaft teilte heute mit, dass sich die Partner der britischen Built Asset Consultancy EC Harris LLP mit 100% ihrer Stimmen für eine Fusion mit ARCADIS ausgesprochen haben. Der formale Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich am 4. oder 7. November 2011 stattfinden. Dazu gehört auch die Übertragung von 3,0 Mio. ARCADIS-Aktien und einem nicht benannten Geldbetrag an die Partner von EC Harris als Teil des Fusionsvertrags. EC Harris ist ein internationaler Anbieter hochwertiger Beratungs-und Management-Dienstleistungen im Immobilienbereich. Das Unternehmen mit Hauptsitz in London bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen für den gesamten Lebenszyklus ihrer Immobilienwerte, Produktionsanlagen und Infrastruktureinrichtungen. ARCADIS und EC Harris hatten diesen Zusammenschluss bereits am 17. Oktober 2011 angekündigt. Durch die Fusion wächst ARCADIS zu einem Unternehmen mit fast 19.000 Mitarbeitern und 2,3 Mrd. Umsatz an. Gemeinsam mit EC Harris ...

Weiterlesen
consultnet baut Geschäft weiter aus
Employer Branding Projekte mit Erfolgsgarantie! Warum sollte sich ein Bewerber entscheiden, in Ihrem Unternehmen zu starten – und nicht bei Ihrem Wettbewerb? Über Employer Branding wurde in den letzten Monaten viel gesprochen. Der Begriff ist inzwischen hinlänglich bekannt und schon fast zu einem Modewort verkommen. Allerdings – und das erstaunt umso mehr – haben die wenigsten Unternehmen tatsächlich einen Employer Brand. Damit verschenken Sie eines der leistungsfähigsten Mittel im Kampf um die besten Mitarbeiter, dem vielzitierten War for Talents. Was ist ein Employer Brand? Kurz gesagt, soll eine starke Arbeitgebermarke sicherstellen, dass das Unternehmen die operativen und strategischen Ziele mit den bestmöglichen Mitarbeitern erreichen kann. Unternehmen die einen Employer Brand professionell aufbauen, verbessern dadurch messbar ihre Arbeitgeberqualität und stärken ihre Wettbewerbsfähigkeit als Arbeitgeber. Das Ergebnis eines Employer Branding Projektes ist immer die Definition einer glaubwürdigen und identitätsbasierten Arbeitgeberpositionierung, der sogenannten EVP (Employer Value Proposition). Zahlreiche empirische Studien belegen, dass ein ...

Weiterlesen
Studie geortet Handlungsbedarf im Rüstungssektor
Aktuelle Entwicklungen stellen Bundeswehr und wehrtechnische Industrie vor große Herausforderungen Die zunehmende Zahl bewaffneter Konflikte sowie neuartige und komplexe Bedrohungsszenarien bei gleichzeitig stagnierenden Rüstungsbudgets – dies sind zentrale Herausforderungen, denen sich Bundeswehr und wehrtechnische Industrie ausgesetzt sehen. Vor diesem Hintergrund gilt es, Beschaffungsprozesse auf Auftraggeberseite zu optimieren sowie auf Industrieseite neue Geschäftsfelder und Märkte zu erschließen. Dies sind zentrale Ergebnisse einer aktuellen Studie der Managementberatung Horváth & Partners. Mehr als 70 Prozent der für die Studie „Wehrtechnik im Wandel – Herausforderungen für die Industrie“ befragten 73 Experten aus der Rüstungsindustrie glauben, dass die Zahl der bewaffneten Auseinandersetzungen weltweit zunehmen wird. Dabei wird vor allem eine Bedeutungszunahme von bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen, Konflikten um knappe Güter wie Nahrungsmittel, Wasser und Rohstoffe sowie von Terrorismus erwartet. Ein weiterer Trend besteht in der Verlagerung von Kämpfen in bewohnte Gebiete. Die Konfliktparteien bestehen dabei oftmals nicht mehr aus regulären Streitkräften, sondern aus Gruppierungen, die sich in ...

Weiterlesen
Börsentag 2011 in Hamburg – CMC Markets präsentiert seine neue Handelsplattform „Next Generation“
Hamburg, 4. November 2011 – Der in Deutschland führende Anbieter von CFDs (Contracts for Differences) präsentiert sich beim 16. Börsentag in Hamburg am 5. November, Stand Nummer 34, Saal 2. Privatanleger können sich mit der neuen State-of-the Art Handelsplattform „Next Generation“ vertraut machen, die dieses Jahr in Deutschland eingeführt worden ist, und das Team von CMC Markets kennenlernen. Hinzu kommt eine Reihe von Vorträgen, die CMC Markets am Stand oder auf der Hauptbühne anbietet. Nils Gajowiy, erfahrener Trader und Coach, wird zum Thema „Prinzip Eigenverantwortung – Portfolios selbst managen“ referieren. Die Kunden von CMC Markets haben über ihren eigenen Internet-Browser oder mit der kostenlosen Finanz-App „Trade it“ für iPhone und iPad den direkten und transparenten Zugang zu 20 Finanzmärkten und knapp 3.000 CFDs auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und 75 Währungspaare. „Next Generation“ zeichnet sich durch eine hervorragende Funktionalität aus, die hinsichtlich Handhabung, Design und Bedienung neue Maßstäbe im CFD-Handel setzt. ...

Weiterlesen
Aus BKK Dr. Oetker wird Heimat Krankenkasse
Alles bleibt. Nur noch besser. Die BKK Dr. Oetker ändert zum 1. Januar 2012 ihren Namen und ihr äußeres Erscheinungsbild Bielefeld, November 2011. Verlässlichkeit, Service und Qualität – ab dem 1. Januar 2012 bietet die BKK Dr. Oetker diese Leistungen unter dem neuen Namen „Heimat Krankenkasse“ an. Mit diesem Schritt schärft das Unternehmen sein Profil als eigenständige Betriebskrankenkasse und unterstreicht neben der regionalen Fokussierung die bundesweite Öffnung für Mitglieder aus ganz Deutschland. Für die Versicherten der BKK Dr. Oetker bringt die Umbenennung ausschließlich positive Entwicklungen mit sich: So dürfen sie sich auf ein noch größeres Leistungs- und Serviceangebot freuen. Nach wie vor gilt: Dank der wirtschaftlichen Stärke und stabilen Entwicklung der Kasse in den vergangenen Jahren zahlen die Mitglieder bis 2013 garantiert keinen Zusatzbeitrag. Mit über 150.000 Versicherten und Arbeitgeberkunden zählt die Heimat Krankenkasse zu den großen Betriebskrankenkassen in Deutschland. Seit der bundesweiten Öffnung im Jahr 2002 bietet das Unternehmen seine Leistungen nicht nur ...

Weiterlesen
Wasser marsch! Salamander Mitarbeiter erlernen Maßnahmen zur Feuerbekämpfung
Vom 18.-19. Oktober 2011 lernten die Mitarbeiter der Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff auf dem Betriebsgelände in Türkheim / Unterallgäu wie man im Brandfall mit Feuerlöschern und Co. richtig umgeht und wie man Feuer wirksam bekämpft. Salamander Industrie-Produkte GmbH Arbeitsicherheit und Brandverhütung sind bei der Firma Salamander zentrale Themen. Neben der Ausstattung der Betriebsgebäude mit Handfeuerlöschern und Löschmitteln setzt SIP zudem auf eine gezielte Ausbildung seiner Mitarbeiter gemäß der Brandschutzvorgabe. Um im Brandfall richtig zu reagieren, wurden insgesamt 220 Mitarbeiter der Salamander Industrie-Produkte GmbH sowie des Unternehmensbereiches Salamander Bonded Leather GmbH & Co. KG im Rahmen der Aktion „Richtig Feuer löschen“ geschult. Durchgeführt wurde die Veranstaltung von der Versicherungskammer Bayern in Kooperation mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e.V.. Für praktische Übungszwecke stellte die Versicherungskammer Bayern kostenfrei einen Brandcontainer zur Verfügung. Ziel der Schulung ist die Aufklärung über Brandverhütung sowie das ...
Weiterlesen