Abgas-Skandal: Auto zurück! Geld zurück! Denn Hardware-Nachrüstungen schützen nicht vor Fahrverboten.
Das effektivste Mittel ist die Nachrüstung. Diese Botschaft wird von interessierter Seite so lange wiederholt, bis sie als allgemein anerkannte Tatsache gilt. Wem das nutzt und wem das schadet, das wird nicht hinterfragt. Nachrüstungen sind  besser als Fahrverbote. Denn die kalte Enteignung der Autobesitzer durch ein Fahrverbot würde viele Wählerstimmen kosten.  Das Dumme ist nur, dass das Verwaltungsgericht Wiesbaden in seiner Urteilsbegründung feststellt, dass es Hardware-Nachrüstungen derzeit nicht für geeignet hält um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge zu ersetzen. Die gleichen Autos die bei uns angeblich die Luft verpesten, fahren zum Beispiel in Österreich ohne ein EU-Vertragsverletzungsverfahren wegen schlechter Luftqualität zu verursachen. Wieso die Stickoxid-Belastung in Österreich geringer sein soll, als in Deutschland, das ist die spannende Frage. Die Schadstoffmessungen sind bei uns willentlich so angelegt, dass sie unweigerlich zu Fahrverboten führen müssen. Wir erfassen nämlich ohne Not die höchsten vorkommenden Konzentrationen an Verkehrsknotenpunkten und das auch noch möglichst nahe am Auspuff. ...
Weiterlesen
OpenTelematics: Verband forciert einheitliche Schnittstellen in der Telematik-Branche
Düsseldorf, 25.09.2018 Um den digitalen Austausch von Auftrags- und Logistikdaten für alle betreffenden Unternehmen zu ermöglichen, sind langfristig einheitliche Standards zwingend erforderlich. Zu diesem Zweck gründeten die vier geprüften Mitglieder der TOPLIST der Telematik und Couplink, LOSTnFOUND, Navkonzept und YellowFox den Verband OpenTelematics und entwickelten eine softwareunabhängige Standardschnittstelle. Über diese sollen die Potenziale der Digitalisierung nun besser genutzt werden können. OpenTelematics e. V. soll eine softwareunabhängige Standardschnittstelle zur Übertragung von Telematik-Daten etablieren. Bild: OpenTelematics e.V.   Mobile Auftrags- und Telematik-Daten intern und über die Unternehmensgrenzen hinaus digital auszutauschen, ist für Anwender oftmals noch gar nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohen Investitionen möglich. Die dazu nötigen Schnittstellen zu vorhandenen ERP- oder Transportmanagementsystemen müssen Lösungsanbieter dann häufig erst unter großem Zeit- und Kostenaufwand realisieren. Der von vier Telematik-Spezialisten nun neugegründete Verband OpenTelematics e. V. schreibt sich daher den einfachen Austausch von Logistikdaten auf die Fahne. Dazu entwickelten die Gründungsmitglieder Jens Uwe Tonne, Vorstand von Couplink, ...
Weiterlesen
Das Geschäftsmodell „Widerrufen Sie Ihren Autokredit“ ist ein Produkt des Abgas-Skandals!
Sie haben Ihr Auto finanziert oder geleast? Dann gehören Sie zu den rund 75 Prozent aller Autokäufer in Deutschland die ihr Fahrzeug über Leasing- und Finanzierungsmodelle anschaffen. „Gäbe es die  Banken und Leasinggesellschaften der Automobilhersteller, die etwa zwei Drittel des Marktes für automobile Finanzdienstleistungen abdecken nicht, würde so mancher Autokauf nicht getätigt werden“, vermutet Horst Roosen, Vorstand des UTR |Umwelt|Technik|Recht| e.V. Wer einen Vertrag über eine Autofinanzierung abschließt, hat sich vorher eingehend mit den Vertragsbedingungen und den Konditionen vertraut gemacht. Die Bank hat sich vor Vertragsschluss über die Bonität  ihres Kunden schlau gemacht. Sind sich beide Vertragspartner einig wird der Vertrag geschlossen und  beide Vertragsparteien verlassen sich darauf, dass sich der jeweilige Vertragspartner an die getroffene Vereinbarung hält.  Pacta sunt servanda. (Verträge sind einzuhalten). Der Inhalt der vertraglichen Vereinbarungen unterliegt verschiedenen gesetzlichen Formalien. Er wird freiwillig zwischen zwei (oder auch mehr) Parteien geschlossen. Im Vertrag verspricht jede Partei der anderen ...
Weiterlesen
Telematik Award 2018: Wertvolle Pokale gingen an 13 glückliche Gewinner
Die Gewinner des Telematik Awards 2018. Bild: Telematik-Markt.de   Hannover, 22.09.2018 (pkl). Den branchenweit bekannten und seit 2010 fest etablierten Top-Award der Telematik-Branche überreichten der VDA-Geschäftsführer Dr. Scheel, Nds. Staatssekretär Dr. Berend Lindner sowie der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, am 22.September an insgesamt 13 glückliche Preisträger in elf Kategorien, dazu gab es zwei Sonderpreise. Zahlreiche Besucher der feierlichen Verleihung auf der IAA Nutzfahrzeuge erlebten darüber hinaus ein interessantes Rahmenprogramm mit Telematik-Talk und Live-Vorführungen. Die Teilnehmer der hochkarätigen Podiumsdiskussion vermittelten ein tieferes Verständnis für die Trendtechnologien der Transport- und Logistik-Branche.   VDA-Geschäftsführer Dr. Kurt-Christian Scheel begrüßte die Gäste der Veranstaltung und nahm anschließend auch an der Podiumsdiskussion teil. Bild: Telematik-Markt.de   Anfang dieses Jahres startete die dreimonatige Ausschreibung des Telematik Awards. Im Ergebnis zählte der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, knapp 280 Einreichungen unterschiedlichster Telematik-Lösungen aus den Bereichen Transport, Logistik und Produktion. Nach einem intensiven Bewertungsprozess nominierte die unabhängige Fachjury des Telematik Awards 40 Einreichungen ...
Weiterlesen
Weltneuheit von Midland: Dual Mike – das erste Mikrofon für CB-Funk und Kommunikation über Smartphone
Alan Electronics erweitert den CB-Funk um digitale Kommunikationsmöglichkeiten mit uneingeschränkter Reichweite für alle Kraftfahrer Dreieich/Lütjensee, im September 2018 – Mit dem Dual Mike startet Midland eine neue Mikrofongeneration mit DSP Signalprozessor für eine exzellente Sprachqualität und zum gleichzeitigen Einsatz am CB-Funkgerät und Smartphone. Das bedeutet, dass jeder Fahrer nicht mehr nur auf die Reichweite des CB-Funkgeräts beschränkt ist, sondern über die passende und neu entwickelte CB Talk App auch Kollegen ansprechen kann, die weiter entfernt oder im europäischen Ausland unterwegs sind. Angeschlossen am klassischen CB-Funkgerät über Kabel und gekoppelt per Bluetooth mit dem Smartphone, kann der Fahrer auswählen, ob über Funk oder Smartphone gesprochen wird. In der CB Talk App können die Nutzer dank der europaweiten Karten- oder Radaransicht andere Teilnehmer mit Standort und anzuwählendem Kanal sehen. Dazu werden Warnhinweise, wie Staus, Unfälle oder hilfreiche Informationen zur Parkplatzsuche eingeblendet. Die intuitiv zu bedienende App bietet zusammen mit dem neuen Dual Mike jedem Kraftfahrer viele ...
Weiterlesen
Choose a wedding dress
1 Oriental skin color is deep and slant yellow, wear white wedding dress to be able to show the skin color of skin darker mute, and wear ivory color wedding dress more harmonious nature. Powder blue, purple and yellow skin can coordinate can instead of pink, pink orange, pink, green and yellow to match, wear pure white wedding dress will be very good, especially the latter, with the groom’s tuxedo, can highlight the bride in the different luster. 2 the skin fair-skinneds in vain, almost all the wedding dress to wear, in addition to the traditional pure white and red, in recent years popular pink and pink wedding dress is a new choice, can bring in all the different fashion sense. 3 black sister is suitable for wear what color of wedding dress Skin dark suggest choose some bright color of the dress, can build a healthy sexy breath, can ...

Weiterlesen
VW Abgasskandal – Schadensersatzansprüche vor Eintritt der Verjährung geltend machen.
Die Chancen, Schadensersatzansprüche gegen Volkswagen durchzusetzen, stehen ausgesprochen gut. Die geschädigten Verbraucher müssen allerdings handeln, denn viele Ansprüche gegen VW verjähren zum 31. Dezember 2018. Mehr als zwei Millionen Fahrzeuge sind alleine in Deutschland vom VW-Abgasskandal betroffen. Bei den meisten dieser Fahrzeuge mit dem als „Schummel-Diesel“ bekannt gewordenen Motor EA 189 wurde inzwischen ein Software-Update aufgespielt. „Viele Verbraucher sind offenbar der Meinung,dass keine weiteren Ansprüche mehr gegen VW geltend gemacht werden können, wenn das Software-Update bereits aufgespielt wurde. Das ist ein Irrtum!“, stellt der hier berichtende BSZ e.V. Vertrauensanwalt fest. Ansprüche auf Schadensersatz bzw. Rückabwicklung des Kaufvertrags können noch bis zum Jahresende geltend gemacht werden. Nach dem 31.12.2018 sind diese Ansprüche allerdings verjährt. „Viele Verbraucher haben bisher darauf verzichtet, ihre Ansprüche geltend zu machen. Das spielt VW natürlich in die Karten. Beim Autobauer dürfte man froh sein, wenn die Ansprüche zum Jahresende verjähren. Denn dann wären Volkswagen und die Konzerntöchter ...
Weiterlesen
Podiumsdiskussion zum Telematik Award: Das bewegt die Logistik heute und in Zukunft
Hannover/Friedrichshafen, 17.09.2018. Zentraler Bestandteil der feierlichen Verleihung des Telematik Awards 2018 am 22. September auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover ist die Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Gästen aus Politik und Wirtschaft. Über mehrere Monate hinweg sammelte die Redaktion des Veranstalters, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, Leserfragen zur inhaltlichen Gestaltung der Podiumsdiskussion. Und so sind es im Wesentlichen drei interessante Themen, denen sich die Teilnehmer widmen werden – flankiert von zwei spannenden Live-Präsentationen.   Die TH Wildau demonstriert im Rahmen der Podiumsdiskussion das automatisierte Fahren mit einem Modelltruck, der sich moderner Sensorik bedient. Bild: TH Wildau   Blockchain-Technologie birgt enormes Potenzial Wie weit ist die Blockchain im Bereich Transport und Logistik und welche Rolle spielt die Technologie für die Politik? Dies wird eine der drei wichtigen Fragen der Gesprächsrunde sein. Antworten liefern die Teilnehmer der diesjährigen Podiumsdiskussion zur Verleihung des Telematik Awards 2018. Insbesondere mit Janine Härtel, Senior Product Manager für Mobility & Automotive von der IOTA Foundation, konnte ...
Weiterlesen
Kaiser Wilhelm II.: „Das Automobil ist nur ein vorübergehendes Phänomen. Ich glaube an das Pferd „.
Nach der Zielsetzung der im Juli 2016 von der Kommission veröffentlichten europäischen Strategie für emissionsarme Mobilität2 müssen die verkehrsbedingten Emissionen von Treibhausgasen (THG) bis zum Jahr 2050 um mindestens 60% niedriger sein als im Jahr 1990 und eine klare Tendenz Richtung null aufweisen. Fahrzeuge der Zukunft sollen von reiner Luft und Liebe angetrieben werden. Anders ist die Zielsetzung nicht zu verstehen. Physiker der alten Schule wissen wenigstens noch, dass von nichts nichts kommt.  Ohne Energie läuft nichts, nicht einmal das modernste Elektrofahrzeug. Dessen Strom muss irgendwo erzeugt werden, dazu ist Energie notwendig und dabei entstehenden Abgase. Da  braut sich was zusammen. Das Auto wird praktisch neu erfunden und die Deutsche Autoindustrie forscht, wie man Abgaswerte manipulieren kann. Also zurück zum Tret-Auto oder dem Pferd? Vor diesem Hintergrund hat die kaiserliche Hoheit mit ihrem Glauben an das Pferd nicht schlecht gelegen. Heute wissen wir, dass der Abgas-Skandal im jetzigen Ausmaß überhaupt ...
Weiterlesen
IAA Nfz: Knorr-Bremse demonstriert neueste Trailer-Technik mithilfe von Augmented-Reality
München, 14.09.2018. Knorr-Bremse zeigt mit iPads und Augmented Reality auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018, was bei Brems- und Chassissteuerung sowie am Wheelend von Trailern möglich ist.   Nach der TEBS G2.2 präsentiert Knorr-Bremse die dritte und neueste Trailer-EBS-Generation TEBS G3 auf der IAA. Bild: Knorr-Bremse AG   Knorr-Bremse führt auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 zum ersten Mal alle Themen rund um die gezogene Einheit und den Aftermarket auf einem eigenen Stand zusammen. Auf der Freigeländefläche D107 zeigt das Unternehmen unter dem Motto „The Trailer Experience Featuring TruckServices“ den Stand der Technik genauso wie die nächste Generation von Trailerbrems- und Chassissteuerungen sowie die umfassenden Aftermarket-Services. Gleichzeitig lässt Knorr-Bremse in die Trailer-Zukunft blicken und veranschaulicht die Details per Augmented Reality. Dr. Peter Laier, Vorstandsmitglied der Knorr-Bremse AG und verantwortlich für die Division Systeme für Nutzfahrzeuge: „Mit der dritten Generation des Trailer-EBS und der nächsten Generation des Park- und Rangierventils treibt Knorr-Bremse den Trend ...
Weiterlesen
Gute Luft lässt sich nicht mit Zwangsmaßnahmen erzeugen.
Das ganze Dieseldesaster ist ein Produkt der EU-Planwirtschaft und soll jetzt zu Lasten der Bürger mit Zwangsmaßnahmen zu Gunsten des Klimaschutzes repariert werden. In den 1990er Jahren förderten die europäischen Regierungen den Kauf von Dieselfahrzeugen. Begründung damals: Dieselmotoren verwenden Kraftstoff effizienter als Benziner und stoßen damit weniger Schadstoffe aus. Der Dieselmotor erlebte dank Steuergeschenken einen Boom. Heute macht die EU den Dieselmotor für Hunderttausende Tote verantwortlich und setzt fragwürdige Grenzwerte fest. Man kann durchaus die Frage stellen was die größere Katastrophe war: die Diesel-Förderung durch die EU oder der VW-Skandal? Jetzt wissen wir, dass der Abgas-Skandal im jetzigen Ausmaß überhaupt nicht möglich gewesen wäre, wenn die Aufsichtsbehörden ihre Pflichtaufgaben ordentlich erledigt hätten. Stattdessen haben sie sich auf schwammige Regeln und idiotische Prüfverfahren verlassen. „Das Erlassen ambitionierter Umweltregeln hört sich natürlich gut an, nutzt aber rein gar nichts wenn die staatlichen Behörden keine umfassende Durchsetzung und Überwachung  garantieren“, sagt Horst Roosen, ...
Weiterlesen
Der Autojoker kann auch bei der Mercedes-Bank erfolgreich eingesetzt werden.
Die Mercedes-Bank ist die Autobank der Daimler-Benz AG. Auch in deren Kreditverträgen gibt es Vertragsfehler, die jetzt dazu geführt haben, dass das Landgericht Stuttgart die Mercedes-Bank  zur Rückabwicklung eines Kfz-Darlehens und damit zur Rücknahme eines Fahrzeugs verurteilt hat. Die hier berichtenden BSZ e.V. Vertrauensanwälte haben bei einer eingehenden Prüfung festgestellt, dass die Widerrufsbelehrungen in vielen Verträgen zur Autofinanzierung fehlerhaft sind und nicht den gesetzlichen Anforderungen genügen. So können sich viele Diesel-Besitzer verschiedener Automarken bei etlichen Autobanken auf das Stuttgarter Urteil berufen, da in deren Verträgen der gleiche Fehler zu finden ist. Grund: Die Widerrufsbelehrung des Darlehensvertrags enthielt eine Bestimmung welche das Gericht als missverständlich einstufte. In einem Vertragspunkt wird bestimmt, dass der Kreditnehmer im Falle eines Widerrufs „für den Zeitraum zwischen der Auszahlung und der Rückzahlung des Darlehens den vereinbarten Sollzins“ zu zahlen hat. (4,17 Prozent). In der Widerrufsbelehrung dagegen steht, dass für  den Zeitraum zwischen Auszahlung und Rückzahlung  bei ...
Weiterlesen
The choice of wedding colors
Asked the bride to wear a head and accessories are all a white, was from the Queen Victoria era, when the white represents happiness, and later strengthened the meaning of holiness and loyalty, resulting in remarried lady, can not wear a white wedding dress, but also formed The pure white wedding dress stands out for its lofty position. Prior to this, Greece also used „white“ as the most commonly used color in bridal gowns, but it was not strict enough to be full of whiteness; in ancient Roman times, the bride would wear yellow face yarn: Chinese tradition is based on the red dress as the auspicious sign; At the beginning of the 20th century, the silver wedding dress was a highlight of the noble status of the royal family, showing that the wedding dress was appropriate for its “color” and there was no special requirement to wear a pure ...

Weiterlesen
Der Autojoker – Widerruf Ihrer PKW-Finanzierung – egal ob Diesel oder Benziner.
Widerruf von Auto-Krediten: Für den Widerruf einer Autofinanzierung spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Diesel oder Benziner handelt.  Als Besitzer eines abgasmanipulierten Dieselmodells können Sie unter Umständen den Fahrzeugkauf rückgängig machen – und zwar nicht gegenüber dem Händler oder Hersteller, sondern gegenüber der finanzierenden Bank. Voraussetzung dafür ist, dass Ihr Fahrzeug über ein Darlehen finanziert wurde. Die hier berichtenden BSZ e.V. Vertrauensanwälte haben bei einer eingehenden Prüfung festgestellt, dass die Widerrufsbelehrungen in vielen Verträgen zur Autofinanzierung fehlerhaft sind und nicht den gesetzlichen Anforderungen genügen. Folglich lassen sich derzeit Darlehensverträge noch widerrufen, obwohl sie unter Umständen schon vor Jahren abgeschlossen wurden. Sofern es sich um einen sogenannten verbundenen Vertrag handelt, zu denen die meisten Finanzierungsverträge für Autos zählen, können Sie als Kunde den Kauf eines abgasmanipulierten Dieselfahrzeug rückgängig machen. Widerruf Autokredit – Verbraucher schuldet nach Urteil des LG Ravensburg keinen Wertersatz Ein Urteil des Landgerichts Ravensburg dürfte die ...
Weiterlesen
Die angekündigte Musterfeststellungsklage im Diesel-Skandal hat mit einer Sammelklage wenig gemeinsam: Viel Lärm um nichts!
Drei Jahre nach Bekanntwerden des Skandals um manipulierte Dieselmotoren gibt der Bundesverband der Verbraucherzentralen und der ADAC bekannt, dass er eine Musterfeststellungsklage durchführen will. In dem angestrebten Verfahren soll geklärt werden ob der VW-Konzern seine Kunden mit Software-Manipulationen vorsätzlich sittenwidrig geschädigt hat. Ob der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e. V. (ADAC) der richtige Initiator für eine Musterfeststellungsklage ist, müssen betroffene Autofahrer selbst entscheiden. Vielen Bürgern ist noch die Manipulation bei der Vergabe des ADAC Preises „Gelber Engel“ in böser Erinnerung. Hat der ADAC wieder das Vertrauen der Bürger um bei einem neu eingeführten juristischen Instrument wie der Musterfeststellungsklage als Taufpate zu fungieren? Der ehemals ehrenwerte ADAC hatte sich genau wie der VW-Konzern zu mächtig gefühlt und schlussendlich jegliches Vertrauen verspielt. Bemerkenswert ist, dass es bei dem damaligen Manipulationsfall um die Wahl des VW Golf  zum „Lieblingsauto der Deutschen 2014“ ging. So haben die Beteiligten zumindest eine Gemeinsamkeit – wenn auch eine ...
Weiterlesen