Arealcontrol erweitert Angebot für die Transportbranche und stellt Microsoft PowerApps vor

Stuttgart, 03.06.2019.

Die auf Soft- und Hardwarelösungen für die Transport- und Logistikbranche spezialisierte Arealcontrol GmbH zeigt auf der Messe transport logistic (4. bis 7. Juni) in München mit „ArealPilot 360° PowerTMS“ und „PlanBoard“ eine vollständige System-Lösung für Transport- bzw. Logistikunternehmen mit Microsoft PowerApps.

 

topanbieter_120 Arealcontrol erweitert Angebot für die Transportbranche und stellt Microsoft PowerApps vor
Screenshot_TMS-PowerApps_Telematik-Markt_web Arealcontrol erweitert Angebot für die Transportbranche und stellt Microsoft PowerApps vor

Screenshots der PowerApps. Bild: Arealcontrol

 

Mit Microsoft PowerApps können Apps binnen Stunden angepasst und dem User innerhalb weniger Minuten bereitgestellt werden. Die mit der App generierten Daten, Bilder, Unterschriften und GPS-Positionen fließen direkt in die Microsoft Azure Cloud und stehen unmittelbar zur Verfügung. DSGVO-konform sollen User „on & off“ geschaltet werden können. Per Stift/Touch kann auf Microsoft Surface Studio intuitiv gearbeitet werden, als hätte man Papier vor sich. Die Software ist auf Windows 10, iOS und Android lauffähig und bietet Schnittstellen zu verschiedenen Logistik-Netzwerken und Plattformen sowie DATEV.

 

Arealcontrol stellt aus in Halle A3 am Stand 611.

 

ArealPilot 360° PowerTMS & Telematik ist eine modulare Komplett-Lösung und beinhaltet die von Arealcontrol entwickelte Speditionssoftware ArealPilot 360° TMS und die Arealcontrol Telematik. Zum Paket gehören Microsoft Office 365 und Azure SQL Datenbanken. Die Apps laufen auf den Betriebssystemen Android, iOS und Windows.

Das Arealcontrol PlanBoard ist eine moderne Dispositions-Maske und ein Bestandteil der ArealPilot 360° TMS/Telematik Lösung. Die innovative Bildschirmansicht bietet dem Disponenten vier Quadranten für Aufträge, Ressourcen, Kartenansichten und kritische Grenzwerte. Die Aufträge können per Drag & Drop auf die im darunterliegenden Quadranten aufgeführten Fahrzeuge verteilt werden. Die daraus resultierenden Touren werden im nebenstehenden Quadranten grafisch auf einer Karte dargestellt. Der vierte Quadrant zeigt in Form von Balkendiagrammen die pro Tour zur Verfügung stehenden Lenkzeit- und Nutzlast-Ressourcen sowie weitere kritische Grenzwerte. Farbliche Differenzierungen warnen den Disponenten auf einen Blick, sobald ein Tourenplan gesetzliche Vorgaben verletzt.

Die Speditionssoftware ArealPilot 360° PowerTMS ist für mittelständische Unternehmen konzipiert und in Microsoft Office 365 mit Intranet und Dokumenten-Verwaltung integriert. Die Lösung bildet den gesamten betrieblichen Prozess- und Arbeitsablauf transparent in einem System ab. Die Speditionssoftware ist bei vielen Transportunternehmen im Einsatz und bietet eine Adressen-, Fahrzeug- und Personal-Verwaltung sowie ein durchgängiges Auftragsmanagement mit Tarifierung, Disposition, Faktura, Mahnwesen und Dokumenten-Management.

Für das gewohnte Arbeiten außerhalb der reinen Logistik stehen die Programme von Microsoft Office wie zum Beispiel Word, Excel oder Outlook zur Verfügung. Bei Microsoft Office 365 handelt es sich um die bekannten Office Programme von Microsoft mit Cloud-Diensten und innovative Tools für die Zusammenarbeit wie z.B. „Teams“.

Mit seinem Preis-Leistungsmodell richtet sich Arealcontrol gezielt an mittelständische Transport-/Logistik-Unternehmer, die sehr flexibel und zu monatlichen Raten die gesamte Lösung buchen können. Die Preise für eine Vollversion beginnen bei 59 EUR pro Monat und Arbeitsplatz. Neben der Datensicherheit in den nach ISO 27001 zertifizierten Rechenzentren bietet das integrierte System ArealPilot 360° automatische Updates, flexible Anpassungen sowie Schnittstellen zu TimoCom, GateHouse/Project44, Agheera, DHL/Deutsche Post, DATEV oder verschiedene andere Lösungen der Finanzbuchhaltung. Quelle: Arealcontrol GmbH

Forenprogramm der Mediengruppe Telematik-Markt.de auf der transport logistic 2019

„Fahrermangel versus Frachtaufkommen –
Wie sich Transporteure im Zeitalter der Digitalisierung dem Versorgungskollaps entgegenstellen können“
Am Donnerstag, den 06.06.2019, können sich interessierte Besucher und Gäste der transport logistic 2019 auf einen spannenden Programmbeitrag freuen. Mit einem einleitenden Referat und einer hochkarätigen Podiumsdiskussion wird das Thema „Fahrermangel versus Frachtaufkommen“ umfassend beleuchtet. Interessierte Messebesucher sollten sich diesen Termin fest in ihrem Kalender einplanen. Weitere Informationen…
Termin: 06.06.2019 von 10:00-11:30 Uhr | Halle A4 / Forum 3
Programm:
10:00 Uhr: Begrüßung und Eröffnung des Panels
Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de
10:10 Uhr: Einleitendes Referat
Wolfgang Schmid, Sales Director D-A-CH bei TomTom Telematics
10:25 Uhr: TELEMATIK-TALK
  • Michael Schäfer, M. Sc., wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Allg. BWL, Logistik- und Beschaffungsmanagement an der Universität Stuttgart
  • Dr. Stefan Anschütz, Vorstandsmitglied und Gründer der initions AG
  • Jens Zeller, Geschäftsführer der idem telematics GmbH
  • Uwe Berndt, Geschäftsführer der Agentur Mainblick und Mitinitiator der Kampagne „Logistikhelden“
  • Moderation: Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de

Über redaktion@telematik-markt.de

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV. Die Fachzeitung Telematik-Markt.de und Telematik.TV verfolgen das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐ Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken. Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“. Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die führenden Telematik-Anbieter. Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel mit seinen Partnern, dem VDA (Verband der Automobilindustrie) und der Leipziger Messegesellschaft, den Telematik Award aus. Telematik-Markt.de Peter Klischewsky Hamburger Str. 17 22926 Ahrensburg / Hamburg Tel.: +49 4102 20545-40 Fax: +49 4102 20545-43 redaktion@telematik-markt.de Telematik.TV http://www.telematik.tv Tel.: +49 4102 20545-42 Fax: +49 4102 20545-43 ttv@telematik-markt.de http://www.youtube.com/watch?v=7kuU7eJhVi0