DLT-V72 Facelift Serie: Neues Design für die Fahrzeug-Terminals von Advantech
Germering, 09.08.2019. Advantech stellt seine neue DLT-V72 Facelift Serie von robusten fahrzeugmontierten Terminals (VMTs) vor. Die DLT-V72 Facelift Serie umfasst vier Modelle: DLT-V7210, DLT-V7212, DLT-V7212 P+ und DLT-V7210 K/KD. Seit 2015 haben sich die DLT-V72 Terminals von Advantech zu einer beliebten Industrial-Computing-Lösung für Lagerverwaltung, Hafenmanagement und industrielle Fertigungsanwendungen entwickelt.   Die DLT-V72 Facelift Serie. Bild: Advantech   Für den Facelift hat Advantech ein eleganteres und kompakteres Design gewählt. Um ein breiteres Spektrum von Anwendungen zu unterstützen, sind diese Terminals mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, wie z.B. RF-Switches, 802.11 ac-Standard-WLAN, LTE-Konnektivität und intelligente Sensoren. Darüber hinaus können alle DLT-V72 Facelift Terminals mit der Advantech Screen-Blanking-Lösung ausgestattet werden, welche die Fahrsicherheit erhöht. Mit dem Launch der DLT-V72 Facelift Serie stellt Advantech außerdem zwei brandneue Terminalmodelle vor, den DLT-V7212 P+ und den DLT-V7210 KD, die das DLT-Portfolio erweitern. Das Modell DLT-V7212 P+ verfügt über ein 12-Zoll-Display mit PCAP-Touch. Das kompakte Design spart zudem Platz ...
Weiterlesen
38 Prozent Wachstum: YellowFox meldet Rekordumsatz
Kesselsdorf/Dresden, 06.08.2019. Mit 1227 installierten Telematik-Einheiten im Juni blickt YellowFox auf den erfolgreichsten Monat der Unternehmensgeschichte zurück. Es sei der vorläufige Höhepunkt eines wachstumsstarken Jahres, heißt es in einer Mitteilung. Damit setzt sich der kontinuierlich steigende Wachstumstrend fort: Etwa alle drei Jahre verdoppelt YellowFox seit Unternehmensgründung 2003 seinen Umsatz.   YellowFox veranstaltet regelmäßig umfassende Roadshows zu den eigenen Lösungen. Bild: YellowFox   Bereits im Januar dieses Jahres wurde mit 1134 Einheiten ein Rekord für das Unternehmen aufgestellt. Im ersten Halbjahr 2019 wurden im Schnitt 976 Einheiten je Monat abgesetzt. Gegenüber dem ersten Halbjahr 2018 entspricht dies einer Steigerung um 38 Prozent. Für das Jahr 2019 rechnet man mit einer Umsatzsteigerung um 28 Prozent. Das bedeutet, dass das inhabergeführte Unternehmen das Jahr mit knapp 13 Millionen Euro Umsatz abschließen wird. Am Ende des Jahres 2018 waren 41.774 Fahrzeuge mit YellowFox-Telematik in Deutschland unterwegs. 2019 wird die 50.000 Schallmauer durchbrochen. Den größten ...
Weiterlesen
Owa 450: IoT-Gateway für Fuhrparkmanagement und allgemeine Mobilitätsanwendungen
Wehrheim, 06.08.2019. Die neue embedded Linux Plattform owa450, ist die neueste Entwicklung des spanischen Unternehmens Owasys im Bereich der drahtlosen Embedded-Computer. Um den Herausforderungen der Mobilitäts-Branche gerecht zu werden hat Owasys die Plattform dem internationalen Standard ITxPT angepasst.   Bild: Owasy   Die ITxPT -Spezifikation ermöglicht unterschiedlichsten Institutionen und Anwendern auf vorhandene Datensätze und relevante Informationen zugreifen zu können. Der ITxPT Standard wird durch die EU entwickelt und gefördert. Die owa450 basiert auf dem Vorgängermodel der owa4x und verfügt über ein globales LTE-Funkmodul für den weltweiten Empfang. Ein optionaler Ethernet-M12-Stecker unterstützt bis zu 100 Mbit/s Datenübertragungsraten. Die zentralen Komponenten sind ein Cortex A8 CPU, 512 MB RAM, 1 GB Flash, mehrere digitale und analoge Schnittstellen und bis zu 4x CAN-Bus. Als Betriebssystem setzt Owasys weiterhin auf Debian mit einer Reihe von vorkompilierten Softwareprogrammen und einfach zu installierenden Paketen. Ein Development Kit mit einer kompletten Entwicklungsumgebung ist ebenso erhältlich, wie individueller ...
Weiterlesen
Eine neue Art des Fahrtenbuches
automatisch und unkompliziert … das elektronische Fahrtenbuch automatisiert und vereinfacht Große Unternehmen mit großem Fuhrpark wissen wie sehr das Führen eines Fahrtenbuches zur Qual werden kann. Das Managen vieler Mitarbeiter ist zu einem großen Problem geworden. Damit Unternehmen ihre Flotten kontrollieren können, musste bisher jeder Mitarbeiter seine Fahrzeiten in ein Buch eintragen. Bei diesem langwierigen Prozess wurden viel Zeit und Produktivität verschwendet. Firmeninhaber wissen, dass die Aufbewahrung des Fahrtenbuches eine rechtliche Notwendigkeit ist. Es ist jedoch durchaus alltäglich, dass Manager mit hunderten von Menschen arbeiten, die eine ständige Überwachung benötigen. In einem solchen Fall war es für den Inhaber/Manager/Disponent bisher sehr schwierig, jeden Mitarbeiter kontinuierlich zu kontrollieren. Ab dem Zeitpunkt der Abholung/Abreise, von wo aus der Person das Fahrzeug startet müssen im Fahrtenbuch manuell die Fahrtdaten ausgefüllt werden, wohin die Fahrt geht und sogar die Kilometeranzahl. Dies wird leider oft vergessen und die Daten werden rückwirkend oft nicht korrekt nachgetragen. ...
Weiterlesen
Navkonzept GmbH stellt ihre neue Ortungseinheit „NavTruck“ vor
Mülheim, 02.08.2019. Der Telematik-Anbieter Navkonzept präsentiert im Rahmen der Nutzfahrzeugmesse NUFAM (26. bis 29 September 2019) die neu entwickelte kompakte Ortungseinheit NavTruck, die neben den aktuellen Positionsdaten auch die Tacho- und Motordaten übertragen kann. Navkonzept bietet NavTruck für 299 EUR zum Kauf oder für monatlich 8,50 EUR auf Mietbasis an. Hinzu kommen 15 EUR pro Monat für die Nutzung der Software. Neben der aktuellen Fahrzeugposition überträgt NavTruck die Tacho- und FMS-Daten zum Analysieren der Fahrweise. Bild: Navkonzept GmbH   Das mit einer Mobilfunkeinheit ausgestattete Gerät kann an die FMS-Schnittstelle und den Tachografen angeschlossen und innerhalb von 30 Minuten im Fahrerhaus montiert werden. Dabei können Kunden auf ein bundesweites Netz an Einbaubetrieben zurückgreifen. Der Tachograf und die Fahrerkarten werden aus der Ferne (Remote Download) in regelmäßigen Abständen automatisch ausgelesen, während die Unternehmerkarte die eigene Firma nicht verlässt. Durch die direkte Anbindung an das Modul TachToWeb werden die Daten archiviert und analysiert. Die dabei ...
Weiterlesen
m2m Germany ist IoT-Eco-Systempartner von Unitymedia Business
Wehrheim, 26.07.2019. Die m2m Germany GmbH ist zertifizierter Eco-Systempartner von Unitymedia Business. In dieser Partnerschaft realisiert m2m Germany mit dem Kabelnetzbetreiber schnell und kosteneffizient komplette Smart-Sensor-Netzwerke auf Basis der LoRa®-Funktechnologie.   (v.l.n.r.) Andreas Dietzel & Nils Berning von Unitymedia Business, Marius Nickolai & Ralf Schoula von m2m Germany. Bild: m2m Germany   Unitymedia bietet mit LoRaWAN® ein energieeffizientes und kostengünstiges Funknetzwerk für das Internet der Dinge an und die m2m Germany GmbH verfügt über das passende Produktportfolio und Entwicklungs Know-How – vom Sensor, über das Gateway bis in die Cloud. Gemeinsam schaffen Unitymedia Business und m2m Germany eine Basis für die intelligente Vernetzung von Millionen von Dingen, wie beispielsweise intelligenten Sensoren. Sensordaten sind eine der Antriebsfedern des IoT und IIoT. Sie tragen zur Digitalisierung von Kommunen, kommunalen Trägern und der Industrie bei. Die Installation der LoRa-Technologie erfordert in der Regel nur einen minimalen Aufwand. Sie zeichnet sich durch ihre hohe ...
Weiterlesen
„Intelligent Glass Control“ von Continental vernetzt Autoscheiben und Bordcomputer
Hannover, 26.07.2019. Rund fünf Quadratmeter Glas sind heute im Schnitt in einem modernen Auto verbaut. Das ist fast doppelt so viel wie noch vor 30 Jahren. Doch während viele Bauteile, vom Innenspiegel mit Müdigkeitssensor bis zur Tachoanzeige in 3D, bereits als digital vernetzte Hightech-Komponenten fungieren, sind Autoglasscheiben große, digital meist ungenutzte Flächen. Allerdings mit einem riesigen Potenzial – und das will Continental jetzt verstärkt nutzen.   Sind die Scheiben vernetzt mit dem Schließsystem, können sie dank Intelligent Glass Control im Winter sofort enteisen, wenn der Fahrer sich seinem Auto nähert. Bild: Continental   Dank neuer Folientechnologien lassen sich Panoramadächer auf Befehl in nie gekannter Qualität verdunkeln, ein Teil der Frontscheibe kann bei tiefstehender Sonne rechtzeitig getönt oder die Fenster hinter der B-Säule für mehr Privatsphäre auf den Rücksitzen abgedunkelt werden. Außerdem können Scheiben ohne Heizdrähte automatisch beheizt werden – oder sogar als Display dienen. „Die Fensterscheibe wird zunehmend zum aktiven, ...
Weiterlesen
Die wichtigsten Vorteile für Unternehmen mit GPS Tracker
Die wichtigsten Profite für die Unternehmen mit dem GPS Tracking erzielen können 7×24 Easy Tracking – GPS Ortung und Fuhrparkmanagement Kunden bevorzugen immer eine schnelle Lieferung, einen schnellen Service und die Möglichkeit ihre Sendungen zu verfolgen. Daher ist es für die Unternehmen schwierig geworden, die Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen. Eine einfache Lösung für alle Unternehmen ist die Verwendung von GPS Tracking Systemen mit denen sich ihr Geschäft effizienter gestalten lässt. Wenn es um die Vorteile von GPS für Unternehmen geht, gibt es viele. Manager können mit diesen Gadgets eine bessere Möglichkeit haben, ihr Bereitstellungssystem zu steuern. Mit Hilfe eines GPS Systems kann jedes Fahrzeug verfolgt werden, so dass Sie ein genaues Bild erhalten, wo sich Ihre Flotte befindet. Verbesserte Sicherheit Autofahrer müssen auf der Straße mehr Verantwortung übernehmen, weil sie wissen, dass das Unternehmen ihren Standort überwachen kann. Wenn das Fahrzeug ausfällt, sei es durch einen Schaden oder einen ...
Weiterlesen
newgen medicals Fitness-Uhr SW-260.hr
Die Herzfrequenz immer im Blick behalten newgen medicals Fitness-Uhr SW-260.hr, Touch-Screen & Herzfrequenz-Anzeige, Bluetooth, www.pearl.de – Optische Herzfrequenz-Messung – Kostenlose App für iOS und Android – Kompatibel zu Google Fit and Apple Health – Benachrichtigt bei eingehenden Anrufen und SMS – Bis zu 7 Tage Akku-Laufzeit Das Multitalent fürs Handgelenk: Das Armband von newgen medicals ist Fitness-Coach, Nachrichtenzentrale, Uhr und Bedienhilfe für das Mobilgerät in einem. Intelligentes und effizientes Training: Auf dem großen Display liest man bequem Herzfrequenz in Echtzeit, Schritte, zurückgelegte Strecke und verbrauchte Kalorien ab. Für eine besonders genaue Auswertung wählt man einfach aus 13 Sportarten aus! Komfortable Auswertung per Smartphone und Tablet-PC: Die Daten lassen sich per Bluetooth kabellos auf das Mobilgerät übertragen. Schon analysiert man seine Fitness-Werte und behält auch den Überblick über den Trainings-Fortschritt. Und dank GPS-Streckenaufzeichnung merkt man sich bequem die neu entdeckte Lieblings-Laufstrecke. Auf dem Laufenden bleiben: Benachrichtigungen vom Smartphone erhält man direkt ...
Weiterlesen
Varelmann und Bridging IT gewinnen IA4SP-Award 2019
(v.l.n.r.:) Die Gewinner des dritten IA4SP-Awards und die IA4SP-Jurymitglieder (Bildquelle: IA4SP) Walldorf, 2. Juli 2019. Bereits zum dritten Mal führte die International Association for SAP Partners e.V. (IA4SP) eine Zukunftswerkstatt durch. Im Mittelpunkt standen zukunftsträchtige Strategien für das SAP-Ökosystem. Der Verein verlieh auf der Tagung auch den IA4SP-Award 2019 an Varelmann und die Bridging IT. „Mit der dritten Zukunftswerkstatt der IA4SP ist diese quasi schon fest etabliert im Kalender der SAP-Community. Die Tagung war qualitativ wieder auf einem sehr hohen Niveau und etabliert sich langsam als Treffpunkt des SAP-Ökosystems“, so das positive Fazit des IA4SP-Vorstandsvorsitzenden Frank Bayer. Höhepunkte der Tagung waren die Keynotes von Rainer Hundsdörfer, CEO der Heidelberger Druckmaschinen AG, zu den praktischen Eckpunkten der erfolgreichen digitalen Transformation und von DSAG-Co-Chairman Otto Schell zu „Sozialen Architekturen: Relevanz von Connected Business“ sowie die Podiumsdiskussion über Erfolgsrezepte der Digitalisierung. Auch die insgesamt 10 Themen-Workshops rund um Intelligent Enterprise, „Sell with SAP“, ...
Weiterlesen
Lescars Kfz-Fahrtenbuch-Adapter & USB-Ladegerät
Ein Fahrten-Buch führen und das Smartphone laden Lescars Kfz-Fahrtenbuch-Adapter & USB-Ladegerät, Bluetooth, App, Quick Charge, www.pearl.de – Kostenlose Fahrtenbuch-App für Android und iOS – Erfasst alle relevanten Fahrten-Daten mit Kosten – Ladefunktion für iPad, MP3-Player, Navi u.v.m. – Unterstützt Schnell-Ladefunktion QC 3.0 und 2.0 – Lädt kompatible Mobilgeräte bis zu 4-mal schneller Fahrtenbuch leichtgemacht: Den Adapter von Lescars in den Zigarettenanzünder des Autos stecken, die kostenlose Fahrtenbuch-App auf dem Smartphone starten, Adapter und Smartphone per Bluetooth koppeln – fertig! Erfasst alle relevanten Fahrten-Daten und Kosten: Über das Kfz-Kennzeichen erfasst man für jedes der Fahrzeuge die Art der Fahrt sowie Startzeit mit Datum. Aber auch Start- und Ankunftsort, gefahrene Strecke, Standzeiten, Kosten für Treibstoff u.v.m. hält man per App fest. Das Auto auf Anhieb wieder finden: Die Park-Position wird automatisch im Mobilgerät gespeichert! Ds ist ideal, wenn man beispielsweise in einer fremden Stadt unterwegs ist. Nebenbei 2 Mobilgeräte gleichzeitig laden: Einfach ...
Weiterlesen
DRIVEMOTIVE vernetzt den freien Aftermarket mit Technologien von PACE
Karlsruhe/Mannheim, 04.06.2019. Die von CARAT initiierte Mobilitätsplattform DRIVEMOTIVE hat sich einen der stärksten Technologieanbieter im Connected-Car-Bereich ins Boot geholt:   Bild: PACE Telematics GmbH   PACE Telematics wird als Entwicklungspartner die branchenweite Digitalplattform für den freien Werkstatt- und Servicemarkt bauen. Launch ist für Sommer 2019 geplant. Die steigenden Erwartungen der Autofahrer an Connected Services und schnellere, bequemere Problemlösungen erfordern eine immer bessere Vernetzung von Autos. Damit hierbei auch der freie Aftermarket strategisch am Ball bleiben kann, initiierte das führende Großhandelsnetzwerk CARAT im Januar eine Plattform, die die Kräfte der freien Marktteilnehmer bündeln soll. Das mittlerweile eigenständige Projekt DRIVEMOTIVE ermöglicht allen Akteuren des freien Aftermarktes die Digitalisierung von Geschäftsprozessen und eine nachhaltige Kundenbindung über innovative Mehrwert-Dienste. Zum Angebot für die Werkstatt gehört neben der Remote Diagnose und gezielter Kundenkommunikation auch die Abwicklung des Teilekaufs. Technologie sowie Unterstützung beim Aufbau kommen vom Karlsruher IoT und Connected Car Anbieter PACE Telematics.   Kräfte ...
Weiterlesen
Easytrack ist Partner der Dachmarke AUSTRIAN LOGISTICS
Die Dachmarke AUSTRIAN LOGISTICS wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie im Rahmen der Logistikinitiative gegründet. Dachmarke AUSTRIAN LOGISTICS steht für Exzellenz und Innovation in der Disziplin Logistik. Easytrack ist ab sofort Partner der Dachmarke AUSTRIAN LOGISTICS Die EASYTRACK GPS ORTUNGSSYSTEME, ist mit Wirkung vom Mai 2019 Partner von AUSTRIAN LOGISTICS, der Dachmarke des österreichischen Logistik-Sektors. Mit der Verleihung der Partnerschaft wurde Easytrack von den Markenträgern – unter der Leitung des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie – hervorragende Logistikqualität bestätigt. EASYTRACK GPS ORTUNGSSYSTEME bekennt sich zum Ziel, den Standort Österreich und die Branche durch wegweisende, ressourcenschonende und hochwertige Logistikleistungen weiter zu stärken. EASYTRACK GPS ORTUNGSSYSTEME – Ivana Mijailovic: „Wir schätzen uns glücklich, dass wir für den Standort Österreich zur Logistikinitiative auch ein Beitrag leisten dürfen um die österreichische Logistik hervorzuheben. Durch die von uns zur Verfügung gestellte smarter Technik, haben sowohl unsere Kunden als auch deren Kunden höchste ...
Weiterlesen
Hamburg/Berlin, 04.06.2019. Die Bewerbungsphase für den Telematik Award 2019 geht in die Schlussphase. Die Teilnahme an der Ausschreibung bis hin zum Ticket für die feierliche Verleihung ist wie immer vollkommen kostenlos.   Die siegreichen Gewinner des Telematik Awards 2019 können sich auf hochwertige Pokale freuen. Bild: Telematik-Markt.de/Archiv   Alle Telematik-Anbieter mit einem geschäftsfähigen Standort in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind aufgerufen, ihre Lösungen einzureichen. In Verbindung mit der Verleihung werden Preise im Wert von insgesamt ca. 25.000 Euro vergeben. Die Teilnahme an der Ausschreibung, die Bewerbung und die Teilnahme an der feierlichen Verleihungsveranstaltung sind kostenlos. Kostenlos sind selbstverständlich auch die bei der Vergabe der zum Preis ausgegebenen Signets, Urkunden, Pokale etc. Um alle Telematik-Anbieter bei ihrer Einreichung zu unterstützen, gibt die Redaktion der Fachzeitung Telematik-Markt.de zehn wichtige Tipps für ihre Bewerbung. Natürlich obliegt die Bewertung der Einreichungen allein der Fachjury. Die nachfolgenden Tipps helfen aber dabei, dass Bewerbungen optimal in das Bewertungssystem eingegeben ...
Weiterlesen
Arealcontrol erweitert Angebot für die Transportbranche und stellt Microsoft PowerApps vor
Stuttgart, 03.06.2019. Die auf Soft- und Hardwarelösungen für die Transport- und Logistikbranche spezialisierte Arealcontrol GmbH zeigt auf der Messe transport logistic (4. bis 7. Juni) in München mit „ArealPilot 360° PowerTMS“ und „PlanBoard“ eine vollständige System-Lösung für Transport- bzw. Logistikunternehmen mit Microsoft PowerApps.   Screenshots der PowerApps. Bild: Arealcontrol   Mit Microsoft PowerApps können Apps binnen Stunden angepasst und dem User innerhalb weniger Minuten bereitgestellt werden. Die mit der App generierten Daten, Bilder, Unterschriften und GPS-Positionen fließen direkt in die Microsoft Azure Cloud und stehen unmittelbar zur Verfügung. DSGVO-konform sollen User „on & off“ geschaltet werden können. Per Stift/Touch kann auf Microsoft Surface Studio intuitiv gearbeitet werden, als hätte man Papier vor sich. Die Software ist auf Windows 10, iOS und Android lauffähig und bietet Schnittstellen zu verschiedenen Logistik-Netzwerken und Plattformen sowie DATEV.   Arealcontrol stellt aus in Halle A3 am Stand 611.   ArealPilot 360° PowerTMS & Telematik ist eine ...
Weiterlesen