Wilde Bikes im Wiener Prater – Familienprogramm am Wiener Mistfest

Im September 2014 ging es noch einmal hoch her bei „jede Dose zählt“, einerseits beim Red Bull Fix&Foxi Rennen am 20. September im Wiener Prater und zeitlich parallel beim Wiener Mistfest. Für jeden Geschmack war etwas dabei, Jugendliche und Sportbegeisterte fieberten beim spannenden Red Bull Fix&Foxi mit. Familien dagegen zog das bewährte Programm des beliebten Mistfests der MA 48 der Stadt Wien an. An beiden Orten vermittelte „jede Dose zählt“, wieviel Spaß es macht und wie sinnvoll das Recyceln der leeren Getränkedosen ist. Das Programm von „jede Dose zählt“ war individuell auf die verschiedenen Besuchergruppen abgestimmt. Überall herrschte jedoch eine tolle ungezwungene Stimmung, denn die CanRider informieren immer wieder gerne zum Thema Dosen Recycling. Für „jede Dose zählt“ ist Recycling und Umweltschutz eine Herzensangelegenheit .

Red Bull Fix&Foxi

Foto-2klein-300x225 Wilde Bikes im Wiener Prater –  Familienprogramm am Wiener MistfestAm 20.9. stand der Wiener Prater beim Lusthaus im Zeichen des umweltschonenden Fahrradfahrens. Neben den CanBikern waren auch zahlreiche Teilnehmer des Rennens direkt auf ihren speziellen Fahrrädern angereist. Das Radrennen Fix&Foxi – der Name kommt von den sogenannten Fixies, minimalistischen Eingangfahrrädern ohne Freilaufnabe – brachte ein innovatives und unterhaltsames Konzept für ein modernes Radrennen. Gefahren werden durfte ausschließlich auf Fixies. Wichtigster Begleiter dabei war der Spaß an der Sache, denn hier ging es nicht darum, sich mit möglichst hochwertigen hightech Fahrrädern zu messen, sondern um die Freude am Fahrradfahren trotz oder eigentlich gerade wegen des Minimalismus.
Währenddessen waren auch die „jede Dose zählt“ CanBiker im Prater auf ihren Recycling Fahrrädern unterwegs und am „jede Dose zählt“ Stand ging‘s heiß her mit einem neuen Gewinnspiel via iPad. Das zeitgemäße Konzept des Gewinnspiels am iPad Touchscreen hat sich bereits bei der Red Bull Brandwagen & FM4 Frequency Warm Up Tour bewährt und entwickelte sich dort zu einem wahren Anziehungspunkt für den „jede Dose zählt“ Stand. Zu gewinnen gab‘s jede Menge, z.B. die stylischen USB Sticks in Dosenform und schicke SWATCH Uhren, welche freundlicherweise von Red Bull zur Verfügung gestellt wurden. Bei zwei Ziehungen wurden insgesamt 12 glückliche Gewinner gezogen. Um 14:00 und um 16:00 gab es jeweils eine große Verkündung der Gewinner, welche sich sehr über ihre Preise freuten. Zuschauer und Teilnehmer verweilten gerne am „jede Dose zählt“ Stand und brachten ihre leeren Dosen für’s Recycling.
Als Abschluss der Veranstaltung wurde Musik vom beliebten Red Bull Brandwagen gespielt, ein schöner Ausklang für eine gelungene Veranstaltung.

Mistfest der MA 48

IMG_6851klein-300x225 Wilde Bikes im Wiener Prater –  Familienprogramm am Wiener MistfestAuch beim diesjährigen Mistfest war „jede Dose zählt“ wieder mit im bunten Programm der MA 48 dabei und konnte viele Wiener vom Dosen Recycling überzeugen. Mit Gewinnfragen und Goodies von „jede Dose zählt“ wurde das Interesse am Dosen Recycling angeregt. Viel Freude hatten junge wie alte Besucher und ganze Familien am „jede Dose zählt“ Stand, denn bei „Jede Dose zählt“ kommt der Spaß nie zu kurz. Tausende Wiener nützten die elegenheit, sich beim Mistfest über Recycling und Umweltschutz zu informieren. Immer mehr interessieren sich für die Erhaltung ihrer Umwelt und so freute sich auch das Mistfest in seinem mittlerweile 23. Jahr über regen Zuspruch und rund 30.000 Besucher. Dabei wurde vieles geboten, Livemusik, eine Hüpfburg, Tanz- und Hundevorführungen, Zirkusshows und vieles mehr. Denn, Recycling ist unterhaltsam und macht Spaß, nicht nur beim Mistfest sondern auch zu Hause. Ganz einfach ist es mit leeren Getränkedosen, diese einfach austrinken, platzsparend zusammendrücken – CRUSHen und für´s Recycling sammeln in einem der vielen Sammelcontainer mit blauem Deckel. Denn nur dann kann wieder Neues aus der Dose entstehen und zwar immer wieder und in gleichbleibend hoher Materialqualität. Die Dose ist ein kleines Recyclingwunder, spart sie doch beim Recycling rund 95% der Energie ein, die für die Neuproduktion aufzuwenden ist. Es gibt unzählige Gründe, sie im Rohstoffkreislauf zu erhalten. (CO2 Einsparung, Ressourcenschonung, Vermeidung der Neugewinnung von Aluminium, etc.). Wirklich JEDE Dose zählt!

IMG_6803klein Wilde Bikes im Wiener Prater –  Familienprogramm am Wiener Mistfest

 

 

 

 

 

 

 

 

Umweltstadträtin Ulli Sima beim „jede Dose zählt“ Stand am Mistfest 2014

 

Die verwendeten personenbezogenen Ausdrücke umfassen Frauen wie Männer gleichermaßen.

 

Für weitere Informationen sowie andere „dosige“ Aktionen von

„jede Dose zählt“ – Initiative zum Getränkedosenrecycling in Österreich
info@jededosezaehlt.com
www.jededosezaehlt.com
www.facebook.com/jededosezaehlt
www.google.com/+jededosezaehlt
www.twitter.com/jededosezaehlt

promoted and represented by
RELATIONS Communications -Panta Rhei GmbH.

Can Rider