Wie Stress die Psyche krank macht

Burnout ist ein weit verbreitetes Phänomen in deutschen Unternehmen, dem sich vorbeugen lässt

showimage Wie Stress die Psyche krank macht

Ein Gesundheitsmanagement in Unternehmen etablieren, hilft oft die Krankheitsrate zu minimieren. (Bildquelle: © fotomek – Fotolia)

Stress ist eine höchst individuelle Angelegenheit. So unterschiedlich wie die Persönlichkeit der Mitarbeiter in einem Unternehmen ist, so verschieden sind die Bewältigungsstrategien, die Kollegen entwickeln, um mit Druck und Stress in der Arbeit umzugehen. Der eine reagiert selbstbewusst und gerade zu angespornt auf Arbeitsbelastung, für den anderen ist es kaum auszuhalten. Für Unternehmensleitungen und Führungskräfte ist es deshalb besonders wichtig, ein Gespür dafür zu entwickeln, mit welchen betriebsinternen Angeboten bzw. einem darauf ausgerichteten institutionalisierten Gesundheitsmanagement psychischen Erkrankungen der Mitarbeiter hervorgerufen durch eine hohe Arbeitsbelastung oder ein schlechtes Betriebsklima vorgebeugt werden kann. Denn: Oftmals ist nicht ersichtlich, dass Stress und Arbeitsbelastung Gründe für eine Krankschreibung sind. Ein Beispiel: Ein Mitarbeiter lässt sich wegen einer Erkrankung des Bewegungsapparates eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausstellen – typisches Symptom, das mit einem Burnout Syndrom einhergeht.

Was verbirgt sich hinter einem Burnout Syndrom?

Die Krankenkassen verzeichnen seit Jahren steigende Fallzahlen mit der Diagnose Burnout Syndrom. Doch was genau verbirgt sich dahinter? Petra Seiter, Balance Lotsin und Geschäftsleiterin der Zentrale der Balance Helpcenter, berichtet von unterschiedlichen Symptomen, die im Zusammenhang mit Burnout auftreten. Allen gemein ist jedoch letztlich eine stressbedingte, psychische Ursache . „Betroffene schildern uns totale körperliche Erschöpfungszustände. Sie sitzen zum Beispiel stundenlang vor ihrem Schreibtisch und starren vor sich hin, ohne etwas arbeiten zu können. Sie klagen über Migräne, Rückenschmerzen, Schlafmangel, Aggressivität und depressive Verstimmungen. In den Balance Helpcentern analysieren wir gemeinsam mit den Betroffenen die Situation und begleiten sie durch gezielte Stabilisierung und Veränderung ihrer Lebenssituation bzw. des eigenen Verhaltens, das Burnout Symptome begünstigt.“

Bei hohen Krankheitsraten durch Burnout: Gesundheitsmanagement etablieren

Das psychische Gefährdungspotential in Unternehmen lässt sich genau messen, wissen die Experten der Balance Helpcenter. Kennzahlen wie Krankheitstage, Unfallzahlen und Überstunden können als Gradmesser herangezogen werden, um Burnout Brennpunkte innerhalb eines Unternehmens ausfindig zu machen und gezielt gegenzusteuern. Was viele Unternehmer gar nicht wissen: Burnout Vorbeugung ist aktiver Gesundheitsschutz und wird finanziell durch die Krankenkassen gefördert. Bei der Prüfung der Wirksamkeit eines Gesundheitsmanagements mit Blick auf chronischen Stress, Überforderung und Unternehmenskultur begleiten die Fachleute des Balance Helpcenters.

Das Balance-Helpcenter unterstützen Arbeitgeber bei der Thematik Psychische Gefährdung / Burnout und erstellen auch eine Gefährdungsbeurteilung. Um die Mitarbeiter auf der Führungsebene im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements für die Thematik Burnout zu sensibilisieren, sind Schulungen unerlässlich. Nur wer Symptome der physischen Erschöpfung erkennt, kann bereits bei den ersten Anzeichnen gegensteuern und Krankentage sowie Frustration, Depression und damit einen Burnout der Mitarbeiter vermeiden. Ganz zentral kommt es dabei auf einen motivierenden Führungsstil an. Und das kann man lernen, wie die Experten im Balance-Helpcenter wissen. Arbeitgeber brauchen ein starkes Netzwerk als Partner, damit betriebliches Gesundheitsmanagement gezielt gegen Ausfällen wegen Stress und Burnout wirken kann. Das Thema Burnout gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Kontakt
Balance-Helpcenter der Sali Med GmbH
Jürgen Loga
Maybachstr. 5
74245 Löwenstein
07130 – 4032540
07130 – 4032570
mail@webseite.de
http://www.balance-helpcenter.info

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.