Trockene Heizungsluft schwächt das Immunsystem

Luftbefeuchter sorgen auch im Winter für ein optimales Raumklima

showimage Trockene Heizungsluft schwächt das Immunsystem

Eine relative Raumfeuchte zwischen 40 und 60 Prozent wird von Mensch und Tier als besonders angenehm empfunden Foto: greentronic/Stadler Form

Winterzeit ist Erkältungszeit, doch nur die wenigsten wissen, dass der Winter für Infekte gar nicht verantwortlich ist. Es ist vielmehr ein geschwächtes Immunsystem, das sich nicht ausreichend gegen Viren und Bakterien wehren kann. Neben einer nicht ausgewogenen Ernährung, Stress und zu wenig Bewegung, trägt die trockene Raumluft während der Heizperiode entscheidend zu einer Schwächung der körpereigenen Abwehrkräfte bei. Durch eine zu niedrige Luftfeuchte werden die Schleimhäute ausgetrocknet und sind so nicht mehr in der Lage Krankheitserreger abzuwehren. Außerdem wirkt sich zu trockene Raumluft auch auf das allgemeine Wohlbefinden aus, weshalb Mediziner eine relative Raumfeuchte zwischen 40 und 60 Prozent empfehlen, die von Mensch und Tier als besonders angenehm empfunden wird.

Maßnahmen gegen trockene Raumluft

Die Luftfeuchtigkeit wird mit einem Hygrometer gemessen. Sinkt der Wert unter 30 Prozent helfen häufig folgende Maßnahmen:

– Nicht mit gekippten Fenstern dauerlüften, stattdessen zwei- bis viermal täglich kurz, aber kräftig stoßlüften.
– Kaminklappen schließen und Dunstabzugshauben und WC-Lüftungen nur bei Bedarf laufen lassen.
– Undichte Fenster und Türen abdichten oder austauschen.
– Verdunster an die Heizungen hängen.

Luftfeuchte regulieren und Schadstoffe aus der Luft entfernen

Effektiver gegen die trockene Heizungsluft hilft aber ein Luftbefeuchter, wie etwa der Stadler Form Tom (erhältlich im Onlineshop www.greentronic.de ). Der energiesparende Luftwäscher befeuchtet nicht nur die Luft, sondern ist auch in der Lage, Partikel wie Hausstaub oder Tierhaare aus der Luft zu entfernen. Ein Filtertausch ist nicht nötig, da Tom ausschließlich mit Wasser reinigt. Dank seines schlanken Designs benötigt „Tom“ (B 38 x H 46 x T 22,5 cm) nur wenig Platz und ist ausreichend für Räume von bis zu 65 Quadratmetern. Mit einer Nennleistung von 19 Watt arbeitet der Luftbe-feuchter zudem äußerst energiesparend. Dank integriertem Hygrostaten wird die gewünschte Luftfeuchtigkeit ständig überwacht und eingehalten. Dazu werden rotierende Scheiben mit Wasser versorgt, über die trockene Raumluft mit einem Ventilator geblasen wird. Im abnehmbaren 6-Liter-Wassertank befindet sich ein Silber-Ionen-Würfel, der das Wasser zuverlässig bakterien- und keimfrei hält. Seine Wirkdauer beträgt etwa ein Jahr, so dass sich der Wartungsaufwand in Grenzen hält. Das mit einem Duftdispenser und einem Timer ausgestattete Gerät kann auf Dauer- oder Ein- bis Achtstundenbetrieb eingestellt werden, verfügt über einen Nacht- sowie einen Reinigungsmodus und schaltet sich automatisch ab, sobald die gewünschte Luftfeuchte erreicht ist.
Ganz nebenbei hilft so ein Luftbefeuchter auch beim Sparen von Heizenergie, denn bei entsprechend hoher Luftfeuchte werden bereits niedrigere Temperaturen als angenehm empfunden, so dass man die Heizung ruhig um ein paar Grade herunter regeln kann.

Bildrechte: Stadler Form

greentronic GmbH mit Sitz in 24211 Preetz/Kiel hat sich auf den Internet-Vertrieb von hauptsächlich elektronischen Produkten des Luftreinigungs- und Hygiene-Sektors sowie Insektenschutz-Produkten spezialisiert. Leitmotiv des Unternehmens: Saubere und gesunde Luft zum Schutz des Menschen und zum Schutz der Umwelt. So fordert greentronic optimale Funktionalität, ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit und höchstmögliche Energieeffizienz zum Wohle und der Gesundheit des Menschen und zum Schutz der Umwelt.

Kontakt:
greentronic GmbH
Günter Perlitius
Wakendorfer Str. 11
24211 Preetz
04342-8002091
info@greentronic.de
http://www.greentronic.de

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.