Ernst Crameri feiert seinen Speaker Slam Award Sieg in Venedig vom 25. – 26.08.2018
Ernst Crameri der Gewinner des Speaker Slam Award in München Ernst Crameri und Hermann Scherer mit den Awards Ernst Crameri gehört zu den ganz großen, internationalen Top-Speakern auf dem Markt. Seine Leistung und sein Können hat er diesen Winter bei der Speaker Slam Award Challenge unter Beweis gestellt und gleich den ersten Platz belegt! Unzählige Presseberichte und TV-Auftritte sind seitdem gefolgt. Letzte Woche war ein ganzen Tag lang das Kamerateam vom SWR bei ihm in Bad Dürkheim, um aus seinem erfolgreichen Leben zu berichten. Vor lauter Terminen war bis jetzt noch keine Zeit, diesen Sieg gebührend zu feiern. Vom 25. bis 26.08.2018 findet die Feier in Venedig statt. Teilnehmen kann jeder, der sich bewirbt. Ernst Crameri möchte nicht nur mit seinen Freunden feiern, sondern auch anderen Menschen die Chance geben, dabei zu sein. Hier geht es zur direkten Bewerbung um dabei zu sein. Individuelle Anreise nach Venedig. Vom Flughafen Marco ...
Weiterlesen
Exklusiver Lifestyle Members Club geht an den Start
(NL/7526503831) Interview mit Joerg Kopton SILK ist auf maximal 999 Mitglieder beschränkt und bietet außergewöhnliche VIP-Services an. Der direkte Zugriff auf gehobene Concierge-Dienste und innovative Payment-Methoden wird ganz einfach über eine App gesteuert. Wir sprachen mit dem Gründer Joerg Kopton über Sinn und Zweck dieses neuen und sehr speziellen Unternehmens. Was hat Sie motiviert, eine Geschäftsidee zu entwickeln, die nur für eine so kleine Zielgruppe interessant ist? Joerg Kopton: Die Zielgruppe der Ultra-Reichen ist empfänglich für besondere Neuheiten. Sie sucht und setzt Trends. Wir werden Hotspots und ein exklusives Netzwerk bieten, das weit über das gewohnte Level unserer Mitbewerber hinausgeht. Auf Ihrer Homepage sprechen Sie auch von einer neuen Zahlungsmethode, die über die App gesteuert wird. Wie darf ich das verstehen und welche Vorteile haben die Mitglieder dadurch? Joerg Kopton: Ob es um eine App für Paypal & Co. geht oder wir eine App für Sofortüberweisung nutzen, diese Möglichkeiten der ...
Weiterlesen
FLIGHT UM DIE WELT –
Erste »Golf-Weltreise im VIP-Airliner« startet im Herbst 2016 von Deutschland zu weltbekannten Traumzielen 22.09.2015 | Der Golfreise-Spezialist Golfmotion.com präsentiert mit der ersten Golf-Weltreise im Luxus-Airliner eine in dieser Form bislang einzigartige Reise. Ein begrenzter Teilnehmerkreis von 50 Personen startet am 18. Oktober 2016 im eigens ausgestatteten Luxus-Jet zum „Flight um die Welt“. Den Beteiligten soll hierdurch ein besonders stilvolles Reise-Ambiente in persönlicher Atmosphäre geboten werden. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 50 Personen limitiert. Start- und Zielflughafen ist Hannover-Langenhagen. Weltweite Golf und Kultur Perlen Eine Besonderheit der Golfmotion Golf-Weltreise sind die hohe Zahl herausragender, mit Fingerspitzengefühl zusammengestellter Golf- und Kultur-Highlights: – Zu den sportlichen Höhepunkten zählen unter anderem die exklusiven 5-Sterne-Golf-Resorts in klangvollen Destinationen wie Haiti, Amazonas, Osterinseln, Fidschi und Australien. – Als kulturelle Glanzpunkte stehen eine Vielzahl namhafter Weltnatur- und Weltkulturerbe-Stätten auf der Reise-Agenda. Zum Beispiel die berühmten Steinskulpturen von Rapa Nui (Osterinseln) oder Australiens rotes Fels-Monument Ayers Rock. Nichtgolfern ...
Weiterlesen
Privatjet oder Businessjet mieten
Jedes Flugzeug – Jederzeit – Jedes Ziel: Weltweit Die Deutsche Luftfahrzeug Vermittlung (DLV) ist der professionelle Charter-Dienstleister mit jahrelanger Erfahrung rund ums Fliegen. Für jede Anforderung im privaten Flugzeugcharter bietet die DLV die optimale Lösung. Jederzeit und weltweit. Ob Airtaxi, Lightjet oder Learjet, Airliner oder Helikopter, Ambulanz-Flugzeug oder Frachtflugzeug – für jeden Bedarf stellt der Charter-Dienstleister das passende Flugzeug als Privatjet oder Businessjet bereit. Im Gegensatz zum Linienflugverkehr definiert sich der Geschäftsflugverkehr durch den Individualtransport mit Privatflugzeugen jeder Art und Größe. Der Vorteil liegt in der Flexibilität des Flugplans ohne Wartezeiten am Abflug oder bei der Ankunft und in der individuellen Planung für den Geschäftsreisenden. Alle erforderlichen Informationen finden Sie hier: Home page Internationale Präsenz mit regionalen Privatjet-Domains Die meisten Privatjets und Businessjets können auf kleineren, regionalen Flughäfen starten und landen und ermöglichen damit einen entscheidenden Zeitvorteil. Mit ihren deutschlandweiten, 15 regionalen Privatjet-Domains (von Baden-Baden bis Sylt) bietet die DLV ...
Weiterlesen
Take Air bietet europäisches „All-you-can-fly“ Konzept auf Executive-Jet-Basis an
Köln, 10. Dezember 2014. – „All-you-can-fly“: für einen fixen monatlichen Betrag auf bestimmten Strecken so viel fliegen, wie man möchte. Keine fixe Idee, sondern ein neues Konzept, das bald auch in Deutschland Realität werden könnte. Unter dem Markennamen „Take Air“ ( www.flytakeair.com ) soll das neue Konzept der belgischen AVIATION Factory besonders die flexiblen Vielflieger-Kunden ansprechen. „Jedes Take Air Mitglied kann ab März 2015 für einen Monatsbeitrag von 1.650 Euro pro Person auf zunächst zwei europäischen Strecken so viel fliegen, wie er möchte,“ erklärt Mitbegründer und General Manager Matthieu Dardenne. Er gehört zur neu gegründeten AC³ Air Charter Consultants Circle ( www.alphacharlie3.com ), der ersten internationalen Allianz von Charterflug-Anbietern. Der Allianz angeschlossen ist auch die Kölner PAS-Professional Aviation Solutions, ein auf die Organisation von Flugzeugcharter für Geschäfts- und Privatreisen spezialisiertes deutsches Dienstleistungsunternehmen. Für die Geschäftsführerin von PAS-Professional Aviation Professional Solutions, Birte Püschel-Kipke, hat das vom belgischen Allianz-Partner und aus den ...
Weiterlesen
PAS gründet internationale Charterbroker-Allianz
Köln, 18. November 2014. – PAS-Professional Aviation Solutions, das auf die Organisation von Flugzeugcharter für Geschäfts- und Privatreisen spezialisierte Dienstleistungsunternehmen, ist Gründungsmitglied des AC³ Air Charter Consultants Circle ( www.alphacharlie3.com ), der ersten internationalen Allianz von Charterflug-Anbietern. Weiteres Gründungsmitglied ist der belgische Broker The Aviation Factory, Antwerpen, ein Charter-Broker, der in Belgien, Frankreich und den Niederlanden seit mehr als zehn Jahren aktiv ist. Zur neuen Allianz gehört ferner Runge International, LLC Superior Air Charter Services, Miami Florida. Weitere Partner sollen schon in Kürze aufgenommen werden. Alle Partner zeichnen sich durch ihre hohe Marktkenntnis und die langjährige Erfahrung ihrer Teams im Airline/Charterbusiness für Executive und Commercial Jets aus „Mit der Allianz AC³ Air Charter Consultants Circle sind wir als Netzwerk im internationalen Vertrieb optimaler aufgestellt und profitieren von gegenseitigen Synergien. Gemeinsam können wir dadurch unser globales Kunden-Netzwerk besser bedienen und uns gegenseitig unterstützen. Schließlich haben wir alle die gleiche Broker-DNA“, sagt ...
Weiterlesen
Das Frankfurter Start-Up FirstJet Aviation
Das Frankfurter Start-Up „FirstJet Aviation“ will den Markt für Privatjets aufmischen. In Europa wächst der Privatjet-Vermittler bereits rasant – nun will er sich auch im asiatischen Markt etablieren. Ihr Ansprechpartner für Privatjet Charter Frankfurt: Behnam Tayebi ist niemand, den man als desillusioniert bezeichnen dürfte. Doch wenn der charismatische Deutsch/Iraner von den Wachstumsplänen seines Unternehmen erzählt, bleibt ein Schmunzeln nicht aus: „200 Prozent Wachstum sind absolut realistisch“, sagt er. Mit seinem Privatjet-Charter Dienst FirstJet Aviation hat Tayebi im Jahr 2014 die Buchungen in einem stagnierenden Markt verdoppelt. Mittlerweile hat das Unternehmen weit über hundert Kunden. In einer Branche, in dem fast ausschließlich Spitzenverdiener unterwegs sind, eine beachtliche Zahl für ein so junges Start-Up. Das Unternehmen betreibt keine eigenen Jets, sondern vermittelt die Angebote von Betreibern mit wenigen Flugzeugen. Der Marktführer Netjets betreibt in Europa 150 eigene Privatflieger, FirstJet 3000 Jets von über 250 Fluggesellschaften. Um im hart umkämpften Markt zu punkten, ...
Weiterlesen
Privatjets:
Reisen im gemieteten Jet – effizienter, wirtschaftlicher und nicht nur für Jetsetter Bergisch Gladbach, 19. Dezember 2013. Beim Reisen im angemieteten Privatjet sind Faktoren wie wertvolle Zeitersparnis, maximale Reiseflexibilität und Kostenersparnis noch immer die wesentlichen Entscheidungsgründe für den eigenen Jet. Immerhin finden in Europa etwas zwei Drittel der Privatjet-Flüge auf Strecken statt, wo es keine oder nur umständliche Linienflugverbindungen gibt. Die Vorteile des Privajets werden aber mehr und mehr von ganz unterschiedlichen und teils neuen Zielgruppen erkannt: vermögende Privatpersonen für die Urlaubsreise, für Mechaniker-Flüge in Emergency-Fällen, für die schnelle Ersatzteilbeförderung oder für den Businesstrip von Unternehmerpersönlichkeiten oder Manager-Teams. Tom Engelhard, Head of Private Jets Continental Europe von Air Partner, findet für dieses Klientel weitere Argumente: „Das Fliegen im Privatjet wird heute nicht mehr vom primären Wunsch nach Luxus getrieben, da hat sich doch schon einiges am Image gewandelt. Unsere Kunden, ganz gleich ob Privatpersonen, mittelständische Unternehmer, Top-Manager oder bekannte Persönlichkeiten ...

Weiterlesen
Reisen im Privat- und Businessjet:
Neue Air Partner Corporate Card macht das Privatjet-Fliegen günstiger Corporate Card Air Partner Bergisch Gladbach, 07. Oktober 2013. Für Vielflieger, die bei ihren privaten oder geschäftlichen Reisen die zahlreichen Vorteile eines gecharterten Privatjets nutzen wollen, empfiehlt sich die JetCard von Air Partner; sie wird nun um die neue Air Partner Corporate Card ergänzt. Bei beiden Privatjet-Kartenprogrammen erwirbt der Karteninhaber bei Europas führendem Privatjet-Anbieter zu einem im Voraus bezahlten Festpreis ein Flugstundenkontingent (zum Beispiel 10 oder 25 Stunden). Dies kann er dann flexibel und maßgeschneidert auf seine ganz persönlichen Reise-Bedürfnisse abfliegen. Air Partner garantiert dem Karteninhaber dabei innerhalb von 24 Stunden die Flugzeugverfügbarkeit ab jedem gewünschten Abflughafen. Die jetzt von Air Partner eingeführte Corporate Card funktioniert nach dem gleichen Grund-Prinzip, richtet sich primär jedoch an Nutzer, die den gecharterten Privatjet ausschließlich von nur ein und demselben Abflughafen (Hub) innerhalb Europas nutzen. Dadurch entfallen Zusatzkosten für eventuelle Positionierungsflüge des Jets, was die ...
Weiterlesen
Mit dem Lotus auf der F1-Rennstrecke
GAFS-Angebot: Exklusive Incentive-Reise im Businessjet an die Côte d“Azur Ideen für exklusive Incentive-Reisen findet man zuhauf. Etwas ganz Besonderes gibt es aber an der Cote d’Azur: Wer einmal das wahre Gefühl eines Formel-1-Piloten auf einer geschichtsträchtigen aber hochmodernen Rennstrecke erleben und rasante Runden in einem echten Rennwagen, einem Lotus, drehen möchte, ist dort bestens aufgehoben. Gerade für Geschäftspartner und Kollegen ist diese F1-Experience ein tolles und exklusives Incentive. Golfspielen kann man dann ja immer noch. Stilvoll als Gruppe mit dem Privatjet nach Südfrankreich fliegen Das Ganze findet im südfranzösischen Le Castellet statt, in der Region Provence-Alpe-Cote d’Azur. Wie kommt man dahin? Besonders stilvoll und bequem geht das mit einem Privatjet oder Businessjet von General Aviation and Flight Services (GAFS). Die Charter-Experten organisieren die gesamte Reise. Egal, wie groß die Gruppe ist, GAFS findet das optimale Flugzeug, kümmert sich um den Transfer vom Flughafen zum Hotel und bucht die Unterkünfte. Flugservice ...

Weiterlesen
Mit dem Businessjet zur ProWein
Fachmesse in Düsseldorf: GAFS bietet exklusive Flüge für An- und Abreise an Weinanbaugebiete findet man im Rheinland vergeblich, Brauereien dagegen umso mehr. Dennoch hat sich die ProWein in Düsseldorf als Fachmesse für Wein und Spirituosen seit ihrer Premiere in den 90er-Jahren längst etabliert. Damit die internationalen Fachbesucher pünktlich, bequem, stilvoll und sicher in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt ankommen, bietet der Privatjetvermittler General Aviation & Flight Services (GAFS) exklusive und individuelle Flüge an. Infos dazu gibt es auf www.gafs.aero in der Rubrik EVENTS. Fliegen Sie im Privatjet nach Düsseldorf Die diesjährige ProWein findet in der Zeit vom 24. bis 26. März 2013 statt. GAFS empfiehlt die Anreise mit einem Privatjet, bzw. Businessjet. „Damit fliegen Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen und Geschäftspartnern stilvoll, unkompliziert und zu besten Konditionen nach Düsseldorf und zurück“, sagt GAFS-Geschäftsführer Sascha Küster. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Tages-Trip oder um einen mehrtägigen Aufenthalt handelt. Die ...

Weiterlesen
Mit dem Privatjet zur TEFAF
GAFS fliegt Kunstfreunde und Antiquitätenhändler zur Fachmesse nach Maastricht Millionäre unter sich – das scheint das Motto der alljährlich stattfindenden Internationalen Kunst- und Antiquitätenmesse (TEFAF) in Maastricht zu sein. Und damit das zahlungskräftige Publikum sicher, schnell, bequem und stilvoll am Messegelände ankommt, bietet der Privatjetvermittler General Aviation & Flight Services (GAFS) entsprechende Flüge in die Niederlande an. Informationen dazu hält GAFS auf www.gafs.aero in der Rubrik Events bereit. Die TEFAF findet vom 15. bis 24. März statt, mehr als 215 der wichtigsten internationalen Händler aus circa 15 Ländern nehmen teil. GAFS: Mit dem neu erworbenen Kunstwerk sicher nach Hause Ob Privatsammler, Museumsdirektor oder Kurator: Wer ein teures Kunstwerk oder eine besondere Antiquität erwerben möchte, muss sich auch um den sicheren Transport nach Hause kümmern. Mit dem Chartern eines Privatjets oder Businessjets ist das problemlos. Für die hochexklusiven Einzelstücke gelten besondere Sicherheitsstandards. Auf Wunsch kann zum Beispiel Sicherheitspersonal bereitgestellt werden. Ohnehin ...

Weiterlesen
Mit dem Businessjet zur MIPIM
GAFS fliegt Immobilienprofis zur Fachmesse nach Südfrankreich Damit Immobilienprofis bequem, sicher und pünktlich zur viertägigen Fachmesse MIPIM in Cannes anreisen, bietet der Privatjetvermittler General Aviation & Flight Services entsprechende Flüge mit dem Businessjet an. Die Messe findet in der Zeit vom 12. bis 15. März statt. GAFS verspricht einen Flugservice, der besonders stilvoll, luxuriös und zudem praktisch ist. Denn bei Privatjetflügen liegt es in der Natur der Sache, dass der Kunde am Flughafen erwartet und in Empfang genommen wird. Warteschlangen gibt es nicht. Der Businessjet ist aufgetankt und die Crew hat alles vorbereitet. Infos zu Flügen zur MIPIM hält GAFS auf www.gafs.aero in der Rubrik EVENTS bereit. Die einflussreichsten Akteure aller Immobilienbereiche Die MIPIM im südfranzösischen Cannes ist zweifelsohne eines der führenden Immobilienevents für Immobilienprofis – MIPIM steht für „Marché International des Professionnels de l“immobilier“. Diese internationale Immobilienmesse wirbt damit, dass sie die einflussreichsten Akteure aller internationalen Immobilienbereiche zusammenbringt und ...

Weiterlesen
Mit dem Privatjet zur Champions League
Flugzeugvermittler GAFS fliegt Kunden zu den Spitzenspielen Europas Gerade ist die spannende Hinrunde des Achtelfinales der Champions League vorbei, da ist die Rückrunde bereits in vollem Gange. Damit Fußballfans, die sich die Spiele vor Ort nicht entgehen lassen wollen, unkompliziert, bequem und pünktlich zum Anstoß in den Stadien anreisen, bietet der Privatjetvermittler General Aviation & Flight Services (GAFS) Flüge zu allen Begegnungen an. Informationen dazu hält GAFS auf www.gafs.aero in der Kategorie EVENTS bereit. Mit dem Shuttle vom Flughafen direkt zum Stadion Das Chartern ist ganz einfach und problemlos, genauso wie der Flug selbst. Der Fluggast entscheidet, wann er losfliegen und wann er ankommen möchte. Auch vor Ort kann alles Wichtige arrangiert werden. Mit dem Shuttle geht es sofort vom Flughafen zum Stadion. Nach dem Spiel bringt der Fahrer die Fluggäste wieder direkt ans Rollfeld. Der Jet ist startklar, die Crew wartet schon. Auf Wunsch kümmern sich die Privatjet-Experten von ...

Weiterlesen
Mit dem Privatjet zur Champions League
Flugzeugvermittler GAFS fliegt Kunden zu den Spitzenspielen Europas Gerade ist die spannende Hinrunde des Achtelfinales der Champions League vorbei, da ist die Rückrunde bereits in vollem Gange. Damit Fußballfans, die sich die Spiele vor Ort nicht entgehen lassen wollen, unkompliziert, bequem und pünktlich zum Anstoß in den Stadien anreisen, bietet der Privatjetvermittler General Aviation & Flight Services (GAFS) Flüge zu allen Begegnungen an. Informationen dazu hält GAFS auf www.gafs.aero in der Kategorie EVENTS bereit. Mit dem Shuttle vom Flughafen direkt zum Stadion Das Chartern ist ganz einfach und problemlos, genauso wie der Flug selbst. Der Fluggast entscheidet, wann er losfliegen und wann er ankommen möchte. Auch vor Ort kann alles Wichtige arrangiert werden. Mit dem Shuttle geht es sofort vom Flughafen zum Stadion. Nach dem Spiel bringt der Fahrer die Fluggäste wieder direkt ans Rollfeld. Der Jet ist startklar, die Crew wartet schon. Auf Wunsch kümmern sich die Privatjet-Experten von ...

Weiterlesen