Munsch Kunststoff-Schweißtechnik auf der Messe K
Das Unternehmen zeigt sein überarbeitetes Maschinen-Portfolio Ransbach-Baumbach, 13. August 2019 Zur diesjährigen Messe K präsentiert die Munsch Kunststoff-Schweißtechnik seine derzeit mehr als 40 bürstenbehafteten und bürstenlosen Handschweißextruder deutlich überarbeitet. Die Geräte überzeugen durch einige interessante Neuerungen. Diese bedeuten echte Arbeitserleichterungen für die Monteure. Die stündliche Ausstoßmenge der Maschinen reicht von 600 Gramm bis 6,5 Kilogramm. Seine Neuentwicklungen wird das Unternehmen präsentieren, macht dazu aber derzeit noch keine weiteren Angaben. Die erstmals zur K 2016 vorgestellten Schweißextruder für den Einsatz mit Robotern werden auch diesmal wieder mit interessanten neuen Anwendungen im Einsatz zu sehen sein. Als ein Ergebnis der ständigen Überarbeitung und Neugestaltung der Maschinen stellt das Unternehmen seine Heizkeilmaschinen vor, die neuerdings GPS-überwacht sind. Ihre metergenaue Position auf den Deponien beim Verschweißen der Kunststoffbahnen ist so exakt dokumentiert. Bei einer eventuellen späteren Leckage lässt sich die betroffene Schweißnaht sehr zuverlässig und ohne großen Aufwand identifizieren und freilegen. Neu hat sich ...

Weiterlesen