Mehr als ein allgemeines Zeichen der Solidarität
Persönliche Begegnung mit dem Dalai Lama lässt Flaggenkampagne für Tibet in einem neuen Licht erscheinen Otmar Knoll, Direktor von Whirlpools World, bei der Audienz mit dem Dalai Lama. Hunderte von Städten beteiligten sich am Sonntag, 10. März, an der Aktion „Flagge zeigen für Tibet!“ und bekundeten damit ihre Unterstützung für die Tibeter und deren geistliches Oberhaupt, den Dalai Lama. Auch die Gemeinde Deißlingen macht seit vielen Jahren bei dieser Kampagne mit. Für den hier beheimateten Rollerclub „Die Göttlichen“ und Otmar Knoll, Direktor der Firma Whirlpools World, bedeutete dieser Tag jedoch mehr als ein allgemeines Zeichen der Solidarität. Genau 60 Jahre ist es her, seit sich das tibetische Volk – auch aus Sorge um das Leben des Dalai Lama – gegen die chinesische Besatzungsmacht erhoben hatte. Der Tibetaufstand wurde vom chinesischen Militär brutal niedergeschlagen; Zehntausende Tibeter starben, der Dalai Lama floh ins Exil nach Indien. Unzählige Kultur- und Religionseinrichtungen Tibets wurden ...
Weiterlesen
Whirlcare Industries startet mit Segen des Dalai Lama
Audienz beim Oberhaupt der Tibeter Höhepunkt eines Besuchs in der „Bright Mountain Dental Clinic“ Otmar Knoll mit dem geistlichen Oberhaupt der Tibeter. Ladakh im Norden Indiens ist bekannt für seine atemberaubende Landschaft und die tibetisch-buddhistische Kultur. In dieser abgeschiedenen Region liegt die „Bright Mountain Dental Clinic“, deren Aufbau vom Rollerclub „Die Göttlichen“ aus Deißlingen-Lauffen, der Firma Whirlpools World sowie der Eigentümerfamilie Knoll unterstützt wurde. Höhepunkt eines Besuchs vor Ort war eine Privataudienz beim Dalai Lama. Für ihre Mithilfe bei den Whirlpool-Kino-Tagen im Herbst 2017 hatten „Die Göttlichen“ 1500 Euro für die Clubkasse erhalten. Als bekannt wurde, dass der Rollerclub das Geld einer Zahnklinik im Himalaya spenden wollte, hatte Whirlpools World kurzerhand den Betrag verdoppelt. Die Eigentümerfamilie Knoll legte privat nochmal 10.000 Euro für dieses Hilfsprojekt drauf, sodass die stattliche Summe von 13.000 Euro zur Verfügung gestellt werden konnte. Vieles, was uns in Mitteleuropa selbstverständlich erscheint, ist in der nördlichsten Region ...
Weiterlesen