Carnival Cruise Line spendiert neben Bordguthaben auch Social Media- und Getränkepaket
München – Auf dem Sonnendeck chillen, mit daheimgebliebenen Freunden whatsappen und kühle Softgetränke genießen. Ein aktuelles Special von Carnival Cruise Line bietet dieses entspannte Szenario jetzt zum Nulltarif. Wer zwischen dem 13. und 28. Februar auf www.carnivalcruiseline.de eine Kreuzfahrt aus dem Angebot des Marktführers (ab Außenkabine) bucht, erhält für die Zeit an Bord ein kostenloses Getränkepaket (Softdrinks, Säfte). Außerdem gibt es für die 1. und 2. Person in der Kabine den WiFi-Zugang zu den gängigsten Social Media-Plattformen gratis. In diesem Fall spart ein erwachsener Gast rund 18 USD pro Tag. Darüber hinaus locken weitere Vergünstigungen wie ein kostenfreies Kabinen-Upgrade (falls möglich) und ein Bordguthaben pro Kabine von 25 USD (bei Kreuzfahrten bis zu 5 Nächten) oder 50 USD (ab 5 Nächten). Ansprechpartner für Redaktionen: INEX Communications – Rolf Nieländer – Tel.: +49-6187-900-780 E-Mail: info@inexcom.de; www.inexcom.de Über Carnival Cruise Line Mit 26 Schiffen und jährlich 5,2 Mio. Passagieren ist Carnival Cruise ...
Weiterlesen
Mardi Gras läuft Kiel an – Jungfernfahrt von Carnivals neuem Flaggschiff führt durch europäische Gewässer
München – Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt Kiel hat in ihrem Hafen schon viele außergewöhnliche Schiffe gesehen. Am 1. September 2020 darf sich die Ostsee-Metropole auf einen ganz besonderen Anlauf freuen. Mit der Mardi Gras wird das neue Flaggschiff des Kreuzfahrt-Riesen Carnival Cruise Line auf seiner Jungfernfahrt vor dem Cruise Terminal festmachen. Es ist der erste und vorläufig auch einzige Deutschland-Stopp des 5.200 Passagieren Platz bietenden und mit Flüssigerdgas (LNG) betriebenen Neubaus, der danach seine in Kopenhagen begonnene Premierenfahrt über Göteborg, Oslo, Rotterdam, Seebrügge und Le Havre bis nach Southampton fortsetzen wird. Von der englischen Hafenstadt aus geht es dann ab dem 9. September 2020 über den Atlantik nach New York, wo die Mardi Gras zwei Wochen später erwartet wird. Dazwischen liegen Aufenthalte in Teneriffa, Madeira sowie auf den Azoren. Nach einer Fahrt in den „Indian Summer“ entlang der US-Ostküste mit Zielen wie Portland, Maine und Saint John (24.-30. September 2020) startet die ...
Weiterlesen
Carnival Cruise Line macht San Francisco zum dritten Homeport an der US-Westküste – Kreuzfahrten nach Mexiko, Hawaii und Alaska
München – Erstmals in der Firmengeschichte wird Carnival Cruise Line (www.carnivalcruiseline.de) ab März 2020 Kreuzfahrten von San Francisco aus anbieten. Damit offeriert der Weltmarktführer neben San Diego und Long Beach (Los Angeles) demnächst gleich drei Abfahrthäfen an der Westküste der USA. Ab Frisco zum Einsatz kommt die Carnival Miracle (2.124 Passagiere), die ihre Gäste auf verschiedenen Routen nach Mexiko, Hawaii und Alaska bringen wird. Den Anfang macht am 19. März 2020 eine fünftägige Cruise entlang der Baja California in Richtung Ensenada (ab 473 €). Ein weiteres attraktives Ziel ab/bis San Francisco ist Hawaii, das Mitte April 2020 angesteuert wird (16 Tage ab 1.489 €). Im folgenden Sommer stehen dann mehrere elftägige Alaska-Fahrten auf dem Programm (ab 1.189 €). Mit Inbetriebnahme eines dritten Abfahrthafens in Kalifornien unterstreicht Carnival Cruise Line ihre Vormachtstellung auch in dieser Region. Insgesamt operiert die Reederei in den USA von 19 Heimathäfen aus. Weitere Informationen und Buchung ...
Weiterlesen
Mardi Gras 2.0 – Carnival nennt Neubau wie das Ur-Schiff – Erstmal mit LNG-Antrieb – Buchbar ab Ende Januar 2019
München – Beim Namen ihres neuesten Flottenmitglieds greift Carnival Cruise Line (www.carnivalcruiseline.de) weit in die Unternehmenshistorie zurück. So soll der derzeit auf der Meyer-Werft im finnischen Turku entstehende Neubau als Mardi Gras ab 2020 auf den Weltmeeren unterwegs sein. Damit heißt er genauso wie das überhaupt erste Schiff der amerikanischen Reederei. Mit diesem begann vor fast 50 Jahren nicht nur die beeindruckende Firmengeschichte von Carnival. Es war gleichzeitig auch der Startschuss für ein modernes, von Klischees befreites Kreuzfahrterlebnis. Die neue Mardi Gras wird mit 180.000 Tonnen und Platz für rund 5.200 Passagieren das bislang größte Schiff sein, das Carnival je in Dienst gestellt hat. Ein weiteres Premieren-Feature bildet der Antrieb, der mit Flüssigerdgas (LNG) gespeist wird. Künftiger Heimathafen der Mardi Gras ist Port Canaveral in Florida. Welche Ziele das Schiff ab Herbst 2020 von dort aus ansteuern wird, soll im Januar des kommenden Jahres bekanntgegeben werden. Im selben Monat startet ...
Weiterlesen
Mehr Europa denn je – Carnival Cruise Line schickt die Carnival Legend in die Alte Welt – Norwegen-Cruise und Mittelmeer-Kreuzfahrten
  München – Carnival Cruise Line wird im Sommer 2020 europäischen Kreuzfahrtzielen besonderes Augenmerk schenken. Mit der Carnival Legend stationiert der Marktführer nicht nur ein Flottenmitglied von Mitte Juni bis Ende Oktober durchgängig in der Alten Welt. Das vornehmlich im Mittelmeerraum platzierte Seereiseangebot der Reederei ist auch das umfangreichste Europa-Engagement ihres dann 48jährigen Bestehens. Der Startschuss fällt am 19. Juni 2020, wenn das 2.124 Passagieren Platz bietende Schiff von London aus zu einer zehntägigen Norwegen-Cruise startet (ab 1.002 €). Anschließend führt der Routenplan die Carnival Legend in wärmere Gefilde. Von der britischen Hauptstadt aus geht es in ebenfalls zehn Tagen in Richtung Südeuropa (ab 1.027 €). Stationen sind u.a. Le Havre, Lissabon, Malaga und schließlich Barcelona. Die katalanische Metropole ist danach Start- oder Zielhafen verschieden langer Fahrten durchs Mittelmeer (10 – 13 Tage). Angelaufen werden dabei touristische Highlights wie Rom (Civitavecchia), Neapel, Venedig oder Dubrovnik (ab 794 €). Am 30. ...
Weiterlesen
Freie Aussicht und freie Drinks – Beim „Balkon-Special“ legt Carnival ein 50 Dollar-Guthaben für Getränke drauf
München – Wer noch bis 30. November 2018 bei Carnival Cruise Line (www.carnivalcruiseline.de) eine mindestens siebentätige (6 Nächte) Kreuzfahrt in einer Balkonkabine bucht, erhält ein Getränkeguthaben in Höhe von 50 US Dollar (pro Kabine). Dieses kann an den Bars des jeweiligen Schiffes eingesetzt werden. Zur Auswahl steht das gesamte Kreuzfahrtenprogramm des Weltmarktführers. Weitere Informationen und Buchung unter www.carnivalcruiseline.de sowie in den Reisebüros. Ansprechpartner für Redaktionen: INEX Communications – Rolf Nieländer – Tel.: +49-6187-900-780 E-Mail: info@inexcom.de; www.inexcom.de ********************************* Über Carnival Cruise Line Mit 26 Schiffen und jährlich 5,2 Mio. Passagieren ist Carnival Cruise Line eine der zwei größten Kreuzfahrt-Reedereien weltweit. Jüngstes Flottenmitglied ist die Carnival Horizon (3.974 Passagiere), die im April 2018 ihre Jungfernfahrt absolvierte. Im Dezember 2019 wird mit der Carnival Panorama ein weiterer Neubau der Vista-Klasse zur Flotte stoßen. Für 2020 und 2022 ist die Indienststellung von zwei weiteren Kreuzern terminiert, die ausschließlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden.
Weiterlesen
Carnival Radiance debütiert 2020 im Mittelmeer – Südeuropa-Kreuzfahrten nach Totalrenovierung – Im Winter geht’s durch die Karibik
München – Rund sechs Wochen lang wird die umbenannte Carnival Radiance (z.Zt. noch Carnival Victory) im Frühjahr 2020 nach ihrer 200 Mio. US-Dollar teuren Totalrenovierung auf Einführungsfahrten im Mittelmeer unterwegs sein. Beginnend am 29. April geht es dabei ab/bis Barcelona auf unterschiedlich langen Reisen in Richtung Italien, Frankreich, Malta, Kroatien und Griechenland. Es folgt eine 14tägige Atlantiküberquerung (11.-24. Juni) mit Ziel New York, von wo aus die Carnival Radiance während der verbleibenden Sommersaison zum Einsatz kommen wird. Auf dem Routenplan stehen dabei u.a. eine Serie von fünf- und sechstägigen Bermuda-Trips sowie neuntägige Kreuzfahrten in die östliche Karibik. Zudem gibt es eine Premiere: Erstmals in der Reederei-Geschichte steuert mit der Radiance ein Carnival-Schiff von New York aus Kuba an. Dabei beinhaltet die zehntägige Cruise auch einen Übernacht-Aufenthalt in Havanna. Anfang November wird das Schiff dann sein „Winterquartier“ in Port Canaveral beziehen. Von Florida aus geht es dann auf verschiedene Karibik-Kreuzfahrten. Weitere ...
Weiterlesen
„Shaq Attack“ macht in „Big Chicken“ – Basketball-Legende eröffnet Restaurant auf der Carnival Radiance
  München – Carnival Cruise Line (www.carnivalcruiseline.de) weitet die Zusammenarbeit mit der Basketball-Legende Shaquille O’Neal aus. Der bereits als CFO (Chief Fun Officer) der amerikanischen Reederei „amtierende“ einstige Weltklasse-Center wird auf der ab 2020 für rund 200 Mio. US-Dollar komplett umgebauten Carnival Radiance (bislang Carnival Victory) mit einem Outlet seiner Big Chicken-Restaurants vertreten sein. Das Speisen-Angebot orientiert sich am Geschäftsnamen und beinhaltet verschiedene Variationen von Hühnchen-Sandwiches nebst passenden Dressings, die auf den Rezepten des 2,16 Meter-Mannes basieren. Die Gerichte selbst sind nach den zahlreichen Spitznamen O’Neals benannt, der u.a. auch Shaq Attack, Diesel oder The Big Cactus gerufen wird. Das Big Chicken gehört zu einer Reihe neuer F&B-Angebote auf der künftigen Carnival Radiance. Hierzu zählen auch das Guy’s Pig & Anchor Bar-B-Que Smokehouse, das Fahreheit 555 Steakhouse, die Cucina del Capitano oder der karibische Lebensfreude versprühende RedFrog Pub. Weitere Informationen und Buchung unter www.carnivalcruiseline.de sowie in den Reisebüros. Ansprechpartner für ...
Weiterlesen
Flottenerneuerung auf der Zielgeraden – Carnival Victory wird zur Carnival Radiance – Passagierzahl steigt auf 5,2 Millionen Gäste jährlich
München – Mit der für 2020 geplanten Renovierung der Carnival Victory und ihrer Wiederindienststellung unter dem neuen Namen Carnival Radiance beendet die amerikanische Reederei Carnival Cruise Line ihr 2011 gestartetes, 2 Mrd. US-Dollar schweres Flotten-Erneuerungsprogramm. Der 38-tägige Komplettumbau der bisherigen Victory im andalusischen Cadiz bedeutet das Finale eines beispiellosen Investitionszyklus: Über 20 Schiffe wurden während dieses Zeitraumes auf ein vergleichbares Angebotsniveau in den Bereichen Essen & Trinken, Unterhaltung und Komfort getrimmt. Gleichzeitig konnten drei Neubauten begrüßt werden. Weitere Daten unterstreichen die dynamische Entwicklung der Marke, die zu den beiden weltweit führenden Kreuzfahrtgesellschaften zählt. So erhöhten sich die jährlichen Passagierzahlen seit 2011 von damals 4,1 Mio. auf 5,2 Mio., die Bettenkapazität von 58.000 auf 70.000 sowie die Zahl der angebotenen Abfahrten von 1.400 auf 1.700. Für Christine Duffy, Präsidentin von Carnival Cruise Line, der deutliche Beweis, dass sich sowohl Kreuzfahrt-Neulinge als auch erfahrene Seereisende von der Qualität und dem gebotenen Service ...
Weiterlesen
Port Miami empfängt die Carnival Horizon – Dem jüngsten Flottenmitglied folgt in 15 Monaten bereits der nächste Neubau
München – Großer Bahnhof für die Carnival Horizon in Port Miami. Nachdem das jüngste Flottenmitglied des Marktführers die ersten Kreuzfahrten in europäischen Gewässern sowie ab New York absolviert hat, legte das 3.974 Passagieren Platz bietende Flaggschiff der US-Reederei nun erstmals in seinem künftigen Heimathafen an. Von Florida aus wird die Horizon künftig ganzjährig zu sechs- und achttägigen Kreuzfahrten in die Karibik aufbrechen. Im Dezember des kommenden Jahres stößt mit der Carnival Panorama dann bereits ein weiterer Neubau zur Carnival-Flotte, dem 2020 und 2022 zwei weitere Kreuzer folgen werden. Letztere sollen ausschließlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden. Weitere Informationen und Buchung unter www.carnivalcruiseline.de sowie in den Reisebüros. Ansprechpartner für Redaktionen: INEX Communications – Rolf Nieländer – Tel.: +49-6187-900-780 E-Mail: info@inexcom.de; www.inexcom.de  
Weiterlesen
Wider Hitze und Durst – Carnival Cruise Line spendiert Getränkepaket
München – Gäste von Carnival Cruise Line (www.carnivalcruiseline.de) dürfen sich auf eine durstlöschende Zugabe freuen. So erhalten Pass agiere, die im Zeitraum vom 03. bis 24. August 2018 eine mindestens siebentägige Kreuzfahrt in der Außenkabine (oder höhere Kategorie) buchen, ohne Zusatzkosten das alkoholfreie Soda-Getränkepaket „Bottomless Bubbles“. Darin enthalten sind neben Sprudelwasser auch gängige Softgetränke sowie verschiedene Frucht- und Gemüsesäfte. Bei einem normalen Paket-Preis in Höhe von rund 8,60 USD pro Tag entspricht das Add-on einem Wert von mindestens ca. 60 USD (bei sieben Tagen an Bord). Weitere Informationen und Buchung unter www.carnivalcruiseline.de sowie in den Reisebüros. Ansprechpartner für Redaktionen: INEX Communications – Rolf Nieländer – Tel.: +49-6187-900-780 E-Mail: info@inexcom.de; www.inexcom.de ********************************* Über Carnival Cruise Line Mit 26 Schiffen und jährlich rund 5 Mio. Passagieren ist Carnival Cruise Line eine der zwei größten Kreuzfahrt-Reedereien weltweit. Jüngstes Flottenmitglied ist die Carnival Horizon (3.974 Passagiere), die im April 2018 ihre Jungfernfahrt absolvierte. Im ...
Weiterlesen
Die Sonne geht auf! Nach 200 Mio. Dollar-Umbau wird aus der Carnival Triumph die Carnival Sunrise
München – Carnival Cruise Line (www.carnivalcruiseline.de) gönnt ihrer Triumph nicht nur eine rund 200 Millionen US-Dollar teure Komplettrenovierung. Die US-Reederei spendiert dem Schiff auch gleich einen neuen Namen: Nach einer am 1. März 2019 beginnenden zweimonatigen Umbauphase wird es als Carnival Sunrise erstmals wieder in See stechen. Die umfangreichen Maßnahmen werden im spanischen Cadiz durchgeführt und beinhalten u.a. sowohl die komplette Modernisierung aller Kabinen als auch die Übernahme jener Restaurant- und Bar-Innovationen, die auf den jüngeren Carnival-Schiffen bereits beliebter Standard sind. So werden sich Passagiere der künftigen Carnival Sunrise über den eine bunte Auswahl an Snack-Möglichkeiten bietenden Lido Marketplace ebenso freuen wie über das Fahrenheit 555 Steakhouse oder das italienische Restaurant Cucina del Capitano. Den Durst löschen lässt sich dann auch im RedFrog Pub oder der Piano Bar 88. Selbstverständlich dürfen der Wasserpark WaterWorks oder der Hochseilgarten ebenso nicht fehlen wie die Wellness-Oasen Serenity Adult Only Retreat oder das Cloud ...
Weiterlesen