Goldmedia Online Marketing Experten-Talk anlässlich der dmexco 2011

Diskussion über aktuelle Konferenzergebnisse und Branchentrends Berlin, 20. September 2011. Die auf Online Strategy und Online Marketing spezialisierte Goldmedia Sales & Services GmbH veranstaltet anlässlich der dmexco 2011 am 22. September in Köln ein Experten-Talk und diskutiert mit den Kooperationspartnern markengold PR, azionare und firststars aktuelle Konferenzergebnisse und Branchentrends. Spitzenvertreter der digitalen Wirtschaft treffen sich am 21. und 22. September zur dmexco 2011. Die auf der dmexco vorgestellten Trends der digitalen Marketing- und Medienwirtschaft, in diesem Jahr unter dem Motto „New rules – The digital shape of today’s marketing“, sind vor Beginn des zweiten dmexco-Konferenztages Diskussionsgegenstand beim Goldmedia-Experten-Talk. Die Experten-Runde bilden die Online Marketing Spezialisten Simon Boé, Geschäftsführer der Goldmedia Sales & Services GmbH, Christian Fox, Geschäftsführer der markgenold PR GmbH, Michél Walther, Managing Director – Social Media Expert bei der azionare GmbH und Henning Hock, Geschäftsführer der firststars GmbH jeweils mit ihren Gästen. Die Online Marketing Experten diskutieren ihre ...
Weiterlesen

Condor Sommerflugplan 2012 ab sofort buchbar

Ferienflieger erhöht Anzahl der Flüge von vielen Abflughäfen – Dubrovnik als neues Ziel Kelsterbach, 20. September 2011 – Der neue Condor Sommerflugplan 2012 ist ab heute zur Buchung frei geschaltet. Der Ferienflieger erhöht für den kommenden Sommer die Anzahl der Flüge auf der Kurz- und Mittelstrecke vor allem nach Griechenland und auf die Kanaren. Auch auf der Langstrecke werden im Sommerprogramm zusätzliche Flüge in die Karibik sowie nach Nord- und Südamerika angeboten. Die Flüge können ab sofort online auf www.condor.com, telefonisch unter 01805 / 767 757 (0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Min.) sowie in allen Reisebüros gebucht werden. Der Sommerflugplan 2012 gilt von April 2012 bis Oktober 2012. Auf der Langstrecke baut der Ferienflieger sein Karibikprogramm durch jeweils einen zusätzlichen wöchentlichen Flug nach Havanna und Holguin auf Kuba, Santo Domingo in der Dominikanischen Republik sowie nach Jamaika und Panama weiter aus. Auch das Flugangebot die nordamerikanischen ...

Weiterlesen

Biotechnologie-Portal cellexis.com lanciert – Vermarktung innovativer Zellkulturtechnologie

Die atech system solutions Ltd. lanciert den Online-Dienst www.cellexis.com zur Vermarktung von innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich der Zellkulturtechnologie. Der Online-Dienst www.cellexis.com ist das Portal für die Vermarktung der Bioreaktorsysteme, welche unter der Bezeichnung „cellexis one“ vermarktet werden, sowie für professionelle Dienstleistungen wie die Lieferung von Herstellprozessen von Zellkulturprodukten nach internationalen Standards. Die in Wiesbaden und London ansässige atech system solutions Ltd. („atech“) etabliert mit dem Online-Dienst www.cellexis.com den wichtigsten globalen Vertriebskanal für die eigenständig entwickelte Bioprozesstechnologie, zu der die Bioreaktor-Plattform cellexis one ebenso zählt, wie die modulare Prozesstechnologie. atech setzt damit konsequent auf den Direktvertrieb von Equipment und Know-how ohne Distributionspartnerschaften. „Verfahren im Bereich der Zellkulturtechnik, vor allem unter Verwendung von Säugetierzellen, sind sehr komplex und normalerweise schwer zu standardisieren“, erklärt Dr. Sohéil Asgari, Entwicklungsvorstand der atech. „Mit der Cellexis-Technologie, d.h. unseren Bioreaktoren, ist nun eine bislang nicht gekannte Standardisierung der Produktionsprozesse möglich. Da unsere Systeme dem „Plug ...

Weiterlesen

Welcher OP-Boden ist geeignet? Elektrostatik im Griff

Bodenbeläge lassen sich gemäß der ASTM-Richtlinie (American Society for Testing and Material) in zwei Klassifizierungen hinsichtlich der elektrisch leitenden Eigenschaften unterscheiden. Gemäß DIN IEC 61340-4-1 (VDE 0300) muß ein elektrisch leitfähiger Fußboden (ECF) einen Ableitwiderstand Rx = 106 W aufweisen. Höhere Werte gelten lediglich als antistatisch oder ableitfähig. OP-Boden ATEX-TERRAZZO ? Hygienische und elektrostatische Sicherheit Sind strengere Anforderungen gestellt, so gilt ECF oder elektrisch leitend. Hierbei werden elektrische Aufladungen durch den Bodenbelag und dessen Potentialerdung abgeleitet. Die Beschaffenheit des Bodenbelages darf zu keiner Zeit beeinträchtigt oder außer Kraft gesetzt sein. Zur Messung der elektischen Leitfähigkeit gilt die Messmethode nach der DIN EN 1081 als bindend, da sie die tatsächliche Situation beim Begehen des Fußbodens am besten widergibt. Bei der DIN EN 1081 Messung wird mit einer Dreipunktelektrode, belastet mit 30 kg mit einer Messpannung von 100 V in einem Flächenraster – von etwa einer Messung pro Quadratmeter- gemessen. Die Vorteile ...
Weiterlesen

DIG lädt zur eProcurement-Konferenz nach Wien. Für Entscheider im Einkauf kostenlos!

Am 11. Oktober 2011 dreht sich im Vienna Twin Conference Center alles um die Themen Einkauf und Beschaffung. DIG AG Die DIG AG (http://www.dig.at) veranstaltet auch in diesem Jahr das DIG Procurement-Forum in Wien. Da die Supply Chain weiterhin eine herausragende Rolle zur Erreichung von Umsatz- und Gewinnzielen einnimmt, bleiben diese Topics auch zukünftig zentrale Management-Funktionen. In der alljährlichen Procurement-Veranstaltung werden aktuelle Themen zusammen mit mehr als 100 Experten und Praktikern diskutiert. Das DIG Procurement-Forum 2011 richtet sich an alle Interessierte aus den Bereichen Procurement und Beschaffung im deutschsprachigen Raum und ist für Entscheider im Einkauf kostenfrei. Top-Referenten aus der Wirtschaft und Top-Fragen des Einkaufs garantieren eine exzellente Agenda: Volatile Märkte, steigende Rohstoffpreise, größere Komplexität und zunehmend globale Vernetzung stellen Business Process Management (BPM) einmal mehr in den Mittelpunkt des strategischen Einkaufs. Es gilt als Basis für Effizienz und Transparenz in Unternehmen, da die Prozesse auf sämtliche Aspekte beleuchtet werden. ...
Weiterlesen

Babbel-Studie: Jeder lernt Fremdsprachen auf seine Weise

– Babbel-Nutzer widerlegen Modell des auditiven, visuellen, kommunikativen und haptisch-motorischen Lerntyps – Umfrage bei babbel.com zeigt: Deutsche Sprachlerner lernen gerne nach Plan Einfaches Sprachenlernen mit Babbel Berlin, 20. September 2011 – 1774 Babbel-Kunden mit den Muttersprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch haben an einer internen Umfrage zum Thema „Lernverhalten“ teilgenommen. Werden Lernende von vielen Sprachlehrern oder bei Sprachtests immer wieder in sogenannte „Lerntypen“ eingeordnet, zeigt sich anhand der Umfrageergebnisse deutlich, dass der Sprachlernprozess individuell ist. 47,14% der Umfrageteilnehmer geben an, ihr Lerntyp ändere sich ständig. „Es gibt so viele Lerntypen, wie es Lernende gibt“, stimmte dabei ein Kunde der Babbel-These zu, dass es keine Lerntypen gibt. Nur 26,87% geben an, sich einem bestimmten Lerntyp zuordnen zu können. Viele davon meinen aber nicht etwa die diskutierten Lerntypen, sondern geben individuelle Eigenschaften, wie „Eine-Stunde-Täglich-Lerner“ oder auch „chaotischer Lerntyp“ an. 32,8% der Umfrageteilnehmer haben bisher nie über ihren Lerntyp nachgedacht. Professor Dr. ...
Weiterlesen

dotSource stellt auf der Mail Order World die brandneuen SCOOBOX Komponenten für Facebook vor

    Zur diesjährigen MOW vom 5. bis 6. Oktober in Wiesbaden präsentiert die dotSource GmbH ihre wegweisenden Social-Shopping-Neuheiten. Mit im Gepäck haben die E-Commerce-Spezialisten aus Jena ihr Co-Shopping-System, einen neuen Bestandteil des eigens entwickelten Social-Commerce-Baukastens SCOOBOX. Weitere neue SCOOBOX Features stellt die dotSource mit dem für den BAUR Versand umgesetzten Facebook Shop vor. Jena, 20.09.2011 – Die dotSource GmbH präsentiert auf der zweitägigen Veranstaltung u.a. ihr jüngst entwickeltes Co-Shopping-System. Das SCOOBOX Feature ermöglicht es Kunden ihre Freunde über verschiedene Kanäle zum gemeinsamen Einkaufsbummel in einem Onlineshop einzuladen, z.B. über Facebook, Twitter oder die shopeigene Community. Per integriertem Chat können sich User über Produkte austauschen, sie bewerten und kaufen. Weitere neue SCOOBOX Features stellt die dotSource mit dem für den BAUR Versand umgesetzten Facebook Shop vor und zeigt, wie eine detailreiche Produktansicht und ein Visual-Shopping-Feature es dem Nutzer ermöglichen, direkt im Layout zu navigieren. Gemeinsam mit der Computop Wirtschaftsinformatik GmbH ...

Weiterlesen

Metering Europe 2011: GreenPocket presents the world’s first social metering app connecting smart metering with Facebook

Cologne/Amsterdam, Sep. 20, 2011 – As the first software company worldwide GreenPocket (www.greenpocket.com) has come up with a smartphone app connecting smart metering with the social web. The pioneering social metering app will be presented for the first time at Metering Billing/ CRM Europe in Amsterdam (October 4-6, 2011). Metering Billing/ CRM Europe is the continent’s leading conference and expo for smart metering. More than 4000 energy experts will meet to discuss the market’s regulatory and technological trends and innovations. One topic of discussion will center on the finding that while consumers are keen to take charge of their energy consumption data during the first few weeks of having a smart meter installed, they tend to pay less attention to this new transparency in the long run. To boost customer engagement, the GreenPocket social metering app helps consumers share their carbon footprint in a competitive and entertaining way on Facebook. ...

Weiterlesen

Sparen bei Traueranzeigen

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten eine Traueranzeige zu gestalten. Die einfachste Variante ist es, dem Bestattungsunternehmen die Gestaltung zu überlassen -Vorteil ist dessen Erfahrung. Trotzdem ist es selbst dann möglich eigene Ideen und Wünsche für die Gestaltung einzubringen, wenn das Bestattungsunternehmen diese Formalitäten regelt. Die Institute sind bemüht, den Abschied so persönlich wie möglich zu gestalten. Möchte man Geld sparen oder der Trauerkarte eine sehr persönliche Note verleihen, ist es denkbar, die Gestaltung der Todesanzeige selbst vorzunehmen. Schon lange gilt es nicht mehr als pietätlos Preise für Bestatter, Särge und Grabstätten zu vergleichen, um den Kostenaufwand ein wenig zu senken. Die Schaltung einer Traueranzeige als Nachruf an den Verstorbenen und zur Information der Allgemeinheit gilt als Selbstverständlichkeit. Doch auch hierbei entstehen je nach Zeitung und Anzeigengröße schnell Kosten von bis zu mehreren hundert Euro. Eine neue Möglichkeit zu sparen bietet die Internetseite http://Todesanzeigen-Online.de. Sparen – Todesanzeigen online schalten Der Betreiber des ...

Weiterlesen

Save the Date – SCAE World of Coffee Wien, 13.-15. Juni 2012, Messe Wien

WIEN: KAFFEE-WELTSTADT 2012 World of Coffee 2012 – Logo Sehr geehrte Damen und Herren, welche Stadt könnte als Kaffee-Hotspot besser geeignet sein als Wien? Mit seiner zweihundertjährigen Kaffeehauskultur hat die SCAE, die Speciality Coffee Assocation of Europe, unsere Landeshauptstadt als Austragungsort für das weltgrößte Kaffee-Event im Jahr 2012 gewählt. Unter dem Motto „Tradition trifft Moderne“ verspricht die „World of Coffee 2012“ ein Messeknüller mit Teilnehmern aus über 50 Ländern und 12.000 erwarteten Besuchern zu werden. Die weltweite Kaffeeindustrie wird bei diesem einzigartigen Event vertreten seien – auch Sie dürfen nicht fehlen! Das Programm wird tausende Kaffeeliebhaber begeistern: Neben einer großen Messeausstellung mit topaktuellen Innovationen auf 7.000m2 gilt die weltbekannte „World Barista Championship“, bei dem 50 Nationen antreten, als bemerkenswertes Highlight. Auch der „World Brewers Cup“, die „World Cup Tasters Championship“ und die „World Cezve/Ibrik World Championship“ versprechen Spaß und Spannung. Dieses Event ist die beste Gelegenheit, die internationale professionelle Kaffee-Community ...
Weiterlesen

Comm.FACT GmbH auf der Fachmesse dmexco

Der Countdown für die dmexco 2011 in Köln läuft: Nur noch wenige Stunden bis zur Eröffnung der größten Veranstaltung seit Bestehen der Digital Marketing Branche. Auch das Team der Online-Marketing Agentur Comm.FACT GmbH ist am 21.09. und 22.09.2011 vor Ort. F. Edelmann – Geschäftsführer von Comm.FACT GmbH Auf der Expo-Fläche der mit 440 Ausstellern ausverkauften dmexco 2011 wird es international wie nie: Die Stand-Buchungen aus dem weltweiten Ausland sind um beeindruckende 50 Prozent gestiegen. Mit mehr als 300 nationalen und internationalen Top-Speakern sind zahlreiche namhafte Spitzenvertreter des Digital Business als Referenten vertreten. „Die Comm.FACT ist in diesem Jahr gewachsen und hat ihre Position speziell im Bereich SEM weiter ausgebaut – die dmexco ist für uns die ideale Gelegenheit für interessante Gespräche rund um die Zukunft des Performance Marketings. Wir freuen uns sehr auf dieses wichtige Branchentreffen“, so Frank Edelmann, Geschäftsführer von der Comm.FACT GmbH. Die dmexco hat sich im dritten ...
Weiterlesen

Abwanderung deutscher Fachkräfte ins Ausland

Immer mehr Fachkräfte sichen sich im EU- und nicht EU-Ausland einen Job. Es gibt aber auch in Deutschland gute Stellenangebote. Der unsichere deutsche Arbeitsmarkt, sowie steigende Lohnneben- und Lebensunterhaltungskosten sind wohl die häufigsten Gründe, warum Arbeitnehmer eine Abwanderung ins Ausland anstreben. Besonders für gut ausgebildete Fachkräfte und Handwerker bietet das europäische oder internationale Ausland gute Jobaussichten und höhere Bezahlung. Viele Länder locken zudem mit reizvoller Umgebung und Kinderfreundlichkeit, so dass ganze Familien Deutschland verlassen. Die heranwachsende Generation ist zudem sprachgewandt auch in Fremdsprachen und durch facebook login und Fernsehen weltoffen und flexibel. Langjährige Arbeitslosigkeit zwingt ganze Berufszweige zum Umdenken und offene Landesgrenzen erleichtern die Umsiedlung. Viele Nationen werben aktiv deutsche Mitarbeiter, die noch heute als zuverlässig, strebsam und fleißig gelten. Durch den breiten Zugang zum Internet ist der Zugriff auch auf internationale Stellenangebote leicht. Eine ganz neue Branche entwickelt sich um die umzugswilligen Arbeitnehmer, Stellen finden sich auf Seiten wie ...

Weiterlesen

SelBeA Selbstbehauptungsakademie bietet Erzieher und Pädagogen Karrierechance

Erzieher und Pädagogen haben hier die Möglichkeit sich mit einem kompetenten Partner an ihrer Seite, den Traum der Selbstständigkeit zu erfüllen und mit ihrem eigenen SelBeA Standort Qualität neu zu definieren. Selbstbehauptungskurse auf eine einheitliches qualitatives Level heben und an verschiedenen Punkten in ganz Deutschland SelBeA Standorte zu eröffnen, ist das Ziel von Daniel Duddek, dem Gründer der SelBeA Selbstbehauptungsakademie. „Dafür suchen wir momentan deutschlandweit interessierte Pädagaogen, welche Karriere machen, unternehmerisch Tätig sein und sich im Franchisesystem selbstständig machen wollen“, so Duddek. Franchise heißt, dass man von den Erfahrungen und dem bereits aufgebauten Unternehmen und Referenzbetrieb des Franchisegebers profitiert und bereits etablierte Marketingstrategien, Materialien, das Konzept etc. gegen eine Einstiegsgebühr erhält. „Das bietet unseren Franchisepartnern die Möglichkeit sich selbstständig und Karriere zu machen, ohne das Risiko und vor allem dem Aufwand einer kompletten Neugründung“, so Duddek weiter. „Nach der präzisen Schulung und der Einführung in das Thema, können unserer Partner, ...

Weiterlesen

Radfahren ist in, Autofahren out

Neue bevölkerungsrepräsentative Studie „Fahrradfahren in Deutschland 2011“ / Umweltbewusstsein lässt deutsche Großstädter zum Rad greifen / Zu wenig sichere Radwege Neue bevölkerungsrepräsentative Studie ?Fahrradfahren in Deutschland 2011? Bocholt, 20. September 2011 – Das Auto verliert bei den Deutschen immer mehr an Bedeutung. In den Jahren 2007 bis 2011 machten laut Kraftfahrt-Bundesamt zehn Prozent weniger Deutsche bis 24 Jahre einen Führerschein. Dagegen wird Fahrradfahren immer beliebter und ersetzt gerade in Städten häufig das Auto. 22 Prozent der Deutschen, die in Großstädten wohnen, nutzen ihr Rad mehrmals pro Woche, 13 Prozent fahren sogar täglich mit dem Rad, hauptsächlich um zur Schule, Uni oder Arbeit zu fahren (43 Prozent) oder einzukaufen (61 Prozent). Geradelt wird aber auch als Sport (29 Prozent) und zur Entspannung (59 Prozent). Dies ergab die bevölkerungsrepräsentative Studie „Fahrradfahren in Deutschland 2011“ der Rose Versand GmbH unter 1009 Deutschen zwischen 16 und 65 Jahren, durchgeführt vom Marktforschungsinstitut Research Now. 40 ...
Weiterlesen

Tierarztrecht auf www.Rechtsanwalt-Jessen.de: Fragen macht klug!

Operation gelungen – Pferd tot. Wer zahlt die Tierarztrechnung? Tierarztrecht auf www.Rechtsanwalt-Jessen.de: Fragen macht klug! Hamburg, 20. September 2011 – Behandelt der Tierarzt ein Pferd erfolgreich, sind alle zufrieden. Wie aber verhält man sich, wenn „etwas schief gegangen“ ist? Die für den Pferdehalter wichtigste Frage ist hier, welche Voraussetzungen er beachten muss, wenn er versuchen möchte, vor Gericht in einem Haftpflichtprozess gegen den Arzt Aussicht auf Erfolg zu haben, d.h. Schadensersatz zu erhalten. Aus der Humanmedizin sind die „Kunstfehler“ bekannt. Der Pferdehalter unterstellt sie gerne schnell, wenn kein Heilungserfolg eintritt. Oft möchte er in der Konsequenz Schadensersatz in einem Haftpflichtprozess verlangen. Allerdings schuldet der Tierarzt nicht den letztendlichen Heilungserfolg, sondern nur das „Bemühen um Helfen und Heilung“. In diesem Sinne ist ihm häufig keinerlei Pflichtverletzung vorzuwerfen. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Um einen Schadensersatzanspruch aus dem Behandlungsvertrag mit dem Tierarzt durchzusetzen, müssen grundsätzlich folgende Punkte geklärt sein: * Es muss ...
Weiterlesen