Ölkonzern Shell will „spürbar“ in den deutschen Markt investieren

Der niederländisch-britische Ölkonzern Shell will verstärkt in sein deutsches Tankstellennetz investieren und dabei unter anderem die Tankstellenshops umbauen. „Wir werden in unser Shopgeschäft spürbar investieren“, sagte Joerg Wienke, Shell-Tankstellenchef für Deutschland, Österreich und die Schweiz, der Tageszeitung „Die Welt“ (Dienstagausgabe). Zahlen nannte er nicht, es seien aber „signifikante Investitionen“. Dieses Jahr will Shell bis zu 100 Stationen umrüsten, in zwei bis drei Jahren soll der Umbau des Tankstellennetzes fertig sein. Allerdings wird dies nicht an allen 2.100 Shell-Stationen geschehen, am Ende soll es „mehrere Hundert“ modernisierte Tankstellenshops geben. Die Shops sollen wie Coffeeshops aussehen und mit Sitzecken und WLan-Anschlüssen für Laptops ausgestattet werden. Bezüglich der Gastronomie will Shell mit McDonalds zusammenarbeiten. „Die Ölkonzerne wollen vom Trend her lieber weniger, aber dafür leistungsstarke Stationen haben. Sie passen ihre Strategie dem schrumpfenden Markt an“, ordnet Rainer Wiek, Branchenexperte und Chefredakteur des Energie Informationsdienstes in Hamburg, die Shell-Investitionen ein. Shell liefert sich seit ...

Weiterlesen

2. Bundesliga: 1860 München schlägt Energie Cottbus mit 2:0

Im letzten Spiel des 20. Spieltages der 2. Fußball-Bundesliga hat die Mannschaft von 1860 München am Montagabend Energie Cottbus mit 2:0 (1:0) geschlagen. In einer zunächst ausgeglichenen und auf beiden Seiten offensiven Partie gelang dem Münchener Lauth in der 35. Minute der Führungstreffer per Kopf. Kurz vor Schluss konnte Lauth dann aus sieben Metern zum 2:0-Endstand verdoppeln. Die Münchener verbleiben mit dem sechsten Sieg in Folge weiter im oberen Tabellendrittel auf dem sechsten Platz. Energie Cottbus, nun seit fünf Spielen sieglos, belegt den elften Rang. An der Tabellenspitze steht Fortuna Düsseldorf, gefolgt von Eintracht Frankfurt und dem SC Paderborn. Schlusslicht ist Hansa Rostock, hinter dem FC Ingolstadt und dem Karlsruher SC. Die weiteren Ergebnisse des 20. Spieltages: Dynamo Dresden – Greuther Fürth 3:1, Paderborn – Union Berlin 3:2, MSV Duisburg – FSV Frankfurt 1:2, Alemannia Aachen – FC St. Pauli 2:1, FC Ingolstadt – Fortuna Düsseldorf 1:1, Karlsruher SC – ...

Weiterlesen

Iran verbannt US-Fernsehserie „Die Simpsons“

Anhänger der US-Fernsehserie „Die Simpsons“ im Iran müssen sich künftig in Verzicht üben. Wie die iranische Tageszeitung „Sharq“ am Montag berichtet, dürfen sowohl die Serie als auch der Film im Land nicht mehr ausgestrahlt werden. Zudem bestehe auch ein Verkaufsverbot für Merchandising-Artikel wie Puppen. Gründe für die Entscheidung zum Ausstrahlungs- und Verkaufsstopp sind nicht bekannt. Der Iran bemüht sich jedoch seit der Revolution von 1979 um ein Zurückdrängen westlicher Einflüsse auf die Kultur des Landes. Vor einigen Tagen erst war der Verkauf von Barbie-Puppen verboten worden. Westliche Haarschnitte, Kleidung, Musik und Filme gelten bei der Regierung in Teheran generell als unerwünscht. Mit bislang knapp 500 Folgen in 23 Staffeln sind „Die Simpsons“ die am längsten ausgestrahlte US-Zeichentrickserie.

Weiterlesen

„Markt intern“ bietet neuen Informationsdienst für Unternehmer – „marketing im internet“.

Sanjay Sauldie, Experte für Internet Marketing, Social Media und Gründer des Global Internet Marketing Instituts in Mannheim, wird als Chefredakteur verpflichtet. Sanjay Sauldie während eines Vortrages „markt intern‘, Europas größter Informationsdienst setzt sich mit einem Team von über 100 hochqualifizierten Mitarbeitern aus den entsprechenden Fachbereichen seit 40 Jahren für die Belange der mittelständischen Freiberufler, Gewerbetreibenden, Einzelhändler und Handwerker ein. Der Verlag dient als Informationsquelle und Interessenvertretung zugleich. Jetzt wurde das Angebot um den Titel „marketing im internet“ erweitet, da dieses Thema nicht nur die rasanteste Entwicklung aufweist, sondern in der Tat der entscheidende Faktor gerade für mittelständische Unternehmen oder Freiberufler ist, um Kunden für sich zu gewinnen. Viele Mittelständler arbeiten nicht mehr nur regional, sondern über Stadt- und manchmal Landesgrenzen hinaus. Es bedarf jedoch einer durchdachten, strategischen Planung, wann und wie sich ein Unternehmen mit dem Internet beschäftigt, denn eine Website allein reicht heute nicht mehr aus. Mit Sanjay Sauldie, ...
Weiterlesen

PKV: Wechsel 2012 lohnenswert

Zwar können viele aus der gesetzlichen in die private Krankenversicherung wechseln, jedoch ist ein Wechsel nicht für jedermann lohnenswert. Grundsätzlich gilt, wer mit seinem Einkommen über der Versicherungspflichtgrenze 2012 liegt, kann sich in der PKV versichern. Für Beamte, Selbstständige, Freiberufler sowie Studenten gilt dies jedoch nicht. Da sie in Deutschland nicht versicherungspflichtig sind, können sie auch einkommensunabhängig in die private Krankenversicherung wechseln. PKV Wechsel 2012 Wer dies beabsichtigt, sollte jedoch einen Wechsel vor dem 21.12.2012 in Erwägung ziehen, da die Beiträge mit der Einführung der Unisex-Tarife deutlich anziehen dürften. Erwartet werden Steigerungen von 5-8 Prozent, ein Ländervergleich mit Belgien z.B. zeigt jedoch dass die Beitragserhöhungen auch deutlich höher ausfallen könnten. Daher ist ein Wechsel vor deren Einführung sinnvoll, da die Einführung nur für Neukunden und nicht für Bestandskunden vorgesehen ist. Wechsel vor allem für Beamte lohnenswert Ein PKV Wechsel 2012 dürfte vor allem für Selbstständige und Beamte lohnenswert sein. Gerade ...

Weiterlesen

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenz

Erfolg durch eine ressourcenbasierte Geschäftsstrategie Gesunde und erfolgreiche Unternehmen bauen ihr Geschäftsmodell meist auf der Basis ihrer Kernkompetenzen auf und vermeiden es, auf zu vielen Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen. Eine starke Diversifizierung des eigenen Produkt- und Dienstleistungsangebots führt oft zu einem nur schwer zu steuernden „Bauchladen“, in dem Synergieeffekte fehlen und dessen Image und Markenbild verwässert. Mehr Erfolg verspricht dagegen eine auf den eigenen Ressourcen und Stärken basierende Geschäftsstrategie. Bereits in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts haben die beiden amerikanischen Managementforscher Hamel und Prahalad die Kernkompetenzen von Wirtschaftsunternehmen mit den Wurzeln eines Baums verglichen, die den Stamm und die Äste – das Kerngeschäft – ernähren. In dieser Metapher stellen die Zweige, Blätter und Früchte die Geschäftsfelder sowie das Produkt- und Dienstleistungsspektrum dar. Nach dieser Theorie kann man ein Unternehmen am erfolgreichsten führen, wenn primär die eigenen Fähigkeiten, also die Wurzeln, gepflegt werden. Für die Definition der eigenen Kernkompetenzen sind ...
Weiterlesen

Michelle Hunziker verlässt „Wetten, dass…?“

Michelle Hunziker, bislang Co-Moderatorin bei „Wetten, dass…?“, steht für eine Fortsetzung der ZDF-Unterhaltungssendung nicht mehr zur Verfügung. „Ich folge meinem Bauchgefühl, Wetten dass…? gemeinsam mit Thomas Gottschalk zu verlassen“, erklärte die 35-Jährige gegenüber dem Mediendienst „kress“. Die Zeit bei „dieser großartigen Show“ habe ihr „riesigen Spaß gemacht“ und sie sei sehr dankbar dafür, der Zeitpunkt für den Abschied sei jedoch richtig, so Hunziker weiter. Die Schweizerin hatte seit Oktober 2009 als Co-Moderatorin gemeinsam mit Thomas Gottschalk vor der Kamera gestanden. Gottschalk hatte das erfolgreiche ZDF-Format von 1987 bis 1992 und dann erneut ab 1994 moderiert. Die letzte Show mit ihm und Hunziker war am 3. Dezember 2011 ausgestrahlt worden. Die Nachfolgesuche erweist sich als schwierig, bislang konnte noch kein neuer Moderator präsentiert werden.

Weiterlesen

Betriebliches Gesundheitsmanagement in deutschen Unternehmen 2011

Ein Praxisbericht der UBGM – Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebliches Gesundheitsmanagement in deutschen Unternehmen 2011 Das Jahr 2011 war gekennzeichnet durch den wirtschaftlichen Aufschwung in Deutschland. In den meisten Unternehmen waren die Auftragsbücher gut gefüllt und neue Ziele standen auf der Unternehmensagenda. Aber gleichzeitig galt es, die Kosten stabil zu halten, wenn nicht sogar weiter zu senken. In nicht wenigen deutschen Betrieben wurde weiter Personal abgebaut und bestehende Strukturen optimiert. Dies führte in vielen Bereichen zur weiteren Arbeitsverdichtung, zum Schmelzen personeller Ressourcen und somit zu weiterer Mehrbelastung des bestehenden Personals. BGM, BEM & EAP: Erfreulich ist, dass jedoch viele Unternehmen ihre Mitarbeiter mit diesen Belastungen nicht allein lassen und erkannt haben, dass es die Leistungsfähigkeit und Gesundheit ihrer Belegschaft zu pflegen gilt. So standen Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) , Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und Employee Assistance Programms (EAP) in diesem Jahr in vielen Personalabteilungen ganz weit oben auf der Aufgabenliste. Einführung eines ...
Weiterlesen

Merkel und Sarkozy fordern Sonderkonto für Griechenland

Deutschland und Frankreich haben den Druck auf Griechenland erhöht und ein Sonderkonto zur Schuldentilgung des Landes vorgeschlagen. Über dieses Konto könnten griechische Schulden künftig abgebaut werden, erklärten Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy nach gemeinsamen Regierungskonsultationen in Paris. Auf das Konto sollten griechische Staatseinnahmen fließen, die Regierung Griechenlands solle jedoch keinen Zugriff haben. Damit sollen Investoren die Sicherheit erhalten, regelmäßig an ihre Zinsen zu kommen. Merkel und Sarkozy riefen Griechenland zudem in deutlichen Worten dazu auf, die zugesagten Reformen umzusetzen. „Wir, Deutschland und Frankreich, sagen unseren griechischen Freunden gemeinsam, dass jetzt Entscheidungen getroffen werden müssen und dass das Geld so lange nicht freigegeben wird, wie diese Entscheidungen nicht getroffen worden sind“, erklärten die beiden Politiker. Noch am Montag trifft die Troika mit Griechenlands Ministerpräsident Lucas Papademos zusammen. Das Spitzentreffen der Regierungskoalition in Athen wurde auf Dienstag verlegt. Die griechischen Gewerkschaften riefen für den gleichen Tag zu einem weiteren ...

Weiterlesen

US-Forscher entwickeln Kontaktlinsen mit integriertem Display

Die Forschungsorganisation der US-Streitkräfte Darpa arbeitet derzeit an der Entwicklung von Kontaktlinsen mit integriertem Display. US-Medienberichten zufolge sollen diese speziellen Haftschalen Informationen direkt auf das Auge des Trägers projizieren. „In den letzten Monaten haben wir Erfolge bei Kontaktlinsen für mobile Anwendungen wie Smartphones, Spiele und Mediaplayer verzeichnen können und Forschungen im Bereich der hoch-auflösende Panorama- und Realitätstechniken vorangetrieben“, erklärte ein Vertreter der federführenden US-Firma. In Zukunft solle es zudem möglich sein, die Linsen auch direkt in das Auge zu implantieren. Die Virtual-Reality-Kontaktlinsen könnten vor allem bei Militär Verwendung finden.

Weiterlesen

Zeitung: Opel erhält neuen Aufpasser aus den USA

Die Führungsmannschaft des Autoherstellers Opel wird einem Medienbericht zufolge weiter umgekrempelt. Nach Informationen des „Handelsblatts“ (Dienstagsausgabe) wird der Präsident der amerikanischen Autogewerkschaft UAW, Bob King, im März in den Aufsichtsrat des Autoherstellers aus Rüsselsheim einrücken. Damit würde innerhalb kurzer Zeit der fünfte neue Vertreter aus den USA in das Kontrollgremium der deutschen Tochter einziehen. GM hatte erst jüngst seine Entwicklungschefin Mary Barra als neue Kontrolleurin zur defizitären Europa-Tochter entsandt. Erst Ende November hatte GM-Vizechef Stephen Girsky den Vorsitz im Opel-Aufsichtsrat übernommen. Mit ihm waren auch die GM-Manager Tim Lee und Dan Ammann ins Kontrollgremium eingezogen. Ein Opel-Sprecher lehnte einen Kommentar zu den Informationen ab.

Weiterlesen

Persönliche Geschenkidee zum Valentinstag: Porträt im Retro- oder Pop-Art-Stil vom eigenen Foto

Eine originelle und persönliche Geschenkidee zum Valentinstag am 14. Februar ist ein modernes Porträt im Retro- oder Pop-Art-Stil a la Warhol. Die Künstler von Farbrausch.net fertigen aus der eigenen Fotovorlage ein ganz individuelles Porträt. Es ist mal wieder so weit: Am 14.02. ist Valentinstag, der Tag der Verliebten. Dieser Tag wird auf verschiedenen Kontinenten gefeiert. Nicht nur frisch verliebte sind zu diesem Anlass auf der Suche nach einem originellen und persönlichen Geschenk. Das kann oft in Stress ausarten, nämlich dann, wenn einem einfach nichts Passendes einfallen will. Jedes Jahr aufs Neue machen sich Verliebte auf die Suche nach einem Geschenk für Ihre Liebsten. Pralinen und Blumen gelten mittlerweile als einfallsloses Geschenk. Nicht zuletzt deshalb, weil sie oft und gerne jedes Jahr erneut verschenkt werden. Geschenke, die eine persönliche Note haben sind daher gefragt. Eine gute Geschenkidee für alle, die nach einem ausgefallenen und originellen Geschenk suchen, sind die modernen Porträts ...

Weiterlesen

Super-Bowl-Niederlage: Gisele Bündchen tröstet Ehemann Tom Brady

Topmodel Gisele Bündchen, Frau von New England Patriots-Quarterback Tom Brady, hat ihren Ehemann nach dessen Niederlage im Super Bowl gegen die New York Giants getröstet. Die 31-Jährige umarmte den Football-Spieler nach der Partie innig vor laufenden Kameras. Außerdem nahm sie ihn vor den Journalisten in Schutz und sagte, dass Brady nicht gleichzeitig werfen und fangen könne. Zudem gab sie den Receivern der Patriots die Schuld an der Niederlage. „Ich kann nicht glauben, dass sie den Ball so oft fallen ließen“, so Bündchen. Die New England Patriots mussten sich am Sonntagabend mit 17:21 gegen die New York Giants geschlagen geben. Bündchen ist seit 2009 mit Brady verheiratet.

Weiterlesen

Zeitung: Anleger lassen sich von Hängepartie um Griechenland nicht irritieren

Die Hängepartie in der Griechenlandkrise verbreitet bei Anlegern offenbar keine Sorgen mehr. „Anleger spekulieren auf ein Ende mit Schrecken“, sagte Patrick Hussy vom Frankfurter Researchinstitut Sentix dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe). Laut einer Umfrage des Researchinstituts vom Wochenende unter knapp 1.000 Anlegern sehen 48 Prozent der institutionellen Investoren mehr Chancen – und nur 30 Prozent mehr Risiken im Vorfeld der Verhandlungen zwischen Griechenland und seinen Gläubigern. Dabei geht es um einen Schuldenschnitt oder um die Pleite des defizitären Eurolandes. Auch bei den befragten Privatanlegern überwiegt der Optimismus und der Glaube an ein Ende mit Schrecken. 39 Prozent der Privaten sehen mehr Chancen, 34 Prozent mehr Risiken. Ein Ausbreiten der Schuldenkrise auf andere Länder wie Portugal, Italien oder Spanien steht für die Mehrheit nicht auf der Agenda.

Weiterlesen

Saarland: Autoknacker finden totes Kind in Kofferraum

Im saarländischen Merzingen haben drei Autoknacker am frühen Montagmorgen einen toten Säugling im Kofferraum eines Autos gefunden. Das teilte die örtliche Polizei. Der stark verweste Leichnam war in Tücher gewickelt in einem Rucksack aufbewahrt worden. Die Halterin des Autos, eine 23-Jährige, gab bei der Polizei an, dass ihr Baby bei der Geburt im Juni gestorben sei. Die psychisch labile Frau hätte sowohl die Schwangerschaft als auch die Geburt verdrängt und verheimlicht, sagte sie aus. Der Pkw war seit September an der gleichen Stelle abgestellt. Eine Obduktion des Kindes ist bereits im Gange, gestaltet sich jedoch aufgrund des schlechten Zustandes der Leiche als schwierig. Nach Absprache der Polizei mit der Staatsanwaltschaft bleibt die Mutter vorerst auf freiem Fuß.

Weiterlesen