Expertenhotline zur finanziellen Absicherung für Auszubildende und Berufseinsteiger

showimage Expertenhotline zur finanziellen Absicherung für Auszubildende und Berufseinsteiger
Dr. Michael Werner gibt Tipps zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Berufseinsteiger und Auszubildende

Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung für junge Leute beantwortet Diplom-Ökonom Dr. Werner: am 20.06.2011 von 9-18 Uhr unter der kostenlosen Telefon-Nummer 0800 – 300 300 9
Tipps und Tricks der Nachversicherungsgarantie verschiedener Anbieter verständlich erklärt

Berlin – Auszubildende und Young Professionals haben noch keinen Anspruch auf Leistungen der gesetzlichen Rentenkasse. Dieser besteht erst nach fünf Jahren Mitgliedschaft in der gesetzlichen Rentenversicherung. Bei weniger als einem Jahr Beschäftigung fehlt zudem Anspruch auf Arbeitslosengeld I. Damit ist eine ganze nachwachsende Generation vom sozialen Abstieg gefährdet.

„Eine private Absicherung mit guten Leistungen ist für junge Leute absolut notwendig, da der Staat im Ernstfall kaum Leistungen erbringt.“ erklärt der Dr. Michael Werner, langjähriger Prüfer und Dozent beim Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (BWV). „Die Versicherung sollte durch eine Nachversicherungsgarantie alle ausstehenden Lebenssituationen berücksichtigen und nicht unnötig teuer sein.“

Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) bietet als einzige Versicherung eine fundamentale Basis zur Existenzsicherung für junge Leute. Sie springt ein, wenn der Versicherte aus eigener Kraft nicht mehr in der Lage ist, sein Einkommen zu erwirtschaften. Die Berufsunfähigkeitsrente wird bereits dann gezahlt, wenn der Versicherte seinen Beruf für mindestens sechs Monate zu 50 Prozent nicht mehr ausüben kann.

Gerade junge Menschen profitieren durch ihr niedriges Alter von günstigen Einstiegsbeiträgen. Dieser Vorteil rentiert sich auf dem gesamten Lebensweg. Eine Police mit Nachversicherungsgarantie bietet zusätzlichen Schutz bei Karrierewechsel und Familienplanung.

Mit 21 Jahren Erfahrung im Versicherungswesen ist Diplom-Ökonom Werner ein erfahrener Kenner der Branche. Allen Interessierten steht er während der Telefonaktion mit Tipps und Tricks zur Seite und verhilft zum Überblick im Tarifdschungel. Weitere Informationen unter http://www.berufsunfaehigkeit.com/nachversicherung
(380 Wörter)

Bildmaterial Download (Abdruck honorarfrei)
Portrait Dr. Michael Werner (Foto: berufsunfaehigkeit.com) RGB JPG 457,6 kB, 1304×1072 px
http://www.berufsunfaehigkeit.com/tl_files/bu/pressedownload/foto-dr-michael-werner.jpg

Logo berufsunfaehigkeit.com PNG
http://www.berufsunfaehigkeit.com/tl_files/bu/pressedownload/berufsunfaehigkeit-com-logo.png

Pressekontakt
Juliane Zielonka | Fon: +49 (0)30 319861910 | Fax: +49 (0)30 319861911 | presse@berufsunfaehigkeit.com
Über uns
berufsunfaehigkeit.com ist ein unabhängiges Fachportal der finanzen.de AG und bietet verständliche Informationen zur privaten Absicherung. Nachdem sich Besucher auf http://www.berufsunfaehigkeit.com/nachversicherung informiert haben, verstehen sie, welcher Schutz für sie entsteht, mit welchen realen Konditionen Sie zu rechnen haben und wie sie diesen Schutz für sich rechtzeitig aktivieren können. Seit 2004 ermöglicht die finanzen.de AG Verbrauchern, Zeit und Geld zu sparen durch kostenlose und unabhängige Vergleichsportale in den Sparten Versicherungen und Finanzen.
berufsunfaehigkeit.com – ein Fachportal der finanzen.de AG
Juliane Zielonka
Schlesische Str. 29-30
10997 Berlin
presse@berufsunfaehigkeit.com
030319861988
http://berufsunfaehigkeit.com/nachversicherung

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.