78 Prozent aller Leistungsanträge in der Berufsunfähigkeitsversicherung werden bewilligt. Die NÜRNBERGER rät zur BU als verlässlichem Absicherungsinstrument
Wenn aufgrund von Unfall, Krankheit oder Kräfteverfalls der Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann, bieten Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) eine zuverlässige Absicherung. Diesbezüglich weist die NÜRNBERGER auf aktuelle Zahlen des GDV hin. Auch der merkliche Rückgang an körperlich anspruchsvollen Tätigkeiten im modernen Arbeitsumfeld hat an einem grundlegenden Sachverhalt kaum etwas geändert: Jeder vierte Erwerbstätige kann seinen Beruf nicht bis zum Erreichen des Rentenalters ausüben und muss aufgrund einer Erkrankung, eines Unfalls oder Kräfteverfalls vorzeitig aus dem aktiven Berufsleben ausscheiden. Gegen die mit dem längerfristigen Verlust ihrer Arbeitskraft einhergehenden finanziellen Risiken können sich Arbeitnehmer und Selbstständige mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung absichern. Hinsichtlich der Leistungsfähigkeit der BU als Instrument der Existenzsicherung nimmt die NÜRNBERGER Versicherung Bezug auf eine Umfrage des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV): Deren Ergebnissen zufolge werden 78 Prozent aller Leistungsanträge in diesem Versicherungssegment bewilligt. Absicherung gegen Berufsunfähigkeit als Voll- oder Zusatzversicherung Die Zahlen sind das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes GDV unter ...
Weiterlesen
ARAG Verbrauchertipps
Planungsfehler / Auffahrunfall / Arbeitgeberbewertung Teure Planungsfehler beim Bau vermeiden Bauherren, die einen Vertrag mit einer Baufirma schließen, sollten wissen, dass mit ihrer Unterschrift unter den Vertrag alle Entwürfe ihrer Immobilie Vertragsbestandteil werden. Damit können nachträgliche Änderungen, selbst wenn sie notwendig sind, enorme Zusatzkosten nach sich ziehen. Daher raten die ARAG Experten, Entwürfe vor Vertragsunterzeichnung zu prüfen, denn keine Zeichnung ist in Stein gemeißelt und Pläne können angepasst werden. Zudem liefern Baufirmen oft keine detaillierten Zeichnungen zur Raumgestaltung. Insbesondere bei Bad und Küche sollten Bauherren daher die Pläne prüfen oder selbst aufzeichnen, wo welche Fliese geklebt und welches Sanitärobjekt montiert werden soll. So können optische Unzulänglichkeiten leichter als Mangel gewertet werden. Weitere interessante Informationen unter: https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/heim-und-garten/ Auffahrunfall wegen einer Taube – wer zahlt? „Wenn“s vorne kracht, gibt“s hinten Geld“ – diese Verkehrsweisheit klingt zwar nach Stammtisch, ist aber in der Regel korrekt. Denn meist ist fehlender Abstand zum Vordermann der ...
Weiterlesen
ARAG Recht schnell
Aktuelle Gerichtsurteile auf einen Blick +++ Werfer ist Beinbruch eines Hundes nicht zuzurechnen +++ Erleidet ein junger Hund beim Springen nach einem Ball einen Beinbruch, ist dies ein „gänzlich unwahrscheinliches Ereignis“ und nicht dem Werfer zuzurechnen. Dies hat laut ARAG das Oberlandesgericht Frankfurt am Main mit Beschluss vom 25.03.2019 entschieden und Schadensersatzansprüche einer Hundebesitzerin verneint. Außerdem stehe ihre Erlaubnis als Halterin zum Ballspiel einer Zurechnung der Spielfolgen an Dritte entgegen, so das OLG (Az.: 6 U 166/18). Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung des OLG Frankfurt am Main . +++ Keine ausländische Adresse im Personalausweis +++ Deutsche Staatsangehörige, die im Ausland leben, können derzeit nicht verlangen, dass ihre ausländische Wohnanschrift in ihren deutschen Personalausweis eingetragen wird. ARAG Experten verweisen auf ein entsprechendes Urteil des Verwaltungsgerichtes Berlin mit Urteil vom 28.02.2019. Der Ausschluss ausländischer Anschriften sei durch das Erfordernis nachprüfbarer Angaben gerechtfertigt, da nicht alle Länder über ein ...
Weiterlesen
BERNHARD Assekuranz eröffnet neue Niederlassung in Bielefeld!
Die Bernhard Assekuranzmakler GmbH & Co. KG eröffnete am 15. April 2019 eine neue Niederlassung mit 5 neuen Mitarbeitern in Bielefeld, um ihre Präsenz im Westen Deutschlands weiter auszubauen und ihre Kunden vor Ort noch besser betreuen zu können. Hierdurch wird die Abwicklung der Projekte sowie die Kundenbetreuung im westfälischen Raum noch effizienter und persönlicher erfolgen. Damit ist das Unternehmen – neben dem Hauptsitz in Sauerlach bei München und den drei Niederlassungen in Berlin, Hamburg und Frankfurt – mit einem fünften Standort in Deutschland vertreten. Im Herzen Bielefelds werden sich die erfolgreichen und erfahrenen Mitarbeiter in erster Linie um die Vermittlung und Betreuung von Industrie-, Handels- und Gewerbeversicherungen kümmern. Warum BERNHARD? Die BERNHARD Assekuranzmakler GmbH & Co. KG gehört zu den renommiertesten Assekuranzmaklern in Deutschland, ausgezeichnet als Top-Versicherungsmakler 2018 des Focus Magazins (Focus Spezial, Ausgabe 03/2018). Die Bernhard Assekuranz überzeugt durch maßgeschneiderten Versicherungsschutz zum hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis und durch persönliche Ansprechpartner ...
Weiterlesen
Die Sache mit dem Müll
ARAG Experten über Müllvermeidung und richtige Entsorgung Der Dreck-weg-Tag in Düsseldorf am 6. April war ein voller Erfolg! Zahlreiche Einwohner folgten dem Aufruf des Vereins Pro-Düsseldorf, des städtischen Amtes für Umwelt sowie des Müllentsorgers AWISTA. Alle Teilnehmer sind mit Müllbeuteln und Handschuhen herumliegendem Unrat zu Leibe gerückt. Auch Kitas und Schulen beteiligten sich. Rund 32 Tonnen Müll wurden von den fleißigen Helfern zusammengetragen. Doch nicht nur die Landeshauptstadt putzt sich raus. In fast allen Städten in Deutschland finden derzeit ähnliche Müllsammelaktionen statt. Frühjahrsputz in Mutter Natur! Mitmachen ist bestimmt eine gute Idee. ARAG Experten geben ein paar Anregungen und Tipps, was man als Einzelner sonst noch für die Umwelt tun kann. Müllvermeidung Das Beste für die Umwelt ist eindeutig, wenn Müll gar nicht entsteht. Abfallvermeidung geht schon beim Einkauf los. Die allgegenwärtige Plastiktüte ist zum Glück in vielen Supermärkten auf dem Rückzug. Doch viel zu oft werden gerade Waren von ...
Weiterlesen
ARAG Recht schnell…
Aktuelle Gerichtsurteile auf einen Blick +++ Videoüberwachung beim Zahnarzt +++ Eine Videoüberwachung in einer Zahnarztpraxis, die ungehindert betreten werden kann, unterliegt strengen Anforderungen an die datenschutzrechtliche Erforderlichkeit. Dies hat das laut ARAG Bundesverwaltungsgericht entschieden und die Klage einer Zahnärztin abgewiesen, die gegen die ihr erteilten Auflagen geklagt hatte (Urteil vom 27.03.2019, Az.: 6 C 2.18). Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung des BVerwG. +++ Widerruf auch ohne Folie auf Matratze +++ Verbraucher können den Kauf einer Matratze im Internet auch dann widerrufen, wenn sie die Schutzfolie nach der Lieferung entfernt haben. ARAG Experten verweisen auf das Urteil des Europäische Gerichtshofes vom 27.03.2019. Das Widerrufsrecht sei nicht aus Gesundheitsschutz- oder Hygienegründen ausgeschlossen, da eine Matratze wie ein Kleidungsstück gereinigt und dann weiterverkauft werden könne (Az.: C-681/17). Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung des EuGH. Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und ...
Weiterlesen
ARAG Recht schnell…
Aktuelle Gerichtsurteile auf einen Blick +++ Keine Zahlung bei elektronisch geknacktem Autoschloss +++ Die Hausratversicherung muss bei fehlenden Aufbruchspuren nicht für die aus einem Auto entwendeten Gegenstände aufkommen, selbst wenn es möglich erscheint, dass Diebe den Verriegelungsmechanismus elektronisch manipuliert haben könnten. ARAG Experten verweisen auf das entsprechende Urteil des Amtsgerichts Frankfurt am Main (Az.: 32 C 2803/18 (27)). Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung des AG Frankfurt am Main +++ Welche Steuerklasse gilt? +++ Wechselt der Elterngeldberechtigte die Steuerklasse im Bemessungszeitraum für das Elterngeld (in der Regel zwölf Monate vor dem Monat der Geburt) mehrmals, kommt es auf die im Bemessungszeitraum relativ am längsten geltende Steuerklasse an. Die maßgebliche Steuerklasse muss nicht mindestens in sieben Monaten des Bemessungszeitraums gegolten haben, auch wenn diese absolute Betrachtung für den Elterngeldberechtigten im Einzelfall finanziell günstiger ist. Dies hat laut ARAG das Bundessozialgericht am 28.03.2019 entschieden (Az.: B 10 EG 8/17 ...
Weiterlesen
ARAG Verbrauchertipps
Blitzerfoto / Elternzeitverlängerung / Bürohund Bitte lächeln – scharfe Blitzerfotos Wer zu schnell auf der Straße unterwegs ist und mit überhöhter Geschwindigkeit geblitzt wird, hat sein Bußgeld verdient, so viel steht fest. Allerdings weisen die ARAG Experten darauf hin, dass Blitzerfotos den Raser eindeutig identifizieren müssen. Und es ist Aufgabe der Ordnungsbehörden, das Vergehen nachzuweisen. Ist die Qualität des Schnappschusses so schlecht, dass ein Sachverständiger den betroffenen Fahrer nur mit hoher Wahrscheinlichkeit auf dem Blitzerfoto erkennt, reicht dies nicht für eine Verurteilung. Auch wenn Rasen kein Kavaliersdelikt ist, müssen Gutachter zu schnelle Fahrer mindestens mit „an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit“ identifizieren können (Oberlandesgericht Oldenburg, Az.: 2 Ss (OWi) 176/18). Weitere interessante Informationen finden Sie unter: https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/auto-und-verkehr/ Anspruch auf Verlängerung der Elternzeit auch ohne Segen des Chefs ARAG Experten weisen darauf hin, dass Arbeitnehmer ihre Elternzeit für das dritte Lebensjahr des Kindes auch ohne die Zustimmung ihren Chefs verlängern dürfen. In einem ...
Weiterlesen
ARAG Recht schnell…
Aktuelle Gerichtsurteile auf einen Blick +++ Vorsicht beim Autokauf im Ausland +++ Wer ein Fahrzeug von einem in Bulgarien ansässigen Verkäufer erwirbt, kann Ansprüche wegen eines angeblichen Betruges über Mängel des Fahrzeugs nicht vor deutschen Gerichten geltend machen. Das hat laut ARAG das Oberlandesgericht Celle in einem jetzt veröffentlichten Fall entschieden und eine anders lautende Entscheidung der Vorinstanz gekippt (Urteil vom 06.02.2019, Az.: 7 U 102/18). Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung des OLG Celle. +++ Kein Erholungsurlaub bei durchgängigem Sonderurlaub +++ Nimmt ein Arbeitnehmer für ein Kalenderjahr durchgehend unbezahlten Sonderurlaub, dann steht ihm mangels einer Arbeitspflicht kein Anspruch auf Erholungsurlaub zu. Das hat nach Auskunft der ARAG das Bundesarbeitsgericht in Änderung seiner bisherigen Rechtsprechung entschieden (Urteil vom 19.03.2019, Az.: 9 AZR 315/17). Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung des BAG. +++ Keine einseitige Preisänderung +++ Ein Fernwärmeversorger ist nicht berechtigt, eine mit seinen ...
Weiterlesen
Das eigene Auto verleihen – mehr als ein Freundschaftsdienst
ARAG Experten über die Risiken, wenn man sein Auto verleiht Mal eben dem Kumpel das eigene Auto leihen, wenn dessen Wagen in der Werkstatt steht? Oder der Freundin, die umzieht? Klar. Warum nicht? Die ARAG Experten nennen einige triftige Gründe, warum man eben nicht so einfach seine Autoschlüssel aus der Hand geben sollte. Bei einem Unfall kann durch diesen Freundschaftsdienst nämlich viel Ärger entstehen. Vertrag prüfen Bevor man sein eigenes Fahrzeug verleiht, sollte man einen Blick in seinen Versicherungsvertrag werfen. Denn dort kann ein eingeschränkter Nutzerkreis festgelegt sein. Oft sind dabei weitere Fahrer, Fahrer, die nicht zur Familie gehören, oder solche unter einem bestimmten Alter ausgeschlossen. Eigenen Vertrag schließen So spießig es auch klingt: Ein Vertrag zwischen Kumpel und Halter sorgt für Klarheit. Hierin sollte vor allem festgelegt werden, dass der Freund das Auto auf eigene Gefahr nutzt. Es sollte ebenfalls geklärt werden, wer bei Schäden für die Reparaturkosten aufkommt. ...
Weiterlesen
ARAG Verbrauchertipps
Umzugspauschale / Arbeitszeugnis / Heizpflicht Doppelte Erhöhung bei Umzugspauschalen Wer aus beruflichen Gründen umziehen muss, kann nach Auskunft der ARAG Experten seit März 2018 höhere Kostenpauschalen von der Steuer abziehen – sogar rückwirkend. Die seitdem geltenden Pauschalen betragen für Ledige 787 Euro, für Ehepaare 1.573 Euro und für jedes weitere Haushaltsmitglied – unerheblich, ob Kind oder Oma – 347 Euro. Ab dem 1. April 2019 steigen die Werte sogar noch einmal an: Ledige können dann 811 Euro und Ehepaare 1.622 Euro ansetzen; zusätzlich gibt es pro weiterem Haushaltsmitglied 357 Euro. Doch das ist nach Angaben der ARAG Experten nicht alles. Denn neben dem Pauschbetrag für sogenannte sonstige Umzugskosten – wie zum Beispiel Zeitungsanzeigen, Gebühren für die Ummeldung oder ein neues Kfz-Kennzeichen – können nicht nur die Einzelkosten für Makler, Fahrtkosten und die Kosten für eine Spedition steuerlich geltend gemacht werden, sondern unter Umständen sogar die Nachhilfe für das Kind, das ...
Weiterlesen
Digitalversicherer nexible übertrifft Erwartungen
Foto: Tim Foster / unsplash (Bildquelle: Tim Foster) Düsseldorf, 20.03.2019. Der Digitalversicherer nexible blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Die Kundenzahl stieg im Vergleich zum Vorjahr um 150 Prozent auf mittlerweile 50.000 Versicherte (2017: 20.000). Damit baut nexible seinen Vorsprung als Deutschlands führende Digitalversicherung weiter aus und kann 2019 mit voraussichtlich mehr als 20 Millionen Euro Beitragseinnahmen rechnen. Auch in der Unternehmensentwicklung wurden bedeutende Fortschritte gemacht. Es gelang nexible erfolgreich, Geschäftsfelder auszubauen sowie die Bereiche Künstliche Intelligenz (KI) und strategische Partnerschaften entscheidend zu verbessern. John-Paul Pieper, CEO von nexible, zieht somit eine durchweg positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2018: „Die Kunden honorieren, dass wir Versicherung neu denken. Im Grunde braucht sie drei Dinge: Verständliche Produkte, schnelle und hilfreiche Kommunikation sowie das beste Preis/Leistungs-Verhältnis. So sprechen wir auch diejenigen an, die sich ungern mit Versicherungen beschäftigen. Darauf möchten wir 2019 aufbauen und die ideale Lösung für die digitale Gesellschaft ...
Weiterlesen
ARAG Recvht schnell…
Aktuelle Gerichtsurteile auf einen Blick +++ Mieterrecht im Alter +++ Mieter können vom Vermieter allein unter Berufung auf ihr hohes Lebensalter die Fortsetzung des Mietverhältnisses verlangen. Dies hat laut ARAG das Landgericht Berlin entschieden. Damit war eine Räumungsklage, die eine Vermieterin nach einer Eigenbedarfskündigung gegen ihre 87- beziehungsweise 84-jährigen Mieter erhoben hatte, auch in zweiter Instanz erfolglos (Urteil vom 12.02.2019, Az.: 67 S 345/18). Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung des LG Berlin. +++ Verkauf von Küchengeräten rechtfertigt keine Einstufung als Arbeitsvermittler +++ Hat ein Arbeitnehmer in einer früheren Tätigkeit eine Vertriebskompetenz erworben, vermittelt ihm dies allein noch keine einschlägige Berufserfahrung für eine Tätigkeit als Arbeitsvermittler, die im Entgeltsystem der Bundesagentur für Arbeit entgeltsteigernd zu berücksichtigen wäre. ARAG Experten verweise auf das entsprechende Urteil des Bundesarbeitsgerichts (Urteil vom 14.03.2019, Az.: 6 AZR 171/18). Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung des BAG. +++ Haftung des ...
Weiterlesen
Silent Rose® – die diskrete Glas-Schiebewand
Entscheidungsträger wissen: Diskretion ist das A und O! Mit der Schiebewand Silent Rose® wird diese bei gleichzeitig edler Optik erreicht. Die diskrete Schiebewand Silent Rose® Ob in Banken oder Kanzleien, ob im Versicherungs-, Marketing- oder Gesundheitswesen – selten sind Kunden- bzw. Klientenmeetings, Beratungsgespräche, interne Besprechungen oder auch nur Telefonate für die Ohren aller bestimmt. Diskretion und Vertraulichkeit sind meist oberstes Gebot – die Konsequenzen, wenn unerwünschte Informationen an die Ohren Dritter dringen, oft schwerwiegend. Vor allem im öffentlichen Bereich haben die jeweiligen Räumlichkeiten jedoch neben Diskretion auch weitere Anforderungen zu erfüllen – ästhetischer Anspruch und Barrierefreiheit sind nur zwei davon. Hier stoßen viele Lösungsansätze bereits an ihre Grenzen. Mit dem innovativen Glas-Schiebewandsystem Silent Rose® liefert das österreichische Unternehmen Rosenkranz nun die Lösung: Mit versteckter Technik und im edlen Glas-Design ist die maßgeschneiderte Schiebewand nicht nur optisch ansprechend, sondern sorgt mit bis zu 60 dB Schallschutz (entspricht dem Geräuschpegel eines Gruppengesprächs) ...
Weiterlesen
ARAG Verbrauchertipps
Unfallschutz / Selbsteinweisung / Fensterreinigung Unfall auf dem Weg zur Arbeit nicht immer Arbeitsunfall In der Regel sind Beschäftigte auf dem Weg zur oder von der Arbeit unfallversichert. Doch die ARAG Experten weisen darauf hin, dass es auch von dieser Regel Ausnahmen gibt: In einem konkreten Fall war eine Frau nach der Arbeit zu Fuß auf dem Weg nach Hause. Dabei passierte sie einen Bahnübergang, wurde von einer Bahn erfasst und erlitt schwere Verletzungen, weshalb sie monatelang nicht arbeiten konnte. Ein klarer Fall für die Berufsgenossenschaft, die für die Behandlungskosten aufkommt, oder? Nicht in diesem Fall. Der Haken an der Sache: Der Mitschnitt einer Videokamera zeigte, dass die Frau während des Fußmarsches mit ihrem Handy telefonierte. Daraufhin weigerte sich die Berufsgenossenschaft, den Unfall als Arbeitsunfall anzuerkennen. Zu Recht, wie die Richter meinten. Zwar ist der Gang selbst unfallversichert, aber nicht das gleichzeitige Telefonieren. Das unversicherte Telefonieren war hier aber die ...

Weiterlesen