Erstmals in Deutschland: PROTEGIA bietet integriertes Angebot von Gesundheitscheck und Präventionsprogrammen

Modernes Employee Assistance Program (EAP) unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung von Betrieblichem Gesundheitsmanagement

Vom Yogakurs über die Rückenschule bis zum autogenen Training: Die wachsende Anzahl qualitativ unterschiedlicher Angebote zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) macht es für Unternehmen schwer, die tatsächlich wirksamen und nachhaltigen Programme zu erkennen, diese miteinander zu verbinden und ihren Erfolg zu messen. Erstmals in Deutschland bietet PROTEGIA die Verknüpfung von Online-Gesundheitscheck mit telefonischen Coaching-Programmen und Vor-Ort-Maßnahmen an. Über einen anonymisierten Managementreport mit Risikoprofil können die Unternehmen die Ziele, Schwerpunkte und Investitionen eines BGM auf die spezifische Risikostruktur der eigenen Belegschaft hin abstimmen und die Maßnahmen somit zielgerecht für die Zukunft einsetzen.

Immer mehr Unternehmen erkennen in einem nachhaltigen BGM die Möglichkeit, die berufliche Leistungs- und Arbeitsfähigkeit ihrer Mitarbeiter zu erhalten und zu verbessern. Das Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen ist jedoch inzwischen unüberschaubar groß geworden. Die Folge: BGM wird als wichtig erkannt, aber welche Maßnahmen für die Belegschaft relevant und bezahlbar sind, ist oft unklar.

Die von PROTEGIA angebotene Integration von Online-Gesundheitscheck und telefonischem Coaching stellt für Unternehmen eine gute Ausgangsbasis für die Einführung eines umfassenden und nachhaltigen BGM dar:

– Der Online-Gesundheitscheck dient zur Abfrage der wichtigen gesundheitsrelevanten Faktoren und erstellt eine Situations- und Risikoanalyse für die gesamte Belegschaft und den einzelnen Mitarbeiter.
– Mit einem zusammenfassenden anonymen Bericht über das Risikoprofil der Mitarbeiter und Empfehlungen für Folgemaßnahmen können Unternehmen weitere Angebote im Sinne eines Employee Assistance Program (EAP) auswählen und bedarfsgerecht implementieren.
– Dazu gehören z.B. die zertifizierten PROTEGIA Coaching-Programme, die Hilfestellung für Verhaltensänderungen wie z. B. zur Stressbewältigung, Ernährungsumstellung etc. geben.
– Die modularen Programme sind zeit- und ortsunabhängig sowie in mehreren Sprachen verfügbar und können somit auch von globalen Unternehmen eingesetzt und für internationale Benchmarks verwendet werden.

Dr. Roman Schenk, Gründer und Geschäftsführer von PROTEGIA, versteht das integrierte Angebot auch als Starthilfe für Unternehmen, die BGM-Maßnahmen einführen möchten: “Unternehmen stellen sich beim Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement zwei großen Herausforderungen. Einerseits sind die Angebote am Markt zu unterschiedlich und unübersichtlich. Andererseits können sie oft den tatsächlichen Bedarf an BGM innerhalb ihrer Belegschaft nicht richtig einschätzen und wissen daher gar nicht, was auf sie zukommen wird.”

Hier setzt PROTEGIA an: Die erfolgreichen, zertifizierten Präventionsprogramme, die auf Online-Check, telefonischem Coaching und persönlicher Intervention basieren, stellen für Unternehmen eine sichere Basis dar, mit der aufeinander abgestimmte Maßnahmen geplant und umgesetzt werden können.

Die PROTEGIA GmbH ist ein Gesundheitsdienstleister auf dem Gebiet des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie den aktuellen Themen der Altersdynamik. Mit eigens entwickelten und zertifizierten Angeboten sowie einem qualifizierten Expertenteam unterstützt PROTEGIA Unternehmen bei der bedarfsgerechten Analyse, Planung und Umsetzung ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Der Fokus von PROTEGIA liegt dabei auf Maßnahmen der primären und sekundären Prävention wie Online-Gesundheitschecks, telefonische Coaching-Programme sowie individuelle Beratung. Durch Kooperationen mit internationalen Partnern kann PROTEGIA Gesundheitsleistungen nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern auch weltweit in bis zu 20 Sprachen anbieten.

PROTEGIA hat seinen Sitz in München. Alle Angebote sind gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.protegia.eu

Kontakt:
Protegia GmbH
Roman Schenk
Richard-Strauss-Strasse 69
81679 München
089 55271820
service@protegia.eu
http://www.protegia.eu

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Carolin Frohnauer
Sendlinger Str. 42A
80331 München
089/21187144
cf@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de