Kooperation zur digitalen Vertragserstellung: RECHNUNG.de launcht Vertragsgenerator mit internationalem LegalTech
(Mynewsdesk) RECHNUNG.de revolutioniert mit dem schwedischen Unternehmen Stirling blue AB die digitale Erstellung von Vertragsunterlagen für Selbstständige, kleine und mittlere Unternehmen. Ab sofort können alle Besucher des RECHNUNG.de Ratgebers online mit wenigen Klicks individuelle Verträge einfach und günstig erstellen. Mithilfe des schwedischen LegalTech-Unternehmens Stirling blue erweitert der Berliner Pionier des digitalen Factorings sein umfassendes Angebot für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen. Bei Geheimhaltungsvereinbarungen sowie Verträgen mit freien Mitarbeitern oder Kooperationspartnern fehlt Selbstständigen, kleinen und mittleren Unternehmen oftmals das juristische Know-how in Sachen Vertragsgestaltung. „Wir haben mit Stirling blue einen erfahrenen Partner gewonnen, um unseren Nutzern die Möglichkeit zu bieten, digital und schnell Verträge zu erstellen, welche professionell sowie rechtssicher sind und ganz individuell auf sie und ihre Anforderungen zugeschnitten“, erklärt Dr. Roland Fassauer, CIO bei RECHNUNG.de. Der digitale Vertragsgenerator ist im RECHNUNG.de-Ratgeber integriert, der allen Gewerbetreibenden, Freiberuflern und Unternehmern nützliche Informationen und Tipps liefert. Der Vertragsgenerator ist für beide Partner ein ...
Weiterlesen
Wie man richtig reagiert, wenn Mitarbeiter Change verweigern
Unternehmen streben Neuerungen mit dem Ziel an, mit Veränderungen Verbesserungen zu erzielen. Dennoch stoßen sie bei ihren Mitarbeitern häufig auf Widerstand. Change-Experte Ilja Grzeskowitz weiß, dass solch eine Abwehrhaltung zunächst normal ist. Doch wie reagiert man als Führungskraft, um diese negativen Reaktionen in positive Energie umzuwandeln? Der 5 Sterne Redner zu den Themen Change und Motivation ist Experte für Changemanagement und hat dafür wertvolle Ratschläge. Veränderungen sind in jedem Unternehmen notwendig, denn nur so können Firmen wettbewerbsfähig bleiben und sich für die Zukunft aufstellen. Gleichzeitig sorgen Veränderungen und Umstrukturierungsprozesse für ein großes Konfliktpotenzial. Denn Mitarbeiter müssen dann lernen ein anderes Softwareprogramm zu nutzen oder mit anderen Kollegen zusammenarbeiten. Änderungen bedeuten immer: Raus aus der Komfortzone. In seinen Vorträgen macht Ilja Grzeskowitz klar: Veränderungen sind in jedem Unternehmen notwendig. Was anfangs mühsam und ungewohnt sein kann, bringt meist mehr Vorteile als Nachteile, weil Unternehmen schneller und flexibler agieren können. Dennoch nehmen ...
Weiterlesen
Internationaler Preis für wegweisende Vernetzung von Hörimplantat und Hörgerät
(Mynewsdesk) <Berlin, September 2019> Cochlear®, Weltmarktführer für Hörimplantate, und der technologisch führende Hörgeräte-Hersteller GN Hearing wurden heute mit dem UX Design Award 2019 geehrt. Mit der Auszeichnung prämierte die Jury des internationalen Awards die bimodale Hörversorgung aus Cochlea-Implantat-System Cochlear™ Nucleus® 7 und Premium-Plus Hörgerät ReSound LiNX Quattro™. Die Kombination beider ermöglicht weltweit erstmals direktes, beidseitiges Soundstreaming vom iOS-Mobilgerät auf ein mit CI elektrisch stimuliertes und auf ein mit Hörgerät akustisch verstärktes Gehör. Musik, Ansagen, Telefonate – jeglicher Sound wird synchron übertragen. Zudem steht Zubehör für TV, weitere Smartphones, Vorträge u. ä. bereit. Die feierliche Verleihung der diesjährigen UX Design Awards erfolgte heute im Rahmen der IFA Next in Halle 26 C des Berliner Messegeländes. Hier können sich Interessenten in einer Sonderstellung noch bis 11. September, jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr, über die preisgekrönte Lösung der Smart Hearing Alliance sowie über die weiteren 50 Finalisten des diesjährigen Awards informieren. Produkt-Experten ...
Weiterlesen
Wettbewerbsbeschränkungen – volkswirtschaftliche Sicht
Um die Wette laufen, springen, schwimmen, um Gold, Silber und Bronze kämpfen – ein sportlicher Wettbewerb – ein Kräftemessen: wer ist sportlich besser. Die Wirtschaft baut auf gleiche Mechanismen. Zwischenruf Valentin Markus Schulte, Volkswirt Wettbewerbsbeschränkungen – volkswirtschaftliche Sicht, von Valentin Markus Schulte Was ist Wettbewerb? Der Bäcker von nebenan macht seine Brötchen von Hand, steht im Wettbewerb mit dem Fabrikbesitzer, der für die Herstellung seiner Produkte Maschinen hat und seine Ware im Supermarkt verkauft. Oder wer ein neues Auto kauft steht vor der Wahl der Qual der zahlreichen Autohäuser. Aus volkswirtschaftlicher Sicht handelt es sich beim Wettbewerb um den Prozess der Rivalität zwischen Nachfragern und Anbietern. Für diesen Prozess ist die Existenz von funktionierenden Märkten zwingend notwendig. Ein funktionierender Wettbewerb selektiert die Unternehmen, welche am Markt auf Grundlage ihrer Effizienz aktiv sind. Unternehmen nutzen Anreize den Wettbewerb zu beschränken und sich z.B. mithilfe eines Monopols oder Kartells gegenüber den anderen ...
Weiterlesen
it-sa 2019: Blue Frost Security startet Angriff auf Geldautomat
Aufgedeckt statt gehackt: Forschungsbasierte IT-Sicherheitsanalysen für Unternehmen it-sa 2019: Blue Frost Security startet Angriff auf Geldautomat Frankfurt a. M., 5. September 2019 – Die Blue Frost Security GmbH stellt auf der diesjährigen „it-sa“ die Sensibilisierung im Bereich IT-Sicherheit in den Mittelpunkt. So zeigt das Unternehmen auf Europas größter Messe für IT-Sicherheit vom 8. bis 10. Oktober 2019 in Nürnberg am Stand 10.0-313 in Halle 10 „echte“ Angriffe auf einen Geldautomaten. Diese Demonstration zeigt exemplarisch, wie Systeme kompromittiert werden und wie wichtig der Schutz ist. Des Weiteren informiert Blue Frost Security über neuste Angriffsmethoden sowie bisher unbekannte Schwachstellen in Hard- und Software. „Aufgedeckt statt gehackt“ lautet das Credo der Blue Frost Security GmbH im Rahmen der diesjährigen it-sa. Das Unternehmen ist ein unabhängiger Anbieter von Beratungs- und Dienstleistungen im Bereich IT-Sicherheit und verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz. Das Leistungsspektrum erstreckt sich über Sicherheitsanalysen, Penetrationstests, Applikationssicherheit, Forschung und Entwicklung sowie individuelle Schulungen. ...
Weiterlesen
Cochlear Hörimplantate auf der IFA in Berlin
(Mynewsdesk) <Hannover, August 2019> Wer nicht mehr gut hört, dem helfen Hörgeräte. Doch was, wenn selbst diese nicht ausreichen? Ein Cochlea-Implantat (CI) kann die Rückkehr zum Hören ermöglichen. Es kann die Funktion des beschädigten Innenohrs übernehmen. – Über die Chancen und Möglichkeiten einer CI-Versorgung informiert die Initiative „Ich will hören“ von Cochlear, dem Weltmarktführer für Hörimplantate, in den kommenden Tagen auch im Zuge der IFA in Berlin. Hier ist Cochlear gemeinsam mit ReSound, dem technologischen Vorreiter für smarte Hörgeräte, in einer Sonderausstellung des renommierten UX Design Awards präsent (IFA Halle 26C, Stand 224). Das bislang erste Cochlea-Implantat auf der weltgrößten Elektronik-Show hat den international renommierten Award gemeinsam mit ReSound gewonnen. Im Rahmen der IFA (6. bis 11. September) stehen Produktexperten von Cochlear allen Interessenten täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr Rede und Antwort. Ob schwerhörige Kinder oder spätertaubte Erwachsene jeden Alters – wem selbst Hörgeräte keine ausreichende Hilfe mehr bieten, ...
Weiterlesen
Herausforderung für Industrieunternehmen
Engineering-Abteilungen agieren häufig völlig autark Viele Unternehmen in Europa tun sich immer noch sehr schwer abteilungsübergreifend und ganzheitlich zu arbeiten. Insbesondere die Abteilungen im Bereich Engineering wurden lange als maßgeblich für den Erfolg des Unternehmens angesehen und agierten häufig losgelöst von anderen Einflussfaktoren bzw. Bereichen und ergebnisdefinierenden Hebel. Dies hat zur Folge, dass sich die Entwicklungsteams für immer neue Tools, Komponenten, Lösungen und Lieferanten entschieden haben und Standardisierung und Modularisierung oft ignoriert haben. Einzig in der Automobil- und in Teilen der Elektronik-Branche gibt es Ausnahmen, was dem hohen Kostendruck in diesen Industriebereichen geschuldet ist. Im Maschinen- und Anlagenbau wurde und wird immer noch aus dem Vollen geschöpft und dies geht auf Kosten der Profitabilität und der Wettbewerbsfähigkeit der einzelnen Unternehmen. Die Effekte solcher Silos sind in allen Bereichen spürbar: in der Produktion, im Service, im Einkauf, im Vertrieb. Effekte im Bereich Volumina, spezielle Konditionen oder auch ein zuverlässiges und erfahrenes ...
Weiterlesen
Neuer Weltrekord beim 1. Internationalen Speaker Slam in Düsseldorf
Thomas Sonnenmoser erhält Hermann Scherer Excellence Award bei Redner-Wettstreit Bestsellerautor und Top-Speaker Hermann Scherer überreicht Thomas Sonnenmoser den Excellence Award (Bildquelle: Fotograf – Dominik Pfau) 300 Sekunden pro Rede, fast 200 Zuschauer, 67 Teilnehmer aus 17 Nationen, eine 6-köpfige Fach-Jury aus Funk, Fernsehen, Wirtschaft und Redneragenturen, 1 Bühne und null Langeweile. Das waren die Zutaten für den 1. Internationalen Speaker Slam am 24. August 2019 in Düsseldorf. Nach New York, Frankfurt, Wien und München fand nun auch zum ersten Mal in Düsseldorf das Topspeaker Event des vielfach ausgezeichneten Vortragsredners und Bestsellerautors Hermann Scherer statt. Am dritten Abend auch diesmal wieder der Höhepunkt der Veranstaltung: ein Redner-Wettstreit der besonderen Art. Nur 5 Minuten Zeit haben die Vortragenden auf der Bühne, um sowohl Publikum wie auch Jury für sich und ihr Thema zu begeistern. Weltrekord! Insgesamt 67 Redner haben dem Publikum fast 6 Stunden lang eine bunte Mischung aus inspirierenden, spannenden, lustigen ...
Weiterlesen
Neue Purpose-Studie von Globeone: Deutsche Unternehmen zum Großteil noch nicht „Purpose ready“
Mehrheit der deutschen Unternehmen wird nicht geglaubt, dass sie die Welt verbessern Auszug aus der GLOBEONE Purpose Studie (Bildquelle: (c) GLOBEONE) Wie die Financial Times (FT) aktuell berichtet, wollen 181 CEOs der wichtigsten US-Konzerne sich nicht länger am bisherigen „Shareholder Value“ orientieren, sondern ihr Handeln an ihrem „Purpose“, ihrem tieferen Sinn, ausrichten. Auch in Deutschland gewinnt dieses Thema zunehmend an Bedeutung, doch sind die meisten Unternehmen hierzulande auf der Suche nach ihrem Sinn bisher noch nicht ausreichend aufgestellt – so das zentrale Ergebnis der neuen „Purpose“-Studie der Unternehmensberatung Globeone. Damit sich ein Unternehmen glaubhaft mit einem Purpose positionieren kann, der einen Beitrag zu einer besseren Welt verspricht, sollte es in der öffentlichen Wahrnehmung möglichst wenig mit gegenläufigen negativen Assoziationen und Skandalen behaftet sein. Umgekehrt sind nur Unternehmen, die eine hohe Glaubwürdigkeit haben, auch in der Lage, ihren Purpose glaubhaft zu vermitteln. Solche Unternehmen sind „Purpose Ready“. Unter der Fragestellung „Wie ...
Weiterlesen
Großes Stühlerücken im Sommer
Das #DDW-Mittelstandsranking im August Mit 1.143 Unternehmen haben über zehn Prozent der Unternehmen ihre Zugehörigkeit zum Mittelstandsranking getauscht – Es tut sich also auch im Sommer was in der deutschen Wirtschaft. Hier sind die Eckdaten und alle Veränderungen im August Ranking der wichtigsten Mittelständler Deutschlands. Etwa bei der Hälfte der 10.000 Unternehmen gab es Änderungen in der Platzierung, ausgenommen die Neueinsteiger. Zu den lediglich 14 Unternehmen mit unveränderter Platzierung gehört mit der Beckhoff Automation GmbH & Co. KG auch die neue und alte Nr. 1. Das Verler Unternehmen hatte mit der letzten Version von „Mittelstand 10.000“ den Spitzenplatz erobern können. Unternehmenszahlen und „Social Signals“ Zu den Gründen des „großen Stühlerückens“ zählen die nach wie vor noch eintreffenden letztjährigen Umsatzzahlen, aber auch die Veränderungen anderer Variablen im DDW-Mittelstandsranking wie beispielsweise den erhobenen Messwerten der Onlinepräsenz der Unternehmen durch die Übernahme des Sistrix-Wertes als einem der insgesamt 19 Scoringfaktoren. Insbesondere im Bereich ...
Weiterlesen
Blockchain für Firmen – skalierbar, sicher und effizient
Der smarte Weg zu Ihrer Blockchain Lösung DLS – Die Unternehmens-Blockchain 7. August 2019, Pfäffikon, Schwyz. Die Digital Ledger Systems AG (DLS) wurde 2017 gegründet und hat eine einfache Basis für Firmen geschaffen, um die Vorteile der Blockchain firmen- und branchenspezifisch umzusetzen. Einen möglichst effizienten Ansatz der alle Daten besser schützt gegen Manipulation, Diebstahl und Industriespionage. Alles was in der DLS Blockchain passiert wird unveränderbar historisiert. Anders als mit herkömmlichen Technologien wird nicht ein „Moment“ einer Datei festgehalten, sondern es werden generell alle Aktionen und Prozessschritte festgehalten, was eine unveränderbare, beziehungsweise nicht manipulierbare Datenhistorie jeder Datei ergibt. Mit dieser Methode wird die Entstehungsgeschichte der Daten transparent und beweisbar gemacht. Diese hat in verschiedenen Geschäftsprozessen Relevanz in denen Zusammenarbeit und rechtliche Nachweisbarkeit der Schlüssel sind, wie zum Beispiel in Lieferketten, Entwicklungs- und Produktionsprozessen, persönlichen Daten, elektronische Identitäten, Anmeldungsprozessen, KYC Daten, AML-Daten, Verträgen etc.. Überall wo Transparenz und Vertrauen in Daten geschaffen ...
Weiterlesen
Alvarez & Marsal im Who’s Who Legal
Alvarez & Marsal Experte Bob Rajan im Who’s Who Legal Frankfurt am Main/ München – 07. August 2019 – Zum ersten Mal in seiner 23-Jährigen Geschichte untersuchte der Who’s Who Legal Report, in dem bislang exklusiv Kanzleien und Juristen vertreten waren, Beratungsunternehmen und deren Mitarbeiter im Bereich Restructuring & Insolvency. Die aktuelle Ausgabe nennt Bob Rajan, Managing Director und Co-Leader von A&M Deutschland in der Kategorie Restructuring & Insolvency und würdigt damit herausragende Leistungen in diesem Bereich. Insgesamt ist das Unternehmen mit 37 Experten in 14 Kategorien vertreten. Who’s Who Legal veröffentlicht seit 1996 regelmäßig seine Empfehlungen und benennt darin die Leader rund um die Themen Unternehmensrecht und -Beratung. Die Nennung im Report basiert auf der Empfehlung von Dritten und redaktioneller Kontrolle durch Law Business Research. Das aus der Veröffentlichung entstehende Netzwerk soll Unternehmen auf der ganzen Welt helfen, die richtigen Berater für ihre Fragen zu finden und somit nachhaltige ...
Weiterlesen
Der Green Product Award 2020- Das „Future Village“
Berlin, 05. August 2019 – Green Product Award Call 2020   Zum siebten Mal können grüne Produkte und Konzepte beim internationalen Green Product Award eingereicht werden. Dieses Jahr sind Hersteller, Designstudios & Agenturen eingeladen, Ihre Lösungen zum Thema „Future Village“ einzureichen. Die Award-Einreichungen füllen das grüne Haus der Zukunft, wo nachhaltiges Wohnen & Arbeiten erlebbar gemacht wird – in den Kategorien Architektur, Bad, Elektronik, Fashion, Kinder, Konsumgüter, Küche, Material, Mobilität, Outdoor, Office, Wohnen & Freestyle.  Im März werden die Gewinner und Nominierten (Selection) auf dem Green Campus der IHM den 120.000 Besucher*innen präsentiert. Der Green Campus ist eine Sonderfläche mit 2500qm – ausschließlich für nachhaltige Produkte. Auf 350 qm Award-Sonderfläche gibt es erneut Themeninseln für die Kategorien. NEU: internationale Microhomes und Tinyhouses schlagen den Bogen vom Einzelprodukt bis zur Wohn- und Arbeitssituationen.  Vorher – vom 25.-27. Oktober erhalten die 19000 Besucher der Designers´ Open bereits eine Preview auf 30 handverlesene grünen ...
Weiterlesen
Brand Proposition – Harter Kern oder heiße Luft?
Wer mich kennt, weiß, dass ich auf zweierlei Dinge allergisch reagiere: Pappel-Pollen und Werbe-Floskeln. Ersteres begegnet mir glücklicherweise nur ein paar Tage im Frühjahr, letzteres leider saisonunabhängig und regelmäßig – in den Ergebnissen werbetreibender Mittelständler sowie deren Agenturen und Beratern. Der Trend bei Markenaufbau (neudeutsch: „Brand Building“), Markendefinition und Positionierung nennt sich „Brand Proposition“ (altdeutsch: Markenversprechen), alternativ auch Value- oder sogar Brand-Value-Proposition (also ein Werte-Versprechen). Böse Zungen behaupten, dass dieser schöne neue Marketingtrend vor allem einer Image-Politur dient, mit der vor allem Consumer-Marken ihre fehlende Glaubwürdigkeit geradebiegen oder mittelständische Unternehmen ihre fehlende rationale Differenzierung ausgleichen wollen. In Zeiten von Mee-Too-Produkten und -Dienstleistungen wäre dies eine durchaus nachvollziehbare Strategie. So weit muss man gar nicht gehen. Denn ein grundsätzliches Markenversprechen zu definieren, ist absolut legitim und funktional – unter ganz bestimmten Voraussetzungen. Ein Markenversprechen ist idealerweise • authentisch • verständlich  • differenzierend So ist das Thema Brand Proposition ein zweischneidiges Schwert. Denn die meisten Ergebnisse, die ich ...
Weiterlesen
Optimale Außenwerbung mit dem FRAMELESS Outdoorsystem
Auch im Außenbereich konzipiert Algroup werbewirksame Textilspannrahmen im Großdruckformat Ob beleuchtete oder unbeleuchtete großformatige Textilspannrahmen in Einkaufszentren oder an Häuserwänden, die Algroup GmbH aus Köln versteht es, mit hochwertiger Außenwerbung auf Ihr Produkt aufmerksam zu machen. Mit der eigens entwickelten Marke FRAMELESS steht die Algroup GmbH für innovative Werbesysteme und Visual Branding im Innen- sowie im Außenbereich und setzt immer wieder neue Maßstäbe in der Weiterentwicklung von Technik und Qualität. „Die Vorteile unserer FRAMELESS Produkte sind, dass die Textilspannrahmen auf ein individuelles Format produziert werden können, ihr Druck in kürzester Zeit einfach und bequem ausgetauscht werden kann und sie so immer wieder dem aktuellen Wunsch-Design des Kunden entsprechen“, sagt Maike Schumacher, Vertriebsleiterin bei der Algroup GmbH aus Köln. Damit die Marketingkampagne ein voller Erfolg wird, übernehmen die Projektmanager, Produktionsmitarbeiter und Monteure des Kölner Herstellers nicht nur die Konzeption, sondern sorgen auch für eine sichere Montage, sowie die Wartung der hochwertig ...

Weiterlesen