dotSource und Netto Digital schaffen einheitlichen Onlineauftritt für Netto Marken-Discount

Vom Lebensmittelhändler zur ausgezeichneten Digital Experience Plattform:

showimage dotSource und Netto Digital schaffen einheitlichen Onlineauftritt für Netto Marken-Discount

dotSource schafft einheitlichen Onlineauftritt für Netto Marken-Discount

Mülheim an der Ruhr / Jena, 25. Juli 2019 – In enger Zusammenarbeit mit dem langjährigen Kunden Netto Digital – NeS GmbH konnte dotSource für Netto Marken-Discount, eines der führenden Unternehmen der Lebensmitteleinzelhandelsbranche, ein einheitlicheres Markenerlebnis schaffen. Nachdem die Digitalagentur bereits zu Beginn 2017 eine komplette Systemmigration für den Onlineshop auf Intershop 7 realisierte, sollte das bestehende Netto Filial-CMS-System sowie das Netto-Reiseportal integriert werden. So entstand ein homogenerer Onlineauftritt, der zudem von der Computer Bild, Europas größter Computerzeitschrift, als „Top Shop 2019“ ausgezeichnet wurde.

Marken-Discounter sind heute weit mehr als reine Lebensmittelhändler. Nicht nur in den Filialen vor Ort erwarten Kunden eine umfangreiche Auswahl an Nahrungsmitteln und Non-Food-Artikeln, online wollen sie aus einem noch größeren Sortiment wählen können. Um diesen Erwartungen gerecht zu werden, bauen Marken-Discounter wie Netto ihre Online-Präsenz permanent aus und erweitern stetig ihr Angebot. Die Digitalabteilung der Netto Marken-Discount GmbH & Co. KG, die Netto Digital, beauftragte im Zuge dessen die Experten der dotSource damit, die parallel bestehende Fillalseite und Webshop zu einem Onlineauftritt zusammenzuführen und damit alle Angebote und Services auf einen Klick zu vereinen.

Moderne Softwarearchitektur und agile Methoden für digitalen Erfolg

Mit netto-online.de und netto-online24.de betrieb der Lebensmittel-Discounter zwei Onlineshops, die unterschiedliche Angebote beinhalteten. Um dieses Angebot einheitlich auf einer Plattform zu präsentieren und dadurch einen homogenen Auftritt kreieren zu können, musste initial das bestehende Filial-Content-Management-Systems in den Netto-Online-Shop integriert werden. Dieses Ziel konnte dotSource mit der Entwicklung einer entsprechenden Schnittstelle realisieren und somit u. a. eine einheitliche Suchfunktion und ein einheitliches Kundenkonto schaffen sowie die Kannibalisierung von Nutzerinhalten beseitigen.

Zusätzlich wird das Frontend nun responsiv dargestellt und wurde in einen eigenen Layer ausgelagert. Damit ist Netto Digital auf dem Weg zu einer zeitgemäßen Microservices-Architektur, durch deren modulare Beschaffenheit auch kleinste Veränderungen an der Anwendung einfach und flexibel durchgeführt und den Nutzern zur Verfügung gestellt werden können.
Auf Netto-Online.de vereinen sich nun alle Services des Discounters, die zuvor auf unterschiedlichen Shops zu finden waren. Neben Informationen zu den aktuellen Angeboten wird Kunden ein umfangreiches Non-Food-Segment, darunter ab sofort auch das Reiseportal netto-urlaub.de, angeboten. Um dieses im vorgegebenen Zeitrahmen von zwei Monaten zu integrieren, orientierten sich Netto Digital und dotSource einerseits am Prinzip des Minimum Viable Product (MVP). Andererseits wurden agile Methoden und neue Problemlösungsprozesse wie z. B. Design Thinking herangezogen, um effizient sowie ziel- und lösungsorientiert arbeiten zu können. Dank dieser Methoden und ehrgeiziger Entwicklungsleistung konnte das Reiseportal innerhalb von zwei Monaten an netto-online.de angebunden werden.

Beide Projekte konnten demnach gemeinsam in kürzester Zeit umgesetzt werden und als einheitliche Onlinepräsenz stabil live gehen.
„Das Entwicklerteam von dotSource stand uns wie gewohnt mit kompetenter Expertise auf allen Projektebenen zur Seite. Unter professioneller Anleitung wurde die Integration des Filial-CMS sowie des Reiseportals netto-urlaub.de zügig umgesetzt und termingerecht live geschaltet. Die Qualität des Shops wurde sogar kürzlich beurkundet“, so Jens Schürks, Leiter der Entwicklung der Netto Digital – NeS GmbH.

Ausgezeichnet von Computer Bild: „Top Shop 2019“

Mit Verschmelzung beider Shops sowie der Integration des Reiseportals arbeitet Netto Digital weiterhin am langfristigen Ziel, eine umfassende Plattform für ein modernes Cross-Channel-Einkaufserlebnis zu werden. Der Onlineshop wurde jüngst von Europas größter Computerzeitschrift, der Computer Bild (Ausgabe 09/2019), mit dem Titel Top Shop 2019 ausgezeichnet. In Zusammenarbeit mit dem Online-Portal Statista wurden die nominierten Shops in 79 Kriterien aus den Bereichen Aufbau & Usability, Vertrauen & Sicherheit, Service & Kommunikation, Payment, Kauf & Lieferung sowie Technische Details überprüft. Zu den Kriterien zählten u. a. objektive Merkmale wie z. B. die Zeit bis zur Reaktion auf Test-E-Mails, die von mehreren geschulten Statista-Experten erhoben und überprüft wurden. Weitere subjektive Merkmale wie intuitive Nutzerführung oder übersichtliche Shop-Strukturen wurden in Online-Umfragen mit ausgesuchten Online-Shoppern ermittelt.

Die Auszeichnung soll Verbrauchern eine bessere Orientierung und Sicherheit beim Online-Shopping bieten. Um dieser Ehrung auch künftig gerecht zu werden, leistet dotSource weiterhin Unterstützung auf mehreren Ebenen. Zum einen soll kontinuierlich Entwicklungssupport für die in Anwendung befindliche Intershop-Technologie geboten werden, und zum anderen steht dotSource Netto Digital im Bereich Suchmaschinenoptimierung sowie bei der internen Verbesserung agiler Prozesse zur Seite.

Über Netto Digital – NeS GmbH: Netto Digital verkörpert die E-Commerce-Sparte der Netto Markendiscount AG & Co. KG. Ursprünglich ist die NeS GmbH als Online-Abteilung der Plus Warenhandelsgesellschaft mbH gestartet und betreibt neben dem Onlineshop Plus.de auch die Gartenspezialisten GartenXXL.de sowie GartenXXL.at und seit Anfang 2017 auch Netto-Online.de. Das Sortiment umfasst Lebensmittel und Drogerie, Wohnen und Einrichten, eine Kinderwelt, Technik und Multimedia, Küche und Haushalt, Balkon und Garten, Baumarkt und Heimwerken, eine Tierwelt, Sport und Freizeit, Parfüm und Accessoires aber auch Angebote aus den Bereichen Urlaub und Reise, Partnerangebote wie ein Blumenshop, die Netto-Fotowelt, der Netto-Medienshop, ein Geschenkkarten-Angebot sowie eine Weinwelt. Netto bietet aber auch exklusive Angebote mit besonderem Vorteil für die Netto-Kunden wie z.B. Eprimo-Ökostrom.

Über dotSource: dotSource, das sind über 200 Digital Natives mit einer Mission: Kundenbeziehungen digital zu gestalten. Unsere Arbeit entspringt der Verbindung von Mensch, Raum und Technologie. Seit 2006 unterstützen wir Unternehmen bei der digitalen Transformation. Ob E-Commerce- und Content-Plattformen, Kundenbeziehungs- und Produktdatenmanagement oder Digitalmarketing und künstliche Intelligenz: Unsere Lösungen sind nutzerorientiert und emotional, gezielt und intelligent. Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden, deren spezielle Anforderungen und Bedürfnisse ab der ersten Idee einfließen. Von der Strategieberatung und Systemauswahl über Konzeption und UX-Design bis zum Betrieb in der Cloud – gemeinsam entwickeln und realisieren wir skalierbare Digitalprodukte. Dabei setzen wir auf New Work und agile Methoden wie Scrum oder Design-Thinking. Unserer Kompetenz vertrauen Unternehmen wie EMP, BayWa, Axel Springer, hagebau, C.H. Beck, Würth und Stabilo.

dotSource, das sind über 200 Digital Natives mit einer Mission: Kundenbeziehungen digital zu gestalten. Unsere Arbeit entspringt der Verbindung von Mensch, Raum und Technologie. Seit 2006 unterstützen wir Unternehmen bei der digitalen Transformation. Ob E-Commerce- und Content-Plattformen, Kundenbeziehungs- und Produktdatenmanagement oder Digitalmarketing und künstliche Intelligenz: Unsere Lösungen sind nutzerorientiert und emotional, gezielt und intelligent.
Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden, deren spezielle Anforderungen und Bedürfnisse ab der ersten Idee einfließen. Von der Strategieberatung und Systemauswahl über Konzeption und UX-Design bis zum Betrieb in der Cloud – gemeinsam entwickeln und realisieren wir skalierbare Digitalprodukte. Dabei setzen wir auf New Work und agile Methoden wie Scrum oder Design-Thinking. Unserer Kompetenz vertrauen Unternehmen wie EMP, BayWa, Axel Springer, hagebau, C.H. Beck, Würth und Stabilo. Mit unserem Weblog Handelskraft.de, dem jährlich erscheinenden Trendbuch und der Handelskraft Konferenz vernetzen wir Branchen-Know-how und informieren über die aktuellen Chancen und Entwicklungen digitaler Markenführung. Um Fach- und Führungskräfte umfassend auf die unternehmerischen Herausforderungen der digitalen Welt vorzubereiten, haben wir gemeinsam mit der Steinbeis Technology Group 2015 die Digital Business School ins Leben gerufen. Mit unseren innovativen Lösungen konnten wir uns als eine der führenden Digitalagenturen im deutschen Sprachraum etablieren.

Kontakt
dotSource GmbH
Luisa Woik
Goethestraße 1
07743 Jena
+4936417979033
pr@dotsource.de
http://www.dotsource.de

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.