IHK Fortbildung: Fachberater/in im ambulanten Gesundheitswesen (IHK) – Präsenzveranstaltung in Köln
Einwöchige in Kooperation mit der IHK zu Köln angebotene Fortbildung zum „Fachberater/in im ambulanten Gesundheitswesen (IHK)“ für Steuerberater, Rechtsanwälte, Versicherungs- und Finanzberater im März in Köln. Heilberufler verstehen – mit Heilberuflern arbeiten! Ärzte, Zahnärzte, Apotheker und Therapeuten bilden zusammen die Gruppe der Heilberufe. Es handelt sich bei den Heilberuflern um eine krisenfeste Wachstumsbranche mit kontinuierlichem Beratungsbedarf, was sie zu einer attraktiven Zielgruppe für spezialisierte Dienstleister, wie z.B. Steuerberater, macht. Um sich von unseriösen MeToo-Anbietern erfolgreich abzuheben, bedarf es eines spezialisierten Fachwissens im ambulanten Gesundheitswesen und der Fähigkeit, diese Kompetenz am Markt zu dokumentieren. Fachwissen und Marktzugänge können durch jahrelange Erfahrung im Zielmarkt erworben werden. Oder durch eine Intensiv-Fortbildung bei der Frielingsdorf-Akademie – die Abkürzung zum Erfolg! Einwöchige Kompakt-Fortbildung – Präsenzveranstaltung Der Unterschied unseres Fortbildungsgangs mit IHK-Zertifikat zu anderen Fortbildungs-Angeboten besteht in der besonderen Kombination aus Vorträgen und Übungen, die eine intensive und kompakte Vermittlung der Inhalte in einer Woche garantiert! ...
Weiterlesen
Aktueller Stand der Forschung auf dem Gebiet des Mammakarzinoms: Highlights vom SABCS 2018
Vom 4. bis 8. Dezember 2018 fand das San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS) statt. Auch in diesem Jahr wurden hier wieder spannende Daten zu den neuesten Therapiestrategien beim Mammakarzinom präsentiert. Auf der medizinischen Kongressplattform www.hematooncology.com finden interessierte Ärzte jetzt den aktuellen Kongressbericht vom SABCS 2018 in deutscher Sprache mit den Höhepunkten aus der aktuellen Forschung zum Mammakarzinom. Stuttgart, 07. Januar 2019 – Das San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS) bildet den stets mit großer Spannung erwarteten Jahresabschluss auf dem Forschungsgebiet des Mammakarzinoms. Regelmäßig werden hier die neuesten Entwicklungen und Studienergebnisse zu dieser Thematik vorgestellt. Das Onlineportal www.hematooncology.com stellt inzwischen zum fünften Mal in Folge eine kompakte Zusammenfassung der auf dem SABCS präsentierten Daten zur Verfügung. Ein ganz besonderes Augenmerk liegt dabei auf deren Praxisrelevanz für den klinischen Alltag. Diese Kongressberichte werden von renommierten Experten in deutscher Sprache verfasst. Dieses Jahr berichtet Priv.-Doz. Dr. med. Stephan Seitz aus Regensburg vom ...

Weiterlesen
Weltkrebstag: Stammzellspende, ein Glücksfall gegen die Leukämie
Felix Kunz hat Stammzellen bei der Stefan-Morsch-Stiftung – Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke – gespendet. Foto: Andrea Djifroudi/Stefan-Morsch-Stiftung Es ist mehr als ein Jahr her, dass Felix Kunz mit zwei Freunden 2017 in der Turnhalle im rheinland-pfälzischen Kallstadt stand und sich als potenzieller Lebensretter in die Stammzellspenderdatei der Stefan-Morsch-Stiftung eintrug. „Das geht auch online“, weiß der 21-jährige, der nun anlässlich des Weltkrebstages am 4. Februar, mit der Geschichte seiner Stammzellspende mehr Menschen motivieren will, sich als potenzielle Lebensretter für Leukämie-Patienten zur Verfügung zu stellen. Kampf gegen Blutkrebs Weniger als 1300 Menschen leben in Kallstadt, einem kleinen Ort wie es viele in Rheinland-Pfalz gibt. Vermutlich kennt jeder jeden – zumindest mal vom Sehen. Weinbau wird hier seit der Römerzeit betrieben. Heute mit modernen Maschinen. Felix Kunz kennt sich damit aus. Er ist Land- und Baumaschinen-Mechaniker bei der Firma Fischer in Niederkirchen. In der Erntezeit ein gefragter Dienstleister. Nicht einfach dann einen ...
Weiterlesen
Fünf neue Operationssäle für die Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe
Reibungsloser Umzug in das neue Nebengebäude / Erfolgreicher erster OP-Tag SCHWANDORF/LINDENLOHE. Montag, 17. Dezember. Pünktlich beginnt Professor Dr. Heiko Graichen mit seiner ersten Operation des Tages. Für den Ärztlichen Direktor der Asklepios Orthopädischen Klinik Lindenlohe und sein OP-Team ist es ein Routineeingriff – und dennoch etwas Besonders: Zum ersten Mal findet eine Operation im neuen, 65 Quadratmeter großen, mit modernstem High-Tech ausgestatteten, Operationssaal 1 im Erweiterungsbau der Klinik statt. In drei der vier weiteren OP-Säle wird ebenfalls operiert, zum Abschluss eines spannenden Tages ist nicht nur Geschäftsführer Marius Aach „sehr zufrieden“ mit der Premiere, die den „ersten, großen Meilenstein einer Investition in die Zukunft“ markiere. Viel Platz, modernste Technik für die bestmögliche Versorgung Im Februar 2017 hatten die Bauarbeiten begonnen, die auf rund 3.500 Quadratmetern in einem neuen Nebengebäude ausreichend Platz nicht nur für fünf moderne Operationssäle, sondern auch für jede Menge Technik und eine zentrale Sterilisationsanlage (ZSVA) schaffen sollten. ...
Weiterlesen
Zurück in die Zukunft … IOS-Technik steht ein innovatives Jahr 2019 bevor
21.12.2018 Das Jahr 2019 trägt beim Einlagenspezialisten IOS-Technik das Motto „Handwerk und Wissenschaft“. Im Mittelpunkt steht das Thema Asymmetrie. Es ist ein Phänomen, das die Orthopädiespezialisten aus Willich besonders beschäftigt. Denn der menschliche Körper ist asymmetrisch gebaut. Und das kann gesundheitliche Folgen haben, denen mit Einlagen begegnet werden kann. Hier ein Einblick in das, was die Manufaktur für 2019 geplant hat. Der Jahreswechsel ist die Zeit des Wandels und der guten Vorsätze. Das ist auch beim orthopädischen Einlagenhersteller IOS-Technik aus Willich nicht anderes. So soll das Jahr 2019 dem Motto „Handwerk und Wissenschaft“ gewidmet werden. Das Thema Asymmetrie wird besonderes Augenmerk erhalten. Es ist ein weit verbreitetes Phänomen. Und es hat weit verbreitete gesundheitliche Folgen, die das Spezialgebiet der Willicher Manufaktur sind. IOS-Chef Axel Klapdor liefert die Erklärung dazu: „Jeder menschliche Körper ist asymmetrisch aufgebaut. Es ist ganz natürlich, dass es so zu Dysbalancen kommt, die Beschwerden mit sich bringen können. ...
Weiterlesen
Asklepios Klinik im Städtedreieck nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert
STÄDTEDREIECK. Es war ein hartes Stück Arbeit: für die QM-Beauftragte Sandra Hänsel, aber auch für alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Asklepios Klinik im Städtedreieck. Mehrere Tage lang wurden die Standards und Abläufe des Burglengenfelder Krankenhauses von Auditoren der externen Zertifizierungsstelle WIESO CERT GmbH auf Herz und Nieren geprüft – am Ende der umfassenden Untersuchung gab es für das wirksame Qualitätsmanagementsystem (QMS) das Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015 . Vom Empfang und der Aufnahme über die Diagnostik und Behandlung bzw. Operation bis hin zur Entlassung des Patienten: In der Asklepios Klinik im Städtedreieck wird ein besonderer Fokus auf die permanente Optimierung der Abläufe gelegt. „Je strukturierter die Prozesse, desto sicherer und stressfreier können wir auch in schwierigeren Situationen agieren“, erklärt Sandra Hänsel einen von vielen Vorteilen eines durchdachten und konsequent umgesetzten Qualitätsmanagements (QM): „Das System gewährleistet zudem, dass alle betroffenen Mitarbeiter von Ideen und Verbesserungen zeitnah profitieren; ebenso wird ...
Weiterlesen
Teamchefarzt der Asklepios Klinik im Städtedreieck Dr. Thorsten Cedl als „Hauptoperateur“ zertifiziert
Dr. Thorsten Cedl (Foto: Bernhard Krebs) BURGLENGENFELD. Hauptoperateur –für Dr. Thorsten Cedl ist es ein Zertifikat, für die Patienten der Asklepios Klinik im Städtedreieck ist es die Gewissheit, im Fall einer notwendigen Schulter-, Knie- oder Hüftprothese auf die große Erfahrung eines vertrauten Mediziners und ausgewiesenen Endoprothetik-Spezialisten bauen zu können. Der Leitende Arzt Unfallchirurgie und Orthopädie am Burglengenfelder Krankenhaus ist kürzlich als„Hauptoperateur“ an der orthopädischen Spezialklinik in Lindenlohe zertifiziertworden. Ein solcher wird man nur, wenn man mindestens 50 eingesetzte Prothesen pro Jahr über mehrere Jahre vorweisen kann. Wenn Dr. Thorsten Cedl, der in Burglengenfeld alle unfallchirurgischen Behandlungen bzw. die Trauma-Versorgung vornimmt, einer Patientin bzw. einem Patienten eine Prothese einsetzen muss, tut er dies seit 2012 an der Asklepios Orthopädischen Klinik am Stadtrand vonSchwandorf. Diese ist nicht nur vielfach (u.a. Focus und F.A..Z) ausgezeichnet, sondern besitzt auch mit mehr als 1.300 endoprothetischen Eingriffen (künstlicher Gelenkersatz) pro Jahr alsEndoprothesen-Zentrum der Maximalversorgung die höchstmögliche ...
Weiterlesen
KERN Group – achte Spende für die Clementine Kinderhospital – Dr. Christ’sche Stiftung
Bereits zum achten Mal unterstützt der Full-Service-Dienstleister für fremdsprachliche Kommunikation die Clementine Kinderhospital – Dr. Christ’sche Stiftung mit einer Spende. Die diesjährige Aufwendung in Höhe von 8.000 € unterstützt die Traditionsstiftung bei der Finanzierung von Krankenpfleger/innen, um insbesondere in der Neonatologie auch in Zukunft mit gut ausgebildetem Fachpersonal die beste Betreuung der kleinsten Patienten sicherstellen zu können. Frankfurt am Main. Am 6. Dezember überreichte Ruthild Birte Kern, Vorsitzende des Aufsichtsrats der KERN AG, Sprachendienste, den diesjährigen Spendenscheck in Höhe von 8.000 € an Dr. Schleussner, Vorsitzende der Clementine Kinderhospital – Dr. Christ’sche Stiftung sowie an Dr. Jessie und festigt damit die nun seit acht Jahren anhaltende Weihnachtstradition des Frankfurter Spezialisten für globales Sprachenmanagement, auf Weihnachtsgeschenke zu verzichten und im Zeichen der Weihnacht die karitative Förderstiftung mit einer finanziellen Zuwendung zu unterstützen. Im Anschluss an die Spendenübergabe konnte sich Frau Kern bei einer Führung persönlich von der sinnvollen Verwendung der letztjährigen ...

Weiterlesen
Eine Kooperation von VHS und Asklepios Klinik im Städtedreieck: „Klinik im Dialog“ bleibt Besuchermagnet
BURGLENGENFELD ( ). Eine Erfolgsgeschichte, die seit mittlerweile sieben Jahren andauert. Als im Jahr 2011 die Volkshochschule im Städtedreieck und das Burglengenfelder Krankenhaus mit „Klinik im Dialog“ (KiD) eine gemeinsame, kostenlose Veranstaltungsreihe ins Leben riefen, „war es ein Experiment, aber eines, von dem wir sehr überzeugt waren“, so VHS-Vorsitzender Otmar Poguntke. Bei der Vorstellung des aktuellen KiD-Programms in der Asklepios Klinik im Städtedreieck, bei der auch Klinik-Geschäftsführer Felix Rauschek, Petra Meier (VHS-Geschäftsführerin) und der Chefarzt Innere Medizin Kardiologie, Dr. Jörg-Heiner Möller, anwesend waren, erinnerte Poguntke an die entscheidende Rolle von Petra Meier, die „Klinik im Dialog“ mitinitiiert habe. Von Beginn an seien die Vorträge der Klinik-Ärzte auf große Resonanz gestoßen, was nicht zuletzt an der thematischen Auswahl liege, die von Sturzverletzungen über Herz-Rhythmus-Störungen bis hin zu Krebserkrankungen reicht. Bis zu zwölf Vorträgen im Jahr. Wie wichtig die Veranstaltungsreiche der Klinik ist, sieht man laut Felix Rauschek u.a. daran, dass es ...
Weiterlesen
Meavision Media schenkt dem Balthasar ein neues filmisches Porträt zum 20. Geburtstag
In schönsten Farben erstrahlt das erste deutsche Kinder- und Jugendhospiz im brandneuen Imagefilm Bonn und Olpe, 05.12.2018. Am Samstag feierte der nagelneue Imagefilm des Kinder- und Jugendhospiz‘ Balthasar im Rahmen des Tags der offenen Tür seine lang ersehnte Premiere. Die Bonner Film- und Medienproduktion Meavision Media GmbH unterstützt das auf Spenden angewiesene, erste deutsche Kinderhospiz schon seit vielen Jahren mit pro-bono Projekten. Und so auch mit dem aktuellsten Projekt: Ein neuer Imagefilm, der diese wertvolle Einrichtung porträtiert, den richtigen Ton trifft und stellenweise sogar ein wenig „unter die Haut“ geht. Ziel des neuen Films ist es, das Balthasar-Hospiz und die wertvolle Arbeit, die dort geleistet wird, deutschlandweit noch bekannter zu machen, zumal das Haus zu 50 % über Spenden finanziert werden muss. Die Filmemacher sind dabei sehr behutsam vorgegangen, um die Zuschauer an das gesellschaftlich oft tabuisierte Thema „Lebensverkürzende Krankheiten von Kindern und Jugendlichen“ heranzuführen. Herausgekommen ist ein überaus ausgewogener ...
Weiterlesen
Großes Update für den Online-Service Telematik-Finder.de
Hamburg, 05.12.2018 (pkl). Kostenloser Service der Mediengruppe Telematik-Markt.de wird aktualisiert / Neue Funktionen für noch individuellere Anforderungsprofile / Abbildung auch neuester Trends der Branche   Ausschließlich geprüfte Anbieter der TOPLIST der Telematik werden im Telematik-Finder.de vermittelt. Bild: Telematik-Markt.de   Telematik-Finder.de ist ein seit Jahren etablierter Service der Mediengruppe Telematik-Markt.de und steht Kaufinteressenten unverbindlich und kostenlos zur Verfügung. Mit wenigen Klicks beschreibt der Nutzer die von ihm gesuchte Telematik-Lösung und erhält im Anschluss ausschließlich geprüfte Anbieter der TOPLIST der Telematik vermittelt, die sein Anforderungsprofil erfüllen können. Aufgrund des stetigen Wachstums dieser exklusiven Anbieterliste wird nun auch Telematik-Finder.de ausgebaut. Sucht ein potenzieller Anwender und Kaufinteressent ein Telematik-System, so wird dieser von der enormen Auswahl an Anbietern und deren Lösungen schlichtweg überwältigt. Nicht selten melden sich auch immer neue Telematik-Anbieter selbstständig in der Spedition und preisen ihre Lösung an. Doch woher soll man wissen, in welches System man investieren soll? Gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen ist der Wettbewerb hoch und eine Investition in die Digitalisierung des eigenen Unternehmens muss gut überlegt sein. Wichtig ist ...
Weiterlesen
Ab jetzt 2. Auflage von „Mut ist keine Zauberei“ erhältlich
Spannend und kurzweilig liest sich die Heidelberger Geschichte der Autorin und Trainerin Ina Rodewald. Ihr Buch für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren beschreibt die Geschichte eines einsamen, ängstlichen 12-Jährigen, der sich immer mehr zutraut und so mehr Selbstbewusstsein erlangt. In „Mut ist keine Zauberei: Stark werden mit Gewaltfreier Kommunikation“ erfährt der Leser wie aus dem schüchternen Henry ein mutiger Junge wird. Nachdem die erste Ausgabe schnell vergriffen war, ist nun bereits die zweite Auflage der beliebten Geschichte erhältlich.  Mit „Mut ist keine Zauberei“ ist auf dem deutschsprachigen Markt die erste Geschichte zur Gewaltfreien Kommunikation erschienen, die sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet. Die besondere Kernbotschaft: Empathie für sich selbst und im täglichen Miteinander hilft uns, sowohl die eigenen Bedürfnisse und Gefühle als auch die der anderen zu erfahren. Das liebevoll illustrierte Buch handelt von einem Jungen, der gemobbt wird und völlig verzweifelt ist, bis seine Tante Emma Pathia ...
Weiterlesen
Bereit für Nationales Implantatregister: Flevo Hospital erfüllt Rückverfolgbarkeit mit ZetesMedea
Eindhoven/ Hamburg, 04.12.2018 – Flevo Hospital hat ZetesMedea als Lösung für seine Lagerprozesse implementiert, um die Transparenz und Rückverfolgbarkeit seiner Lagerbestände zu optimieren. Mit dieser Maßnahme bereitet sich der Gesundheitsdienstleister auf die neue Gesetzgebung zur Übermittlung von Rückverfolgbarkeitsdaten an das Nationale Implantatregister (NIR) der Niederlande und auf die europäische Medizinprodukterichtlinie (MDR) vor. Zusätzlich zur Qualitätserhöhung der digitalen Registrierung sorgt ZetesMedea für weniger Ausschuss durch eine bessere Kontrolle der Haltbarkeitsdaten, reduzierte Lagerbestände und Effizienzsteigerungen. Digitale Registrierung Flevo Hospital stieg im Herbst 2017 aufgrund logistischer Anforderungen auf die digitale Registrierung von Gütern um. „Wir nutzen ein SAP-System für die Beschaffung und Logistik und benötigten eine digitale Registrierung aller eingehenden Artikel und benutzter Waren“, erklärt Diandra de Jong, Projektmanagerin und EMR-Beraterin (Electronic Medical Record) bei Flevo Hospital. „Auf diese Weise können wir Produktausschuss durch die Überschreitung von Haltbarkeitsdaten vermeiden. Mittelfristig können wir unsere Bestände transparenter verwalten und kommen dadurch mit kleineren Bestandsmengen aus.“ ...
Weiterlesen
Wie Gesundheit entsteht – Salutogenese und die Bowen Technik
Was erhält Menschen gesund? Diese Frage war der Ausgangspunkt für den Medizinsoziologen Aaron Antonovsky, der in den späten 1970er Jahren das Konzept der Salutogenese entwickelte.  Diesen Ansatz verfolgen auch ganzheitliche manuelle Methoden wie etwa die Bowen Technik.
Weiterlesen
Grenzenloser Klimawandel – Taiwan bittet um Aufnahme zur UNFCCC
Auch zu der 24. Vertragsstaatenkonferenz (COP) der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) ist die Republik China (Taiwan) nicht zugelassen – trotz seines internationalen Einsatzes für den Umweltschutz. Frankfurt, 26.11.2018 Vom 03.-14. Dezember 2018 findet die 24. Vertragsstaatenkonferenz der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) in Katowice, Polen, statt. Da Taiwan kein Teil der Konvention ist, wird es aus ihren öffentlichen Veranstaltungen ausgeschlossen. Nur zehn taiwanische Nichtregierungsorganisationen sind als Beobachter zur UNFCCC zugelassen. Dabei ist das Land Vorreiter in Umweltfragen wie der Wiederverwendung von Ressourcen oder im Hinblick auf die Gründung eines International Environmental Partnerships (IEP) in Zusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten. Das IEP ist ein 2014 gegründetes weltweites Expertennetzwerk, das sich auf Initiative der taiwanischen Umweltschutzbehörde EPA und der Environmental Protection Agency der Vereinigten Staaten in Themenbereichen wie sauberer Luft, Klimawandel und Grundwasserverschmutzung engagiert. Bis heute wurden mehr als 80 Events mit Experten und Politikern aus 40 verschiedenen Ländern durchgeführt. Und ...

Weiterlesen