Mitarbeiter gewinnen durch Employer Branding
Marco Niehoff Der Talentfuchs „Wie können wir gezielt neue Mitarbeiter gewinnen, lautet die zentrale Frage für die meisten Unternehmen und Organisationen“, berichtet Marco Niehoff, der Talentfuchs. „Arbeit und Aufträge gibt es genug – aber es fehlen die Beschäftigten, um sie abzuarbeiten“. Heutzutage suchen sich nicht mehr die Chefs geeignete Bewerberinnen und Bewerber aus, sondern umgekehrt, die Talente wählen den für sie attraktivsten Arbeitgeber. Das bedeutet, die Verhältnisse auf dem Arbeitsmarkt haben sich seit wenigen Jahren komplett umgekehrt. Unternehmen und Organisationen sind Konkurrenten um wenige Arbeitnehmer geworden. Es gibt nicht genug Kandidaten, die aktiv nach einer Stelle suchen. Deswegen müssen sich die Betriebe gegenwärtig und zukünftig möglichst attraktiv darstellen, um Interesse zu wecken. Das Schlüsselwort dafür heißt Employer Branding, zu Deutsch: Aufbau und Pflege einer starken und attraktiven Arbeitgebermarke. Wer als Arbeitgeber einen guten Ruf hat, beispielsweise Marktführer oder ein bekanntes Unternehmen ist, bekommt nach wie vor viele Bewerbungen. Aber auch ...
Weiterlesen
Treffsichere Vertriebsprovision
Vergüten Sie Leistungen, die der Mitarbeiter beeinflussen kann! Dr. Heinz-Peter Kieser Zu viele Unternehmen setzen immer noch Vertriebsprovisionen ein, bei der die Mitarbeiter nach Leistungskriterien und Zielen vergütet werden, auf die sie im Grunde wenig oder keinen Einfluss haben. Z.B. werden Innendienstmitarbeiter über die Vertriebsprovision an einen Außendienst-Umsatz angebunden, ohne diesen nachhaltig beeinflussen zu können. Oder es werden Mitarbeiter im Außen- und Innendienst in allgemeine Unternehmensergebnisse (Umsatz, Auftragseingang, Ertrag) eingebunden, die „zu weit weg“ vom Mitarbeiter stattfinden, wobei der Mitarbeiter den Eindruck gewinnt, dass er diese Kriterien nicht beeinflussen kann. Solche Vertriebsprovisionen greifen nicht, ihre Wirkung ist nicht nachhaltig und letztlich gibt das Unternehmen Geld für Ergebnisse aus, mit denen sich die Mitarbeiter nicht identifizieren. Vertriebsprovision soll differenzieren Solche variablen Entlohnungsansätze haben eher den Charakter einer „Gießkannen-Vergütung“, die den Highperformer genauso trifft wie den Lowperformer. Die Einkommen, die sich über die Vertriebsprovision für den einzelnen Mitarbeiter ergeben, differenzieren zu wenig, ...
Weiterlesen
Bond-Domains – die ultimative Domain für Bonds
Bond-Domain: „Mein Name ist .bond“ (Bildquelle: ShortDot SA) Nichts verkauft Bonds besser als eine Bond-Domain. Eine Domain unter .bond ist sehr merkfähig. Die Merkfähigkeit ist ein Schlüssel beim Marketing von Webseiten. Außerdem ranken Bond-Domains mit einschlägigem Inhalt besser als andere Domainendungen. Die Sunrise-Period der Bond-Domains beginnt am 17.Oktober und endet am 17. November. Wer in der Sunrise Period registrieren will, muß eine Marke besitzen und seine Marke im Trademark Clearinghouse anmelden. Nach der Sunrise Period gibt es eine Early Access Period, die am 19. November beginnt. Sie funktioniert wie eine „holländische Auktion“ mit fallenden Preisen. Interessenten schreiben bitte an secura@domainregistry.de. Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen: „Bei ...
Weiterlesen
Ein Zeichen für sauberes Trinkwasser: GF Piping Systems Deutschland veranstaltet „Walk for Water“
Spendenveranstaltung zur Unterstützung globaler Trinkwasser-Projekte von „Water Mission“ Beim „Walk for Water“ von GF liefen die kleinen und großen Teilnehmer für den guten Zweck mit. (Bildquelle: GF Piping Systems) Um das Bewusstsein für die Anstrengungen, die weltweit Millionen von Frauen und Kindern beim täglichen Wassersammeln auf sich nehmen müssen, zu steigern, führte GF Piping Systems im September den „Walk for Water“ erstmalig in Deutschland durch. An der Veranstaltung in Uhingen, nahe dem Firmensitz in Albershausen, nahmen insgesamt 250 Mitarbeiter, Familienmitglieder sowie Geschäftspartner teil. Die Einnahmen in Höhe von 109.000 EUR Euro, bestehend aus Startgeldern, Mitarbeiterspenden sowie Beiträgen von Sponsoren, gehen an die Hilfsorganisation „Water Mission“. Diese nutzt das Geld, um betroffenen Menschen den Zugang zu sauberem Wasser zu ermöglichen. Die diesjährigen Einnahmen werden vor allem für die Unterstützung von Projekten in Indonesien und Malawi verwendet. „Mit dem Walk for Water erinnern wir daran, dass zwei Milliarden Menschen auf der Welt ...
Weiterlesen
schuhplus – der große Schuhe Webshop
Die Vorteile von schuhplus Schuhe im Sale kaufen Wer nach einem große Schuhe Webshop sucht, der mehr Auswahl als andere Anbieter zur Verfügung stellt, ist bei schuhplus an der richtigen Adresse. Bei dem Unternehmen handelt es sich nämlich um nichts geringeres als Europas größtes Versandhaus für Schuhe in Übergrößen. Hier finden sowohl Damen als auch Herren modische, qualitativ hochwertige und komfortable Schuhe in Ihrer Größe. Der große Schuhe Webshop versendet seine Artikel nach ganz Europa und bietet neben einer umfangreichen Auswahl auch viele weitere Serviceleistungen. Für die Damen gibt es Schuhe in den Größen 42 bis 46, während für die Männer Modelle von 46 bis 54 zur Verfügung stehen. Die Vorteile von schuhplus schuhplus blickt auf 17 Jahre Erfahrung mit dem Verkauf von neuen Schuhen zurück und weiß somit genau, worauf es in der Branche ankommt. Für seinen große Schuhe Webshop sucht das Unternehmen alle Schuhe sehr sorgfältig aus und ...
Weiterlesen
GSA Convention: Zahlreiche 5 Sterne Redner überzeugen
Chairman der 14. GSA Convention Ilja Grzeskowitz Die alljährliche GSA Convention fand Anfang September im Mariott Hotel in Frankfurt am Main statt. Auf diesem hochklassigen Event konnten zahlreiche 5 Sterne Redner begeistern. Dieses Jahr war das Leitmotto der Convention „Voices of Change“ – Veränderung eine Stimme geben!“. Mit seiner Willkommensrede hielt 5 Sterne Redner und Chairman der Veranstaltung Ilja Grzeskowitz die nationalen und internationalen Gäste willkommen. Dabei thematisierte er auch den Leitspruch der Convention und wie wichtig es ist, in Zeiten der Veränderung keine Standardthemen abzuarbeiten. Zu Recht erwarte der Kunde immer die aktuellsten Themen und Bezüge in den Vorträgen der Keynote Speaker. Denn diese sollen nachhaltige Learnings vermitteln und dem Kunden einen Mehrwert bieten. Dabei ist Qualität natürlich ein absolutes Muss. Worte haben Wirkung und als Vortragsredner ist es ein Privileg diese zu nutzen. Anspruch und Vielfalt zeichneten das Programm der GSA Convention aus. Neben Workshops und Vorträgen wurde ...
Weiterlesen
NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima September 2019
NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima September 2019 zeigt: die Skepsis bei den Unternehmen nimmt zu Im August hatte sich das Geschäftsklima in der nordrhein-westfälischen Wirtschaft leicht erholt. Nun trübt sich die Stimmung wieder ein. Die Unternehmen schauen zunehmend pessimistisch in die Zukunft, jedoch bewerten sie die aktuelle Geschäftslage weiterhin gut. Die weltweit schwierige Konjunkturlage macht sich auch in Nordrhein-Westfalen bemerkbar. Trotzdem bewerten die Unternehmen ihre aktuelle Geschäftslage weiterhin als gut. Das zeigt, dass sie für eine vorübergehende konjunkturelle Durststrecke gerüstet sind. Das NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima setzt den im Herbst 2018 begonnenen Abwärtstrend weiter fort. Es sank von 8,7 auf 7,4 Saldenpunkte. Das ist der niedrigste Stand seit Ende 2012. Das Minus ist nur den skeptischeren Erwartungen geschuldet, die von -2,3 auf -4,7 Punkte sanken. Die befragten Unternehmen aus NRW beurteilen mehrheitlich ihre aktuelle Geschäftslage so positiv wie im Vormonat. Fast alle Branchen sind von dieser Eintrübung des Geschäftsklimas betroffen. Besonders deutlich zu sehen ist sie in ...
Weiterlesen
E PWR wird Amazon Advertising Partner
München, 10. Oktober 2019 – Die Münchner diva-e Marke E PWR ist ab sofort im US Amazon Advertising Find a Partner Directory gelistet. Das Verzeichnis ist eine Liste ausgewählter und qualifizierter Tool-Anbieter und Agenturen, die Werbetreibende in den USA mit Amazon Advertising Services unterstützen. Der E-Commerce erzielt immer neue Umsatz-Rekorde und die Art, wie Kunden einkaufen, verändert sich. E PWR wurde als All-in-One-Tool entwickelt, das speziell auf die Bedürfnisse von Online Retail Marketern ausgerichtet ist und bei der effizienten Vermarktung ihrer Produkte bei Amazon unterstützt. E PWR bietet seinen Kunden, darunter Seller, Vendoren und Agenturen, eine vollautomatische, auf Künstlicher Intelligenz basierende Bidding-Lösung. Das Tool ermöglicht verschiedene Strategie-Einstellungen wie Klickoptimierung, Conversion- oder ACOS-Optimierung sowie CTR-Ziele. Predictive Bidding Forecasts prognostizieren die Kampagnen Performance bereits vorab und nutzen diese Informationen effizienzsteigernd für die Bid Management Strategie-Einstellungen. Umfangreiche Dashboards sowie Reporting- und Kampagnen-Management-Funktionen stehen zur Verfügung, um alle Kampagnen und Daten nachzuvollziehen, zu steuern ...

Weiterlesen
Von E-Mobilität bis zur Gerichtsverhandlung
23. Verbandsmeeting: „Fachlicher Austausch auf hohem Niveau“ / Praktisch anwendbares Wissen / Mitgliederversammlung wählt Vorstand / Prinzing weiterhin Vorsitzender Der neu (wieder)gewählte Vorstand und die Geschäftsleitung freuen sich auf die nächste Amtsperiode. Bad Nauheim, im Oktober 2019. Das letzte offene Verbandsmeeting des Jahres des Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) war mit rund hundert Teilnehmern, die sich allesamt mit der betrieblichen Mobilität beschäftigen, wieder gut besucht. In den Workshops wurde durch den Input der Fachleute deutlich, dass das Fuhrparkmanagement längst nicht mehr nur auf „Fahrzeuge“ beschränkt werden kann und viele übergeordnete Management- und Rechtsfragen im Blick sein müssen. Die Teilnehmer konnten von den Erfahrungen der Referenten und vielen Kolleginnen und Kollegen profitieren. In acht Workshops haben sich Fuhrpark- und Mobilitätsmanager*innen und Fachexperten verschiedener Fördermitglieder des BVF mit speziellen Fragen beschäftigt. Ein Beispiel: Was passiert, wenn eine von dem Arbeitgeber zur Verfügung gestellte Wallbox für ein Elektrofahrzeug am Wohnhaus des Mitarbeiters einen Hausbrand verursacht. ...
Weiterlesen
Catana Capital überschreitet 100 Mio. EUR (AuM) Grenze und lanciert Overlay Strategien
Frankfurt am Main, 10. Oktober 2019. Nachdem dem innovativen Frankfurter Asset Manager Catana Capital mit dem Data Intelligence Fund (ISIN: DE000A2H9A68) ein erfolgreicher Marktstart geglückt ist, bietet das Frankfurter FinTech nun zusätzlich maßgeschneiderte Overlay Strategien für institutionelle Kunden an, um die Performance bestehender Fonds zu stabilisieren. Im Rahmen der Overlay Strategien werden verschiedene Sub-Modelle von Catana Capital zur Anwendung gebracht und via DAX Future Short Positionen implementiert. Um den Kundenanforderungen möglichst flexibel gerecht zu werden, können der Hedge-Grad sowie die Umsetzungsdetails der Overlay Strategien individuell bestimmt werden. „Die Overlay Strategien von Catana Capital konnten seit Marktstart in kurzer Zeit mehr als überzeugen und bereits auf 100 Mio. EUR Assets Under Management (AUM) implementiert werden.“, so Bastian Lechner, Gründer und CEO von Catana Capital. Inklusive dem Data Intelligence Fund verwaltet Catana Capital mittlerweile über 115 Mio. EUR und erfreut sich weiterhin großer Nachfrage nach innovativen quantitativen Anlageprodukten auf Basis von Big ...
Weiterlesen
Team der gbo datacomp wächst stetig
Im Bereich Entwicklung und Projektmanagement tut sich einiges bei der gbo datacomp. Gleich zwei neue, junge, gut ausgebildete Kollegen ergänzen das Team der MES-Experten, neue internationale Projekte anzugehen. Die Karriere-Seite von gbo datacomp (Foto: gbo datacomp) Augsburg, 10.10.2019 „Zwei junge und dynamische Mitarbeiter ergänzen unsere Entwicklung“, freut sich Michael Möller, Geschäftsführer der gbo datacomp. „Mit Tabea Kiupel und Robert Veith sind wir bestens für die anstehenden internationalen Projekte aufgestellt. Neue Mitarbeiter bedeuten auch immer neue Ideen und neue Perspektiven“, freut sich Möller. „Deswegen werden sie auch von Anfang an voll integriert und in alle anstehenden Fragestellungen einbezogen.“ Und genau das schätzen die frischgebackenen Akademiker. Beide fühlen sich bereits nach kurzer Zeit als Teil des Teams und schon längst nicht mehr wie „die Neuen“. Tabea Kiupel, Master of Science, hat ein Duales Informatik Studium absolviert und ist über die „Jobs For Future“-Messe in Mannheim ins Team gekommen. „Der auffällige orange gbo ...
Weiterlesen
Die Green Value SCE Genossenschaft über das Bestreben der Stadt München zur Energieneutralität
Windpark in Polen soll Münchner Stromversorgung sicherstellen   Suhl, 10.10.2019. „Als erste deutsche Großstadt setzt München komplett auf umweltverträgliche Energieversorgung und hat damit Vorbildcharakter“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Wie die Informationsplattform windbranche.de berichtet, haben sich die Stadtwerke München zum Ziel gesetzt, bis 2025 so viel Ökostrom zu erzeugen, wie ganz München benötigt. Hierzu gab das Unternehmen bekannt, dass man in einem ersten Schritt 39 Windräder in der Nähe von Danzig bauen werde. Diese sollen 420 Millionen Kilowattstunden Ökostrom im Jahr erzeugen – so viel wie etwa 170.000 Münchner Haushalte verbrauchen. „Die Stadtwerke München nutzen damit die erst kürzlich geschaffene Möglichkeit für Unternehmen, eigenen ‘grünen’ Strom in Polen zu erzeugen“, so Green Value SCE.   Polens Überarbeitung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes „Für Verwunderung sorgte die Ankündigung Polens, man wolle keine Kohlekraftwerke mehr genehmigen“, erläutern die Experten der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Vielmehr hat das polnische Unterhaus unlängst Änderungen ...
Weiterlesen
Inhalte des Inbetriebnahmehandbuchs
Potz Gebäudeautomation und -technik über die Inhalte, die in keinem Inbetriebnahmehandbuch fehlen sollten Tobias Potz, Experte für Gebäudeautomation und -technik, über die Inhalte des inbetriebnahmehandbuch Das Inbetriebnahmehandbuch diene nicht nur der Dokumentation, sondern auch der klaren Struktur und Aufgabenverteilung im Inbetriebnahmemanagement. Allerdings würde dies allzu häufig von Kunden unterschätzt, weiß Tobias Potz, Experte für Gebäudeautomation und Inbetriebnahmemanagement. Die Frage, wozu ein Inbetriebnahmehandbuch denn genau gebraucht werde, kann Potz klar beantworten: „Ganz einfach: Damit vom ganz großen Ziel einer gesamteinheitlichen Inbetriebnahme die Teilschritte heruntergebrochen werden auf einzelne Arbeitsschritte mit passenden Zeitpunkten und die Abläufe während der Inbetriebnahme genau koordiniert werden. Weiterhin dient es der exakten Steuerung: Wer arbeitet wo? Wer arbeitet an was? Wo sind noch offene zu klärende Schnittstellen und wer hat welche Zuständigkeiten? Nennen wir es einfach die Bibel des Inbetriebnahmemanagements.“ Wichtig seien an dieser Stelle vor allem die Inhalte des Inbetriebnahmehandbuchs. Neben dem Prozesses der Inbetriebnahme, Abnahme und ...
Weiterlesen
Thomas Hoffmann ist neuer Regional Vice President bei BeyondTrust
Hoffmann führt das Mitarbeiterteam aus Marketing-, Vertriebs- und Technikexperten in Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa. Thomas Hoffmann, Regional Vice President bei BeyondTrust (Bildquelle: BeyondTrust) BeyondTrust, globaler Marktführer für Privileged Access Management, hat Thomas Hoffmann als neuen Regional Vice President unter Vertrag genommen. In dieser Funktion führt er das Mitarbeiterteam aus Marketing-, Vertriebs- und Technikexperten in Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa. „Cyberangreifer nutzen Konfigurations- und Passwortschwächen aus, um sich mit Administrationsrechten in Unternehmensnetzen wertvolle Informationen zu verschaffen. Deshalb wächst der Markt für die Absicherung von Zugangsdaten jedes Jahr im zweistelligen Prozentbereich“, betont Thomas Hoffmann. „Ganz persönlich freue ich mich auf die Aufgabe, bei einem marktführenden Unternehmen und in diesem besonders dynamischen Marktumfeld tätig zu sein und zusammen mit unseren Vertriebspartnern und Kunden erfolgreiche Strategien zu entwickeln und umzusetzen. Die erweiterbare Plattform von BeyondTrust ermöglicht Organisationen die einfache Skalierung der Sicherheit von Berechtigungen, wenn Bedrohungen in Endpoint-, Server-, Cloud-, DevOps- und Netzwerkgeräteumgebungen ...
Weiterlesen
GORDELIK Executive Search erweitert HR Leistungsspektrum
Spezialisiert auf HR im Customer Management Iris Gordelik Die Personalberatung GORDELIK Executive Search & Networking hat ihr Leistungsspektrum erweitert, um Ansprechpartnerin in allen HR-Fragen sein: von Employer Branding über Rekrutierung und Onboarding bis zur individuellen Karriereförderung. Die Besetzung von Top Positionen im Customer Service bleibt weiterhin in Händen von Inhaberin Iris Gordelik. Für HR-Services, Rekrutierung im mittleren Management und Coaching gibt es neue Lösungen, unter anderem eine strategische Partnerschaft mit der Hamburger Unternehmensberatung Ribbon. „Wenn es um die Besetzung von Experten und Führungskräften geht, sitzt stets die Frage nach der strategischen Ausrichtung mit am Tisch“, sagt Iris Gordelik. Hier komme die Ribbon Kompetenz ins Spiel, beispielsweise darin, Veränderungsprozesse im Kundenservice zu begleiten oder im Kooperationsmanagement. Für Ribbon ist HR von großer Bedeutung: „In unserem Prozessverständnis ist die Kooperation mit GORDELIK Executive Search die perfekte Erweiterung unseres HR-Leistungsspektrums“, sagt Ribbon Geschäftsführer Uwe Lamnek. „Investitionen in die Personalentwicklung und Change-Maßnahmen sind nur ...
Weiterlesen